Kolumnist: Feingold-Research

10 Prozent Bonusrendite mit Apple




02.10.17 08:48
Feingold-Research

Kein Aufgeld, hohe Seitwärtsrendite und ein Risiko unterhalb dessen, was man in der Aktie findet – das ist unsere Anspruchshaltung an Capped-Bonuspapiere. WKN VL18YS auf Apple liefert all das. 147 USD vs. 153 USD in der Aktie – 10,21 % Bonusrendite p.a – Mission accomplished. Geht auch bei Facebook, hier empfehlen wir den Bonus Cap PR4XXM aus unserer Produktauswahl. Was genau es mit dem Cap bei den Papieren auf sich hat, und welche Bedeutung die Barriere hat, erläutern wir im Folgenden am Capped Bonus HW2R1B auf den Dax. 

Capped Bonuszertifikate verfügen über eine Barriere und einen Cap. Schauen wir uns die Funktionsweise noch einmal detailliert an einem Beispiel an. Das Zertifikat HW2R1B auf den DAX hat eine Barriere von 10.700 Punkten und einen Bonuslevel von 13.200 Punkten. Berührt der DAX während der Laufzeit bis zum Laufzeitende im Juni 2018 nie die Barriere, erhalten Sie als Anleger 132 Euro ausbezahlt.


Börse_September_4Oberhalb des Bonusniveaus partizipieren Anleger allerdings nicht mehr an einer positiven Kursentwicklung des Basiswerts. Wird die Barriere berührt oder unterschritten, entspricht der Auszahlungsbetrag dem Referenzpreis am Bewertungstag unter Berücksichtigung des Bezugsverhältnisses, jedoch begrenzt auf den Höchstbetrag.


In unserer Produktauswahl finden Sie weitere Capped Bonuszertifikate, zum Beispiel die Papiere DM4FV7 auf Daimler, DM2FJ3 auf VW oder HW3F5X auf den Euro Stoxx 50. Günstig handeln können Sie diese und weitere Zertifikate beim günstigen Online-Broker DEGIROBeachten Sie auch unsere Positionierungen im Favoriten- und Defensivdepot.


Risikoaspekt: die Barriere

Wird bei einem Capped Bonuszertifikat eine höhere Barriere gewählt, sind naturgemäß noch attraktivere Ergebnisse drin. Aber selbstverständlich steigt auch das Risiko, schließlich führt bei klassischen Capped Bonus-Zertifikaten bereits das einmalige Berühren oder Unterschreiten der Barriere während der Laufzeit zum Verlust von Bonusrendite und Teilschutz, so dass sich die Rückzahlung bei Fälligkeit in diesem Fall am Basiswertpreis orientiert.


Unsere Webinare diese Woche


Montag, 02.10, 18:00 Uhr: CMC Hot Stocks: Heiße Trading-Aktien der Woche  - Hier gehts zur Anmeldung…


Mittwoch, 04.10, 18:00 Uhr: Die Finanzmarktrunde – Hier gehts zur Anmeldung…


Börse_Frankfurt_SkylineDabei gilt das Argument mit der Vorsicht umso mehr, da viele Privatanleger nur schwer einschätzen können, wie hoch die Barrierebruchwahrscheinlichkeit tatsächlich ausfällt. Neben der Höhe des Bonuspuffers spielen hierbei nämlich auch verschiedene weitere Faktoren, wie etwa die Laufzeit, etwaige Dividendenzahlungen und nicht zuletzt das Ausmaß zukünftiger Kursschwankungen des Basiswertes eine wichtige Rolle.


Zwar fallen die Werte bei Capped Bonus-Zertifikaten mit Aufgeld höher aus, bei einer Barriereverletzung kommt es dann allerdings zu Kursverlusten, die (deutlich) oberhalb des Indexrückgangs liegen. Von einer Risikoreduzierung – dem Ausgangspunkt der hier angeführten Überlegungen – kann dann nicht mehr in jedem Fall die Rede sein.


Quelle: Citibank / eigene Recherche



powered by stock-world.de




 

 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
155,20 $ 155,03 $ 0,17 $ +0,11% 15.12./19:58
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000VL18YS2 VL18YS 155,20 $ 141,37 $
Werte im Artikel
173,87 plus
+0,96%
143,27 plus
+0,42%
35,95 plus
+0,39%
128,98 plus
+0,11%
155,20 plus
+0,11%
137,40 plus
+0,07%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Frankfurt Zertifikate
155,20 $ +0,11%  15.12.17
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Es ist noch kein Thema vorhanden.
RSS Feeds




Bitte warten...