Apple Short Only

Seite 283 von 283
neuester Beitrag:  30.01.19 13:38
eröffnet am: 18.10.14 22:25 von: börsianer1 Anzahl Beiträge: 7071
neuester Beitrag: 30.01.19 13:38 von: Aktienvogel Leser gesamt: 683357
davon Heute: 11
bewertet mit 9 Sternen

Seite:  Zurück      |     von   283     
16.12.18 17:05 #7051 Oke wo bin ich denn
Hier gelandet. Der übelste ..... von ganz ariva ist hier versammelt. Ich bin raus, kapituliere vor euch  
16.12.18 17:19 #7052 Hey Börsi
.. noch keine Apple Aktien im Depot. Dann aber schnell, die wilde Fahrt geht los. Apple rules!  
16.12.18 23:55 #7053 Sonntags bei Ariva

Keine Freunde keine Familie also bin ich hier und gebe meinen geistigen dünnpfiff von mir, gell

Geh morgen arbeiten, dann bekommst du eine Familie und viele Freunde. Nur Apple tragen reicht nicht. :-)  Oder geh Apple short.

 
16.12.18 23:57 #7054 @Aktienvogel
Nokia performt besser.  
20.12.18 21:24 #7055 Schön, dass Apple endlich Lizengebühren
an Qualcomm zahlen muss. Die Wunderfirma aus Cupertino hat ja die Frechheit besessen, alle Patentinhaber, die Geld für' s Nutzen von ihrer Patente verlangen,  als "Patentrolle" zu denunzieren.

So einfach geht's wohl nicht. Das geistige Eigentum anderer zu klauen (also keine Lizenzgebühren zahlen) ist einfach nur peinlich.

Patentstreit mit Qualcomm
Apple-Stores stoppen Verkauf von iPhone 7 und 8 in Deutschland
http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/...ringen-a-1244849.html  
20.12.18 23:41 #7056 Irgendwie erinnert mich Apple an
Nokia. Immer neue Höhen, dann den Absprung verpassen und absaufen.

Nokia hat wenigstens noch die Netzwerksparte, aber was hat Apple ausser iPhones? Verpennt die BEV Entwicklung, die Zwangsjacke iOS ist auch Selbstmord.  

Microsoft zieht an Apple vorbei und wird Apple sicher nicht nochmal vor der Pleite retten.      
21.12.18 00:03 #7057 Hatte nun auch ein paar Apple Produkte die
letzten Jahre, iPhone und iPad.
Werde aber in Zukunft nix mehr von denen kaufen, wenn du bei iOS keine Updates mehr bekommst funktioniert das Internet z.b. nicht mehr richtig. Diese Frechheit unterstütze ich nicht.  
Usw...  

Bewertung:
1

21.12.18 01:02 #7058 Applebesitzer
auch hier, jedes Model durch von iPhone 4 bis X und zwei MacBooks.

Derartige Probleme konnte ich nie feststellen.  
24.12.18 10:34 #7059 Hier werden die Egokrückenjunkies

aber gnadenlos zurechtgestutzt:

Apple muss wegen der Niederlage im Patentstreit mit Qualcomm die Modelle 7 und 8 aus den deutschen Shops streichen.

Was schreibt Heise zum Thema?

"Man hat nördlich von Bamberg schon einen ganzen Bus mit Nerdselbstmördern den Weg ans Meer suchen gesehen. Wie gut, dass es in Franken keine Küste gibt. "




Herrlich !!

https://www.heise.de/tp/news/Bastle-Dir-ein-iPhone-4258239.html

Frohes iPhone-freies Fest ohne iOS Zwangsjacke !!  
25.12.18 14:20 #7060 Da geht sie hin,
die Herrlichkeit der Welt.  

Bewertung:
1

25.12.18 14:33 #7061 Fauler Apple
nährt den Wurm.

Wer sich 90% der Gewinne aller verkauften Smartphones einsackt, muss sich nicht wundern, dass es irgendwann mal Verbraucher gibt, die sich fragen, ob man den Apple-Baum weiterhin pampern muss.    
27.12.18 23:07 #7062 Kapitalverbrenner Apple
Aktienrückkäufe 2018: $63 Milliarden

Aktueller Werte des Buybacks $51 Milliarden

Macht: $12 Milliarden in den Sand gesetzt.

Für das Geld hätte Apple, statt den Buyback-Schwachsinn für die Aktionäre zu veranstalten, vielleicht einfach mal mit einem Schuß Risiko und Mut z.B. in BEV investieren können.

Aber nein, der Erbsenzähler-CEO  in Cupertino riskiert nichts, rennt nur den Aktionären hinterher und setzt so mglw. das ganze Unternehmen aufs Spiel.  

Und es soll mir keiner der Egokrücken Junkies erzählen,  der CEO hätte den Kursverfall nicht vorhersehen können. Mag ja sein, aber der Heini risikiert nichts, das ist das Pronblem...    Gay-Paraden zu pampern reicht nicht. Mut zum Risiko fehlt.  
16.01.19 14:39 #7063 ;)
Hi Börsi - Du musst doch bald einen Wolf von Deinen Freudentänzen haben ;)
Aber davon abgesehen, sind Deine oben berechneten 12 Milliarden „im Sand“ (so sie denn stimmen) gerade mal 1,2% vom „Kuchen“.  Und ganz ehrlich, wenn ich z.B. 100K in irgendeinen x-beliebigen Wert investiere ..... dann geht mir das maximal peripher am Allerwertesten vorbei, ob das mal 1200 Tacken rauf oder runter geht.
Vielleicht verstehst Du ja diese Dimensionen besser.  

Bewertung:

20.01.19 17:38 #7064 @solodrakbangräfe
Geh halt mal raus, dann musst du auch keinen geistigen Dünnpfiff von dir geben.


Aber dein Eifon nicht vergessen, ist doch dein Kuschelgadget... LOL  
20.01.19 17:46 #7065 @hildup
Hast du bei 200 nicht von "Apple long" fabuliert ?


Kurs aktuell 140, nicht gerade erfolgreich, deine Strategie....

Aber ein echter Apple Fan geht erst kurz vorm eigenen Untergang short...

 
20.01.19 21:54 #7066 ich meinen augen schafft apple diese und nä.
woche (nach den zahlen) nicht über 160 usd ...
ich überlege, zum ende der kommende woche, - nachdem ibm-quartalszahlen den nasdaq gepushed haben - puts auf apple spekulativ zu kaufen für bis mitte/ende februar, mit strike 150 bis 140 usd ...

also ich spekuliere auf einen starken selloff nach den zahlen am 29.1 für apple ...

mfg  
-----------
AMD, CRR, Daido Steel, DHT Holdings, FCEL, Hecla Mining, Safe Bulkers, Singulus, Solarworld, UMC
29.01.19 14:54 #7067 die Konsumenten sind Apple-müde
aus dem Raumschiff in Cupertino kommt nur noch teurer iPhone Durchschnitt und irgendwelche unschicken Körperkontroll-Gadgets.

Mal schauen, wie sich der iPhone ASP entwickelt, lag ja um 750$, kann mir nicht vorstellen, dass sich der erhöht hat.  
29.01.19 17:49 #7068 Apple ist ein
klarer Kauf!!! Egal ob charttechnisch, fundamental oder senti, die Aktien sollen in keinem Depot fehlen.
Das Unternehmen ist eine Goldgrube, dennoch alle FAANG-Aktien sind derzeit unterbewertet, auch Twitter, NVIDIA, Ebay etc. sind geldmaschinen

 

Bewertung:

29.01.19 18:09 #7069 Nach dem Video
https://youtu.be/YernrkIehwA

bin ich ganz entspannt :-)

Alles ruhig - sachlich - verständlich erklärt! :-)

Man kann kaufen gibt aber auch Alternativen :-)  

Bewertung:

29.01.19 22:40 #7070 und hatte
recht. apple ist und wird auch ein Börsenstar bleiben.

jetzt behaupte ich, dass TESLA positiv überraschen wird. mein Kursziel für Tesla lautet 500 $ per share

 

Bewertung:
1

30.01.19 13:38 #7071 ...Da haben sich wohl einige verzockt
Apple Basher sind aber schon possierliche Tierchen. Vergleiche sie gerne mit den SAP Basher‘n
Mal gegen den Strom schwimmen. Von Neid und Missgunst getragen ;-)
Herrlich, einfach mal den Maydorn lesen, der fabuliert schon von 400 $.  
Seite:  Zurück      |     von   283     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...