Weitere Suchergebnisse zu "DAX":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS      Futures    


Kolumnist: Claus Vogt

Baisse: DAX-Topformation wie aus dem Lehrbuch




09.09.18 09:16
Claus Vogt

Liebe Leser,

ein Bild sagt mehr als tausend Worte, heißt es. Diese Aussage gilt im Moment in ganz besonderem Ausmaß für das Geschehen an der deutschen Börse. Das sehen Sie auf dem folgenden Chart, der Ihnen den Kursverlauf des DAX der vergangenen zwei Jahre zeigt. Seine Botschaft ist klar: Dem DAX stehen sehr turbulente Zeiten bevor.


Jetzt droht ein Fiasko an der deutschen Börse


Betrachten Sie sich diesen Chart in aller Ruhe und ganz genau. Denn bei diesem Bild stimmt einfach alles. Es ist ein perfektes Beispiel einer sogenannten Schulter-Kopf-Schulter-Formation (SKS), die Sie als Anleger kennen sollten, und auf die ich Sie hier schon längere Zeit vorbereitet habe.


DAX, 2016 bis 2018 Hier sehen Sie eine Topformation wie aus dem Lehrbuch. Quelle: StockCharts.com


Verlässliche Signale


Schulter-Kopf-Schulter-Formationen gelten als besonders verlässlich. Sie treten gewöhnlich am Ende langer Haussephasen auf und weisen den geneigten Beobachter in aller Deutlichkeit auf die bevorstehende Baisse hin.


Fehlsignale geben sie nur selten. Wenn sie es dennoch einmal tun, weiß man bereits nach relativ kurzer Zeit, dass es sich um ein Fehlsignal gehandelt hat. Dann kann man zügig reagieren und entsprechend umdisponieren.


Kaum Interesse an der bearishen Botschaft des DAX


In den vergangenen Monaten habe ich Sie schon mehrmals auf die Entwicklung dieser Formation aufmerksam gemacht. Interessanterweise bin ich damit kaum auf Resonanz gestoßen. Die bearishe Botschaft, die der DAX hier aussendet, wollen offenbar nur wenige Anleger hören.


Dass dem so ist, verstärkt die Verlässlichkeit der Botschaft ebenso wie es die systematisch erhobenen Sentimentindikatoren tun. Vielleicht erinnern Sie sich, dass ich die Rekordwerte, die der ifo-Geschäftsklimaindex um die Jahreswende erreicht hatte, als Warnsignal für die Börse bezeichnet habe. „Lassen Sie sich von dieser Euphorie nicht anstecken“, riet ich Ihnen damals, „denn sie geht gewöhnlich Hand in Hand mit Höchstkursen an der Börse.“ Tatsächlich hat sich zu dieser Zeit der Kopf der Schulter-Kopf-Schulter-Formation des DAX gebildet, und seither ist der Index schon über 10% gefallen.


Viele DAX-Einzelwerte bestätigen die Trendwende


Nachdem sich der DAX jetzt erneut der unteren Begrenzung dieser Top-Formation genähert hat, habe ich mir die Mühe gemacht, die 30 DAX-Werte einzeln anzuschauen. Das Ergebnis dieser charttechnischen Analyse bestätigt die bevorstehende Baisse ebenfalls.


Einige DAX-Werte befinden sich bereits in Abwärtstrends, während andere ähnlich wie der DAX noch Top-Formationen bilden. Das ist typisch für die Frühphase einer zyklischen Baisse, die gewöhnlich rund zwei Jahre dauert.


Im Juni habe ich den Lesern meines Börsenbriefes Krisensicher Investieren den Kauf eines DAX Short-ETFs empfohlen. Jetzt ist die Zeit gekommen, um zusätzlich bei ausgesuchten Einzelwerten auf fallende Kurse zu setzen.


Lassen Sie sich von der beginnenden Baisse nicht auf dem falschen Fuß erwischen


Sichern Sie sich ab, oder besser noch: Verdienen Sie sogar an fallenden Kursen. Die kommenden Monate versprechen spannend und sehr lukrativ für Sie zu werden. In Krisensicher Investieren erfahren Sie konkrete Investments für die Baisse mit Orderdaten und Kauflimits, die zumindest im DAX bereits schon begonnen hat – 30 Tage kostenlos.


Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende,


Ihr



Claus Vogt, Chefredakteur Krisensicher Investieren


P.S.: Auch die US-Börse steht auf tönernen Füßen, wie Ihnen in unserer aktuellen KI-Ausgabe zeigen. Es sieht aber so aus, als werde Deutschland noch stärker unter die Räder kommen als die USA.


P.P.S.: Sie wollen Woche für Woche über die Börse sowie Wirtschaft informiert werden und den kostenlosen Claus Vogt Marktkommentar direkt in Ihr Postfach bekommen, dann melden Sie sich hier ganz einfach mit Ihrer E-Mail an.


Schützen und mehren Sie Ihr Vermögen und testen Sie noch heute KRISENSICHER INVESTIEREN 30 Tage kostenlos.


Claus Vogt, der ausgewiesene Finanzmarktexperte, ist zusammen mit Roland Leuschel Chefredakteur des kritischen, unabhängigen und konträren Börsenbriefs Krisensicher Investieren.


2004 schrieb er ebenfalls zusammen mit Roland Leuschel das Buch "Das Greenspan Dossier" und die „Inflationsfalle“. Mehr zu Claus Vogt finden Sie hier.



powered by stock-world.de




 

 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
11.066,41 - 11.244,54 - -178,13 - -1,58% 20.11./17:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008469008 846900 13.597 - 11.009 -
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
Xetra 11.066,41 - -1,58%  20.11.18
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
22196 2018 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EUR. 08:41
42038 DAX trade 08:08
2086 DAX-Infos mit Handlungsvorsch. 01:48
21837 Der Crash (Original bei Geldma. 01:44
1861 Dax 6000 keine Utopie mehr... 20.11.18
RSS Feeds




Bitte warten...