LUKOIL OIL SP.ADR RL-025

Seite 1 von 19
neuester Beitrag:  02.08.18 10:02
eröffnet am: 17.02.06 14:39 von: wz2h6v Anzahl Beiträge: 465
neuester Beitrag: 02.08.18 10:02 von: Zocker-Familie Leser gesamt: 123196
davon Heute: 11
bewertet mit 7 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  19    von   19     
17.02.06 14:39 #1 LUKOIL OIL SP.ADR RL-025
http://www.lukoil.ru

Jetzt einsteigen!!!

ПРЕСС-РЕЛИЗ
15.02.2006  
ЛУКОЙЛ НАЧИНАЕТ ПРОИЗВОДСТВО БЕНЗИНА, СООТВЕТСТВУЮЩЕГО СТАНДАРТУ ЕВРО-3  


ЛУКОЙЛ начал производство бензина, соответствующего  требованиям европейского стандарта Евро-3.

Это стало возможным в результате пуска в эксплуатацию блока изомеризации установки каталитического риформирования бензинов на нефтеперерабатывающем заводе ОАО «ЛУКОЙЛ-Нижегороднефтеоргсинтез» (г. Кстово, Нижегородская область).

Проектная мощность блока по сырью составляет 440 тыс. тонн в год.

Объем производства бензина по стандартам Евро-3 будет достигать 50% от общей выработки автомобильных бензинов на предприятии. В 2005 году НПЗ произвел 1,6 млн. тонн бензинов.

Продуктом установки является высокооктановый компонент автомобильных бензинов - изомеризат. Его применение позволяет производить бензин с содержанием ароматических углеводородов не более 42%, бензола - не более 1% и серы не более 150 ppm.

В результате тщательного анализа существующих технологий изомеризации специалистами Компании был выбран процесс «Пар-Изом». Его разработчиком является фирма UOP Ltd. (США), которая предоставила технологию, катализатор и базовый проект реконструкции.

Капитальные вложения в проект составили 899,3 млн. руб.

«Начало производства бензина, соответствующего требованиям Евро-3, является важным этапом реализации программы модернизации нефтеперерабатывающих заводов ЛУКОЙЛа, которая направлена на увеличение объемов выпуска экологически чистого автомобильного топлива в соответствии с европейскими стандартами», - сказал Президент ОАО «ЛУКОЙЛ» Вагит Алекперов.


...und noch dazu:


LUKOil kauft Anteile in den USA und Europa
Friday, 17. Feb 2006, 11:59

Moskau

Die russische LUKOil kauft sich in Raffinerie- und Tankstellenketten in Europa und den USA ein, darüber informierte der Chef den Unternehmens des russischen Präsidenten Putin.

LUKOil steht kurz davor, sich Anteile an der US Kette CITGO zu sichern und befinet sich weiterhin in Gesprächen mit Firmen in Griechenland und Ungarn. Dort versucht LUKOil sich Anteile der MOL zu sichern. Weiterhin verspricht sich das Unternehmen Deals mit ungarischen und slowakischen Raffinerien im Austausch zu lukrativen Öllieferverträgen.
 

Bewertung:
7

Seite:  Zurück   1  |  2    |  19    von   19     
439 Postings ausgeblendet.
18.01.18 12:03 #441 Divi
Bei wem wurde die Dividende auch storniert? Laut ariva wurde sie ja gezahlt.
 
18.01.18 12:56 #442 Storno
Sie wurde ja auch gezahlt, aber mit selber Wertstellung wie die Zahlung auch 2 Wochen später wieder abgebucht.
Mein dies betreffende Depot ist bei der Sparkasse. Von Bekannten weiß ich, daß es bei deren Volksbank genauso ablief, ebenso bei der DKB(siehe Post #433 von User püppiN).
Lt. meiner "begrenzten" Recherche vor 2 oder 3 Jahren zur Dividendenstornierung betraf es damals alle Banken in Deutschland bzw. alle ADR-Inhaber(Lukoil). Gründe dafür konnte mir niemand nennen.
Schön wäre es jetzt eine Erklärung zu bekommen!
Eine stornierte Dividende ist keine Dividende.
 

Bewertung:

18.01.18 13:16 #443 Dividende
Bei wem wurde die Dividendenzahlung NICHT storniert ?  

Bewertung:

18.01.18 15:25 #444 Zahltag für Dividenden
http://www.lukoil.com/PressCenter/Pressreleases/...release?rid=187900

Hier ist alles veröffentlicht. Dividendenstichtag ist der 22.12.2017, Zahltag für Stimmrechtsinhaber und Manager ist späterstens 12.01. alle anderen spätestens 02.02.

Die Termine sind schon seit Jahren unverändert. Ist bei mir immer Ende Januar drauf gewesen.  
18.01.18 15:57 #445 langfristige Strategie
http://www.lukoil.ru/FileSystem/PressCenter/109965.pdf

Wer ganz tief einsteigen will in die langfristige Dividendenstrategie von Lukoil. Nett ist, dass die Dividende an die Rubelinflation angepass wird...

Die Ausschüttungsquote von 67% ist schon grenzwertig (DAX-Konzerne z. Z. 50%). Daher ist das Aktienrückkaufprogramm, dass am 12.01. bekanntgegeben wurde, sehr zu begrüßen!  
18.01.18 16:32 #446 #444; #445
sind sehr informative Posts;  
aber für mich ist es dennoch sehr verwunderlich, daß zumindest einige ihre Dividende im Dez. erhalten die im Jan. wieder storniert wird, während andere demnach ihre Dividende erst im Jan. erhalten, dafür aber anscheinend ohne Stornierung.
 

Bewertung:

22.01.18 14:32 #447 Dividende
Heute war die Dividende, mit sogar 255,95€ mehr, wieder auf dem Konto  

Bewertung:
1

23.01.18 08:07 #448 bei mir auch
Gutschrift am 22.01. in Höhe von USD 1,49 per share  
24.01.18 11:37 #449 Bei mir ist bisher keine...
...Dividende verbucht worden. Komisch. Aber gem. Lukoil Seite sollte sie bis spätestens 2. Februar 2018 da sein. Ich bin gespannt, wann sie letztlich verbucht wird.  
24.01.18 12:29 #450 Divi
Nachdem ich Samstag nochmals die Stornierungs-Mitteilung erhalten hatte, ist heute die Dividende mit Wertstellung 23.Jan. gutgeschrieben worden.  

Bewertung:

25.01.18 11:43 #451 Heute verbucht...
Nun ist die Div auch bei mir angekommen ;)  
26.01.18 07:41 #452 Dividende
Hallo ich habe selbst keine Lukoils, wollte aber mal fragen wie das mit  der Dividendengutschrift ist, da ich es persönlich nur von Gazprom kenne.
Bei Gazprom werden neben der russischen Quellensteuer (die nicht vollständig angerechnet wird) zusätzlich noch Spesen oder ähnliches von der Bank berechnet. Ist das bei Lukoil ebenso?
Wieviel bleibt euch netto von der Bruttodividende ? Ich meine bei Gazprom sind es grade mal um die 50%, wäre nett wenn ihr mal was dazu schreiben könntet. Vielleicht kann ja einer mal eine Dividendenabrechnung reinstellen?  

Bewertung:

26.01.18 07:50 #453 bei mir 15 % Steuern
 
26.01.18 13:32 #454 @ggman_
Brutto
- Fremde Spesen
- Quellensteuer (15%)
- Kapitalertagssteuer (25%, aber unter Berücksichtigung der Quellensteuer von 15%) zzgl. SolZ
= Netto

Die "Fremde Spesen" sind ADR Gebühren und vollkommen üblich. Wenn jemand ausschließlich 15% Quellensteuern hat, dann weil nicht die ADR sondern der Ursprungswert gehandelt wird und die AbgSt+SolZ noch nicht abgegangen ist bzw. derjenige im Ausland lebt.  
26.01.18 13:34 #455 @ggman_ (2)
Da war ich etwas schnell mit dem Klicken. Daher noch ein kleiner Nachtrag:
Die ADR Gebühren sind bei mir minimal. Du schreibst bei Gazprom bleiben fast nur 50% übrig? Das kann eigentlich nicht sein. Habe die nämlich auch. Kann das sein, dass du USD mit EUR vergleichst? Oder kann das sein, dass du letzteres machst und zusätzlich von deiner Depotbank noch Spesen hast für die Bearbeitung von Dividenden (glaube etrade oder flatex haben sowas z.B.).

Denn wenn solche Spesen auch noch dazukommen für jede Div, dann lohnt es sich irgendwann nicht mehr ;)  
26.01.18 19:20 #456 vielen Dank für die Rückmeldungen
Ich hatte (zugegebener weise aus 2014) folgende Abrechnung bei Gazprom:

Devisenkurs 1,33010
Bruttobetrag USD 223,33  (~175 €)
Nettobetrag (Handelswährung) USD 121,54
Nettobetrag (Kontowährung) EUR 91,37
KEST, SolZ und ggf. KiSt EUR -17,71
Quellensteuer EUR -50,37
Spesen/Gebühren EUR -8,45

In Summe habe ich von 175 € Bruttodividende somit 91,37 € ausbezahlt bekommen (ca. 50%). Wenn das bei Lukoil deutlich weniger ist (nur 115) Quellensteuer wäre das ja super. Aber ist die russische Quellensteuer nicht 30% von der nur 15% anrechnbar ist?  

Bewertung:
1

26.01.18 20:31 #457 ggman_
Du solltest kein Beispiel aus 2014 heranziehen: Da war die Quellensteuer noch bei 30% und 15% waren anrechenbar. Mittlerweile sind es 15%/15%.

Außerdem ist deine Umrechnung falsch: 233/1.33 = 167 ;)  
27.01.18 09:55 #458 @Oranje
Ja es müssen 167 € sein, habe es nur grob überschlagen :-).
Vielen Dank für den Hinweis mit der Quellensteuer, ich habe bisher russische Aktien deshalb eher gemieden, da mir die 30% Quellensteuer wovon nur 15% anrechenbar waren, doch zu viel sind.
Aber jetzt sollte es wirklich 15% /  15% anrechnbar sein.
Ich hatte sonst schon überlegt meine Gazprom rauszuhauen vor der Dividende, und dann wieder neu zu kaufen :-D.

Vielen Dank für die Auskünfte, das Thema hat sich dann erledig.  

Bewertung:
1

25.02.18 20:58 #459 Die letze Abrechnungmal so als Vorlage:
Dividendengutschrift vom 25.1.2018
ISIN (WKN) US69343P1057 (A1420E)
Wertpapierbezeichnung LUKOIL PJSC
Reg. Shs (Sp. ADRs)/1 RL-,025
Nominale 300,00 Stück
Zins-/Dividendensatz 1,493376 USD
Ex-Tag 21.12.2017
Zahltag 19.01.2018
Brutto USD 448,01
Fremde Spesen USD 7,14
QuSt 15,00 % (EUR 54,69) USD 67,20
Zwischensumme USD 373,67
Umg. z. Dev.-Kurs (1,228759) EUR 304,10
Gesamtbetrag zu Ihren Gunsten EUR 304,10
Valuta 19.01.2018  

Bewertung:
1

10.05.18 20:07 #460 Die nächste Dividende (3%) ist in Sicht.
Dividendenvorschlag für HV



Tuesday, April 24, 2018


At today's meeting the Board of Directors of PJSC "LUKOIL" resolved that the Annual General Shareholders Meeting will be held in Moscow on June 21, 2018, and made recommendations to the General Shareholders Meeting on the Company's profit distribution and amount of dividend for 2017.

The Annual General Shareholders Meeting was recommended to approve dividend distribution for 2017 in the amount of RUB 130 per ordinary share (excluding the interim dividend paid for the first nine months of 2017 in the amount of RUB 85 per share).

Considering the previously paid interim dividends, total recommended dividend per share for 2017 amounts to RUB 215, a 10.3% increase compared to the previous year dividend of RUB 195 per share. The record date is proposed to be July 11, 2018.

Quelle:
http://www.lukoil.com/PressCenter/Pr...ase?rid=216087


Letzte Dividenden in Rubel:
22.12.2018 (прогноз)  95  
11.07.2018 130
22.12.2017  85  
10.07.2017  120  
23.12.2016  75  
12.07.2016  112  
24.12.2015  65  
14.07.2015  94  
26.12.2014  60  
15.07.2014  60  
15.08.2013  50
 

Bewertung:

16.05.18 15:50 #461 Q! 2018 Produktion ohne Überraschungen
http://www.lukoil.com/api/presscenter/exportpressrelease?id=219321

Überschrift:
The LUKOIL Group's average daily hydrocarbon production excluding West
Qurna-2 project in the first quarter of 2018 was 2,286 thousand boe per day, which
was 3.3% higher year-on-year and flat quarter-on-quarter. The growth was driven
by the development of gas projects  

Bewertung:

30.06.18 20:11 #462 Eine Frage an die Experten:
Ich habe ein Anleiheprodukt von LUKOIL gefunden, hier ein Link : https://www.ariva.de/XS0461926569
Die Anleihe bribt 7,25 % Festzins.
Bedeutet das,  dass wenn ich für 10.000 Euro ( Beispielwert) Anleihe kaufe, nach 1 Jahr 10.725 Euro herausbekomme? Oder liege ich da falsch?

Vielen Dank für eure Hilfe  
31.07.18 10:49 #463 Anleihen notieren in %
und dies notiert bei 105%, das relativiert dann den guten Kupon, abgesehen von anderen Risiken.  
01.08.18 10:48 #464 Die Dividende ist heute bei der DKB
auf dem Konto  
02.08.18 10:02 #465 Dividende
Ich nehme an für die ADR's? Muss ich auch mal gucken bei der comdirect. Und gleich mit + 2,5% eröffnet. Das hilft gegen den Absturz im Depot.  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  19    von   19     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...