Kolumnist: Finanztrends.info

BioNTech Aktie: Katastrophe!?




13.11.20 09:11
Finanztrends.info

BioNTech hat auf den ersten Blick am Donnerstag eine Katastrophe erlebt. Der Titel des Corona-Impfstoff-Herstellers musste einen Abschlag um satte 6,7 % hinnehmen. Das wiederum deutet mögliche Zweifel am Markt an, was die Wirkweise, die Zulassung oder auch die Nebenwirkungen des Impfstoffs betrifft. Mutmaßlich wird das Problem jedoch heißer gekocht, als es am Ende gegessen sein wird.


BioNTech-Konkurrenz ist gleichfalls stark


Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei BioNTech?


Es sieht zunächst so aus, als habe es am Donnerstag nur Gewinnmitnahmen gegeben. Denn eine Nachricht aus dem Unternehmen, die einen derartigen Abschlag rechtfertigen würde, gab es nicht.


Dies wäre nach der Erklärung vom Wochenanfang, wonach immerhin 90 % der Probanden bei der Corona-Studie zum Impfstoff geschützt worden seien, auch überraschend. Bei Lichte betrachtet jedoch tauchen auch Zweifel auf, wenn es um die Signifikanz der Daten geht.


Von den 39.000 Probanden, die gemeldet wurden, sind 94 an Corona erkrankt. Die Probanden erhielten teils den Impfstoff, teils als Kontrollgruppe lediglich Placebos. Eine 90% ige Erfolgsquote würde bedeuten, dass nur 10 Menschen oder etwas weniger mit dem Impfstoff erkrankt seien und der Rest der Kontrollgruppe angehörte.


Gratis PDF-Report zu BioNTech sichern: Hier kostenlos herunterladen


Die Erfolgsaussagen könnten zumindest nach Meinung von Nicht-Experten des Finanzmarkts möglicherweise noch auf zu dünnem Eis bezüglich beispielsweise verschiedener Altersgruppen etc. stehen. Insofern wäre Misstrauen nicht unwahrscheinlich. Auf der anderen Seite jedoch sprechen zahlreiche Faktoren für BioNTech.


Gewinnmitnahmen sind nicht unüblich, wenn wie hier Gerüchte umgehen, dass auch die Konkurrenz bald liefern könnte. AstraZeneca, so eines der Gerüchte, würde seinen Impfstoff noch vor Weihnachten zulassen können. Dies jedoch ist keine besonders große Konkurrenz für BioNTech.


BioNTech kann 1,4 Milliarden Dosen im Jahr 2021 produzieren, dies würde für 700 Millionen Menschen reichen. Die Weltbevölkerung umfasst mehr als 7 Milliarden Menschen. Hat der Markt dies einfach übersehen?



Von  Frank Holbaum  - 13. November 2020


Vergessen Sie alles bisher Dagewesene!


Diese unscheinbare deutsche Aktie wird in Zukunft nur noch steigen … deshalb sollten Sie auf gar keinen Fall zögern und sofort investieren. Denn dieses eine Unternehmen besitzt jetzt die Schlüsseltechnologie, die das Internet der Zukunft benötigt.


Dieses Unternehmen steckt dahinter …



powered by stock-world.de




 

 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
94,85 € 91,86 € 2,99 € +3,25% 30.11./09:19
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
US09075V1026 A2PSR2 101,00 € 18,99 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
94,85 € +3,25%  09:19
Nasdaq 109,99 $ +4,79%  27.11.20
NYSE 109,60 $ +4,42%  27.11.20
AMEX 109,23 $ +4,08%  27.11.20
München 94,98 € +4,04%  08:59
Frankfurt 94,97 € +4,00%  08:57
Berlin 95,00 € +3,86%  08:17
Stuttgart 95,12 € +3,82%  09:02
Hamburg 94,80 € +3,58%  09:02
Düsseldorf 94,76 € +3,54%  09:00
Xetra 91,02 € 0,00%  27.11.20
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
22229 Biotech-Star BioNTech aus Main. 09:15
288 Biontech & MRNA: Revolution . 08:49
  Löschung 20.11.20
31 BioNTech SE - Bestes Startupa. 17.11.20
  Löschung 05.09.20
RSS Feeds




Bitte warten...