Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

Seite 1 von 1201
neuester Beitrag:  24.02.20 20:58
eröffnet am: 07.09.17 11:26 von: SchöneZukunft Anzahl Beiträge: 30004
neuester Beitrag: 24.02.20 20:58 von: Streuen Leser gesamt: 2827589
davon Heute: 2205
bewertet mit 30 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  1201    von   1201     
07.09.17 11:26 #1 Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer
Tesla hat mit den Modellen S3X gezeigt, dass sie phantastische und wettbewerbsfähige Autos bauen können. Zu S3X kommt bald das Y und dann weitere Modelle wie ein Pick-Up-Truck und der neue Roadster.

Aber Tesla ist inzwischen auch in anderen Bereichen aktiv. In kürze soll das Konzept für einen Sattelschlepper vorgestellt werden. Die Produktion für Solarziegeln soll noch dieses Jahr hoch gefahren werden und die Powerwall 2 erreicht allmählich eine breite Verfügbarkeit in den Märkten. Batteriespeicher zur Stabilisierung der Stromnetze spielen eine immer größere Rolle.

Inzwischen ist klar, dass den erneuerbaren Energien die Zukunft gehört, schon alleine weil sie inzwischen billiger geworden sind als herkömmliche Energieträger. Insofern passt eigentlich alles zusammen und es sieht so aus als ob Tesla der Technologiekonzern der Zukunft wird.

Neben Tesla gibt es eigentlich nur noch einen Hersteller, der ähnlich aufgestellt ist, den chinesischen Hersteller BYD.

Doch Tesla mach noch keinen Gewinn, hat große Schulden angehäuft und hat inzwischen eine Marktkapitalisierung erreicht die höher ist als z.B. die von Ford oder GM, die wesentlich mehr produzieren. Viele zweifeln daran, dass Tesla es schafft seine Pläne umzusetzen, daher gehen viele von einer Blase aus.

Darüber möchte ich hier diskutieren. Dabei sollten der Unterschied zwischen Fakten und Meinungen respektiert werden. Beleidigungen werden weder gegenüber Aktien-Käufern noch gegen Tesla-Bären geduldet. Bezeichnungen wie Naivlinge, Lemminge, dumme Kleinanleger, Sekten-Jünger etc. bitte ich zu unterlassen.  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  1201    von   1201     
29978 Postings ausgeblendet.
22.02.20 23:31 #29980 Vielleicht wir Q1 ja doch nicht so schlecht?
Zwei Wochen Produktionsausfall in China sollten zu verschmerzen sein. Wenn es nicht klappt mit den Nachkaufkursen, dann ist das halt so.  

Bewertung:

23.02.20 11:19 #29981 Superkondensatoren statt Blei-Batterie?
Wie lange hält so ein Kondensator denn die Energie? Wenn er da an ähnliche Werte wie die Blei-Batterie kommt wäre das ja vielleicht eine Lösung.

Wobei Tesla ja daran arbeitet die separate 12V Stromversorgung ganz zu streichen. Das erscheint mir der deutlich bessere Ansatz zu sein.

Einen Verbesserungswunsch hätte ich aber trotzdem noch. Wohin mit der Rekuperations-Energie wenn die Batterie im Winter kalt ist. Für Autos die nicht dauerhaft in Kalifornien betrieben werden ist das ein relevantes Thema. Da könnten Superkondensatoren die Lösung sein.

https://www.bnnbloomberg.ca/...year-old-lead-tech-from-cars-1.1394144  

Bewertung:

23.02.20 12:00 #29982 Jim Kramer zur KE
https://youtu.be/26nrJKXWzpQ?t=369

"You don't know how bad China will be and how big Germany will be."  

Bewertung:

23.02.20 14:57 #29983 Anhänger für
35 € löst das Reichweitenproblem. Clever!

https://www.businessinsider.de/wirtschaft/...-franzoesisches-startup/  

Bewertung:
1

23.02.20 15:38 #29984 Anhänger für
Haben wir schon den 1. April?  

Bewertung:
1

23.02.20 16:18 #29985 @Streuen: #29981
Ich befürchte, hier hast du einiges durcheinander gebracht. Der Grund für den 12V Akku Ist zunächst ein rechtlicher. Er ist vorgeschrieben, dass ein PKW oder LKW über zwei separate Stromversorgungen für sicherheitsrelevante Bauteile verfügt.  Beim Verbrenner ist es in der Regel die Lichtmaschine und ein Akku mit 12 bis 48 V.  Bei Tesla wird die Lichtmaschine quasi durch den Hochvoltakku und einen DC-DC Wandler ersetzt. Wenn diese Forderung nicht bestünde, könnte der Akku also schon jetzt entfallen.
Zusätzlich gibt es aber bei Tesla noch das Problem, dass die Fahrzeuge von allen PKW mit Abstand den höchsten  Ruhestromverbrauch haben.  Vor allem wenn  die Überwachungsfunktion aktiv ist und auch wenn der Rechner wegen Updates und sonstigen Gründen nicht "schläft" können durchaus einige KWh am Tag verbraucht werden, die zum großen Teil über den hochwertigen 12 V AGM Akku "geschaufelt" werden. Damit wird er leider zyklenmäßig deutlich überfordert. Wegen eines etwas geringerem "Vampirverbrauch" und einem etwas größeren 12 V Akku, ist das Problem im Model 3 übrigens etwas geringer geworden.
Super Kondensatoren haben übrigens eine viel geringere Selbstentladung als Bleiakkus und sind um Welten zyklenfester. Außerdem sind sie extrem schell ladbar 100 C und mehr recht langlebig und extrem Temperatur unabhängig. Leider haben sie eine viel niedrigere Energiedichte und sind vor allem viel teurer. Als Pufferspeicher beim beschleunigen und zum speichern von Bremsenergie werden sie übrigens kommerziell schon seit einigen Jahren verwendet. Auch die klassische Knopfzelle wurde an vielen Stellen schon von ihnen verdrängt.
Was die Akkuanhänger betrifft, so geistern diese schon seit Jahren durch das Internet. Durchsetzten werden sie sich allerdings wohl kaum.  

Bewertung:
1

23.02.20 16:40 #29986 Ich habe noch keinen
Akku-Geisteranhänger gesehen. Bin aber auch nicht dauernd im Netz.

Natürlich werden sich die Anhänger durchsetzen. Das ist doch ganz klar.  

Bewertung:

23.02.20 17:05 #29987 Rodung in Brandenburg ist abgeschlossen
Bis auf einzelne Bäume, z.B. zwei auf denen Fledermäuse gefunden wurden. Die Fledermäuse werden dann auch noch umgesetzt.
https://www.comdirect.de/inf/aktien/detail/...mp;ID_NOTATION=37324151

Jetzt müssen nur noch Kaufvertrag und Genehmigung finalisiert werden, womit man wohl zeitnah rechnen kann. In China hat Tesla die Fabrik von Januar bis November hoch gezogen. Wenn Tesla in Deutschland im März beginnt, könnten sie im Juli 2021 auch soweit sein ...  

Bewertung:

23.02.20 17:11 #29988 "einiges durcheinander gebracht"
Ohne herablassende Sticheleien schaffst du es nicht. Mein Rücklicht am Fahrrad realisiert die Standlichtfunktion schon seit Jahren mit Kondensatoren. Jetzt nicht wirklich etwas neues.

"Super Kondensatoren haben übrigens eine viel geringere Selbstentladung als Bleiakkus"
Na immerhin eine brauchbare Information. Danke dafür.  

Bewertung:

23.02.20 18:27 #29989 Relativ uninteressant
diese langen Litaneien, voll von Halbwissen, die z. T. hier abgesetzt werden.

Entscheidender für die nächsten Wochen ist für mich, was die Pandemie macht. Italien, wo jetzt ganz Städte unter Quarantäne gestellt werden und der laxe Umgang der deutschen Politik lässt doch einiges zu erwarten.  

Bewertung:
2

23.02.20 20:18 #29990 Worüber ich mich sehr freue ist
dass die rechtsradikale Anti-Fortschrittspartei AFD** es nicht mehr in das Hamburger Parlament geschafft hat. Und der Bezug zu Tesla ist offensichtlich.

Die AFD vertritt ganz offen die Interessen der Öl-Multis und die Interessen der fossilen Multi-Billionen Geschäfte. Bekämpft zu Gunsten von ausländischen Diktaturen und Öl-Scheichs billigen heimischen Strom aus Windkraft und Photovoltaik und zerstört dadurch bei uns Arbeitsplätze und langfristig unseren Wohlstand.

Durch die Leugnung  des offensichtlichen Mensch gemachten Klimawandels gefährdet sie die Lebensgrundlage von hunderten Millionen von Menschen. Was das aber auch für unsere Bauern bedeutet haben wir ja schon die letzten zwei Jahre gesehen.

Die AFD hat ja auch versucht die Anti-Tesla-Demos in Brandenburg an sich zu ziehen, hetzt gegen Tesla, Windräder und jeden Fortschritt. Von der widerlichen Ausländerfeindlichkeit vieler Mitglieder** erst gar nicht zu sprechen. Geschichtsrevisionismus wird uns kein Quadratmeter verlorenes Land zurück bringen, dafür schwere Schäden für unser Ansehen im Ausland. Für eine Exportnation wie Deutschland ist das wirtschaftsschädigend.


**Das sind meine persönlichen Erfahrungen. Man muss sich ja nur mal zuhören was auf einem AFD-Wahlstand so alles erzählt wird. Für mich sind die ein Fall für den Verfassungsschutz.  

Bewertung:

23.02.20 23:30 #29991 Löschung

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 24.02.20 11:27
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

Bewertung:

23.02.20 23:40 #29992 Oder um es mit den Worten
von Obermessdiener Schmitt zu sagen:

Video ab min ca. 2:30:

https://www.zdf.de/nachrichten/heute/...z-obermessdiener-afd-102.html

Das hat natürlich eine Relevanz hier, da sich die AFD nicht nur gegen die Demokratie richtet, sonderlich mit ihren Protesten nach Bekanntgabe der Gigafactory Berlin auch gegen  den Neubau des Werks.  

Bewertung:

24.02.20 00:59 #29993 Löschung

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 24.02.20 14:36
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

Bewertung:

24.02.20 01:11 #29994 AFD ist rechtsradikal und gegen Tesla
https://www.swr.de/swraktuell/...l,interview-der-woche-quent-100.html

Das kann man ja wohl kaum leugnen. Wie gesagt, man muss deren Vertretern nur mal zuhören, einfach sich mal eine Weile an so einen Wahlstand stellen, da lernt man das große Gruseln.

Und wenn die AFD gegen Windräder, Elektroautos im Allgemeinen und gegen Tesla im speziellen vorgeht, dann ist das Abschneiden dieser braunen Partei auch relevant für Tesla. Man muss sich ja nur anschauen was die AFD Bayern verbreitet:
"«Die polnischen Arbeiter kommen dann mit ihren Benzin- und Dieselautos nach Deutschland, um hier Elektroautos zu bauen, die hier niemand braucht und mit Strom aus polnischer Kohle fahren – willkommen in Absurdistan!»"
https://www.watson.ch/digital/analyse/...o-fabrik-das-sind-die-fakten

Wer es sich antun will kann ja mal "AFD Elektroauto" googeln, ich werde aber sicher keine Propaganda-Seite von diesen Hetzern (wie soll man jemanden nennen der bewusst Lügen verbreitet?) hier verlinken.



 

Bewertung:
1

24.02.20 08:23 #29995 Tesla hat 2019 doppelt so viele Model 3 in
Kalifornien verkauft wie alle anderen anderen Hersteller von Elektroautos zusammen. Mit Model S und X zusammen sind es fast dreimal so viele.
https://electrek.co/2020/02/23/...other-evs-california-2019-combined/

Das ist aus mehreren Gründen bedeutend. Im Gegensatz zu vielen anderen Märkten werden in Kalifornien alle wichtigen Modelle auch verkauft und die fossilen Hersteller haben aufgrund der ZEV Punkte auch entsprechende Anreizte. Und Tesla hatte 2019 schon den Nachteil bei den auslaufenden Steuernachlässen. Trotz dieser einseitigen Nachteile deklassiert Tesla die Konkurrenz.  

Bewertung:
1

24.02.20 10:17 #29996 AFD vs Tesla
Partei-Politik möchte ich hier nicht haben, außer es gibt einen Zusammenhang zu Tesla und der Energiewende (welche wiederum eng mit Tesla verbunden ist). Ob die Partei jetzt rechtsradikal oder rechtsextrem ist und wie stark der Ausländerhass dort verbreitet ist tut hier nichts zur Sache.

Aber die AFD ist ganz klar ein Interessenvertreter der Öl- und Energiemultis und deren täglichen Milliarden-Umsätze. Das so eine Partei, die ganz klar ausländischen Interessen vertritt und gegen deutsche Arbeitsplätze kämpft, hier gewählt wird ist schon seltsam.

Und gegen die Arbeitsplätze von Tesla in Brandenburg sind sie ja auch. Insofern ist für jeden der eine Schöne Zukunft für seine Kinder will und für jeden der Tesla-Aktien hat die Freude über das schlechte Abschneiden der AFD sehr gut nach zu vollziehen.

Und mit der Wahrheit und den wissenschaftlichen Fakten zum Mensch gemachten Klimawandel steht die Partei offensichtlich auch auf Kriegsfuß:
https://youtu.be/pxLx_Y6xkPQ

Damit möchte ich es mit dem Thema eigentlich belassen.
 
24.02.20 15:46 #29997 Wer meldet denn die
interessanten Berichte über die AFD?  

Bewertung:

24.02.20 15:47 #29998 ich dachte wir hätten
Meinungsfreiheit vereinbart?  

Bewertung:
1

24.02.20 16:19 #29999 Wer hat denn was dagegen
wenn ich danach frage, wer die interessanten Berichte löscht?  

Bewertung:

24.02.20 17:35 #30000 Wer hat denn was dagegen
Es gibt offensichtlich Personen die ein Interesse daran haben meinen Thread kaputt zu machen. Aber das werden sie nicht schaffen.

Wir haben alle Zutaten für eine Schöne Zukunft. Im Bereich Energieversorgung heißt das Windkraft, Photovoltaik, Stromspeicher und elektrische Mobilität. Und Tesla hat einen wichtigen Anteil daran.

Wir dürfen uns unsere Zukunft nur nicht von Blockierern wie z.B. der AFD kaputt machen lassen.

 
24.02.20 18:18 #30001 Model 3 Standard Range aus China mit
prismatischen Zellen? Fertig gepackt von CATL? Das wäre ja eine sehr überraschende Entwicklung.

Anscheinend eine reine Lösung für das günstigere Modell aus China aus Kosten- und Verfügbarkeitsgründen. Vielleicht aber auch ein Deal mit den lokalen Behörden um den chinesischen Hersteller zu puschen.

Der Investorentag zum Thema Batterien wird immer spannender.

 
24.02.20 18:59 #30002 Model Y Kofferraum
Man sieht schön die drei einzeln umklappbaren Elemente der mittleren Sitzreihe und den Platz der trotz der dritten Sitzreihe zur Verfügung steht.
 
24.02.20 19:40 #30003 @SZ
„ Es gibt offensicht­lich Personen die ein Interesse daran haben meinen Thread kaputt zu machen“

Freut mich, das du das auch schon feststellst. Der mit der Hundekrawatte hat ja heute seine Bulldoggen angewiesen, sich zu mäßigen. Heute ist es ja recht ruhig hier. Hoffen wir also, dass die Weisung auch für das Tesla Forum gilt.  

Bewertung:
2

24.02.20 20:58 #30004 Mein Beitrag über die AFD ist angeblich OT
Eine Begründung dafür gibt es nicht und es gibt auch keine Widerspruchsmöglichkeit mehr.

Das die Anti-Fortschrittspartei und die Tesla-Aktie sehr direkt zusammen hängen hat mein Link ja deutlich gezeigt:
https://www.rbb24.de/studiofrankfurt/wirtschaft/...-sich-von-AfD.html

Und der TE hat es in #29996 ja noch mal explizit bestätigt, dass AFD in Bezug auf Elektroautos, Energiewende und Tesla eben nicht OT ist. Als ob der Aktien-Markt und die Politik nicht miteinander verzahnt wären.

Das die AFD Lügen über die geplante Tesla-Fabrik in Brandenburg verbreitet kann ja jeder nachlesen:
https://www.watson.ch/digital/analyse/...o-fabrik-das-sind-die-fakten

Damit ist die AFD sicherlich genauso wenig OT wie Trump oder andere rechtspopulistische Anti-Fortschrittsparteien:
https://www.swr.de/swraktuell/...l,interview-der-woche-quent-100.html

Jeder Prozentpunkt mehr für eine Partei die die fossilen Öl-Konzerne unterstützt ist negativ für Tesla, umgekehrt ist es ein Segen wenn die Partei wie in Hamburg verliert.  

Bewertung:

Seite:  Zurück   1  |  2    |  1201    von   1201     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...