Kolumnist: Feingold-Research

Bitcoin-Rally – Das sollten Anleger wissen…




14.11.17 07:50
Feingold-Research

Bei Kryptowährungen wie Bitcoin überschlagen sich erneut die Ereignisse mit immer neuen Rekorden und vielseitigen Investitionsmöglichkeiten. Aber wie funktioniert der Handel? Seit Jahresbeginn legte der Bitcoin-Kurs zeitweise um mehr als 700 Prozent zu, der Börsenwert erreicht rund 130 Milliarden Dollar. Etherum als aktuell weltweit zweitgrößte Krypto schoss sogar um 3600 Prozent in die Höhe. Zwar klettern auch Aktienmärkte in diesem Jahr von einem Hoch zum nächsten, aber mit den Steigerungen bei den digitalen Währungen können sie nicht annähernd mithalten. Zur Einordnung: Der S&P 500 legte in diesem Jahr um bisher knapp 20 Prozent zu. Dass Anleger bei digitalen Währungen aber Nerven wie Drahtseile brauchen, zeigte der zwischenzeitliche Einbruch bei Ethereum von knapp 50 Prozent. Vielseitige Handelsmöglichkeiten

Wer an der Kursentwicklung von Bitcoin, Ethereum oder anderen digitalen Währungen partizipieren will, hat verschiedene Möglichkeiten. Über Zertifikate oder CFDs, die auf Handelsplattformen wie ayondo und etoro angeboten werden, können Anleger an der Wertentwicklung profitieren, ohne tatsächlich Bitcoins digital zu erwerben. eToro bietet seit kurzem auch den tatsächlichen Kauf der fünf bedeutendsten Kryptowährungen an, dazu gehören auch Litecoin und Ripple. Hier profitieren Anleger von den Regulierungsbestimmungen, die solche Anbieter unterliegen. Im Falle von ayondo und eToro fallen Investoren unter die britische Regulierung FCA.


Weiterlesen auf Bitcoin-Krypto



powered by stock-world.de




 

 
hier klicken zur Chartansicht

Werte im Artikel
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...