Der allererste Cannabis Wert in Kanada!

Seite 1 von 26
neuester Beitrag:  18.03.19 13:52
eröffnet am: 07.04.14 17:00 von: Andrew6466 Anzahl Beiträge: 643
neuester Beitrag: 18.03.19 13:52 von: Patt1003 Leser gesamt: 148532
davon Heute: 19
bewertet mit 7 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  26    von   26     
07.04.14 17:00 #1 Der allererste Cannabis Wert in Kanada!
Seite:  Zurück   1  |  2    |  26    von   26     
617 Postings ausgeblendet.
18.01.19 11:42 #619 inok
du bist ja ein ganz ganz grosser, geh in den sandkasten spielen. ich hoffe das dort keiner einen fehler macht.....sonst gibt es von inok richtig was zu hören.  
18.01.19 19:31 #620 OT: sind hier nicht bei Wamu
Die Vermischung von Meinung und Persönlichkeit darfst Du weiterhin in Deinem Wamu-Verein ausleben

Ohne Umschweife
Begreife
Was dich mit der Welt entzweit;
Nicht will sie Gemüt, will Höflichkeit.
(Johann Wolfgang von Goethe 1749-1832)
 
18.01.19 20:33 #622 Habt
Euch wieder lieb  
19.01.19 16:30 #623 Sehe ich ähnlich
Sehe ich ähnlich wie Miic.

Die Bewertung Canopy ist jenseits von Gut und Böse. Eigentlich würde ich die Aktie gerne shorten, aber solange der Aktionär den Kurs dermaßen hypt, ist mir das Risiko zu groß!

Die Entwicklung würde ich vergleichen mit dem Bitcoin-Kurs, als dieser bei $ 18.000,- war - es ging noch weiter rauf, und dann folgte der Absturz.  
20.01.19 13:35 #624 Natürlich ist die Bewertung zu hoch
Stand heute. Ist der Kurs auch in 5 Jahren gerechtfertigt - das ist doch die Frage. Der Cannabis Markt ist sehr dynamisch, das sollte man nicht vergessen. Hier gilt: Der frühe Vogel fängt den Wurm. Trotzdem gibt es genug Risiken. Also abwarten und eventuell Gewinne mitnehmen, wenn man keine Angst hat, dass der Kurs einem wegläuft.  
20.01.19 23:10 #625 schwieriger Entscheid
Mir fällt hier verkaufen sehr viel schwieriger als seinerzeit zu kaufen. Habe bei verdreifachung den Einsatz rausgenommen auf fremden Rat und das hat sich im Nachhinein als grossen Fehler heraus gestellt.
Natürlich weiss ich, dass auf heutigem Niveau solche Vervielfachungen kaum (nicht) mehr möglich sind.
Ja ich weiss, Gier frisst Hirn!  
26.01.19 19:52 #626 Ich habe...
... am Freitag einen Teil meiner Aktien verkauft. Canopy peakte bereits in der Vergangenheit oft noch einmal hoch, bevor dann satte Rücksetzerphasen folgen.

Ich bin ein großer Fan der Branche, der Aktie, der ganzen Thematik - und weiß, dass ein Aktienkurs die Zukunftsaussichten beinhaltet. Trotzdem ist das Scheinchen wirklich nicht nur leicht überbewertet...

Ich muss dazusagen, dass ich meine ersten Anteile bei 2€ (ja, wirklich) gekauft habe und kontinuierlich aufgestockt habe. Bei Rücksetzern würde ich durchaus trotzdem wieder zukaufen. Keine Handelsempfehlung, wie immer.  
04.02.19 15:39 #627 Nächste Woche Q-Zahlen
Kommt für Canopy und die anderen POT STOCKS dann die Ernüchterung ?

 
06.02.19 21:52 #628 Q Zahlen werden schon gut sein
Nachdem der Legalisierung sollte es 2018 ein furioses Wachstum bei Umsatz und Gewinn gegeben haben.
Spannend bleibt die Frage ob die aus dem Boden schießende Konkurrenz nicht kurz bis mittelfristig die Margen unter Druck setzt.
Die Milliardenbewertungen von Aurora, Canopy Growth oder Tilray brauchen ein unglaublich gutes dauerhaft margenstarkes Geschäft.
Für mich bleibt der aktuelle Cannabishype eine Spekulationsblase.
-----------
MIIC
07.02.19 07:42 #629 Eingepreist
Aus meiner Sicht sind gute Zahlen bereits im Kurs eingepreist. Falls die Zahlen die Erwartungen dennoch schlagen, dann kann es kurzfristig noch höher gehen.  
11.02.19 14:05 #630 Eingepreist...
... sind hier in meinen Augen nicht nur gute, sondern sogar bereits sehr gute Zahlen. Diese Erwartungshaltung zu bedienen wird sehr schwer werden. Die Chance, dass der Markt enttäuscht reagieren wird, sehe ich persönlich bei 80%, wenn nicht höher. Habe nun noch eine große Tranche verkauft, damit Cash für einen günstigeren Wiedereinstieg bleibt. Ich wünsche allen Investieren trotzdem das Gegenteil - glaube aber einfach sehr daran, dass wir Donnerstag/Freitag hier ein saftiges rot sehen. An meiner positiven Einschätzung zu Canopy an sich hat sich dadurch rein garnichts verändert - es steckt nur einfach zu viel Vorschuss im Kurs. Ich bin sehr gespannt, was am Ende stimmt :-)  
15.02.19 14:24 #632 Alle in Schockstarre oder was?
15.02.19 14:44 #633 Klar bin ich zufrieden
Dummerweise muss ich auch noch arbeiten gehen. Warten wir mal den amerikanischen Markt ab. Mal sehen was da noch kommt. Alles möglich.  
15.02.19 14:55 #634 633
Nach solchen zahlen sollte eigentlich in übersee n endgültiger kaufrausch entstehen 876K https://m.nasdaq.com/de/symbol/cgc/real-time wurden bis jetz schon in der vorbörse gehandelt da geht heut bestimmt was über den Tresen  
15.02.19 15:06 #635 Heimatbörse
Bei den Cans gestern 2,7 Mio gehabdelt. https://web.tmxmoney.com/quote.php?qm_symbol=WEED kann ma mal gspannt sein was heut in der Heimat geht.
Theoretisch müsst heut in Kanada n megastur aufziehen.

Die Amis sind schon mal mit über 300K gehandelten stück https://m.nasdaq.com/de/symbol/cgc/real-time als gestrigen ganzen tag gut drauf.  
15.02.19 15:22 #636 Korrektur 635
Ah Amis gestern gesamt ca. 2,2 Mio gehandelt  
15.02.19 17:28 #637 Da habe ich...
... mich dem roten Freitag geirrt :-) Ich würde aber nicht zu früh in Begeisterungsstürme ausbrechen - Umsatz ist toll aber profitabel muss der Laden irgendwann auch mal werden. Bin gespannt ob Montag grün bleibt oder dann Gewinne mitgenommen werden. Ich habe meine Anteile (noch) nicht zurück gekauft und schaue mir die kommende Woche an.  
18.02.19 22:39 #638 Schlechte Zahlen
Das am 31.12.2018 endende Quartal war auch bei Canopy Growth was Kosten und Gewinn angeht sehr schlecht.
Den Umsatz hat man auf 80 Millionen vervielfacht.
Der Verlust von über 100 Millionen ist mindestens ebenso beeindruckend.
Wie alle anderen Cannbisfirmen auch investiert Canopy Growth wie verrückt in Anbaufläche und in den Vertrieb.
Am kritischsten sind die überteuerten Übernahmen die den Goodwill in der Höhe treiben.
-----------
MIIC
19.02.19 08:44 #639 Bei Firmen die auf Wachstum
Setzen interessiert mich der Gewinn erstmal nicht. Es muss Geld in die Hand genommen werden um eine marktbeherrschende Position einzunehmen.  
20.02.19 17:17 #640 Gewinn niemals unterschätzen
Im Moment hängen alle Cannabis Firmen wie die Junkies vom Geld der Aktionäre ab.
Alle investieren wie verrückt in Wachstum und Übernahmen.
Da all diese Cannabis Firmen fast keinen Burggraben haben wird irgendwann die Ernüchterung eintreten, wenn man feststellt das die Margen runter gehen und man im Markt für Cannabisprodukte mit vielen Konkurrenten um die Kunden kämpfen muss.
Es wird nicht ewig so bleiben, das Investoren die Aktien der Cannabisfirmen zu solchen Fantasiepreisen wie im Moment kaufen.
-----------
MIIC
25.02.19 05:32 #641 stier
kaufsch den scheiss für 1.20 und is immer noch keine 100 wert -.-  
17.03.19 17:44 #642 die derzeitige Bewertung ...
... finde ich auch schon  sehr hoch daher habe ich mich auch bei knapp unter 49 entschieden meinen Ursprünglichen Einsatz (EK von 26) razszuziehen. Man muss aber auch sehen das an der Börse nunmal die Zukunft gehandelt wird und Cannopy eine sehr gute Strategie mit C.B. als starkem Partner fährt. Ich denke man wird in Zukunft mehr und mehr Konkurrenten schlucken und glaube trotz hoher Bewertungen das hier noch jede Menge Luft ist  
18.03.19 13:52 #643 Top oder Flop
Canopy in Eur daily view:

Es wird sich in naher Zukunft entscheiden ob Canopy nach oben ausbricht und den Bereich um  50,00€ anläuft oder nach unten durch fällt und die erste Unterstützung (EMA200 + 50% Fibonacci) bei 34,00/33,00 testet.

An sich ist die Wimpel bzw. Flaggen Formation bullish zu werten, was für einen Ausbruch nach oben spräche. Ich warne allerdings vor einer Bullenfalle.

Nur meine Meinung, keine Handelsempfehlung

Patt  

Angehängte Grafik:
canopy_20190318.jpg (verkleinert auf 35%) vergrößern
canopy_20190318.jpg
Seite:  Zurück   1  |  2    |  26    von   26     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...