Kolumnist: Feingold-Research

Bitcoin – 25.000 bis Jahresende?




12.07.18 09:21
Feingold-Research

In den vergangenen Tagen gab es einige positive Nachrichten aus dem Krypto-Umfeld zu vermelden. Facebook lockerte zunächst der Werbeverbot und verstärkte dann hauseigene Krypto-Abteilung. Gerüchte über eine Übernahme des Krypto-Giganten Coinbase kamen auf. Ebenfalls sehr bullish sind Nachrichten aus Südkorea. Von der koreanischen Halbinsel floß im Jahr 2017 reichlich Geld in den Kryptomarkt und befeuerte die Rally. Später ging die südkoreanische Regierung bei der Bitcoin-Regulierung recht forsch voran. Zeitweise wurde ein Krypto-Verbot diskutiert. Nun will man die strenge Regulierung lockern und plant mit anderen Staaten eine gemeinsame Vorgehensweise zu finden.


Der Bitcoin konnte zumindest etwas profitieren und sich über 6000 US-Dollar stabilisieren. Von einer neuen Krypto-Rally sind wir derzeit jedoch weit entfernt. Jede Aufwärtsbewegung findet neue Verkäufer. Dennoch – Tom Lee bleibt weiterhin sehr optimistisch. Der Fundstrat-Analyst sieht Bitcoin bis zum Jahresende bei 25.000 US-Dollar. Lee bezieht sich bei seiner Prognose auf das Mining-Kosten, die historisch im Faktor 2,5 zum Bitcoin stehen. Am Ende des Jahres wird dieser Wert auf 9000 geschätzt. Lee war jedoch schon zu Jahresbeginn sehr bullish und prognostizierte einen Bitcoin um 20.000 für den Sommer.





powered by stock-world.de




 

 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
3.135 3.217,5 -82,50 -2,56% 14.12./22:57
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
7.409 3.118
Werte im Artikel
-    plus
0,00%
3.135 minus
-2,56%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
FXCM
3.135 -2,56%  14.12.18
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...