Auto- und Batterien-Herstellers BYD

Seite 1 von 219
neuester Beitrag:  15.11.18 17:37
eröffnet am: 30.09.09 10:05 von: micha1 Anzahl Beiträge: 5462
neuester Beitrag: 15.11.18 17:37 von: SchöneZukunft Leser gesamt: 1653773
davon Heute: 884
bewertet mit 25 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  219    von   219     
30.09.09 10:05 #1 Auto- und Batterien-Herstellers BYD
BYD Chef Wang Chuanfu reichster Chinese


Shanghai 29.09.09 (www.emfis.com) Der Hurun Report, chinesischer Pedant zu Forbes, hat den neuen reichsten Chinesen ausgemacht.
In einer Vorschau der am 02. Oktober zur Veröffentlichung anstehenden Liste, wurde laut der Shanghai Daily der Chairman und CEO des chinesischen Auto- und Batterien-Herstellers BYD, Wang Chuanfu genannt. Sein Vermögen wird mit 5,1 Mrd. US Dollar beziffert.
Der Gründer dieser Liste, Rupert Hoogewerf, meinte zu diesem Ergebnis, dass es auf dem ersten Blick ironisch erscheine, dass die reichste Person Chinas ausgerechnet aus der Automobilindustrie komme, während Weltweit genau diese Branche in einer schweren Krise steckt.
Für Hoogwerf kommt es aber nicht überraschend. Es war der rechtzeitige und konsequente Richtungswechsel hin zur nächsten Generation von Autos mit sauberer Technologie, welcher zu diesem Ergebnis geführt hat.
Der 43 jährige in Anhui geborene Wang, lag noch im letzten Report der reichsten Chinesen auf dem Platz 103. Vor 14 Jahren war Wang mit der Gründung von BYD im Bereich der Produktion von Akkus für Mobiltelefone gestartet. 2002 ging er mit seinem Unternehmen an die Hongkonger Börse und stieg ein Jahr später in die Automobilindustrie ein.
Es wird erwartet, dass aus seinem Unternehmen das erste massenproduzierte Plug-in Elektro-Hybrid Auto der Welt auf den Markt kommt.
Auf dem zweiten Platz der Liste, befindet sich Zhang Yin, welche zusammen mit ihrer Familie 72,25 Prozent der in Hongkong gelisteten Nine Dragons Paper  hält. Zhang steigt damit um 13 Punkte mit einem Vermögen von 4,9 Mrd. US Dollar. Die Aktie des Papier - Unternehmens hatte sich im vergangenen Jahr verdoppelt.
Der Hurun Report stellt in der kommenden Ausgabe fest, dass die Reichen Chinas die Krise bereits hinter sich gelassen haben. Die Zahl der Milliardäre, auf US – Dollar Basis, haben sich in diesem Jahr gegenüber dem Vorjahr um 29 auf 130 erhöht.  

Bewertung:
25

Seite:  Zurück   1  |  2    |  219    von   219     
5436 Postings ausgeblendet.
06.11.18 18:47 #5438 der zweite link funktioniert im nachbarforum .
06.11.18 21:17 #5439 Ja
das sieht doch gut aus! Über 26000 eAutos im Monat. Bald werden die 30000 geknackt.  
08.11.18 00:06 #5441 Noch
30000 NEVs dieses Jahr, dann ist das Ziel von 200000 in 2018 erreicht. Sollte zu schaffen sein nach über 26000 allein im Oktober ;)  
08.11.18 09:40 #5442 Sales Volume for OKTOBER 2018
 

Angehängte Grafik:
2018.gif (verkleinert auf 43%) vergrößern
2018.gif
08.11.18 11:47 #5443 Super Stückzahlen.
Besonders gut gefallen mir die Stückzahlen der 'Commercial vehicles'.
Dort scheint nun wirklich Schwung reinzukommen und es geht deutlich auf die 10.000 Stück in 2018 zu.
Das alleine müssten etwa 5 Mrd Dollar Umsatz sein (wenn sie da nicht auch Gabelstapler reinrechnen, wovon ich nicht ausgehe).  
08.11.18 16:18 #5444 clever:)
Besitzer des chinesischen Qin Pro-Plug-In-Hybrids BYD ihre täglichen Fahrgewohnheiten automatisch in einem Blockchain-Ledger - einer offenen digitalen Datenbank - erfassen Dadurch werden Transaktionen chronologisch ohne Aufsicht einer zentralen Behörde aufgezeichnet. Gutschriften, die für das Hinterlassen eines geringen CO2-Fußabdrucks gesammelt wurden, können dann zum Kauf von Waren und Dienstleistungen bei teilnehmenden Einzelhändlern verwendet werden. Bisher haben sich sechs Unternehmen und Institutionen zusammengeschlossen, um Chinas Verbraucher zu einem kohlenstoffarmen Lebensstil zu motivieren.
http://www.sixthtone.com/news/1003169/...bon-footprints-into-currency  
08.11.18 18:32 #5445 Respekt + Gratulation
@ m4758406 bei den Bussen ist ein sehr großer Sprung drin :-) Daran sieht man mal, dass es gut ist, internationale Märkte bedienen zu können, statt nur auf dem Inlandsmarkt in China zu verkaufen

Respekt vor dem Ergebnis; und Gratulation allen Anlegern, weil BYD an die Börse mit der Holding gegangen ist und damit der Aktionär von jedem Erfolg mit gewinnt

Ich denke, nach dem Handelskrieg wird man sehen, welche Unternehmen durch den Rost fallen werden und welche gestärkt strahlen werden, bin mir sicher BYD wird eher zu den Gewinnern gehören  
08.11.18 19:22 #5446 Wenn
der Hang Seng nicht wieder so nachgegeben hätte, wären 6% plus heute aufm Zettel gewesen. Sollte der endlich wieder anziehen, gehts hier steil hoch  
09.11.18 14:24 #5447 Auto
Verkäufe fallen um 13% yoy in China.
https://www.usnews.com/news/business/articles/...ctober-for-4th-month

Nur bei BYD gibts einen neuen Verkaufsrekord bei den NEVs Monat für Monat. Darum schmiert auch BYD nicht zs mit dem Hang Seng ab. Wenn der laufen würde, gäbs bei BYD kein Halten mehr.
 
09.11.18 14:30 #5448 Auszug
Sales of gasoline-electric hybrid and pure-electric vehicles rose 51 percent to 138,000. For the first 10 months of the year, purchases rose 75.6 percent to 860,000.

Automakers are rolling out dozens of electrics but depend on gasoline-powered models for their profits.

Chinese domestic brands that had been expanding their market share with lower-cost SUVs and sedans suffered an even bigger decline in October.

Sales contracted by 18 percent from a year earlier to 852,000 vehicles. Sales of Chinese-brand SUVs sank 21.8 percent to 498,000.  
10.11.18 17:58 #5449 BYD will soon have cars on Canadian roads
10.11.18 18:16 #5450 India's Megha Engineering bets on electric bu.
While Olectra engineers are responsible for designing the buses, BYD will bring "experience and key components" from China, such as batteries, BYD's Zhang said. He added that BYD will make India a production hub as well as a research and development center for all of South Asia.
According to a report by consultancy Grant Thornton, batteries account for almost 50% of the total cost of an electric vehicle. Because India does not have sufficient deposits of lithium to make such batteries domestically, it must look for alternative supplies. Swaroop said that as a large multinational company, BYD has immense expertise in the field, making it an ideal partner.
https://asia.nikkei.com/Business/Business-Deals/...-on-electric-buses  
10.11.18 19:14 #5451 wer macht das Rennen In China ?
der chinesische Markt ist groß genug, wenn man die Infrastruktur zeitnah aufbauen würde.
"Peter Chen, a Shanghai-based engineer with TRW, says that electric cars remain “a key industry where the government wants to develop its own players to be world leaders.” Beijing wants China’s domestic carmakers to sell an ambitious three million EVs a year by 2025."
https://cleantechnica.com/2018/11/10/...n-china-how-will-it-play-out/  
12.11.18 17:40 #5452 BYD Plug-In Verkäufe eilen von Rekord zu R.
das ist doch eine sehr vielversprechende Entwicklung.

Die Verbrenner-Altlasten sind bei BYD zum Glück vergleichsweise klein, so dass sie keine größeren Probleme haben dürften sich auf die Zukunft einzustellen.

Und die neuen Modelle sehen zumindest auf den Fotos richtig gut aus.
It's hard to fathom, but for BYD, plug-in electric cars account for more than half of the brands total monthly sales.
 
13.11.18 15:31 #5453 6,06 € +2,89% Perf. seit Threadbeginn: +8,80%
Ich weiß nicht wie ihr das seht, aber ich bin für meinen Teil damit zufrieden. Eine "Explosion" hatte ich sowieso nicht erwartet, da BYD doch ziemlich dicke Bretter bohren muss. Mir ging es eher um die langfristige Perspektive und die stimmt nach meiner Meinung nach wie vor.
          §
It's hard to fathom, but for BYD, plug-in electric cars account for more than half of the brands total monthly sales.
 
13.11.18 16:56 #5454 Ich finde, dass BYD sich super hält in der
aktuellen schwierigen Marktsituation.
BYD hat vor etwa 3 Monaten mit 4,50 € einen Tiefpunkt gehabt (nach den schlechten Q2-Zahlen) und sich dann aber gegen den Markttrend über 30 % nach oben gearbeitet.
Lasst den Markt mal drehen, vielleicht auch noch die Handelskonflikte gelöst werden, dann wird die Aktie wieder zu den alten Höchstständen laufen. Wichtiger ist aber, wo sie in 10 Jahren steht und da muss man dem Unternehmen einfach die notwendige Zeit lassen. Bisher kommt mir das auf jeden Fall alles sehr solide und operativ gut umgesetzt vor.  
13.11.18 20:33 #5455 BYD baut seine Präsenz in Europa weiter au.
14.11.18 11:45 #5456 EV battery market
The new $1.5 billion plant is considered to be BYD's core facility for its battery operations because the region is home to the largest saltwater lake in China -- and accounts for 80% of the country's known lithium reserves. This gives the company access to a stable supply of the most important raw material for making batteries -- and saves money on transportation.
BYD plans to build more plants in Xining as part of its capacity expansion drive. Wang Chuanfu -- the company's chairman, who is known as China's "battery king" -- is spending about $3 billion on the effort, which will nearly quadruple its capacity. He hopes it will also allow BYD to catch up with CATL.
Yet even as competition heats up in China's EV battery market, Wang can take heart that Beijing is doing its part to stimulate demand. Next year, new rules will take effect setting quotas for Chinese production and sales of electric vehicles.
https://asia.nikkei.com/Spotlight/Cover-Story/...na-for-future-of-EVs  
14.11.18 11:50 #5457 Probleme mit BYD-Bussen :(
Mayor Tim Keller, meeting with Journal editors and reporters Monday, announced the city’s plans to reject and return all 15 of the electric buses manufactured by BYD, also known as Build Your Dreams. The buses are manufactured at the company’s California-based North American subsidiary.
https://www.abqjournal.com/1246094/...-switching-to-non-electric.html  
14.11.18 12:23 #5458 BYD
BYD: "Elektrobus-Deal" Bürgermeister zieht den Stecker

https://aktien-boersen.blogspot.com/2018/11/...rgermeister-zieht.html  

Bewertung:

14.11.18 14:17 #5459 Ja
komisch..es gibt scheinbar nur diese Probleme mit in den USA gebauten Bussen? Ist natürlich eine worst case Publicity für weitere Verkaufsanstrengungen in Trump Land. Oder es sind einfach von the Donald initiierte bad Fake news, um chinesische Konkurrenz auszuschalten lol  
15.11.18 08:57 #5460 Vermutlich ist da auch viel Politik dabei.
Offensichtlich kann ja KEIN E-Bus die dortigen Anforderungen erfüllen.
So war es ja schon immer: Die Anforderungen werden so formuliert, dass sie zur gewünschten Lösung passen...
Die einzige Frage ist dann die, ob BYD versprochen hat, diese Anforderungen zu erfüllen, obwohl sie von einem E-Bus nicht zu erfüllen waren. Oder ob Albuquerque die Anforderungen im Verlauf des Prozesses immer weiter verschärft hat.

Es ist doch sonst nicht zu verstehen: Es sind weltweit zigtausend Busse im Einsatz und nur hier funktionieren sie nicht?  
15.11.18 16:46 #5461 Die Meldungen rund um BYD werden zuminde.
freundlicher.

Die letzten Schwankungen des Kurses waren durch die Politik verursacht. Neben dem Handelskrieg auch die Subventionspolitik in China. Morgan Stanley erwartet dass es sich jetzt eher stabilisiert:
http://www.aktiencheck.de/exklusiv/...achlassen_Aktienanalyse-9201202

Die Meldungen zur neuen Batteriefabrik und dem Ausbau der europäischen Brückenköpfe hatten wir hier ja schon:
https://www.finanztrends.info/byd-ein-wirklich-gutes-pflaster/

Maydorn bleibt auch optimistisch (jaja ich weiß dass er umstritten ist):
https://www.finanznachrichten.de/...gen-tesla-aurora-cannabis-398.htm

und mehr
https://markteinblicke.de/125633/2018/11/...byd-auf-der-ueberholspur/

 
15.11.18 17:37 #5462 Erster Mercedes Benz eCitaro ausgeliefert
man soll es nicht glauben, aber die Dinos wachen langsam auf. Dazu war zwar massive Nachhilfe der Kunden und der Gesetzgeber notwendig, aber besser spät als nie.

Ich denke BYD hat noch einen großen Vorsprung und sie werden am Ball bleiben. In Europa könnte es zukünftig aber schwerer werden. Wobei Europa ja ein vergleichsweise kleiner Markt ist.
Mercedes‑Benz eCitaro is the brands first all-electric city bus and they are starting deliveries in Germany.
 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  219    von   219     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...