unilever plc

Seite 1 von 20
neuester Beitrag:  28.04.22 09:58
eröffnet am: 20.03.14 16:34 von: maxo Anzahl Beiträge: 490
neuester Beitrag: 28.04.22 09:58 von: Tamakoschy Leser gesamt: 156914
davon Heute: 380
bewertet mit 1 Stern

Seite:  Zurück   1  |  2    |  20    von   20     
20.03.14 16:34 #1 unilever plc
Hallo!                                                                                                                                             soll ich unilever GB oder NL kaufen ?? wegen der Quellensteuer denke ich an GB.Ist es die gleiche Firma??
was ist der Unterschied??
                                       danke fue die moegliche Antwort  

Bewertung:
1

Seite:  Zurück   1  |  2    |  20    von   20     
464 Postings ausgeblendet.
08.03.22 08:59 #466 Wenn es so kommt,
dass Erdöl und Gas weiter sanktioniert werden und Russland mit Lieferstopps reagiert, sehen wir hier noch ganz andere Kurse... Das würde die gesamte Wirtschaft treffen, und auch Unilever wird sich den Auswirkungen (an der Börse) nicht entziehen können...

Wer weiß was passiert, für einen Einstieg ist mir das derzeit zu unsicher.  
09.03.22 05:50 #467 Für Sparplan
Ideal  
09.03.22 07:40 #468 hau ich in den Sparplan.
doppelte Summe und fertig. Geht es runter, kauf ich weiter günstig nach. Alles unter 46 ist gut für mich.  
09.03.22 08:44 #469 Unilever stoppt Import und Export aus Russlan.
Zitat:  "Unilever became the first major European food company to stop imports and exports out of russia."

Quelle:  Reuters News.  
20.03.22 18:01 #470 Imageschaden und Wahres Gesicht
von Unilever wird nun deutlich. Short 100%. Bokottieren sollte man solche Geldgierigen Firmen !

DIe Marken kommen nicht mehr in den Warenkorb, zeit für Hello Fresh. Kein Lipton und Lagnese mehr fertig !


   Knorr (Suppen, Soßen)
   Ben & Jerry’s (Eiscreme)
   Lipton (Tee)
   Pukka (Tee)
   Magnum (Eis)
   Langnese (Eis)
   Cornetto (Eis)
   Pfanni (Knödel, Kloßteig, Gnocchi, Fertiggerichte)
   Cremissimo (Eis)
   Solero (Eis)
   Mondamin (Speisestärke, Pizzateig)
   Viennetta (Eis)
   Calvé (Erdnussbutter)  

Bewertung:
4

21.03.22 00:46 #471 @ kl3129: Du hast schon mitbekommen,
dass Unilever einer der Brachenersten war, die ihr Russlandgeschäft gestoppt haben?
Siehe dazu auch den Beitrag direkt über Deinem.  
21.03.22 07:16 #472 Reagiert auf den typen nicht
Er postet dieses Zeug bei vielen Aktien. Der Einkaufswagen und Tank dürfte bei ihm ziemlich leer bleiben.

Moral schön und gut aber das ist schon fast missionarischer Eifer.  
21.03.22 07:18 #473 Ich kaufe dafür diese Woche dick unilever Pro.
Kaufe mehr, Zahle wenigSolche Aktionen nutze ich gerne um einen Vorrat anzulegen gerade bei Knorr Produkten^^  
23.03.22 07:03 #474 genau
Dreh am besten noch die Heizung runter und geh zu fuss zur Arbeit...  
27.03.22 11:17 #475 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 30.03.22 12:24
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID User

 

 
27.03.22 11:46 #476 Trotz Leverage (höheres Risiko) real kein Wac.
Umsatzwachstum (5yrs) null
Ergebniswachstum (5yrs) 5% nominal; real um die null
EK Wachstum (5yrs): null
FK-Wachstum (5yrs): >10% p.a.

Die Dividendenstetigkeit von Unilever wurde teuer erkauft. Als Altersabsicherung wäre mir Unilever zu riskant. Da würde ich lieber auf die stärkeren Wettbewerber setzen.  
28.03.22 10:40 #477 Problem sind hier vorallem
die Fremdwährungen, währungsbereinigt sehen die Zahlen wieder etwas anders aus. Momentan schwierig, daher auch um einiges günstiger bewertet wie die Konkurenz. Man hat einen sehr großen Asienanteil und ist dort gut aufgestellt. Dies ergibt langfristig größerer Wachstumschancen, wie bei den andren, aber auch höhre Währungsrisiken.  
28.03.22 11:49 #478 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 30.03.22 12:04
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID User

 

 
28.03.22 16:51 #479 Dividende
Ist bei euch schon die Dividende ausgezahlt worden?  
28.03.22 19:55 #480 nope
Bei tr noch nicht drauf  
28.03.22 20:18 #481 Divi
Mal geht's schnell und mal lässt sich TR ziemlich Zeit. Bei mir auch noch nichts.  
29.03.22 10:01 #482 Bei mir seit 22.03. drauf
Bei mir hat Tr die Dividende üblich an 22.03 überweisen - wie immer.  
29.03.22 10:03 #483 heute
hat tr eingebucht  
30.03.22 11:39 #484 Interessant dass
es solche zeitlichen Unterschiede bei Tr gibt.  
01.04.22 16:50 #485 Umlagerungskosten
Da bei Shell nun 1,5% Umlagerungskosten berechnet werden wird / könnte und das hier auch blühen :-(  
04.04.22 21:37 #486 GB00B10RZP78 - Unilever
In diesem Podcast vom 28.03.2022 schaut sich Christian ("Börsenliebe") die Unilever Aktie an: Kennzahlen, Chancen, Risiken, Renditeerwartung... Viel Spaß beim Anhören!
 
08.04.22 16:36 #487 miasanmia
Bei welchem broker werden für shell umlagerungskosten fällig? Bzw. Für unilever?  
08.04.22 18:38 #488 Huidduis
Shell B Aktien bei ING. Unilever habe ich noch kein Schreiben. Denke aber, dass es gut möglich sein kann, dass da auch Gebühren kommen  
09.04.22 07:20 #489 miasanmia
Bin bei der DKB - bei mir wurde nichts fällig.

Hatte aber auch immer schon die b aktien  
28.04.22 09:58 #490 Q1
https://de.marketscreener.com/kurs/aktie/...-hoherer-Kosten-40179286/

Unilever senkt Margenprognose wegen höherer Kosten
28.04.2022 | 09:23

Von Michael Susin

LONDON (Dow Jones)--Der Konsumgüterkonzern Unilever hat im ersten Quartal auch dank Preiserhöhungen bessere Umsätze als erwartet erzielt. Den Margenausblick für das laufende Gesamtjahr dampfte die Unilever plc wegen immer weiter steigender Kosten allerdings ein.

Für 2022 rechnet der Konzern laut Mitteilung nun mit einer bereinigten operativen Marge am unteren Ende der bisher in Aussicht gestellten 16 bis 17 Prozent. Unilever kündigte an, weitere Preismaßnahmen zu ergreifen, um dem Gegenwind bei der Inflation zu begegnen. Beim Umsatzwachstum ist der anglo-niederländische Konzern - zu dem Verbrauchermarken wie Ben & Jerry's Eiscreme und Dove-Seife gehören - dagegen etwas optimistischer: Das Plus soll 2022 am oberen Ende der angepeilten Bandbreite von 4,5 bis 6,5 Prozent liegen.

Im abgelaufenen Quartal steigerte der Konzern den weiteren Angaben zufolge den Umsatz um 11,8 Prozent auf 13,8 Milliarden Euro. Analysten hatten in einem von Unilever verbreiteten Konsens nur mit 13,24 Milliarden Euro gerechnet. Bereinigt lag der Zuwachs in den drei Monaten bei 7,3 Prozent, hier hatten Analysten nur ein Plus von 4,4 Prozent erwartet.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/DJN/kla/mgo

(END) Dow Jones Newswires

April 28, 2022 03:22 ET (07:22 GMT)  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  20    von   20     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...