Erweiterte Funktionen


Kolumnist: Philip Hopf

Börse bestätigt: Wähler zufrieden mit Trump!




07.11.18 16:59
Philip Hopf

So müsste man wohl die aktuelle Entwicklung an den US Aktienmärkten kommentieren. Denn einen anderen Schluss, lässt aus rein fundamentaler Sicht der heutige Handelstag kaum zu. Außer natürlich Trump hat mit der Hilfe von Putin die Märkte manipuliert.  Dieser kontrolliert ihn natürlich, wie eine Marionette, gleichzeitig gibt es ein atomares Wettrüsten, weil alle sich so gut verstehen!


Alles Hokus-Pokus, der Dow baut momentan seine Welle b in Rot innerhalb der Welle (2) in Weiß aus. Welches uns zunächst in keiner Weise schockiert oder gar von der primären Erwartung abbringt. Der Dow hat im Rahmen dieser Welle b, nun gerade Bekanntschaft mit dem langfristigen Widerstand bei 25800 Punkten gemacht. Sollte der Markt auch hierrüber ausbrechen, haben sich die Wahrscheinlichkeiten, dass es sich dann noch um die Welle b handelt, deutlich verkleinert. sta



Wir haben deshalb die Welle alt. (1) in Weiß auf den Chart gebracht. Gehen also auch nach deren Abschluss innerhalb dieser Alternative weiterhin von einem nahenden Hoch aus. Dass es hier direkt zu einem Ausbruch über 25800 Punkten kommt, können wir aktuell nicht erwarten. Ein solcher Verlauf ist unserer Ansicht nach aktuell in keiner Weise vom Markt belegt.


Zusammengefasst warten wir auf den Abschluss der Korrektur und den Long Einstieg innerhalb unseres Tradingbereiches für die Welle (2) in Weiß. Den Tradingbereich haben wir von 24885 Punkten bis 24086 Punkten angesetzt, wobei wir diesen abhängig vom weiteren Verlauf noch präzisieren werden.


Wenn Sie die genauen Koordinaten für den Long Einstieg im Dow Jones erfahren möchten, testen Sie uns kostenlos unter www.hkcmanagement.de


 


 



powered by stock-world.de




 

 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...