Erweiterte Funktionen


Kolumnist: Börse Stuttgart AG

Ausfallraten von amerikanischen Hochzinsanleihen auf dem Niveau von 2010




21.05.20 10:24
Börse Stuttgart AG

Euwax bonds

Die amerikanische Ratingagentur Fitch erwartet für Mai bei Hochzinsanleihen einen Ausfall von 5 bis 5,5 Prozent. Zu den Hochzinsanleihen gehören Anleihen mit einem Rating von BB+ und schlechter. Im April betrug das Ausfallvolumen von amerikanischen Hochzinsanleihen bereits 4,2 Prozent, dies entspricht einem Gegenwert von 21,2 Milliarden US-Dollar. Zuletzt waren im Jahr 2010 solch hohe Ausfallraten zu verzeichnen. Besonders im Energiesektor und im Einzelhandel werden deutlich höhere Ausfallraten als im April erwartet, so musste die Luxuskaufhauskette Neimann Marcus Anfang Mai Gläubigerschutz beantragen. Im Gesamtjahr rechnen die Analysten von Fitch für den Energiesektor mit einem Ausfall von 33 Milliarden US-Dollar. Insgesamt beträgt der amerikanische Hochzinsanleihenmarkt 1,31 Billionen US-Dollar.


Disclaimer
Der vorliegende Newsletter dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Newsletter enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.





powered by stock-world.de




 

 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...