Kolumnist: Timo Emden

Bitcoin kann Kurseinbruch vorerst stoppen




13.11.17 14:58
Timo Emden

Die Cyberwährung Bitcoin kann bis zum Mittag ein Kursplus von 11,4 Prozent aufweisen und weist den Konkurrenten Bitcoin Cash (-30 Prozent) sprichwörtlich in die Schranken. Die Wertentwicklung beider Währungen wippte bereits am vergangenen Wochenende förmlich hin und her. Kaum am Boden angekommen setzt das Bitcoin- Original jedoch erneut zum Höhenflug.

Beide Krypto- Taler werden somit zum Spielball der Spekulanten und vertauschen erneut lediglich „Kopf und Zahl“. Anleger fühlen sich womöglich verschaukelt nach der Suche nach dem „echten“ Bitcoin. Der Ausflug Bitcoin Cashs‘ bis auf über 2.800 US- Dollar konnte nämlich nicht lange anhalten. Mittlerweile taxiert der Kurs bei einem Niveau von 1.084 US- Dollar.

Ein Cocktail aus Gewinnmitnahmen und Enttäuschungen über das geplatzte Update „SegWit2x“ vom vergangenen Mittwoch bescherte Bitcoin eine Abwärtspartie um knapp 2.500 US- Dollar bis in die Spitze. Große Spekulanten nutzen womöglich ebenfalls den relativ niedrigen Kurs um ein Stück vom Bitcoin- Kuchen abzubekommen. Die Aussicht auf einen Bitcoin- Future sollte Anleger bei Laune halten und die tiefen Wunden aus der vergangenen Handelswoche heilen können.

 







powered by stock-world.de




 

 
hier klicken zur Chartansicht

Werte im Artikel
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...