Erweiterte Funktionen


Kolumnist: Stock-World Redaktion

21Shares erreicht 150 Millionen USD Crypto AuM




19.11.20 09:14
Stock-World Redaktion

Zunehmende institutionelle Akzeptanz für ETPs in Krypto-Währung 


Zürich/München, 19. November 2020 - Der rasante Preisanstieg von Bitcoin im Jahr 2020 (YTD +153,3 Prozent) und eine seit November 2017 nicht mehr gesehene Performance zeigt eine wachsende Akzeptanz und Anlagepräferenz bei professionellen und institutionellen Anlegern in Europa. Die Zuflüsse von institutionellen Managern als Käufer der 21Shares Krypto-ETPs im dritten Quartal, insbesondere die Zuflüsse in das 21Shares Bitcoin ETP (ABTC-21XB), haben sich seit August 2020 mehr als verdoppelt.  


bitcoin funds shares.png


21Shares, der führende Schweizer Emittent von Krypto-ETPs, der für die Notierung des weltweit ersten Crypto-Basket-ETPs, (HODL), akkreditiert ist, hat nun 150 Mio. USD an AuM (Asset under Management) erreicht und damit die Mehrheit der verwalteten Krypto-Fonds übertroffen.  


Mit der symbolträchtigen Notierung des HODL ETP im November 2018 an der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange eröffnete die 21Shares AG konventionellen Anlegern eine neue Welt digitaler Vermögenswerte und nutzt gleichzeitig eine herkömmliche Produktstruktur, die bei institutionellen Anlegern bereits beliebt ist. In den letzten 15 Monaten hat der Schweizer Emittent insgesamt elf Krypto-ETPs an sieben neuen Börsen in der Schweiz und der EU notiert. Zu den Höhepunkten im Jahr 2020 gehören die Notierung von Bitcoin (ABTC) und Ethereum (AETH) am regulierten Segment der Deutschen Börse XETRA und der Wiener Börse.  


Im Jahr 2020 kam das wachsende Interesse der Institutionen vor allem aus den Vereinigten Staaten. Tudor Investment Corporation, Square und MicroStrategy gehören zu den ersten großen US-Institutionen, die öffentlich Investitionen in Bitcoin bekannt gegeben haben, gefolgt von der Ankündigung von PayPal im dritten Quartal 2020, der weltweit größten Bank (nach Konten, nicht nach Vermögen), ihrem Kundenstamm Bitcoin anzubieten. 


"Wir haben in diesem Jahr bei in der Schweiz und in Europa ansässigen Vermögensverwaltern, Family Offices, Hedgefonds und Privatbanken einen wachsenden Appetit auf ein ETP von institutioneller Qualität beobachtet, das den Zugang zu Bitcoin und anderen Krypto-Währungen ermöglicht", sagt Hany Rashwan, CEO von 21Shares. "Unsere vollständig besicherten, regulierten Krypto-ETPs sind gut angenommen worden. Die bisherigen Zuflüsse zeigen das Vertrauen, das diese Institutionen in uns setzen. Mitte August erreichten wir 100 Millionen USD an AuM, was auf eine qualitativ hochwertige institutionelle Nachfrage zurückzuführen ist. Dieses Engagement dauert an und trieb uns nunmehr über die Marke von 150 Millionen USD hinaus. Es ist erwähnenswert, dass wir immer noch am Anfang einer Entwicklung stehen, wo institutionelle Anleger in ganz Europa über ETPs Zugang zu Kryptowährungen haben. Wir erwarten, dass diese Umschichtung im Jahr 2021 und darüber hinaus weiter zunimmt und sich beschleunigt. Wir sind gut aufgestellt, um für diese Kundennachfrage Produkte auf institutionellem Niveau anzubieten." 


Der Schweizer Emittent stand an vorderster Front der Innovation im Bereich der digitalen Vermögenswerte und hat die Kluft zwischen der traditionellen und der neuen Finanzwelt verringert, indem er institutionellen Anlegern weltweit eine sichere, transparente und regulierte Möglichkeit bietet, Zugang zum ansonsten unregulierten Krypto-Markt zu erhalten. Neben der enormen Beliebtheit bei institutionellen Anlegern steigt auch die Nachfrage nach den elf 21Shares Krypto-ETPs bei Privatkunden schnell an, zumal sie diese Produkte nun bei ihren bevorzugten und bekannten europäischen und Schweizer Online-Brokern wie Swissquote, Saxobank, Scalable, Comdirect und vielen anderen erwerben können.  


Über 21Shares: 
 
Die 2018 gegründete 21Shares AG (früher AMUN) ist der führende Krypto-Asset Manager in der Schweiz. Vom Hauptsitz im Kanton Zug aus agiert 21Shares mit Niederlassungen in Zürich sowie New York City und verwaltet derzeit Assets in der Höhe von 100 Mio Euro. Um immer auf dem neusten Stand zu sein, hat 21Shares AG ein hauseigenes Research-Team gegründet. Die ETP-Suite von 21Shares mit elf börsengehandelten Produkten in allen wichtigen europäischen Währungen ist heute das weltweit umfassendste Krypto-Portfolio. Es handelt sich um physisch besicherte ETPs mit Exposure in Bitcoin, Ethereum, Bitcoin Cash, Ripple XRP, Binance BNB und Tezos. Zudem bietet 21Shares mit dem HODL Krypto Basket Index das erste ETP, das einen Index auf die fünf größten Kryptowährungen nachbildet und auf dem regulierten Markt der DACH-Region gehandelt werden kann. An der Wiener Börse listet 21Shares als erster Emittent derzeit zwei auf dem regulierten Markt handelbare Krypto-ETPs. Als Spezialist für Krypto-Investments sieht sich 21Shares daneben in der Rolle eines Wissensvermittlers zwischen bahnbrechender Technologie und klassischer Finanzwelt. So engagiert sich das Unternehmen als Informationsplattform inmitten zahlreicher Initiativen für den Ausbau der Bildung im Bereich digitaler Assets. 
 


Rechtliche Hinweise: 
 
Das in dieser Pressemitteilung enthaltene Material dient ausschließlich Informationszwecken. Die 21Shares AG und ihre verbundenen Unternehmen empfehlen keine Maßnahmen auf der Grundlage dieser Informationen. Das Material ist nicht als Angebot oder Empfehlung zum Kauf oder Verkauf eines Wertpapiers, noch als Anlageberatung auszulegen. Darüber hinaus stellen diese Informationen keine Zusicherung dar, dass die hier beschriebenen Anlagen für eine Person geeignet oder sinnvoll sind. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein Indikator für künftige Kursentwicklungen.



____________________________________________________________________________


Der Autor stellt hier lediglich Informationen zur Verfügung, es erfolgt keine Anlageberatung, Empfehlung oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Vermögensanlagen. Anlagegeschäfte beinhalten Risiken, so dass die Konsultierung professioneller Anlagenberater empfohlen wird. Wir möchten in diesem Zusammenhang darauf hinweisen, dass ein Engagement in Aktien (auch Hot Stocks oder Penny Stocks), Zertifikate, Fonds oder Optionsscheine zum Teil mit erheblichen Risiko verbunden. Ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden.





powered by stock-world.de




 

 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...