Erweiterte Funktionen


Kolumnist: Finanztrends.info

BioNTech-Aktie: Das lässt die Anleger nicht ruhig schlafen!




04.01.21 14:23
Finanztrends.info

Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts haben in Deutschland mittlerweile mehr als 130.000 Menschen den Corona-Impfstoff von BioNTech erhalten. Die Impfungen werden mit Hochdruck weitergeführt. Allerdings sind einige wichtige Fragen noch ungeklärt. So etwa, ob die Impfung Ansteckungen verhindern kann.


Weitaus wichtiger ist aber die Frage, wie schnell der Impfstoff produziert werden kann. BioNTech-Chef Ugur Sahin sagte gegenüber dem „Spiegel“, dass man derzeit händeringend versuche, neue Partner zu finden. Die ließen sich aber nicht so ohne Weiteres finden. Klarheit über das langfristige Produktionsvolumen soll es nun Ende Januar geben.


Korrektur bei BioNTech-Aktie setzt sich fort

Die Unwägbarkeiten sorgen dafür, dass die BioNTech-Aktie mit Verlusten ins neue Jahr startet. Im frühen Handel am Montag verlor der Titel um knapp vier Prozent an Wert und setzt damit den Abwärtstrend fort, der sich bereits im Dezember etablierte. Mit aktuell 69,91 Euro rutscht das Papier erstmals seit Oktober unter die 70-Euro-Marke.


Anfangs machten Analysten vor allem Gewinnmitnahmen für die heftigen Korrekturen bei der BioNTech-Aktie verantwortlich. Ob diese noch immer so schwer auf dem Titel lasten, sei dahingestellt. Eine kurzfristige Erholung dürfte sich jetzt schwierig gestalten. Dafür fehlt es den Anlegern schlicht an entsprechenden Ausblicken.


Aus und vorbei?

Natürlich wird BioNTech in diesem Jahr höhere Umsätze als je zuvor erreichen. Allerdings ist das im Kurs schon seit Längerem berücksichtigt. Nach der erfolgten Zulassung des Corona-Impfstoffs und den ersten verabreichten Impfungen ist fraglich, ob wir im laufenden Jahr noch einmal sensationelle Neuigkeiten zu hören bekommen. Es ist kaum vorstellbar, was die Nachrichten von Ende vergangenen Jahres noch toppen sollte.


Stattdessen wächst der Druck durch die Konkurrenz. In den kommenden Monaten rechnen Experten mit der Zulassung von mehreren neuen Impfstoffen. Einige davon sollen nicht nur günstiger als der von BioNTech sein, sondern auch deutlich einfacher in der Handhabung. Das macht es der Aktie des Mainzer Impfstoff-Entwicklers natürlich nicht eben einfacher.





Vergessen Sie alles bisher Dagewesene!


Diese unscheinbare deutsche Aktie wird in Zukunft nur noch steigen … deshalb sollten Sie auf gar keinen Fall zögern und sofort investieren. Denn dieses eine Unternehmen besitzt jetzt die Schlüsseltechnologie, die das Internet der Zukunft benötigt.


Dieses Unternehmen steckt dahinter …



powered by stock-world.de




 

 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...