Bristol Myers Squibb attraktiv und risky

Seite 1 von 1
neuester Beitrag:  25.04.21 09:59
eröffnet am: 17.01.21 04:09 von: InvestmentKing Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 25.04.21 09:59 von: Utadrnda Leser gesamt: 3280
davon Heute: 3
bewertet mit 0 Sternen

17.01.21 04:09 #1 Bristol Myers Squibb attraktiv und risky
Warren Buffet investierte über eine Milliarde in Bristol Myers Squibbs. Das Unternehmen stellt Produkte her für die Behandlung von Herz- und Kreislaufproblemen, Krebs & Gelenkschmerzen. Mit einem Umsatzwachstum von über 10% p.a. in den letzten 3 Jahren gehört Bristol Myers Squibbs zu den schnellst wachsenden Pharmaunternehmen. Problem dabei: Das Wachstum wurde fast ausschließlich anorganisch durch M&A (z.B. von IFM Therapeutics, Celgene) erzielt. Organisch ist Bristol Myers nur 1% gewachsen. Diese M&A wurden damals stark kritisiert, weil ein deutlicher Aufschlag auf die Unternehmen gezahlt wurde. Doch durch die Zukäufe konnte man nicht nur den Umsatz stark steigern, sondern auch die EBIT-Marge von 17% (2017) auf 25% (2020) steigern. Das KUV ist mit 3,45 das niedrigste seit langer Zeit in der Unternehmenshistorie und auch besonders günstig im Pharma-Peer-Group-Vergleich. Wer mehr zu den Risiken und fairen Bewertung erfahren möchte empfehle ich dieses Video: https://www.youtube.com/watch?v=EbMPoln36gE&t=1s  
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...