AMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!?

Seite 1 von 1415
neuester Beitrag:  13.08.22 19:29
eröffnet am: 19.03.21 15:15 von: The Uncecsorer Anzahl Beiträge: 35374
neuester Beitrag: 13.08.22 19:29 von: Carlos1504 Leser gesamt: 8616900
davon Heute: 13598
bewertet mit 116 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  1415    von   1415     
19.03.21 15:15 #1 AMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!?


Dieser Thread soll in erster Linie zum offenen und freien Meinungsaustausch über die AMC Entertainment Holdings AG und auch zur Unterstützung der Bewegung unserer amerikanischen Freunde dienen.    
Seite:  Zurück   1  |  2    |  1415    von   1415     
35348 Postings ausgeblendet.
13.08.22 09:00 #35350 Dein Freund
soll sich gedulden- Antworten werden wir erhalten- aber nicht durch Spekulationen.
Macht euch nicht verrückt und schraubt eure Erwartungen runter.

Vielleicht geht es auch erst mal wieder runter- als Hedgefonds würde ich genau dann erneut zuschlagen wenn ihr alle fest mit steigenden Kursen rechnet.
Vielleicht kommen aber genau diese erst 2 oder 3 Wochen.

Habt weiterhin Geduld und wenn es doch positiv für uns läuft dann freuen wir uns alle- aber rechnet zunächst einmal mit nichts.

Nur meine persönliche Meinung und keine Handlungsempfehlung für irgendwas
 
13.08.22 09:09 #35351 Alles Gut
Moin Ape Gemeinde.
Nach dem das FBI wohl alle Hände voll zu tun hat,
die Machenschaften  von diesem, Selbstherrlichen,
Gauner, Hochstapler, notorischem Lügner etc.
Ex Präsident D. Trump aufzudecken, wird es vermutlich
noch eine Weile dauern bis wir Entgültig zum
Erfolg kommen werden.
Aber ich sehe durchaus parallelen zu unserem
Freund Kenny Boy und seinen Spießgesellen.
Was widerum ein trauriger Beweis ist, für eine
Total Korrumpierte Gesellschaft/Welt in der Wir
uns befinden.
Es wäre Nett und zu begrüßen wenn sich die 2
Irgendwann im Knast die Zelle teilen!
Der Prozess geht weiter und die Hoffnung stirbt
zu Letzt.
Wir sind auf jeden Fall auf der richtigen Seite !
Geduld und Extremstes HODDLN
bringt uns ans Ziel!
Ein schönes WE an alle.
Apes together STRONG!!
 
13.08.22 09:26 #35352 @Lino8888
Ja, man sollte mit nichts rechnen, ja es kann runter gehen. Das sehe ich ganz genau so wie Du. Wir müssen dann aber auch akzeptieren, dass es über uns treue Apes hinaus schwierig werden wird, signifikant neue Investoren zu gewinnen; das geht nur mit klaren Antworten selbst auf die dümmsten Fragen.

 
13.08.22 12:27 #35353 Lou
Auch wieder Aktiv. Er will APE Ausgabe auf Q4 verschieben. Die Hedgefonds scheinen sich daran zu stören, dass Ape so schnell kommt oder? Und warum will Robinhood bei Ape den Kaufknopf ausknipsen? Ich glaube man muss übernächste Woche förmlich eine 1000 Dollar Kauf Order bei Ape tätigen.  
13.08.22 13:01 #35354 @ Palatino NF
Zuerst einmal, Mudrick hat AMC sehr viel Geld in die Kasse gespült, sowohl direkt wie auch indirekt, da sie vermutlich mit verantwortlich für den Run bis auf über 70$ waren und wie viele APE - Aktien AMC ausschütten darf, dies musst du dem Vorratsbeschluss aus dem Jahre 2013 entnehmen und nur weil dir oder AI from Bosten dieser nicht passt, kann man diesen nicht einfach mal so dir nichts mir nichts aus der Welt schaffen und wieso hast du denn bei der letzten Hauptversammlung nicht einen entsprechenden Antrag gestellt? Im Übrigen hat GME im letzten Jahr auch eine KE durchgeführt. Warum kam da von dir keine Kritik?

Und was willst du uns eigentlich genau mitteilen? Die ganze Zeit wolltest du und angeblich auch die amerikanischen Apes eine Dividende. Nun habt ihr bzw. du deine Dividende erhalten und es passt euch immer noch nicht? Ihr habt nun auch ein weiteres mächtiges Schwert gegen unsere "Freunde" erhalten. Auch dieses wolltet ihr und auch dies passt euch scheinbar immer noch nicht? Also was genau wollt ihr?

Du kannst immer nur meckern und dies immer nur gegenüber AMC. Wäre die Idee von Adam Aron eine Idee von Rhyan Cohen gewesen, dann hättest du diese wieder einmal zum Himmel gelobt. Bist du so verbittert inzwischen, weil dein GME Split und dein GME NFT Marketplace nicht den von dir vorhergesagten Squeeze gebracht hat? Nervt der Porsche Händler schon mit der Bezahlung der Rechnung?

Falls es dir noch nicht aufgefallen ist, mit der APE - Aktie hat Adam Aron etwas geschaffen, was GME mit seinem Split nicht geschafft hat, nämlich wieder Musik in die ganze Sache zu bringen und davon profitierte auch eine GME. Und anstatt, so wie Seewölfin, dein Irrtum gegenüber Adam Aron einzugestehen, basht du stattdessen immer weiter auf Adam Aron ein und läufst bekanntlich nicht gerade den hellsten Köpfen dieser Bewegung blindlings hinterher.

Wenn doch Rhyan Cohen bzw. GME einen so viel besseren Job machen, wieso verkaufst du dann nicht einfach deine AMC - Aktien und kaufst davon anschließend GME - Aktien? Dann musst du dich über den "Versager" Adam Aron nicht mehr weiter aufregen, kannst stattdessen deinem Messias Rhyan Cohen weiter huldigen und dein Blutdruck kommt auch wieder herunter. Somit eine wahre Win Win Situation für dich und uns.

Roger and out!

@ Graf Rotz

Ich kann zwar nicht wissen, was der Verfasser der DD mit "existing AMC Shares" meint, ich weiß aber, aufgrund der Pressemeldung von AMC, dass AMC für die 516,820,595 AMC Aktien exakt 516,820,595 APE - Aktien ausgeben wird und keine einzige Aktie mehr. Denn in der zuvor erwähnten Pressemeldung von AMC heißt es:

"This means that based on our 516,820,595 shares outstanding, we will be issuing a dividend of 516,820,595 AMC Preferred Equity units."

(Quelle: https://investor.amctheatres.com/newsroom/...quity-Units/default.aspx )

und diese Aussage ist ziemlich eindeutig und lässt wenig Interpretationsspielraum. Sollten nun tatsächlich Clearingstellen bzw. Broker auf AMC zugehen, weil sie über die von AMC ausgegebenen 516,820,595 APE - Aktien weitere APE - Aktien benötigen, so hätte AMC und somit Adam Aron und auch wir den Beweis für synthetische Aktien und dann wird und muss AMC / Adam Aron aktiv werden und entsprechende Anträge bei der SEC / beim DoJ stellen. Denn in diesem Falle wäre ja AMC betrogen worden, und somit als Eigentümer wir auch, denn AMC - Aktien darf ausschließlich AMC ausgeben. AMC wird hier keine weiteren APE - Aktien nachliefern. Warum auch? Es gibt ja offiziell keine synthetischen Aktien. Offiziell ist ja AMC auch gerade einmal zu knapp 20% lediglich geshortet.

Ich kann mir folgendes Szenario vorstellen, welches unsere "Freunde", und hierbei meine ich vorrangig die unsauberen Clearingstellen, also allen voran Shitadel, sehr wahrscheinlich planen. Zuerst einmal werden sie sich möglichst viel Zeit mit der Einbuchung lassen. Mir liegen Aussagen von z. B. Flatex vor, die eine Zeitspanne von bis zu 14 Tagen nennen, was ich aber für eine ganz klare Ausrede erachte. Denn wenn ich über Flatex direkt in Amerika Aktien kaufe, dauert es ja auch keine 14 Tage, bis diese in meinem Depot sind. In der Regel sind diese schon ein paar Sekunden später in meinem Depot. Aber naja, dies ist jetzt ein anderes Thema. In Amerika werden es die Broker aber nicht schaffen, es bis zu 14 Tage hinaus zu zögern und wie gesagt, sehe ich diese Ankündigung seitens Flatex auch nur als eine vorbeugende Ankündigung an.

Dann werden unsere "Freunde" die Aktien liefern, indem sie sich vorher die maximal mögliche Anzahl von den Instis geliehen haben oder von den Leuten, die eine falsche Einstellung bei ihren Brokern haben, welche es den Brokern erlaubt, ihre APE - Aktien zu verleihen. Den Rest der APE - Aktien covern sie am Markt, was ich für eher unwahrscheinlich halte, oder sie lassen den Rest der APE - Aktien erst einmal im FTD - Universum "versumpfen" und versuchen dann nach und nach diesen in kleinen Schritten zu entsumpfen, was ich für wahrscheinlicher als das Covern erachten würde. Da dies aber die Gefahr birgt, dass einige Leute dann hellhörig werden könnten, denn warum gibt es FTDs schon gleich in den ersten Handelstagen bei einer neuen Aktie, wofür dann unsere "Freunde" kreative Ausreden erfinden werden, werden wohl kräftig synthetische APE - Aktien "produziert". Eine andere, aber ebenfalls sehr unwahrscheinliche Möglichkeit, wäre, dass bis zum 20.08. noch alle synthetischen AMC Aktien vom Markt genommen würden, dies wäre dann aber der MOASS und somit der Super Gau für unsere "Freunde".

Auf alle Fälle müssen alle Shorties, die keine MM / Clearingstellen sind, spätestens bei der Rückgabe der geliehenen AMC Aktien gleichzeitig auch APE - Aktien liefern, evtl. aber auch schon davor (kommt auf die Verleihbedingungen, die wir ja nicht kennen, an). Mit anderen Worten, wie es hier auch schon angesprochen wurde, die Probleme für unsere "Freunde" verdoppeln sich ab dem 22.08.2022.

Im Übrigen teile ich auch vollkommen die Meinung von Lino8888, nämlich das wir uns hier die Situation nicht unnötig schlecht reden sollten. Ein Adam Aron bzw. AMC wird sich dabei schon was gedacht haben und er hat ja in diesem Zusammenhang sich mit "Bounce back" und ähnlichem geäußert. Ein kluger Taktiker wird aber seine genaue Taktik und seine evtl. weiteren Schritte nicht in die Welt hinaus posaunen, um damit seine Gegner evtl. nicht noch zu warnen.

Und letztendlich können wir eh nichts mehr an der Situation ändern und können somit nur schauen, wie unsere "Freunde" in den nächsten 1 bis 2 Wochen erst mal reagieren werden und den Rest sehen wir dann. Wie bereits gesagt, unsere "Freunde" werden den Klassenkampf bis zur letzten Sekunde oder bis zum letzten Cent ausreizen. Vorher werden diese noch einmal alles probieren, wie wir z. B. am Freitag zum Teil schon sehen konnten.

Wir befinden uns hier in einer der wohl am Meisten manipulierten Aktie der Welt und daher wird hier nichts normal verlaufen, so wie z. B. bei den Lieblingen unserer "Freunde", sprich deren Longpositionen. Dies muss jedem klar sein. Dafür haben wir im Gegenzug die Chance auf einen MOASS. Das eine gibt es halt nun mal nicht ohne das andere.

Keiner kann derzeit seriös vorhersagen, wie unsere "Freunde" in den nächsten 1 bis 2 Wochen reagieren werden, lediglich Vermutungen können wir anstellen. Ob uns dies weiter bringt? Keine Ahnung ...

Wie immer lediglich meine ganz persönliche Meinung zu dieser ganzen Thematik hier.  
13.08.22 13:12 #35355 @TU
Seit wann hat Al From Boston sich negativ zu APE geäußert? Er meinte damit sollten alle Schulden getilgt werden und jeder APE sollte 1k Dollar zum Start in APE investieren. Tust du das nicht? Warum? Ich stocke weiter auf. Amc, ape und gme. Wenn du das nicht tun willst, ist das deine Sache. Bezugsrecht würde ich dennoch besser finden, da ich nicht gerne verwässert werden will. Und warum wärst du so sauer darüber abzustimmen? Mir war der 2013 Beschluss vorher nicht bekannt.  
13.08.22 13:15 #35356 Wie
schön für Mudrick. Es wäre aber besser wenn die bei 15k aufwärts covern und eher Apes gezeichnet hätten, denn dann wären die Positionen noch offen zum covern. Am besten mit Bezugsrechthandel und horrenden Preisen schön teuer für Hedgies  
13.08.22 13:20 #35357 Zu GME und Tesla
du weißt schon das der Vorgang da noch läuft….mir ist bisher nicht bekannt das eine Split Dividende verbucht wurde und ich bin mal gespannt welche Reaktionen noch folgen…ich hatte was von einer 90 Tage Frist gelesen und tu du meinst doch nicht allen Ernstes das die DTCC eine Kapitalmaßnahme durchführt, wie es denen gefällt und nicht wie GME, Tesla und AMC es haben wollen. Warum hat denn die kanadische DTCC zur amerikanischen DTCC die Verbindung abgerissen. Aus jux deiner Meinung?  
13.08.22 13:24 #35358 Klar macht
die DTCC in Amerika in dem GME Fall was ihnen so gefällt und ggf. auch bei Tesla und bei AMC mit synthetischen Aktien, aber wenn das raus kommt, könnte man nach einer Frist auch mal Einspruch einlegen und die Aktien zurückrufen samt Beweis Belege und mal schauen was die DTCC dann vorm Richter dazu sagt…  
13.08.22 13:36 #35359 Weißt
Du was komisch ist. Du stellst es hier als normal ab, dass synthetische Shares als APE gedruckt werden. So kommt es mir vor TU. Sorry das ist aus meiner Sicht keine korrekt gebuchte Kapitalmaßnahme der DTCC und bei solchen Belegen, wenn man Sie nachvollziehen kann, gehört ein Einspruch auf den Tisch. Und alleine das Lou und co versuchen APE zu verzögern zeigt mir das da auch was im Argen ist. Dazu schon der Fehler bei gme. Gme beobachtet den Vorgang laut letzter PR. Mich lässt das Gefühl nicht los, dass da im Dreiklang ein Einspruch kommen könnte…amc, gme, Tesla….denn wer glaubt das bei Tesla ein Dividenden Split verbucht wird und da nicht auch einfach eine Stock Dividende verbucht wird, weil es der DTCC so gefällt. Mir echt zu einfach hier einfach es so salopp hinzunehmen das ape synthetische Shares gedruckt werden.und ich glaube alle 3 unternehmen werden das auch nicht  
13.08.22 14:08 #35360 @T_U
Danke für die umfassende Antwort!

Wichtig erscheint mir Deine Prämisse:
Zitat:"...ich weiß aber, aufgrund der Pressemeldung von AMC,
dass AMC für die 516,820,595 AMC Aktien exakt 516,820,595 APE - Aktien ausgeben
wird und keine einzige Aktie mehr."

Diese Prämisse hatte ich hier letzten Sonntag auch vertreten, was jedoch verworfen wurde mit der Gegenfrage, wo denn AA das jemals so gesagt habe.

Mir leuchtete das dennoch ein vor dem Hintergrund der weitere Prämisse hier im Forum,
wonach echte und synthetische Aktien nicht unterscheidbar wären. Wenn sie aber nicht unterschieden werden können, dann, so meinte ich, könnte  AA dies bei den Aktien-Meldungen der Clearingstellen ebenfalls nicht, mit der Folge, dass er ALLE Meldungen berücksichtigen müsste.  
13.08.22 14:42 #35361 @ Palatino NF
Sorry, da ist mir erneut bei den Namen ein Fehler unterlaufen. Es sollte nicht AI from Bosten heißen sondern Donnahue George. Also einfach AI from Bosten mit Donnahue George ersetzen und schon passt es wieder. Dessen Meinung hast du ja hier auch geteilt.

Falls du es noch nicht gemerkt hast, ich habe mich hier von Anfang an schon nicht dazu geäußert, was ich tu oder nicht und dies hat seine guten Gründe und ich werde jetzt damit, nur weil DU es willst, nicht damit anfangen. Vor allem bist du da gerade der richtige Schreihals, der selbst auf keinerlei (kritische) Fragen eingeht und diese wenn komplett ausblendet. Also nicht Wasser predigen und Wein saufen. Ich würde dir raten, erspar dir zukünftig einfach solche Debatten mit mir.

Von welchen Bezugsrechten sprichst du eigentlich schon wieder? Bezüglich der potentiell irgendwann mal von AMC evtl. oder vielleicht auszugebenden weiteren ca. 10 Millionen APE - Aktien? Wow! 10 Millionen bei knapp 516 Millionen Aktien. Mensch, dass verwässert dann immens. Da muss ich dir schon Recht geben. *rolleye* Machst du da nicht irgendwie aus einer Mücke einen Elefanten? Und wenn du nicht gerne vewässert werden willst, dann kaufst du einfach im Rahmen der "KE" am Markt nach und schon hast du keine Verwässerung mehr. Immer diese übertriebene Hysterie wegen einer evtl. Verwässerung.

Und warst du es nicht, der jegliche KEs bei AMC kategorisch abgelehnt hat, sogar mein Beispiel? Und nun auf einmal willst du Bezugsrechte für eine KE haben? Woher auf einmal der plötzliche Sinneswandel?

Wo hab ich geschrieben, dass ich so sauer wäre, darüber abzustimmen? Leg mir nicht immer Worte in den Mund, die ich nie gesagt habe, ok? Aber eines kann ich dir sagen, die Ausgabe der APE wird nicht mehr verhindert werden können und dies ist gut so.

Dir ist Öfters mal was nicht bekannt, oder? So wie z. B., dass seit der Mudrick - Aktion die Short Shares stetig angestiegen sind und wir uns mittlerweile wieder auf einem Rekordniveau befinden? Mit anderen Worten, die vielleicht dadurch kurzfristig geschlossenen Positionen wurden schon längst wieder 10 mal mehr neu eröffnet. Scheinbar hast du auch schon wieder vergessen, dass Adam Aron mit dieser Aktion gelinkt wurde? Vielleicht war dies ja letztendlich auch der Auslöser für sein "Bounce back" gewesen?

Zu der GME und DTCC - Thematik habe ich mich bereits sehr ausführlich dazu geäußert, auch dieses scheinst du inzwischen schon wieder vergessen zu haben, auch den Punkt, dass du uns hier Beweise bzw. Unterlagen zu deinen Aussagen vorlegen solltest und solange du dies ignorierst, solange werde ich mich auch dazu nicht mehr äußern. Weil ich äußere mich nicht zu irgendwelchen wilden Spekulationen ohne entsprechende Grundlagen (siehe deine Spekulationen gegenüber Gary Gensler, welche sich im Nachhinein als vollkommen haltlos erwiesen haben). Solltest du mir bzw. uns die entsprechenden Beweise bzw. Unterlagen zukommen lassen, dann werde ich / wir sie prüfen, so wie ich / wir die Unterlagen bei Gary Gensler geprüft haben.

Und erklär mir bzw. uns doch mal, wieso eine Einbuchungsdeklaration den MOASS bei GME auslösen würde.

Leider ist es scheinbar inzwischen vollkommen normal geworden, dass synthetische Aktien produziert werden, dass heißt aber nicht, dass ich es als vollkommen normal abtue. Hier legst du mir erneut Worte in den Mund die ich nie gesagt habe. Soll ich jetzt so wie du zukünftig bei jeder Aktion von GME und AMC den MOASS vorhersagen, um dann anschließend die Leute zu enttäuschen oder soll ich die Situation möglichst realistisch einschätzen? Ich glaub die Leute stehen, im Gegensatz zu dir, eher auf das Letztere.

Im Übrigen habe ich glaube in den letzten Tagen wohl zur Genüge aufgezeigt, wie die APE - Aktie unseren "Freunden" schaden, sogar auf lange Frist den finanziellen Tod bedeuten kann, oder? Dies liest du scheinbar komischerweise überhaupt nicht oder verstehst du es nur nicht?

@ Graf Rotz

Immerhin weißt du nun, wo dies Adam Aron gesagt hatte. ;-)

AMC wird von den APE - Aktie nur diese 516,820,595 ausgeben und keine einzige Aktie mehr. Sollten die Clearingstellen mehr als diese 516,820,595 nachfragen, dann wäre der Beweis für synthetische Aktien einwandfrei erbracht und das wollten doch eigentlich alle Apes, oder nicht? Einerseits wollen es die Apes schon, andererseits aber dann auch wieder komischerweise nicht, wenn es dann erst einmal an ihre eigenen Aktien geht. Irgendwie muss sich auch mal entschieden werden, wobei der überwiegende Teil sich eh schon längst entschieden hat und total professionell ist. Im Gegenzug bedeutet dies natürlich nicht, sollten von den Clearingstellen nicht mehr als diese 516,820,595 APE - Aktien nachgefragt werden, dass es dann keine synthetischen Aktien gibt.

AMC wird definitiv keine synthetischen AMC - Aktien ausgleichen, genauso wenig wie die Bundesbank z. B. Falschgeld ersetzt. Aber, sollte dieser Beweis geführt werden können, dann wird es hier ganz anders abgehen. Die Folgen sind wohl unabsehbar, auch sozialpolitisch. Um es noch einmal mit aller Deutlichkeit zu sagen, sollten die APE - Aktien nicht in unsere bzw. nicht in alle Depots fließen, dann wäre der Beweis für synthetische Aktien erbracht und dies wäre dann ein Glücksfall für uns. Weil wir hätten dann ein sehr wichtiges Etappenziel erreicht. Allein die Wellen, die dieses schlagen würde.  
13.08.22 15:05 #35362 @T_U
DAS scheint mir in der Tat des Pudels Kern,
Zitat:
"Sollten die Clearingstellen mehr als diese 516,820,595 nachfragen, dann wäre der Beweis für synthetische Aktien einwandfrei erbracht und das wollten doch eigentlich alle Apes, oder nicht? Einerseits wollen es die Apes schon, andererseits aber dann auch wieder komischerweise nicht, wenn es dann erst einmal an ihre eigenen Aktien geht."

Es herrscht unter den 4 Mio. Apes insoweit wohl durchaus eine Ambivalenz. Manch ein  Ape befürchtet, er könnte synthetische AMC in seinem Depot haben und deshalb bei der APEs-Zuteilung insoweit leer ausgehen. Oder er könnte, wenn er jetzt noch mal schnell AMC zukauft, sich synthetische AMC einhandeln mit gleicher negativer Folge. Das wiederum könnte den Kaufschwung in der kommenden Woche etwas bremsen. Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass AA diese Lage übersehen hat, und dass er hierfür keinen Plan hat.  
13.08.22 15:37 #35364 also ich
freue mich riesig über die nächsten Wochen. Ich bin gespannt wie unsere Freunde mit der Problematik umgehen. Aber bei einer Sache bin ich mir sicher. die weltweite Community wird nach der ganzen Sache nicht auseinander gehen. Dafür habe ich persönlich auch schon über 1,5 Jahre in der Aktie verbracht und mir macht das alles mit euch hier sehr viel Spaß =)

#apestogetherstrong  
13.08.22 15:58 #35365 Ape
Die ganze Debatte über die Ape Aktie, ist
sogar für ein einfaches Ape Gehirn wie meins
ziemlich einfach! Sollten meine AMC in meinem
Depot NICHT mit der gleichen Stückzahl
an APE Aktien "gefüllt" werden...so habe nicht
ICH das Problem..sondern IRGENDJEMAND
ANDERER!! Gestern hat mir die Sparkasse
geschrieben und mich auch mit dem üblichen
Steuerabzug blablabla darauf hingewiesen.
In dem Fall habe ich mir die links von T_U
Kopiert und werde die Damen und Herren bei
Der Sparkasse
Gegebenenfalls darauf hinweisen!! Dafür zahle
Ich ja auch Gebühren!!
Und joo ich bestehe auf die Stockdividende!!
Nix anderes Nada!!
Sollte ich irgendwann..wenn ich mein Verkaufsziel
Erreicht habe..und ICH verkaufe..erst dann...dürfen die ihre Kröten..
Wenn auch schweren Herzens...FÜRS NICHTSTUN..
Einbehalten.
Jooo bissl Musike und ein gepflegtes Weißbier
Auf der Terrasse
Apes together STRONG!!


 
13.08.22 16:26 #35366 @TU
da jeder GME Share Besitzer in sein Depotpostfach ein Schreiben bekommen hat, dass ein Stocksplit vorgenommen wurde, haben wir den Beweis. Zumindest liegt mir das bei Consors vor und andere haben es auch schon etliche male gepostet. Insofern falsch gebuchte Kapitalmaßnahme. Und nochmal zur ke Geschichte GME hatte damals weniger Aktien als AMC rausgegeben. Du weißt doch genauso wenig, warum plötzlich 3 Unternehmen eine Split Dividende vollziehen. Welch ein Zufall aber auch und ob der NFT Marktplatz dabei ggf. auch noch eine Rolle spielt. Abwarten. Vielleicht kommt ein Aktienrückruf von allen 3 relativ zeitlich gleichzeitig. Genauso komisch das Musk positiv über amc und GME tweetet. Abstreiten das da im Hintergrund ein Plan zu dritt in der Schublade steckt, würde ich nicht. Vielleicht kommt Bed Bath und Beyond noch dazu.  
13.08.22 16:33 #35367 Ape
Und Genau DASS WAR und IST das Ziel
Unseres GENIALEN CEO Adam Aron..
Feststellen wieviel ECHTE AMC Aktien bzw.
Synthetische im Umlauf sind!!
Er wird mit dieser Aktion mit Einem Zug
Quasi  ZWEI Schachspiele gewinnen..
Sein eigenes und das der Aktionäre..
UNS APES!!
Wer um die Ecke denken kann, versteht es,
Ich habe es auch erst lernen müssen.
Wohlsein.
Falls ich daneben liegen sollte mit meiner
Ansicht , mit großer
Bitte um Korrektur!!
 
13.08.22 17:07 #35368 @Wasnu
Im Ansatz ist Deine Haltung m.E. richtig, ändern kann man derzeit nichts, und ich glaube immer noch, dass sich die Lage für ALLE Apes lösen wird, auch wenn man jetzt noch nicht genau erkennt, wohin es

mit der APE_Aktie (wer erhält wie viele APEs zu welchem Anfangspreis am 22.08.?)

und der AMC-Aktie (wie hoch wird der APE-Abschlag sein, wird dieser durch den gleichzeitigen Erhalt gleich vieler  APEs im Depot ausgeglichen? usw.)

gehen wird.

Ich vermute, letztlich insoweit mit Palatino, dass, obwohl hier sehr kenntnisreiche kluge Fachleute unterwegs sind, der letzte Kniff im AA-Schachspiel noch nicht erfasst wurde.  
13.08.22 17:33 #35369 Graf Rotz
Natürlich, ich stimme ich dir zu.
Ich gehe auch nur von meiner einfachen
Sichtweise aus. Börse ist für mich so komplex,
da bräuchte ich ein 2. Leben um mit unseren
Fachleuten hier ein bissl mitreden zu können.
Aber ich denke für mich persönlich, war es ein
Glücksfall hier dabei zu sein.
Und ich bin wirklich guter Dinge, dass es
Gelingen wird. Die Tage, Wochen, Monate
werden es zeigen.
Und ja..das Schachspiel ist noch nicht zu Ende,
schaun wir mal was die Freunde aus ihrer
Bedenkzeit machen. Die sind am Zug.
Es wird auf jeden Fall turbulent auch mit
der neuen Ape Aktie. Ich bin auf jeden Fall
Entspannter wie Die ho he ein SWE  
13.08.22 17:49 #35370 Zum Beispiel
glaube ich NICHT, dass man am 22.08. von dem Fall eines treuen Ape lesen wird, der sagen wir 1000 Stück synth. AMC gutgläubig gehodlt hatte, die sich am 22.08. um die Hälfte wertmäßig durch den APE-Abschlag halbierten, und wofür er keine APE-Aktie als Ausgleich ins Depot erhielt.

Dies zu verhindern, gibt es nach meiner Überzeugung einen Kniff, einen Zwischenschritt, eine von AA antizipierte Entwicklung o.ä., die wir hier im Forum nicht kennen bzw. noch nicht identifiziert haben.

Entschuldigung @all, bin ein neugieriger Mensch und zugleich berufsbedingt das Antizipieren gewöhnt, daher diese nachhaltigen Überlegungen :-)  
13.08.22 18:14 #35371 Und T_U
hat anschaulich die Pyramide für die APEs-Zuteilung aufgezeigt: an der Spitze AMC mit Adam Aron als CEO, darunter  die Clearingstellen, Broker usw. Das bedeutet, dass AA das Zuteilungsgeschehen in der Hand hat, es kontrolliert. Er könnte daher zunächst einmal abwarten, wie viele AMC von den Clearingstellen gemeldet werden. Er könnte, noch vor Zuteilungsbeginn erkennen, dass er deutlich  mehr Anmeldungen erhält/erhalten hat als die ordentlichen 516 Mio. AMC-Shares. Daraus könnte er - den angestrebten Beweis von synth. Shares bereits in Händen - den Zuteilungsvorgang stoppen, um Unbilligkeiten zu verhindern. Nur mal so als Beispiel.
 
13.08.22 18:35 #35372 Ape
Ok, aber vielleicht ist AA im Antizipieren
auch ziemlich gut, wovon ich ausgehe.
Und denkt schon mehrere Züge im voraus .
Ich persönlich mache mir jetzt nicht so viele Gedanken
Was kommen könnte im negativen.
Wäre es so, müsste ich mir ernsthaft Gedanken machen
jetzt auszusteigen.
Im Leben ist nichts sicher. Wenn man Geld
jemand anderen anvertraut sowie so nicht.
Das Risiko hier, sehe ich aber als ok an womit
Ich gut leben und schlafen kann.
Ich denke einfach positiv.  
13.08.22 18:54 #35373 Anknüpfend an T_U
Zitat:
"Sollten die Clearingstellen mehr als diese 516,820,595 nachfragen, dann wäre der Beweis für synthetische Aktien einwandfrei erbracht und das wollten doch eigentlich alle Apes, oder nicht?"

wollte ich mit meinem letzten Beispiel - T_U zustimmend - nur ansprechen, dass es für den Beweis der Existenz von synthetischen Shares nicht der Zuteilung in die Depots bedarf, sondern die diesbezüglichen Anfragen der Clearingstellen genügen würden. Die Strafanzeigen durch AA und die Publicity könnten starten.

Schon das wäre m.E. eigentlich genial. Institutionen, die AMC vielfach als meme-Aktie diffamierten, wären plötzlich die Steigbügelhalter und Beweislieferanten für AA. Würde mich amüsieren.

 
13.08.22 19:29 #35374 Verkauflimits abgelehnt
Servus zusammen

Seit März letztem Jahr erneuere ich immer wieder meine VK Limits bei der ING Diba.
Heute habe ich zum ersten Mal zu meinen erneuerten VK Limits eine Ablehnung erhalten.
Begründung:
„Ihre Order vom 9.08. wurde durch die Börse bzw. Das Handelssystem gestrichen“
Insgesamt waren es 8 VK Orders die abgelehnt wurden.

Scheint, als seien VK Orders nicht mehr erwünscht.  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  1415    von   1415     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...