Weitere Suchergebnisse zu "Fresenius":
 Aktien      Zertifikate      OS    


Kolumnist: Jürgen Sterzbach

145-Prozent-Chance mit Fresenius




08.11.18 12:16
Jürgen Sterzbach

Die Ablehnung des Bürgerbegehrens in Kalifornien erleichterte die Aktien von Fresenius und Fresenius Medical Care. Geht es nach dem Wegfall einer weiteren Belastung für die Aktie aufwärts? Mit einem Open End Turbo Long auf Fresenius könnte sich dann eine Trend-Chance von 145 Prozent ergeben.

Fresenius gehört ein Anteil von 31 Prozent an Fresenius Medical Care und ist der größte Anteilseigner des weltweit führenden Anbieters von Produkten und Dienstleistungen rund um die Dialyse. Entsprechend bedeutend war für beide die Meldung, dass im US-Bundesstaat Kalifornien ein Bürgerbegehren auf Kappung der Erlöse bei Dialysedienstleistungen abgelehnt wurde. Das sorgte für große Erleichterung bei den Aktionären, da eine Annahme den wirtschaftlichen Betrieb von Dialysezentren nicht mehr ermöglicht hätte. Dadurch fiel einer der bislang wesentlichen Belastungsfaktoren für beide Aktien weg.


Breit aufgestellt

Auch Analysten haben die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass die Fresenius-Aktie eine Erholung erlebt. Jedoch befinden sich die Kursziele von 61 bis 83 Euro in einer breiten Range. Während sie die Entwicklung der Helios-Kliniken mit Skepsis betrachten, seien die Aussichten für die Generikasparte Kabi gut. Die Analysten der britischen Investmentbank Barclays erwarten zudem, dass die Wachstumsraten aufgrund der breiten Aufstellung des Medizinkonzerns im Jahr 2019 wieder anziehen könnten. Aus den Analysen der letzten sechs Monate errechnet sich ein durchschnittliches Kursziel von rund 78 Euro.


Insiderkäufe

Sogenannte Insider nutzten bereits in den letzten Tagen das geringere Niveau zum Einstieg. Zwei Mitglieder des Aufsichtsrates deckten sich zusammen mit Aktien im Wert von rund einer Viertel Million Euro ein. Ob sie bei ihrem Kauf an das in Aussicht stehende Rekordjahr dachten, wonach Ergebnis (um zehn bis 13 Prozent) und Umsatz (um fünf bis acht Prozent) wachsen sollen? Erleichterung gab es für Fresenius im Oktober, da ein Urteil positiv ausgefallen war, wonach der Konzern die Akron-Übernahme wegen fehlerhafter Medikamententests kippen darf. Noch steht hier aber die Berufung aus.


Langfristiger Trend

Im langfristigen Chartbild (unten) befindet sich die Fresenius-Aktie an der Unterseite des Aufwärtstrendkanals, der aktuell zwischen 52 und 83 Euro beschrieben werden kann. Hier könnte die in den drei Wochen zuvor deutlich gefallene Aktie einen Boden bilden und eine Trendwende vollziehen. Anzeichen dafür gibt es seit dem Tief in dieser Woche bei 53,68 Euro. Die Erholung würde sich über 59 Euro festigen, wo sich das vorherige Jahrestief befand. Dagegen sollte ein neues Tief vermieden werden, so könnte der risikobegrenzende Stoppkurs relativ eng unter dem bisherigen platziert werden.


Fresenius (Tageschart in Euro) Tendenz:
Fresenius (Wochenchart in Euro)
Wichtige Chartmarken
Widerstände: 58,96 // 61,66 // 71,36 // 83,00
Unterstützungen: 53,68 // 52,76 // 52,00 // 51,01
Strategie für steigende Kurse
WKN: DT5ZWY
Typ: Open End Turbo Long
akt. Kurs: 1,73 - 1,74 Euro
Emittent: Deutsche Bank
Basispreis: 37,4975 Euro
Basiswert: Fresenius
KO-Schwelle: 37,4975 Euro
akt. Kurs Basiswert: 54,69 Euro
Laufzeit: Open end
Kursziel: 4,26 Euro
Hebel: 3,2
Kurschance: + 145 Prozent
Quelle: Deutsche Bank

Mit einem Open End Turbo Long (WKN DT5ZWY) könnten risikofreudige Anleger, die von einer steigenden Fresenius-Aktie ausgehen, überproportional daran profitieren. Der Abstand zur Stopp-Loss-Barriere beträgt 33,3. Der Einstieg in die spekulative Idee bietet sich stets unter der Beachtung eines risikobegrenzenden Stoppkurses an und könnte hier im Basiswert bei 51,90 Euro platziert werden. Im Open End Turbo Long ergibt sich daraus ein Stoppkurs bei 1,45 Euro. Ein Ziel nach oben könnte sich auf weitere Sicht um 80 Euro ergeben. Das Chance-Risiko-Verhältnis dieser spekulativen Idee beträgt 8,8 zu 1.





Urheberrecht / Bildmaterial:

Wir verwenden Bildmaterial von folgenden Anbietern:


www.fotolia.de
www.istockphoto.de


Wir verwenden Charts von folgenden Anbietern:


www.tradesignalonline.de
www.market-maker.de


Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:


Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Deutschen Bank Aktiengesellschaft eingegangen ist.


Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.


Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.



Es gelten die AGB und die Datenschutzrechtlichen Hinweise auf www.boerse-daily.de

powered by stock-world.de




 

 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
53,02 € 53,10 € -0,08 € -0,15% 16.11./20:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0005785604 578560 71,36 € 51,60 €
Werte im Artikel
53,02 minus
-0,15%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
53,56 € +0,26%  16.11.18
Frankfurt 53,52 € +0,38%  16.11.18
Hannover 53,30 € +0,15%  16.11.18
Stuttgart 53,40 € +0,15%  16.11.18
München 53,36 € -0,15%  16.11.18
Xetra 53,02 € -0,15%  16.11.18
Berlin 53,08 € -0,34%  16.11.18
Düsseldorf 53,10 € -0,38%  16.11.18
Hamburg 52,68 € -1,09%  16.11.18
Nasdaq OTC Other 60,2703 $ -2,87%  15.11.18
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...