Erweiterte Funktionen


Kolumnist: Stephan Bogner

Bahnbrechende Innovation im Bereich Lieferung und Logistik




07.02.18 15:33
Stephan Bogner

Revolutioniert die Art und Weise, wie wir shoppen

Als Rockstone im Juni 2017 erstmals Glance Technologies Inc. vorstellte, stand die Aktie noch bei $0,165 CAD mit einer Marktkapitalisierung von $12 Mio. CAD. Gestern schloss sie bei $1,29 CAD (+682%) und geniesst mittlerweile eine ansehnliche Marktbewertung von $170 Mio. CAD dank einer innovativen App und einem Zahlungssystem, das auf die $600 Milliarden Dollar grosse Restaurant-Branche spezialisiert ist. Heute präsentiert Rockstone einen neuen Senkrechtstarter aus der Tech-Branche mit einer bahnbrechenden Lösung, auf die die meisten von uns nur gewartet haben und die bereits ganz Kanada erobert: ParcelPal Technology Inc.


Mit nur 30,5 Mio. Aktien im Markt verfügt ParcelPal über eine aktuelle Marktkapitalisierung von $10 Mio. CAD, wobei betont werden sollte, dass das Startup-Unternehmen bereits Umsätze generiert und vor kurzem einen explosiven Wachstumspfad eingeschlagen hat, der noch stark beschleunigen kann. Das Unternehmen veröffentlichte heute ein hochinteressantes Update vom CEO über Meilensteine, Innovation, Expansion und Ausbruchsstrategie 2018.  


Mein Kollege Chris Parr aus Vancouver verfügt über tiefschürfendes Fachwissen über die nord-amerikanische Technologie-Branche und veröffentlichte heute einen Report über ParcelPal, der untenstehend wiedergegeben ist. Er ist ehemaliger Investment-Berater einer kanadischen Broker-Firma. Während den letzten 10 Jahren war er für eine Vielzahl von frühphasigen privaten und börsengelisteten Technologie-Unternehmen beratend tätig und half maßgeblich im Bereich Finanzierung und Geschäftsentwicklung. Eine Nachricht von ihm: 


"Liebe Leser, ich bin begeistert, Ihnen diesen Report zu zeigen. Ich glaube aufrichtig daran, dass ParcelPal eine grossartige Opportunität für Investoren darstellt, die nach einer frühphasigen Möglichkeit suchen und grosse Wachstumsaussichten besitzt. Wie Sie gleich entdecken werden, hat es das Management-Team geschafft, etwas ziemlich Erstaunliches aus sehr kleinem Geld zu erschaffen und arbeitet mittlerweile mit sehr grossen Unternehmen wie Amazon zusammen, wobei es auch bestens kapitalisiert ist, um seine Pläne auszuführen. Bitte erinnern Sie sich, das Investment selber zu beurteilen und Ihren Anlageberater hinzuzuziehen."


Bahnbrechende Innovation im Bereich Lieferung und Logistik... Die Art und Weise, wie wir shoppen, revolutionierend


Von Chris Parr am 7. Februar 2018


"Ich will es und ich will es jetzt." So beschreiben Experten die Einstellung der Generationen Y und Z, die mit einem sofortigen Zugang zu Informationen und in einem beispiellosen Bewusstsein für die Lebensweise anderer Völker aufgewachsen sind. Unternehmen sind ihrerseits längst so, da einige Prozesse einfach nicht ohne die Verfügbarkeit bestimmter Artikel oder Dokumente vorankommen. 


ParcelPal Technology Inc. (CSE: PKG) mit Sitz in Vancouver nutzt diese Dynamik für unterschiedliche Bevölkerungsgruppen und bedient lokale Märkte mit On-Demand-Lieferdiensten, die die modernsten und üblichen Versandpraktiken übertreffen. So allgegenwärtig wie Uber auf der ganzen Welt ist, expandiert ParcelPal mit hohem Tempo in Vancouver und wird von Profis in der Tech-Gemeinde oft als "Uber der Lieferservices" oder "Uber von Sachen" beschrieben. ParcelPal bietet Verbrauchern eine moderne Lösung, nahezu alle erdenklichen Waren von örtlichen Geschäften schnell und kostengünstig geliefert zu bekommen. 


Begünstigt durch mobilen Handel ist es ParcelPal gelungen, eine innovative App zu entwickeln, die das Leben aller erleichtern kann. Kunden, die ParcelPal - entweder über die App oder über einen integrierten Online-Shop von lokalen Geschäften - als Liefermethode auswählen, bekommen die von ihnen bestellten Waren innerhalb einer Stunde geliefert. Die Technologie von ParcelPal kümmert sich um alle logistischen Lieferanforderungen, indem sie die Händler und Kunden auf einer einzigen Plattform zusammenbringt. Warum 5 bis 7 Werktage warten, wenn Sie die gewünschten Waren auch in einer Stunde haben können? 


Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, die Effizienz von On-Demand-Lieferdiensten für Einzelhandelsgeschäfte und Restaurants, die nicht in der Lage sind, solche Dienste wegen der hohen Kosten im Zusammenhang mit Personal, Fahrzeugen und logistischer Infrastruktur selbst anzubieten, drastisch zu verbessern. Diese neue Technologie ermöglicht es jedem Laden oder Geschäft jetzt zum ersten Mal, ihren ortsansässigen Kunden eine schnelle Lieferung zu erschwinglichen Preisen anzubieten. 



Wie es funktioniert 

Die ParcelPal-Plattform ist die benutzerfreundliche Verbindung von Software und Logistik, sei es aus Sicht des Händlers oder des Verbrauchers. Wenn ein Kunde etwas geliefert haben möchte, meldet er sich einfach bei der ParcelPal-App an und kann sich eine Liste der in seinem Gebiet verfügbaren Händler durchsehen. Sobald der Kunde eine Auswahl getroffen hat, gibt er die Bestellung auf und bezahlt über die sichere Bestellplattform von ParcelPal. Die Bestellung wird dann vom Laden vorbereitet und von einem Fahrer von ParcelPal innerhalb einer Stunde direkt an Kunden geliefert. 


Die Kuriere werden ähnlich wie beim berühmten System von Uber von den Kunden und Händlern auf einer Skala bewertet; je besser die Bewertung des Fahrers, desto wahrscheinlicher ist es, dass er/sie neue Aufträge erhält. 


Der gesamte Bestell- und Lieferprozess erfolgt vollautomatisch über ParcelPals Technologie. Diese fortschrittliche Technologie gibt die Macht hinsichtlich der Ausführung von Bestellungen und des Managements der Nahlogistik (Last Mile Logistics) an den Händler zurück. Die ParcelPal-Plattform für Händler umfasst webbasierte Dienstleistungen, Backend-Services und mobile Anwendungen. Das System von ParcelPal hilft Händlern dabei, neue Kunden zu gewinnen und bestehende Kunden zu halten, indem Traffic auf ihre Website gelenkt wird. ParcelPals Technologie wurde entwickelt, um den Geschäften der Händler mehr Kunden zu verschaffen. 



Marktsegmente 

ParcelPal bietet jedoch nicht nur Essenslieferungen, sondern einen Marktplatz für nahezu alle erdenklichen Waren mit schneller, direkter und effizienter Lieferung. Die wichtigsten Marktsegmente, die das Unternehmen bearbeitet, sind Restaurants, Spirituosen, Cannabis und Einzelhandel, alles Märkte mit großen Chancen in Kanada und Nordamerika. Angesichts dieser Segmente macht es Sinn, dass ParcelPal in Kürze neben einem reichen Warenangebot auch die Lieferung von Lebensmitteln von lokalen Geschäften anbieten wird. Damit verschafft ParcelPal diesen Geschäften einen echten Wettbewerbsvorteil gegenüber Unternehmen, diese solche Services nicht anbieten. ParcelPal richtet sein Augenmerk zunächst auf die B2B- und B2C-Märkte mit einem Schwerpunkt auf dem Omnichannel-Vertrieb über eCommerce und Ladengeschäfte aller Art. Die Eröffnung neuer Möglichkeiten für den lokalen Handel ist für ParcelPal erst der Anfang. 


Die Mission ist nun Realität 

Nach einem äußerst erfolgreichen Beta-Test, der glückliche Kunden, eine hohe wiederholte Nutzungshäufigkeit und eine Betrugsquote von 0 % hervorgebracht hat, plant das Unternehmen nun die groß angelegte Einführung der Technologie in den größten Städten in Kanada. In einer Pressemeldung am 11. Juli 2017 äußerte sich der President und CEO von ParcelPal zur Begeisterung für die neue Technologie und die Annahme des Service durch die Kunden. Die Benutzerakzeptanz war hervorragend: Nur ein Monat nach Einführung haben nahezu 3.000 Benutzer die App heruntergeladen. 


President und CEO Kelly Abbott sagte: "Nichts stellt mich zufriedener als unser erfolgreicher und problemloser Beta-Launch in Vancouver. Wir freuen uns ungemein, der Öffentlichkeit unsere App für den Download und die Nutzung bereitzustellen. In Sachen schneller, einfacher und günstiger Lieferung kann uns niemand in der Stadt das Wasser reichen." Abbott weiter: "Unser Ziel ist die Erschließung des riesigen Markts des örtlichen Handels in allen möglichen Städten. Wir sind zuversichtlich, dass wir Tausende lokale Ladengeschäfte ins Netz und auf die ParcelPal-Plattform bringen können. Wir erkunden weiterhin Möglichkeiten im eCommerce und in der Logistik in lokalen Märkten." 


ParcelPal tut sich mit Amazon.com zusammen - verzeichnet explosives Wachstum 

Mit der Einführung seiner Technologieplattform hat ParcelPal die Aufmerksamkeit von Online-Einzelhändlern geweckt, allen voran des eCommerce-Giganten Amazon.com. Amazon.com Inc. beauftragte ParcelPal vor Kurzem mit der Paketzustellung in Vancouver, BC. ParcelPal konnte angesichts der Einführung der App und des Vertrags mit Amazon.com ein bemerkenswertes Wachstum erzielen und verzeichnete im Wochenvergleich einen Anstieg des Paketsvolumens um mehr als 115 %. Seit Mitte November wurden mehr als 150.000 Pakete ausgeliefert. Innerhalb eines einzigen Monats wurde die Anzahl der Beschäftigten von 12 auf über 100 erhöht. ParcelPal hat keine Probleme, dieses Wachstum zu bewältigen und aufrechtzuerhalten. Darüber hinaus freut sich das Unternehmen, zu berichten, dass das vierte Quartal 2017 mit Umsätzen von beinahe 390.000 $ ein Rekordquartal war. 


Kelly Abbott, Chief Executive Officer von ParcelPal, sagte dazu: „Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit solch einem tollen und innovativen Unternehmen. Unser Vertrag mit Amazon markiert einen wichtigen Meilenstein auf unserem Weg, uns zu einem führenden Unternehmen in der Logistikbranche zu entwickeln und die Warenbewegung zu uberisieren. Wir sehen der weiteren Entwicklung unserer Beziehung mit Amazon und der Expansion unseres Geschäfts in andere Bereiche in naher Zukunft entgegen. Außerdem werden wir den Ausbau unserer Betriebsaktivitäten sofort fortsetzen, um die Nachfrage befriedigen zu können.“ 



2018 Strategie

ParcelPal verfolgt dank des Abschlusses der jüngsten Finanzierung in Höhe von 1,6 Millionen $ einen aggressiven Expansionsplan für 2018. Das Unternehmen geht davon aus, dass ParcelPal 2018 der Durchbruch gelingt. Nach dem erfolgreichen Launch der Software in Vancouver plant das Unternehmen nun weitere vertikale Märkte zu erschließen und in die App zu integrieren, um die Einnahmequellen und Wachstumschancen zu diversifizieren. Seit dem Launch hat ParcelPal mehr als 150 Restaurants im Stadtzentrum von Vancouver für die App gewinnen können und hat vor Kurzem auch mit der Lieferung von alkoholischen Getränken begonnen. In Rahmen der nächsten Wachstumsphase wird ParcelPal die Lebensmittellieferung und zusätzliche Einzelhändler in sein Angebot aufnehmen. Außerdem wird ParcelPal eine „Get Anything“-Funktion hinzufügen, über die Nutzer nahezu alle erdenklichen Waren bestellen und in weniger als einer Stunde von ParcelPal geliefert bekommen können.  


CEO und President Kelly Abbott sagte dazu: "Im Rahmen unseres strategischen Plans wird ParcelPal weitere Marketingmaßnahmen in Vancouver unternehmen und in andere kanadische Städte expandieren. Gleichzeitig werden wir in ausgewählten Städten Maßnahmen zur Rekrutierung von Fahrern ergreifen, um der erwarteten Nachfrage gerecht zu werden." Abbott weiter: "Da strategisches Wachstum und die weitere Expansion Schlüsselprioritäten für das Unternehmen sind, beabsichtigen wir, stark in das On-Demand-Geschäft des Unternehmens und die Weiterentwicklung unserer Technologie zu reinvestieren." 


Abschliessende Worte 

Der größte Nutzen der On-Demand-Lieferung ist die Verwischung der verschiedenen Vorteile des Online- und des Offline-Shoppings. Die Kunden genießen die Flexibilität und die günstigen Preise des Online-Shoppings und erhalten ihre Waren trotzdem unverzüglich, ein Vorzug, der gewöhnlicherweise dem Offline-Shopping vorbehalten ist. Die On-Demand-Lieferung ist die nächste Revolution im eCommerce-Bereich, die sowohl den Wiederverkäufern und Händlern als auch ihren zahlreichen Kunden Vorteile bringen wird. Dank der Effizienz von ParcelPal ist die On-Demand-Lieferung eine unkomplizierte Angelegenheit für Kunden und Händler. 


ParcelPal ist sich bewusst, dass die Vereinbarkeit des Berufs- und Privatlebens eines der größten Probleme ist, mit denen Leute konfrontiert sind. Zeitlicher Druck bedeutet zusätzlichen Stress. Wir wünschen uns alle oft, mehr Zeit für diejenigen Dinge aufwenden zu können, die uns Freude bringen, und weniger Zeit für unsere Pflichten. 



ParcelPal notiert an den folgenden Börsenplätzen: 


Kanada: (CSE: PKG)


Deutschland: (FWB: PT0)


USA: (OTC: PTNYF) 


Aktienstruktur / Übersicht für Investoren


Ausstehende Aktien: 30.451.780


Aktienbesitz Management: +8.000.000


Aktuelle Börsenkapitalisierung: $10 Mio. CAD


52-Wochen-Hoch: $0,59 CAD


52-Wochen-Tief: $0,05 CAD


Geschätzte Burn Rate: $20.000-30.000 CAD/Monat 




Management-Team

Kelly Abbott, President und CEO


Kelly besitzt mehr als 10 Jahre Erfahrung als Unternehmer und im Software-Management und setzt sich leidenschaftlich für grundlegende technologische Innovationen ein. Kelly begann seine Karriere bei Startups im Früh- oder Expansionsstadium, deren Potenzial er erkannte.  Er ist ein kompetenter Wirtschaftsanalyst mit besonderer Qualifizierung in Prozessdesign/-redesign, der Entwicklung von Lösungen sowie in allen Bereichen des Supply-Chain-Managements. Kelly kann Erfahrung in der Geschäftsführung, der Entwicklung von Technologien und der Geschäftsentwicklung, dem Vertrieb sowie den Kapitalmärkten vorweisen. Kelly ist ein Mitglied des Board of Directors und CEO von ParcelPal und ist in dieser Funktion für das operative Tagesgeschäft verantwortlich.


Dylan McRobert, Marketing Director


Dylan verfügt durch seine Tätigkeit bei Starts-ups im Technologiebereich und bei Werbeagenturen, zu deren Wachstum er einen wesentlichen Beitrag lieferte, über tiefgehende Erfahrung mit der Geschäfts- und Kundenakquise sowie mit Markteinführungsstrategien. Dylan geht bei der Erarbeitung und Umsetzung von Marketingstrategien sehr analytisch vor und hat überdies ein Auge für Design sowie insbesondere für User Interface und User Experience. Dylans Herangehensweise stellt an allen Berührungspunkten ein einheitliches und effektives Markenerlebnis für den Kunden sicher. Dylan ist zurzeit für alle Markenaktivitäten bei ParcelPal Technology verantwortlich.


Shane Erno, CTO


Shane begeistert sich für grundlegende technologische Innovationen. Er hat mehr als 16 Jahre Berufserfahrung in der Softwareentwicklung und ist auf Internetanwendungen und -dienstleistungen spezialisiert. Er ist ein sehr erfahrener und leidenschaftlicher Entwickler und zeichnet für die zugrundeliegende Architektur der ParcelPal-Technologie verantwortlich. Shane ist derzeit für alle Aspekte des Software-Managements, des Outsourcings und der Qualitätskontrolle bei ParcelPal Technology zuständig. 


Kontakt

Chris Parr 
Zimtu Capital Corp.
#1450 - 789 West Pender Street
Vancouver, BC, V6C 1H2 Kanada
Telefon: +1 604 681 1568


Haftungsausschluss und Informationen zu zukunftsgerichteten Aussagen: 


Alle Aussagen in diesem Newsletter, mit Ausnahme von Aussagen zu historischen Fakten, sind als zukunftsgerichtete Aussagen zu werten. Diese Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse oder zukünftige Leistungen. Die zukunftsgerichteten Aussagen in diesem Dokument  beinhalten Aussagen, wonach ParcelPal einen Anteil der weltweiten Liefertransaktionen übernehmen kann; ParcelPal eine vorherrschende Stellung im Markt der Liefertransaktionen in Vancouver einnehmen kann; ParcelPal ein Milliarden-Dollar-Unternehmen wie Uber werden kann; ParcelPal über eine zukunftsweisende Technologie verfügt; die Technologien für mobile Lieferungen von ParcelPal weltweit eingeführt werden könnten; und wonach ParcelPal stark von der wachsenden legalen Marihuanabranche profitieren wird. Diese Aussagen sind bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren unterworfen, die dazu führen können, dass tatsächliche Ergebnisse oder Ereignisse wesentlich von den in zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen abweichen. Zu den Risiken gehören unter anderem, dass die Technologie von ParcelPal nicht die Erwartungen in puncto Funktionsfähigkeit oder Annahme durch verschiedene Industrien erfüllt; dass die Mitbewerber von ParcelPal eine bessere oder günstigere Technologie entwickeln; dass ParcelPal nicht in der Lage ist, qualifiziertes Personal zu gewinnen und an das Unternehmen zu binden; oder dass ParcelPal nicht in der Lage ist, ausreichende Mittel für die Umsetzung seiner Pläne oder die Fortsetzung der Geschäftstätigkeit zu beschaffen. Risiken und Unsicherheiten in Verbindung mit Technologieunternehmen und insbesondere ParcelPal werden in den Jahresabschlüssen oder anderen öffentlich verfügbaren Unterlagen von ParcelPal und anderen Technologieunternehmen, die diese bei den jeweiligen Wertpapieraufsichtsbehörden einreichen, offengelegt und sollten von jedem Leser dieses Artikels überprüft werden. 


Über Zimtu Capital Corp. und diesen Newsletter 


Dieser Newsletter ist ein Online-Finanz-Newsletter, der von Zimtu Capital Corp. veröffentlicht wird. Unser Schwerpunkt liegt auf der Recherche und Vermarktung von Aktiengesellschaften im Rohstoffbereich, mit denen wir bereits eine bestehende Beziehung (meist als Aktionär und als Dienstleister) haben. Dieser Artikel sollte nicht als eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf der Wertpapiere, die in diesem Newsletter erwähnt werden, ausgelegt werden. Dieser Artikel dient ausschließlich Informations- und Unterhaltungszwecken. Der Verfasser und die Herausgeber dieses Artikels haften nicht für Verluste und/oder Schäden, die aus der Verwendung dieses Artikels entstehen.


Bitte beachten Sie, dass Zimtu Capital Corp. und seine Mitarbeiter keine registrierten Makler/Händler (Broker-Dealers) oder Finanzberater sind. Beraten Sie sich mit Ihrem Finanzberater oder einem registrierten Makler/Händler, bevor Sie in Wertpapiere investieren. 


Treffen Sie Anlageentscheidungen bitte niemals auf Grundlage von Informationen aus Online-Newslettern, einschließlich des Online-Newsletters von Zimtu, insbesondere wenn die Investition ein kleines, wenig gehandeltes und relativ unbekanntes Unternehmen betrifft. Die meisten Unternehmen, die in unseren Newslettern und auf unserer Website vorgestellt werden, sind zahlende Kunden von Zimtu (inkl. ParcelPal). In den meisten Fällen besitzen Zimtu und der Verfasser dieses Berichts Anteile an den vorgestellten Unternehmen. Das ist bei ParcelPal der Fall. Aus diesen Gründen beachten Sie bitte, dass wir gegenüber den in unserem Newsletter vorgestellten Unternehmen voreingenommen sind. Da die von uns vorgestellten Unternehmen Gebühren für die Erbringung einer Vielzahl von Dienstleistungen, einschließlich der Öffentlichkeitsarbeit, an uns entrichten und wir fast immer Aktien an den vorgestellten Unternehmen halten, besteht zwangsläufig ein Interessenskonflikt, der unsere Einstellung zu diesen Unternehmen beeinflusst. Deshalb betonen wir, dass Sie umfangreiche Prüfungen (Due Diligence) durchführen und sich von Ihrem Finanzberater oder einem registrierten Makler/Händler beraten lassen sollten, bevor Sie in Wertpapiere investieren. Bei einer Investition in spekulative Wertpapiere besteht das Risiko des Verlusts der gesamten Kapitalanlage. Die Informationen in diesem Bericht stammen aus Quellen, die als zuverlässig befunden wurden; wir können jedoch nicht garantieren, dass diese genau oder vollständig sind. Die Ansichten und Meinungen zu den Unternehmen, die wir in unserem Newsletter vorstellen, stellen unsere eigenen Einschätzungen dar und basieren auf Informationen, die wir erhalten und als zuverlässig befunden haben. Wir garantieren nicht, dass die in diesem Newsletter erwähnten Unternehmen sich wie von uns erwartet entwickeln werden. Alle Vergleiche mit anderen Unternehmen, die wir angestellt haben, könnten ungültig sein oder nicht zur Anwendung kommen.


Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!


Rockstone Disclaimer: Es herrschen fundamentale Risiken und Interessenkonflikte vor. Der Herausgeber, Stephan Bogner, besitzt keine Aktien von ParcelPal Technology Inc., wobei er monatlich von Zimtu Capital Corp. bezahlt wird, welches Unternehmen Aktien von ParcelPal Technology Inc. hält.




powered by stock-world.de




 

 

Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

RSS Feeds




Bitte warten...