Kolumnist: Jürgen Sterzbach

115-Prozent-Chance mit ThyssenKrupp




20.04.17 09:40
Jürgen Sterzbach

ThyssenKrupp erreichte unlängst ein Jahrestief. Dabei unterschritten die Notierungen bedeutende Unterstützungen. Mit einem Mini Future Short auf die Aktie von ThyssenKrupp kann sich im abgabebereiten Umfeld eine Trend-Chance von 115 Prozent ergeben. Im Update: Vonovia, Lufthansa.

Geopolitische Spannungen belasten auch Europas Aktienmärkte. Mit Abstand zu den größten Verlierern zählten dabei zuletzt die Rohstoffwerte. Händler führten das auf die Befürchtung zurück, dass China als weltweit größter Importeur von Rohstoffen mit in den Konflikt zwischen Nordkorea und den USA gezogen werden könnte. So ging es für die Aktie von ThyssenKrupp seit 4. April und dem Zwischenhoch bei 23,40 Euro in der Summe um mehr als sechs Prozent nach unten. In der Spitze stand sogar ein Minus von fast zehn Prozent zu Buche. Jedoch litten die Stahlkonzerne nicht nur unter der aktuellen Schwäche der industriellen Rohstoffe. Hinzu kam eine vorsichtige Studie der britischen Investmentbank Barclays, die von kurzfristig deutlich fallenden Stahlpreisen in Europa ausgeht. Dabei leide die Stahlindustrie noch unter Überkapazitäten und die volatilen Stahlpreise könnten von kurzen Preis-Zyklen beeinflusst werden.


ThyssenKrupp (Tageschart in Euro)

ThyssenKrupp Aktie Chart fällt


Charttechnisch fiel die Aktie von ThyssenKrupp mit diesen schlechten Nachrichten auf den tiefsten Stand seit Anfang Dezember zurück und markierte am Dienstag bei 21,22 Euro ein neues Jahrestief. Mit der eingangs dargestellten Abwärtsbewegung verließen die Notierungen auch den im bisherigen Jahresverlauf unterstützten Bereich zwischen 22,20 und 22,50 Euro nach unten. Zuvor hatte die Aktie ab Dezember mit einem Hoch bei 24,69 Euro, dem höchsten Stand seit Juli 2015, eine zur Seite laufende Tendenz gezeigt. Dabei fiel die Aktie erstmals seit Mitte vergangenen Jahres unter die langfristig richtungsweisende und aktuell bei 22,02 Euro verlaufende 200-Tage-Linie, die die Notierungen Mitte November und Ende März als Unterstützung gehalten hatte. Eine fallende ThyssenKrupp-Aktie könnte über das Tief von November bei 19,41 Euro die Unterstützungen um 16,50 Euro am Tief von Mitte letzten Jahres erreichen.


ThyssenKrupp (Wochenchart in Euro)

ThyssenKrupp Aktie Chart fällt





Strategie

Mit einem Mini Future Short (WKN US95EM) können risikobereite Anleger, die von einer fallenden ThyssenKrupp-Aktie ausgehen, mit einem Hebel von 4,9 überproportional profitieren. Der Abstand zur Stopp-Loss-Barriere beträgt aktuell 13,9 Prozent. Der Einstieg in diese spekulative Position bietet sich dabei stets unter der Beachtung eines risikobegrenzenden Stoppkurses an. Dieser kann anfangs bewusst eng über dem im Chart dargestellten Widerstand im Basiswert bei 22,50 Euro platziert werden. Im Mini Future Short ergibt sich daraus ein Stoppkurs von 0,36 Euro. Ein Kursziel nach unten könnte sich im abgabebereiten Umfeld auf nächste Sicht um 22,50 Euro befinden. Das Chance-Risiko-Verhältnis dieser spekulativen Idee beträgt 5,8 zu 1.


Fallende Kurse
Kennzahlen


WKN: US95EM

Akt. Kurs: 0,43 - 0,45 Euro

Basispreis: 26,18 Euro

Barriere: 24,87 Euro

Laufzeit: Open End



Typ: Mini Future Short

Emittent: UBS

Basiswert ThyssenKrupp

Kursziel: 0,97 Euro

Kurschance: 115 Prozent

Order über Börse Stuttgart



powered by stock-world.de


 

 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
0,45 € 0,46 € -0,01 € -2,17% 21.04./19:59
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000US95EM2 US95EM 1,04 € 0,16 €
Werte im Artikel
21,47 minus
-0,02%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Frankfurt Zertifikate
0,45 € -2,17%  21.04.17
EUWAX 0,45 € 0,00%  21.04.17
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Es ist noch kein Thema vorhanden.
RSS Feeds




Bitte warten...