Kolumnist: Redaktion boerse-frankfurt.de

Anleihen: Luftfahrt- und Touristikanleihen als Gewinner




14.11.20 08:24
Redaktion boerse-frankfurt.de

Buchstaben die zusammen das
                    Wort "Anleihen" bilden, im Handelssaal

Es kann auch gerne wieder etwas riskanter sein – das war das Motto im Anleihegeschäft nach den guten Nachrichten zum Corona-Impfstoff. Sichere Staatsanleihen verloren in der Gunst der Anleger.



13. November 2020. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Die Nachricht, dass Biontech und Pfizer schon bald einen erfolgsversprechenden Corona-Impfstoff auf den Markt bringen werden, hat auch für gute Laune im Anleihehandel gesorgt. „Mit der Nachricht ist die Zuversicht überall gestiegen“, berichtet Gregor Daniel von der Walter Ludwig Wertpapierhandelsbank. „Die Stimmung ist durchweg ein bisschen besser“, bemerkt auch Rainer Petz von Oddo Seydler.


Kein Interesse mehr an Bundesanleihen


Anleger gingen wieder mehr ins Risiko. „Die Berichte über spürbare Fortschritte bei der Suche nach einem Impfstoff haben bei Staatsanleihen eine kräftigen Kursrutsch ausgelöst“, stellt Anleiheanalyst Cem Keltek von der Commerzbank fest.


Im Gegenzug legte die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen in der Spitze um 15 Basispunkte auf minus 0,48 Prozent zu. Dem folgte eine kleine Gegenbewegung: Am Freitagmittag liegt die Rendite wieder bei minus 0,55 Prozent.  


Lufthansa-Anleihe macht Sprung nach oben


Im Bereich der Unternehmensanleihen waren Papiere aus den Bereichen Luftfahrt und Touristik Profiteure, etwa von der Deutschen Lufthansa, wie Daniel erklärt. Der bis 2075 laufende Bond mit Kupon von 5,125 Prozent (WKN A161YP) verteuerte sich deutlich von knapp 75 Euro vor einer Woche auf über 86 Euro, aktuell liegt der Kurs bei 85,50 Euro. Im Februar war das Papier allerdings noch bei über 103 Prozent gehandelt worden.


Daniel


Verkauft werden hingegen Sixt-Anleihen (WKN A2G9HU), wie Daniel feststellt. „Sixt hat im dritten Quartal zwar wieder schwarze Zahlen geschrieben, für die ersten neun Monate ergibt sich aber immer noch ein Verlust.“ Anleger trennen sich außerdem von Anleihen des Autozulieferers Hella (WKN A19HBR), gesucht seien hingegen Papiere des Pharmaunternehmens Stada (WKN A14KJP).


Erste Insolvenz im Segment der kleineren Emittenten


Bislang haben sich Scale-Anleihen in der Corona-Krise ganz gut geschlagen: Im Frühjahr gab es zwar Kursverluste, die Anleihen kleiner und mittelgroßer Unternehmen stabilisierten sich dann aber wieder schnell. Zu Ausfällen kam es nicht. Auch der November-Lockdown drückte die Kurse, eine größere Verkaufswelle blieb aber aus. Nun kamen aber schlechte Nachrichten: Mit der Joh. Friedrich Behrens AG gab es den ersten Ausfall in diesem Jahr.


Kurz vor Fälligkeit der Anleihe 2015/2020 (WKN A3H2SM) am 11. November, als am Mittwoch dieser Woche, meldete der Hersteller von Druckluftnaglern Insolvenz an. Finanzierungsverhandlungen mit dem Debt-Fonds Patrimonium waren gescheitert, weitere Gelder hätten aus dem Wirtschaftsstabilisierungsfonds (WSF) des Bundes und von Förderinstituten des Landes Schleswig-Holstein kommen sollen.


„Das kam schon ziemlich überraschend“, stellt Petz fest. Das Unternehmen will sich nun über eine Insolvenz in Eigenverwaltung sanieren. Die Anleihe 2015/2020 wird nicht mehr gehandelt. Noch im Handel befindet sich das bis 2024 laufende Papier mit Kupon von 6,25 Prozent (WKN A2TSEB). Allerdings fiel der Kurs von rund 80 auf nur noch 10 Prozent.


Rainer Petz

Petz


Neues von ForestFinance


Seit Montag kann der ForestFinance Green Bond (WKN A3E46B) über die Börse Frankfurt gezeichnet werden. Die grüne Anleihe bietet 5,1 Prozent und läuft bis Ende November 2020. Mindestanlagesumme sind 1.000 Euro. Mit der Anleihe investieren Anleger in sieben nachhaltige Projekte entlang der gesamten Wertschöpfungskette von Wald- und Landwirtschaft, Agroforstsystemen und Ernährungswirtschaft, wie der Anbieter wirbt.


von: Anna-Maria Borse
13. November 2020, © Deutsche Börse AG




Disclaimer Inhalte des Onlineangebots Die hierin enthaltenen Angaben und Mitteilungen sind ausschließlich zur Information bestimmt. Keine der hierin enthaltenen Informationen begründet ein Angebot zum Verkauf oder die Werbung von Angeboten zum Kauf eines Terminkontraktes, eines Wertpapiers oder einer Option, die zum Handel an der Eurex Deutschland oder der FWB® Frankfurter Wertpapierbörse zugelassen sind oder eines sonstigen Terminkontraktes, einer Emission oder eines hierin erläuterten Produktes. 

Die Deutsche Börse AG, Eurex Deutschland, Eurex Frankfurt AG, Eurex Clearing AG, FWB Frankfurter Wertpapierbörse und Börse Frankfurt Zertifikate AG haften nicht dafür, dass die folgenden Informationen vollständig oder richtig sind. Infolgedessen sollte sich niemand auf die hierin enthaltenen Informationen verlassen. Die Deutsche Börse AG, Eurex Deutschland, Eurex Frankfurt AG, Eurex Clearing AG, FWB Frankfurter Wertpapierbörse und Börse Frankfurt Zertifikate AG haften nicht für Schäden aufgrund von Handlungen, die ausgehend von den auf dieser oder einer der nachfolgenden Seiten enthaltenen Informationen vorgenommen werden. 

Zum Handel an der FWB zugelassene Wertpapiere sowie Eurex-Derivate (mit Ausnahme des DAX®Future-, STOXX® 50 Future-, EURO STOXX® 50 Future-, STOXX 600 Banking Sector Future-, EURO STOXX Banking Sector Future- und Global Titans Future-Kontrakts und Eurex Zinssatz Derivaten) stehen derzeit nicht zum Angebot, Verkauf oder Handel in den Vereinigten Staaten zur Verfügung noch dürfen Bürger, die den US-amerikanischen Steuergesetzen unterliegen, diese Wertpapiere anbieten, verkaufen oder handeln. 

Die in XTF Exchange Traded Funds® gelisteten Fondsanteile sind zum Handel an der FWB Frankfurter Wertpapierbörse zugelassen. Nutzer dieses Informationsangebotes mit Wohnsitz außerhalb von Deutschland weisen wir darauf hin, dass der Vertrieb der in XTF Exchange Traded Funds gelisteten Fondsanteile in diesem Land möglicherweise nicht zulässig ist. Die Verwendung der Informationen geschieht auf eigene Verantwortung des Nutzers. Verweise und Links Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Links"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf der verlinkten Seiten erkennbar waren. 

Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. 

Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist. Rechtswirksamkeit des Disclaimers Dieser Disclaimer ist ein Teil des Internetangebots, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern einzelne Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt. Einbindung von weiteren Inhalten Dritter Es ist möglich, dass innerhalb unserer Website Inhalte Dritter unter anderem im Form von sog. iFrames eingebunden werden. Die Anbieter dieser Inhalte werden technisch bedingt Ihre IP-Adresse erfahren, um ihre Inhalte an ihren Browser zu senden, eventuell Cookies setzen wollen oder Analyse-Tools einsetzen. Für den datenschutzgerechten Umgang mit ihren Daten sind diese Drittanbieter eigenverantwortlich. Zu den Kontaktmöglichkeiten des Anbieters, dessen Datenschutzbestimmungen und eventuell eingeräumte Widerspruchsmöglichkeiten verweisen wir auf das Impressum und die Datenschutzerklärung des jeweiligen Drittanbieters.




powered by stock-world.de




 

 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
100,00 € -   € -   € - 11.11./06:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A3H2SM7 A3H2SM 100,00 € -   €
Werte im Artikel
101,04 plus
+0,43%
102,52 plus
+0,04%
99,85 minus
-0,15%
99,53 minus
-1,20%
16,50 minus
-1,99%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
Frankfurt 100,00 € 05.11.20
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Es ist noch kein Thema vorhanden.
RSS Feeds




Bitte warten...