Erweiterte Funktionen


Kolumnist: CMC Markets

Ausblick auf die EZB-Sitzung: Zurückhaltung statt Aktionismus




09.09.20 17:44
CMC Markets

Mit der Entscheidung der US-Notenbank als Trendsetter der internationalen Geldpolitik, in Zukunft auf ein flexibles Inflationsziel umzuschwenken, müsste man eigentlich annehmen, dass die Europäische Zentralbank am morgigen Donnerstag ihrerseits die Toleranz gegenüber höheren Teuerungsraten institutionalisiert. Doch es dürfte anders kommen, weshalb sich das Enttäuschungspotenzial an der Börse, so sie es denn nicht tut, auch in Grenzen halten dürfte.
 
Dass die Investoren am Aktienmarkt derzeit kaum an einer solchen Flexibilisierung der Inflationsziele interessiert sind, könnte auch daran liegen, dass die Inflationsrate in der Eurozone zuletzt sogar in den negativen Bereich gefallen ist. Und weil sich die Hoffnung auf einen Impfstoff gegen das Coronavirus trotz jüngster Rückschläge hält, kann die konjunkturelle Erholung voranschreiten, wie auch die Daten der vergangenen Wochen bestätigen. Diese Entwicklung wird bereits flankiert von tiefen Zinsen und zahlreichen geldpolitischen Stützungsmaßnahmen. 
 
Deshalb ist nicht damit zu rechnen, dass die EZB jetzt schon weitere Stützen für die Märkte etablieren wird. Es ist ohnehin sinnvoller, dies in einer Zeit zu tun, in der die Unsicherheit höher ist als derzeit. Die Volatilität am Aktienmarkt aber ist zuletzt deutlich gesunken. So dürften die Währungshüter wohl lediglich ihre Bereitschaft für die Zukunft erklären, im Notfall aktiv zu werden. Dies nimmt der deutsche Anleihemarkt mit einem Rückgang der Zinsen auf ein Mehrwochentief vorweg. Gleichzeitig stagniert der Goldpreis, da die Nominalzinsen zuletzt gestiegen sind, während die Inflation zurückgegangen ist. Ergebnis sind steigende Realzinsen, weshalb den Edelmetallen zuletzt jegliche Dynamik abhandengekommen ist.  
 
Für die Börse dürfte es momentan wichtiger sein, dass Fortschritte bei der Entwicklung eines Impfstoffs erzielt werden. Die Notwendigkeit zusätzlicher geldpolitischer Maßnahmen ist vorerst in den Hintergrund gerückt. So wird auch die EZB morgen weiter den Rahmen ihrer geldpolitischen Stützungsmaßnahmen nicht voll ausschöpfen. Man dürfte in Frankfurt die Munition eher für turbulentere Marktphasen zurückhalten.
Hinweise zum Artikel und zum Handel mit CFDs:

Die Inhalte dieser Pressemitteilung/dieses Artikels (nachfolgend: „Inhalte“) sind Bestandteil der Marketing-Kommunikation von CMC Markets, Niederlassung Frankfurt am Main der CMC Markets UK Plc (nachfolgend “CMC Markets”) und dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahin gehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet CMC Markets nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.


Unsere Produkte unterliegen Kursschwankungen und Sie können Ihr gesamtes investiertes Kapital verlieren. Diese Produkte eignen sich nicht für alle Investoren. Stellen Sie daher bitte sicher, dass Sie die damit verbundenen Risiken verstehen und lassen Sie sich gegebenenfalls von dritter Seite unabhängig beraten. Sie sollten auch unsere Risikowarnungen für die jeweiligen Produkte lesen. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.

powered by stock-world.de




 

 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...