Barrick Gold 2.0

Seite 1 von 97
neuester Beitrag:  21.04.18 10:32
eröffnet am: 31.07.17 15:28 von: Meiertier1 Anzahl Beiträge: 2403
neuester Beitrag: 21.04.18 10:32 von: Meiertier1 Leser gesamt: 455138
davon Heute: 824
bewertet mit 12 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  97    von   97     
31.07.17 15:28 #1 Barrick Gold 2.0

Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 29.12.17 14:15
Aktionen: Löschung des Beitrages, Threadtitel trotzdem anzeigen, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung

 

 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  97    von   97     
2377 Postings ausgeblendet.
14.04.18 00:00 #2379 CoT Gold
Gold immer noch relativ hoch.  

Angehängte Grafik:
img_20180413_235643.png (verkleinert auf 47%) vergrößern
img_20180413_235643.png
14.04.18 00:02 #2380 CoT Silber
Die Spekulanten weiterhin Short  

Angehängte Grafik:
img_20180413_235853.png (verkleinert auf 47%) vergrößern
img_20180413_235853.png
14.04.18 06:14 #2381 Westmächte greifen Ziele in Syrien an
Die USA, Frankreich und Großbritannien haben in der Nacht Militärschläge gegen Syrien ausgeführt. Laut US-Verteidigungsministerium war die Aktion begrenzt auf drei Ziele. Ein weiterer Schlag sei vorerst nicht geplant.

https://www.tagesschau.de/ausland/trump-militarschlag-syrien-101.html

Russland kündigt Konsequenzen an. Nach den Angriffen in Syrien droht Moskau den Westmächten. Die Militärschläge kämen zu einem Zeitpunkt, an dem Syrien gerade eine Chance auf eine friedliche Zukunft gehabt habe. Auch die Beleidigungen von Trump in Richtung Putin seien inakzeptabel.

https://mobil.n-tv.de/politik/...Konsequenzen-an-article20383949.html

Der neue Kalte Krieg. Über Wladimir Putin ließ Trump nie ein böses Wort fallen, im Wahlkampf soll er gar mit Russland kollaboriert haben. Jetzt sucht die US-Regierung die Konfrontation. Warum?

http://www.zeit.de/politik/ausland/2018-04/...d-wladimir-putin-syrien

Ich habe NICHT das Gefühl, dass wir in der Eskalationsspirale USA, Russland und China zurückdrehen. Darum bin ich nachwievor in meinem Goldtrade mit ausreichender Schwankungsbreite. Gut möglich, das viele den Ausbruch verpassen. Den wenn der Deckel gesprengt wird, greifen jede Menge Setups (Kaufsignale für Long und Verkaufsignale für Shorts). Ein Tagesmove von 100-120 USD ist das locker drin. Im Silber werden wir dann einen noch größeren Kursausschlag sehen.

Gestern hatten wir kurz vor Börsenstart USA einen Selloff mit sofortigen Rebound. Wenn da nicht informierte Kreise den Kurs für Eindeckungen gedrückt haben.  
14.04.18 08:26 #2382 Der Zeitpunkt für den Angriff ist sehr börse.
gewählt.

Bis Montag ist eh fast alles wieder vergessen und Gold steigt wieder Richtung 1360€ und wird von dort wieder abverkauft werden.

Aber egal, wir bleiben auf einem guten Niveau.

Schönes Wochenende  
14.04.18 10:06 #2383 @ede
Sehe ich ähnlich. Weil das Freitag nach Börsenschluss war wird es Montag wahrscheinlich weder den algogetriebenen Ramp noch den folgenden von Nike gern immer wieder angesprochenen Abverkauf auf das Ursprungsniveau geben. Alle sind glücklich (also an der Börse), die Russen formulieren eine scharfe Protestnote und der Donald hat sein Gesicht gewahrt.  
14.04.18 13:01 #2384 Sehe gerade, soll börsenfreundlich
statt börsenfrein lauten...

Und ich glaube, das ist genau auch so geplant. Um die Finanzwelt nicht zu verschrecken...  
14.04.18 17:35 #2385 Goldminenaktien langfristig ??
Der Barrons Goldmining Index zeigt sehr anschaulich, dass Gold-Minenaktien langfristig für den Aktionär keinen Wert schaffen können. Der Index schafft nicht einmal nominell einer Steigerung. In der Praxis verliert der Aktionär wegen der Inflation ständig.

Das ist auch recht logisch. Ein Minenbetreiber muss sein freies Cash dafür verwenden die verbrauchten Ressourcen und Reserven zu ersetzen und das ist immer schwieriger möglich, bzw. wird immer teurer. Daher gibt es auch langfristig keine Wertschöpfung.

Lediglich in seltenen Zeiten, wenn das Gold stark ansteigt, können die Gewinne der Minenbetreiber gesteigert werden. Doch das passiert niemals nachhaltig.
 

Angehängte Grafik:
180414-lt-barron_s_gold_mining_index_-_bgmi.gif (verkleinert auf 42%) vergrößern
180414-lt-barron_s_gold_mining_index_-_bgmi.gif
14.04.18 18:06 #2386 Bestimmt NikeJoe, und wenn sie dann
ihr erschürftes Gold noch in der Eurozone verkaufen machen sie dann bestimmt immer noch Verluste...  
14.04.18 19:32 #2387 @NikeJoe
Du hast in allen Ausführungen recht. Ich habe jedoch nicht das Gefühl, dass die meisten in diesem Forum Minenaktien bis zu ihrem Lebensende halten wollen. Zumindest möchte ich dies NIEMALS tun. Dafür sind die Bedürfnisse unser Gesellschaft viel zu groß und es gibt die gleiche Zahl an Unternehmen die diese befriedigen werden. Daraus ergeben sich eine Vielzahl von Investionsmöglichkeiten.

Die Aktienmärkte sind jedoch auf einem historischen Hoch und die Minenaktien wiedermal auf einem historischen Tief. Die Frage ist nun, wo das Chance/Risiko Verhältnis größer bzw. vielversprechender ist. Die meisten Einträge in diesem Forum begründen die Haltung.

Ob diese Szenarien eintreten (ob / wann) werden wir in diesem Forum ja verfolgen können. Trotzdem ist nichts sicher und darum schätze ich deine unermüdlichen Mahnungen und Warnungen zu Gold und Minenaktien. Dies trägt zum objektiven Meinungsaustausch bei.

Dein Hinweis das letzte Hoch zum Verkauf zu nutzen, war völlig richtig. Das Bollinger Band und die Stunden-Oszillatoren zeigten einen überkauften Markt an. Mehr Disziplin hätte mir einen größeren Gewinn bescheren können, wenn ich zum gestrigen Tiefstkurs wieder einstiegen wäre. So muss ich halt den Trade seit letzten Dezember mit ein paar gerissenen Stops als Ganzes betrachten.  
16.04.18 05:56 #2388 Was interessieren mich meine Bomben
von Gestern...

Genau so ist die Goldrraktion. Der Samstag morgen ist lange her und der Angriff auf Stellungen in Syrien und das russische Säbelrasseln ist auch nicht erschreckend  (zum Glück) so dass wir kurz aufschauen und gemütlich unseren gewohnten Börsentrott weiter verfolgen.

Wozu da noch einen sicheren Hafen?

Politische Börsen haben kurze Beine, es sei denn es wird ein Trump gewählt....  
16.04.18 14:19 #2389 Gold hängt aktuell vom USD ab

Ich denke das sollte man gut beobachten, bevor man neue Long-Positionen in EM-Minenaktien eingeht.
Bricht der USD nach unten aus, so sollte Gold nach oben ausbrechen. Vor allem Silber und die EM-Minenaktien sollten dann vorerst einmal gut laufen.


@MuBernd: Ja, du hast recht; die EM-Minenaktien sind relativ zum Gesamtmarkt in einer Turn-Around Situation, aber da denke ich mehr an die Juniors, nicht an die Seniors. Die Meisten hatten in den letzten Jahren Probleme Gewinne zu erwitschaften! Eine seriöse Bewertung ist daher schwierig. 
Beispiel: Ramelius Res.: 2014 war die finanzielle Zukunft nicht klar! Produziert 2018 profitabel ca. 200k Oz. Gold p.a. in Western Australia und ist schuldenfrei. Die Kursschwankungen sind enorm! Eine Bewertung der Aktie mit A$ 0,8 würde ich da als "fair" ansehen.

Premier Gold Mines ist ebenfalls ein profitabler Junior Produzent mit Potenzial die Förderung in den kommenden 2 Jahren zu erhöhen. Für den Kursabfall unter C$3 gibt es eigentlich keinen verständlichen Grund. 

Ich bleibe auch weiterhin in Evolution Mining investiert.
Oder auch in Resolute Mining und Endeavour Mining (diese beiden haben ein wenig mehr Risiko wegen Westafrika - Mali).

Trotzdem würde ich nicht zu sehr in diesen hoch spekulativen Markt hineingehen. Das Timing ist schwierig und das Aussitzen bringt hier nichts. Ist ein pures gehebeltes Spiel auf den Goldpreis!

 
16.04.18 15:23 #2390 Nicht aktuell, sondern schon
eine gefühlte Ewigkeit. Der USD entscheidet mehr über Gold als irgendwelche Politischen Aussetzer.
Und Nike warum ist es so, dass ein schwacher USD Gold nach oben treibt?!?

Genau weil die Ware Gold ausserhalb der Dollarzone günstiger wird und dadurch die Nachfrage steigen sollte. Und genau das lässt Gold steigen. Günstiges Eurogold ist ein Treiber für den in Dollar getaxten Goldpreis!!!

Sehr schön erkannt Nike!  
17.04.18 12:40 #2391 Wo ist denn Ebi
der alte Gesundbeter und Besserwisser?
Sib fällt weiter wie ein Stein und mir fehlen seine Argumente für weitere Kurssteigerungen!  
17.04.18 21:13 #2392 @Randyandy, dann trinke mal
nicht schon mittags und schau ins Sibanyeforum.
Hier spielen die "Großen"!  
18.04.18 16:58 #2393 Sibanye Gold
Oije, von $20 (Mitte 2016) auf heute $3,6. Was ist da passiert? Sind die bald pleite?
Nein das nicht, aber sie sind die typischen Kapitalvernichter!

Wäre schon ärgerlich wer 2016 nach einer Vervierfachung nicht verkaufte und heute am Allzeit-Tief steht....

Die haben 2016 extrem teuer Stillwater Mining (PGMs ???) gekauft. Deshalb jetzt hoch verschuldet. Die Nachfrage nach PGM wird mit dem zukünftigen Ende der Verbrenner stetig zurückgehen.
Der "geniale" Kauf hat 2017 zu einem deutlichen Verlust geführt!

Das war wohl wieder einmal für die Manager-Boni und die Bankster gedacht, denn für die Aktionäre hat es sichtlich einen extremen Kursverlust der Aktie bedeutet!
Das bestätigt wieder meine These, dass hier die schlechtesten Manager der Welt am Werk sind...
Und Südafrika ist der Gipfel des Risikos.

 
18.04.18 17:18 #2394 Silver
Heute ist ja mega Stimmung da.....was ein Ausbruch. Wohl die mega Shortquote aufgelösst oder ?  
18.04.18 19:02 #2395 @nike
Da kann man dir nur recht geben was sibanye betrifft. Wobei sie stillwater nicht bei einem Platin Palladium Hype gekauft haben, wahrscheinlich trotzdem zu teuer. Was sie momentan drückt das sie auch noch lonmin übernehmen. Was allerdings nicht unerwähnt bleiben soll an die Aktionäre denken sie schon jedes halbe Jahr Gratisaktien einmal 2% jetzt 4% , zwar neue Aktien also verwässernd, aber ohne Kosten kommt der Zinseszins ins rollen. Rentiert sich natürlich erst richtig wenn sich der Kurs erholt.
Da miche ich mir momentan immer weniger sorgen im Gegensatz zu Nike und manch anderen bin ich der Meinung das es momentan Sinn macht Minen zu übergewichten die Zeit wird s uns zeigen.  
18.04.18 22:45 #2396 @Steve, perfekt zusammengestellt
und gefasst. Sibanye einer der am meisten verprügelten Minenaktie. 70% in einem Jahr verloren. Ständige Verwässerungen durch Kapitalerhöhungen und Gratisaktien. Und wo alle den Weg des Schuldenabbaus und der Abspeckung gehen. Sind 70% gerechtfertigt? Und die Stillwaterübernahme würde bei einem Palladiumpreis von 750$ (heute1030$) realisiert...

Aber, die Börse hat immer recht!

Silber was für ein Ausbruch heute! Endlich sind die 16,80€ eindrucksv­oll überwunden­, und dass könnte Gold jetzt anstiften dem gleich zu tun!

Man wird es sehen...

 
19.04.18 06:40 #2397 Heue ist ein schöner Tag für ein Ausbruch
 

Angehängte Grafik:
2079ebff-8a11-4cb5-b4f3-1b31620c0257.jpeg (verkleinert auf 49%) vergrößern
2079ebff-8a11-4cb5-b4f3-1b31620c0257.jpeg
19.04.18 07:18 #2398 Aber Achtung, wenn kein Ausbruch ...
... dann gehts steil nach unten. Kursziel wäre dann 1.305 / 1.285.  

Angehängte Grafik:
512886c9-aacb-4f7b-9e4f-01a8b5185938.png (verkleinert auf 23%) vergrößern
512886c9-aacb-4f7b-9e4f-01a8b5185938.png
19.04.18 08:12 #2399 Geht doch Schritt für Schritt voran
nur noch 2$ bis zu meinem persönlichen Sommer 2018 Kursziel!  
19.04.18 08:38 #2400 Barrick steigt langsam aber stetig
eigentlich ist das tempo sehr schnell nur wir haben uns an noch schnellere bewegungen gewöhnt
wenn der Wer mit dem Tempo weiter steigt haben wir kurse von 20 € am ende des jahres  

Bewertung:
1

19.04.18 17:23 #2401 Goldies ziehen an
Die grossen Goldies Barrick Gold (ABX / www.barrick.com) und Goldcorp (GG / www.goldcorp.com) kommen beide nächste Woche mit den 1. Quartalszahlen 2018 und ziehen im Vorfeld langsam aber stetig an. So darf es weitergehen:-)

Goldige Zeiten stehen an und diverse welt- und finanzpolitische Trigger-Events werden den Goldpreis noch dieses Jahr durch die Decke schiessen lassen:-)

Schlaue Köpfe positionieren sich bereits jetzt mit den Goldminenaktien (Option/Hebel auf den Goldpreis)!

 
21.04.18 10:26 #2402 CoT Gold
...  

Angehängte Grafik:
img_20180421_102410.png (verkleinert auf 47%) vergrößern
img_20180421_102410.png
21.04.18 10:32 #2403 CoT Silber
Die CoT Daten sind ein sehr träger Indikator, aber was passieren kann hat man am Mittwoch gesehen. Vor einem Jahr waren die CoT bei 100k long und silber "nur" bei ca 18 USD. Ich denke das war erst der Anfang.  

Angehängte Grafik:
img_20180421_102529.png (verkleinert auf 47%) vergrößern
img_20180421_102529.png
Seite:  Zurück   1  |  2    |  97    von   97     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...