Weitere Suchergebnisse zu "Commerzbank":
 Aktien      Fonds      Zertifikate      OS    


Kolumnist: Cornelia Frey

Bankenfusion voraus? Commerzbank und Dt. Bank im Fokus




11.03.19 15:03
Cornelia Frey

Euwax
 
Das deutsche Aktienbarometer DAX ist freundlich in die neue Handelswoche gestartet und notierte nach dem Kursrückgang am Freitag zunächst wieder über 11.500 Punkten, bevor er wieder leicht darunter rutschte. Die Vorgaben aus Asien verliehen Rückenwind: Der japanische Nikkei Index konnte 0,4 Prozent zulegen, der Schanghai-Composite erhöht sich um 1,4 Prozent auf 3.013 Punkte, nachdem er am Freitag mit einem Minus von 4,4 Prozent seinen schwärzesten Handelstag seit fünf Monaten erlebt hatte.

Die US-Futures präsentieren am Nachmittag ein uneinheitliches Bild: Während der Dow Jones Index 0,6 Prozent verliert, sind S&P und Nasdaq gut eine Stunde vor der Börseneröffnung in den USA leicht im Plus.

„Viel mehr als eine technische Gegenreaktion auf die zuletzt schwache Entwicklung dürften die Kursgewinne aber nicht sein“, meint allerdings Thomas Metzger, Fondsmanager beim Bankhaus Bauer mit Blick auf den DAX.“ Angesichts zunehmender Signale einer sich abkühlenden Dynamik der Weltwirtschaft sowie den altbekannten Belastungsfaktoren Brexit und Handelsstreit, bei denen sich nur schleppend Lösungen abzeichnen, werden sich viele Investoren nicht aus der Deckung wagen“, so der Finanz-Experte.
 
Brexit – scheitert auch die zweite Abstimmung?
Zum Wochenstart rückt der Brexit wieder mehr in den Fokus. Am Dienstag steht die zweite Abstimmung über den von Theresa May ausgehandelten Scheidungsvertrag mit der EU an. Diese droht wie schon die erste Abstimmung am Streit über die innerirische Grenze zu scheitern. Brüssel hatte bereits mehrfach signalisiert, dass der bislang vereinbarte Austrittstermin – der 29. März 2019 – sich nur in engem Rahmen und mit gutem Grund verschieben lässt.
 
Ölpreise leicht erholt
Nach dem deutlichen Preisrückgang legen die Preise für das schwarze Gold zum Wochenstart leicht zu. Zwei Faktoren bestimmen derzeit generell die Preise: Während die Kürzung der Förderquoten für Rückenwind sorgt, drücken die Sorgen um eine nachlassende Konjunktur und damit eine rückläufige Ölnachfrage auf die Preise.
 
Bankenbranche – rückt Fusion doch näher?
Die Spekulationen über eine Fusion zwischen der Deutschen Bank und der Commerzbank sind nicht neu. In den letzten Tagen wurden sie nun weiter angefacht. In der vergangenen Woche wurde bereits bekannt, dass Großinvestor Cerberus laut "Handelsblatt" plötzlich den Zusammenschluss von Deutscher Bank und Commerzbank unterstützt.

Laut einem Bericht der „Welt am Sonntag“ hat der Vorstand der Deutschen Bank nun offenbar informelle Gespräche mit der Commerzbank bezüglich einer Fusion genehmigt. Beide Banken lehnten eine Stellungnahme ab.

Am Aktienmarkt sorgt dies für Rückenwind: Die Commerzbank-Aktie legt rund vier Prozent zu, die Aktie der Deutschen Bank gewinnt 1,5 Prozent.
 

Disclaimer
Der vorliegende Newsletter dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Newsletter enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.


powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu Commerzbank


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
6,814 € 6,836 € -0,022 € -0,32% 26.03./11:11
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000CBK1001 CBK100 11,28 € 5,50 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
6,819 € -0,63%  11:21
Nasdaq OTC Other 8,18 $ +8,20%  20.03.19
München 6,879 € +0,31%  08:52
Berlin 6,85 € +0,16%  08:00
Hannover 6,851 € -0,04%  08:10
Stuttgart 6,85 € -0,07%  11:00
Frankfurt 6,834 € -0,13%  11:08
Xetra 6,814 € -0,32%  11:11
Hamburg 6,801 € -0,34%  10:26
Düsseldorf 6,761 € -0,91%  10:00
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
281121 COMMERZBANK kaufen Kz. 2. 11:15
894 Banken & Finanzen in unserer . 25.03.19
7047 Banken in der Eurozone 22.03.19
  Löschung 01.03.19
150 COBA 15.02.19
RSS Feeds




Bitte warten...