Affimed Therapeutics B.V. - AFMD

Seite 1 von 22
neuester Beitrag:  21.11.19 16:53
eröffnet am: 16.09.14 15:03 von: NikGol Anzahl Beiträge: 548
neuester Beitrag: 21.11.19 16:53 von: Vassago Leser gesamt: 105541
davon Heute: 10
bewertet mit 6 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  22    von   22     
16.09.14 15:03 #1 Affimed Therapeutics B.V. - AFMD
Seite:  Zurück   1  |  2    |  22    von   22     
522 Postings ausgeblendet.
07.08.19 16:58 #524 AFMD 2,67$ (-2%)

Affimed meldet Zahlen für Q2/19

  • Umsatz 4 Mio. €
  • Verlust 10 Mio. €
  • Cash 88 Mio. $

https://www.affimed.com/...er-2019-financial-and-operational-results/

 

Bewertung:

10.08.19 14:55 #525 Affimed
Chartmäßig bietet sich da ein Run von 3,- auf 5,-$ an... Nur die Frage, ob das in diesen Zeiten möglich ist..
-
Präsentation;
https://www.affimed.com/wp-content/uploads/...rate-Presentation-1.pdf


 

Angehängte Grafik:
affimed_2019-08-09.png (verkleinert auf 28%) vergrößern
affimed_2019-08-09.png
13.08.19 09:50 #526 Abschrift des Conference Calls vom
7. August 2019.

https://seekingalpha.com/article/...gs-call-transcript?app=1&dr=1

Was mir als erstes aufgefallen ist, keine Erwähnung mehr zu AFM 11. Volle Konzentration auf AFM 13 und 24. Dadurch wird die Rakete Affimed schneller aber auch anfälliger bei Komplikationen insbesondere bei AFM 24 in dem frühen Stadium und Neuland bei der Zielrichtung.

Der Genentech Deal ist Segen (keine Dilution durch KE und gibt Sicherheit in dem aktuell schwierigen Marktumfeld) und Fluch (Abhängigkeit von einem Big Player. Sollte die "Affimed-Rakete" zünden, dann werden die Anleger nicht hinreichend davon profitieren; Roche wird zuschlagen, bevor sich das Potential entfalten kann). Im Prinzip entspricht meine "Kritik" dem Beitrag #515 von iTechDachs.  

Bewertung:
3

13.08.19 10:22 #527 nochmal einige Ausführungen zu dem CC ...
"These results, taken together with the single-agent efficacy of AFM13 in patients with CD30-positive T cell lymphoma, continue to support the potential for AFM13 to demonstrate clinical benefit in the planned registration-directed study of AFM13 as monotherapy in patients with PTCL." Studienstart 2 Hälfte 2019 und das Ziel auf einen accelerated approval.

"We have made substantial progress toward completion of the IND application for AFM24, and we anticipate submitting the IND application around the end of the third quarter of 2019." Keine Toxizität in der Präklinik ist schon einmal gut und vielversprechend für die Sicherheit in der 1. klinischen Studie.

"As we look ahead to generating additional novel innate cell engagers from our ROCK platform, we have identified a list of clinically validated tumor antigens that could be a target for the innate immune response and for which current therapies in development have shown limited efficacy and/or dose-limiting toxicity." Wäre es möglich, einen anderen Palyer ins Boot zu holen neben Roche/Genentech, um der Abhängigkeit zu entgehen? Sicher nur dann, wenn ein starkes Interesse bestehen sollte nach ersten guten Ergebnissen, wer konkurriert gerne freiwillig mit einem Platzhirsch. Leila bestätigt die Timeline noch einmal zu AFM 24, erste Daten nach der Interims-Analyse (nicht vorher) 2020 und dann auch erst weiter mögliche Kombinationsstudien.

Cash reicht bis early 2021. Bis dahin keine Dilution. Schon stark für einen Biotechwert ohne zugelassenes Produkt mit daraus resultierenden Einnahmen. Und bis dahin wird wahrscheinlich noch Geld fließen von Genentech und einer möglichen  Verpartnerung AFM13 in Kombostudie.

Falls hier Interpretationsfehler meineseits existieren, wäre es schön darauf hinzuweisen. Wie immer alles mit Vorsicht zu genießen, insbesondere da die bisher ausgewerteten Probandenzahlen bei AFM 13 "gering" sind in statistischer Hinsicht, wenn auch vielversprechend. AFM24 befindet sich noch garnicht in der Klinik. Alles ohne Gewähr, deshalb selber anhören/lesen.  

Bewertung:
2

28.08.19 12:57 #528 2 Konferenzen mit live webcast ...
"Wells Fargo Securities 2019 Healthcare Conference. Affimed’s Chief Executive Officer, Dr. Adi Hoess, will present on Wednesday, September 4, 2019 at 9:05 a.m. Eastern Time.
   Citi’s 14th Annual Biotech Conference. Affimed will host meetings with investors at the conference on Thursday, September 5, 2019.

A live webcast of the presentation at the Wells Fargo Securities 2019 Healthcare Conference can be accessed in the “Webcasts” section on the “Investors” page of the Affimed website at https://www.affimed.com/investors/webcasts/ and will be available for 30 days following the event."
 

Bewertung:
1

16.09.19 16:39 #529 Klappt es mit dem Durchbrechen des Abwärts.
im line daily vom Sept. 18 und im weekly line vom ATH? Dazu MACD im monthly im positiven Bereich!
Spannend, spannend!  

Bewertung:
2

30.09.19 15:24 #531 Zwei Posterpräsentation von Affimed auf der
laufenden NK 2019 mit Präsentation am Mittwoch  
15.10.19 13:25 #532 Und das langerwartete Update zu AFM24
Affimed N.V. (AFMD), a clinical stage biopharmaceutical company committed to giving patients back their innate ability to fight cancer, today announced the submission of an Investigational New Drug (IND) application to the U.S. Food and Drug Administration (FDA) to initiate a first-in-human Phase 1/2 ...
 
15.10.19 14:10 #533 schön umfangreiche Meldung ...
AFM24: "Treatment of cynomolgus monkeys with AFM24 showed a favorable safety profile, even when the animals were treated at high dose levels, demonstrating AFM24’s potential to have lower toxicities in humans compared to other EGFR-targeted therapeutics." hm, nur zum safety profile, aber immerhin.

Bin mal gespannt, wie der Kurs in Amiland reagiert. PD-1 Verpartnerung (Kombinationsstudie) wäre eine weitere mögliche Meldung auf die man warten kann, bis dann zum Sommer 2020 erste Zwischenergebnisse zu AFM 24 kommen sollten.



 

Bewertung:
2

15.10.19 14:20 #534 Leider wird man auf die PD-1 Verpartnerung .
länger als Sommer 2020 warten müssen, da diese erst für die Zeit nach (!) den ersten Monotherapie Ergebenissen (und vermutlich deren erster Zulassung als Einzeltherapie) kommen wird.  
17.10.19 14:19 #535 Dafür gibt es weitere Neuigkeiten von AMV56.
Amphivena Initiates Solid Tumor Clinical Trial - read this article along with other careers information, tips and advice on BioSpace
 
07.11.19 22:26 #537 Und geht nachbörslich daher ganz schön runter.
08.11.19 09:02 #538 nun, ein offering ist nie gut ...
zumindest sieht es der Markt so. Ich denke, Adi hat die Chance ergriffen, dass jemand ihm Geld angeboten hat gegen Aktien. Weder Preis noch Umfang stehen fest. Sehr wahrscheinlich hat er die Zusage von Jemanden eine Mindestmenge zu investieren.

Wofür braucht er das zusätzliche Geld, obwohl der Cashbestand noch weit reichen sollte? Vielleicht (!) werden sie etwas einlizensieren, Rechte erwerben. Wie wäre es denn mit einem Wirkstoff, der die Umgebung des festen Tumors positiv für AFM24 beeinflusst? Vielleicht so etwas, was Kitov (keine Handelsempfehlung) in der frühen Entwicklung hat?

Das Risiko nimmt zu aber auch die Chancen, wenn der Plan aufgeht ...

Nur meine Meinung und ein bisschen spekulieren ...  

Bewertung:
1

08.11.19 09:04 #539 Kapitalerhöhung
Ich muss sagen, die Vorgehensweise von Affimed ist wirklich enttäuschend. Aktuell ist der Markt eh hochsensibel aber nein dann muss man noch eine Kapitalerhöhung bringen. Und das auch noch vor der SITC - ich bin mir nicht sicher, aber ich meinte Affimed präsentiert auch. Trotz Meilensteinzahlungen von Genentech muss man auf dem relativ niedrigen Kurs noch was draufsetzen - entschuldigen aber das ist zum K....n.    

Bewertung:
2

08.11.19 09:38 #540 Kapitalerhöhung
Ich finde das Timing und die Art der Kommunikation auch unterirdisch. Der Aktienkurs scheint Adi ziemlich egal zu sein.  

Bewertung:
2

08.11.19 13:23 #541 $2.50 ist der public price für 12 Millionen Ak.
Affimed N.V. (“Affimed” or the “Company”) (AFMD), a clinical stage biopharmaceutical company committed to giving patients back their innate ability to fight cancer, today announced the pricing of its previously announced public offering of 12,000,000 of its common shares at a public offering price of
für Kleinanleger ein Schlag ins Gesicht - für die Käufer und Ausführenden Banker ein schönes Spiel.

Mit diesen 25 Millionen dürfte kaum eine nennenswerte Erwerbung möglich sein - es scheint lediglich ein Polster für zusätzliche Ausgaben oder zur Kompensation der Verzögerungen zu sein. Sehr ärgerlich.

Meine Meinung - keine Empfehlung.  
08.11.19 14:48 #542 ...die talsohle schein erreicht zu sein......
unter 2,10€  kaufe ich...mit specko auf einen Turnar.....d.

Mfg  
08.11.19 15:04 #543 RT dazu
08.11.19 16:30 #544 AFMD 2,59$ (-11%, neues 52 WT)
13.11.19 22:33 #545 alles aufgenommen auch die option zum
Mehrbezug:

"Heidelberg, Germany, November 13, 2019 – Affimed N.V. (“Affimed” or the “Company”) (Nasdaq: AFMD), a clinical stage biopharmaceutical company committed to giving patients back their innate ability to fight cancer, today announced the closing of its previously announced public offering of 12,000,000 common shares, at the public offering price of $2.50 per share, and the exercise in full by the underwriters of their option to purchase an additional 1,800,000 common shares. The exercise of the option to purchase additional shares brought the total number of common shares sold by Affimed to 13,800,000 common shares and increased the gross proceeds raised in the offering, before deducting underwriting discounts and commissions and estimated expenses of the offering payable by Affimed, to $34.5 million."
Affimed Announces Closing of Public Offering of Common Shares and Exercise of Underwriters’ Option to Purchase Additional Shares: FOR IMMEDIATE RELEASE Affimed Announces Closing of Public Offering of Common Shares and Exercise of Underwriters’ Option..
 

Bewertung:
3

19.11.19 09:40 #546 hier sollten wir einen Zeichner der
letzten Kapitalerhöhung sehen:

NEA, 8,2 Prozent oder 8.126.488 Aktien.

Vielleicht informativ zu dem Investor:

https://techcrunch.com/2019/03/01/...ing-its-biggest-fund-ever-again/
A list that represents all Affimed SEC filings and financial reports.
 

Bewertung:

19.11.19 13:53 #547 Zahlen und Neues aus dem laufenden Geschäf.
- Kapitalerhöhung sichert formal > $100 Millionen auf der Bank
- die nächste CMO  verlässt Affimed -- scheinbar ein Schleudersitz unter Adi Hoess zu arbeiten
- 2 neue Targets aus der eigenen NK-Engager Pipeline AFM28 und AFM32 mit nicht offengelegten Targets
 
21.11.19 16:53 #548 AFMD 2,24$ (neues 52 WT)

Zahlen für Q3/19

  • Umsatz 2 Mio. €
  • Verlust 11 Mio. €
  • Cash 106 Mio. € (inkl. Offering)
  • MK 155 Mio. $

https://www.affimed.com/...l-results-and-recent-operational-progress/

 

Bewertung:
1

Seite:  Zurück   1  |  2    |  22    von   22     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...