Kolumnist: Feingold-Research

BITCOIN – Korrektur oder Abwärtstrend?




11.11.17 10:55
Feingold-Research

Ein Blick auf die 52-Wochen-Spanne des Bitcoin-Kurs gibt den ganzen Wahnsinn der ganzen Monate. Sie lag zwischen 699 und 7,895 US-Dollar. Während eines Handelstags waren Schwankungen von fünf Prozent oder mehr zuletzt keine Seltenheit. Am Ende hielten jedoch die Bullen die Oberhand und führten die Kryptowährung bis 8000 US-Dollar. Nun hat die Rally einen Dämpfer erhalten.

Dieser Beitrag stammt von unserem neuen Blog https://bitcoin-krypto.de/


Betrachtet man die Lage nüchtern, ist jede Korrektur in dieser extrem steilen Rally nur gesund. 20 Prozent war ein Maß, was Bitcoin-Bullen jederzeit auch ohne größere Nachrichten verkraften mussten. Denn wie auf NTV zu lesen war, “ an Gewinnmitnahmen ist noch niemand alt geworden“. Mit dem kleinen Absturz auf 6500 US-Dollar am Freitag ist somit langfristig betrachtet kein großer Schaden angerichtet.


Das Handelsblatt macht folgende Faktoren für den jüngsten Kursrückgang aus:


  1. In Deutschland warnte die BAFIN zuletzt vor ICOs, also einer Art virtuellen Börsengängen auf Krypto-Basis. Die Skepsis dieser Behörde dürfte international wenig Einfluß haben, steht abßer exemplarisch für zahlreiche Hürden, die der Bitcoin langfristig meistern muss.
  2. Die abgesagte Bitcoin-Reform  „Segwit2x“ ist ein Rückschlag, zeigt sich die Bitcoin-Community nicht sonderlich flexibel. Eine Anpassung des Bitcoin-Algorithmus wäre hinsichtlich der maximalen Größe eines Blocks und der damit verbundenen Geschwindigkeit, beispielswiese bei Bezahlvorgängen, für die Zukunft positiv zu werten.  Mehr zur Bitcoin-Reform  „Segwit2x“ lesen Sie unter folgendem Beitrag… 

powered by stock-world.de


 

 
hier klicken zur Chartansicht

Werte im Artikel
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
31337 Bitcoins der nächste Monsterhy. 18.11.17
349 Erster Bitcoin ETF - Kinderleic. 18.11.17
1 Löschung 03.08.17
2 Löschung 25.07.17
27 Bitcoins - Second Biggest Ponz. 21.05.17
RSS Feeds




Bitte warten...