General Electric (GE, General Electric Company)

Seite 1 von 39
neuester Beitrag:  21.11.17 16:31
eröffnet am: 16.09.08 08:35 von: Abenteurer Anzahl Beiträge: 965
neuester Beitrag: 21.11.17 16:31 von: larrywilcox Leser gesamt: 209156
davon Heute: 366
bewertet mit 16 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  39    von   39     
16.09.08 08:35 #1 General Electric (GE, General Electric Company)

Im Strudel der abstürzenden Finanzinstitute wurde auch General Electric abgewertet. Das Unternehmen zählt zu den 5 größten Unternehmen weltweit und hat soweit ich das sehen konnte eine stabile Basis.

Selten hat man die Möglichkeit bei einem solchen Bluechip zu derart günstigen Kursen einsteigen zu können.
Califmann3 hat mich darauf aufmerksam gemacht, ihm gebürt also die ganze Ehre!

Grüße Abenteurer


WKN: 851144
ISIN: US3696041033
Symbol: GE

http://de.wikipedia.org/wiki/General_Electric
Bild Wiki:

 
Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 17.09.08 10:14
Aktion: Forumswechsel
Kommentar: Falsches Forum

 

 

Angehängte Grafik:
450px-ge_building_by_david_shankbone.jpg
450px-ge_building_by_david_shankbone.jpg
Seite:  Zurück   1  |  2    |  39    von   39     
939 Postings ausgeblendet.
15.11.17 12:15 #941 Gedanken
Vergangenheit ist Geschichte.
Zukunft wird gehandelt.
GE MUSS sich umbauen - das schreckt viele.
Unternehmen mit Top Zahlen werden abverkauft da hats ein GE doppelt schwer.

Finde das Unternehmen sehr interessant - aber kein Muss. Mal abwarten wo der Kurs sich stabilisiert.

Sollte GE aus dem DOW fallen - sind einstelige Kurse möglich.  
15.11.17 12:58 #942 ...
So einfach fliegen Gründungsmitglieder nicht aus der ersten Liga - siehe HSV! Bin hier sehr positiv gestimmt und kaufe auch nochmal nach. Egal ob bei 14 oder 16 Euro. Die Zeit wird kommen in der defensive Titel gesucht sind. Dazu gehört GE.  
15.11.17 15:32 #943 Gedanken
Dow listung ist genaue regeln unterworfen.

Genau wie die BuLi i.f. durfte der HSV schon mehr mals zittern ;-)  
15.11.17 22:02 #944 die Divi-Kürzung war bekannt bei 20$
der Einbruch kommt, weil das smarte Geld günstig rein will, in 3 Monaten gehts stimmungsmäßig wieder in eine andere Richtung, meine Meinung - ich bleib drinnen und schau mir das an.  
16.11.17 13:09 #945 Bin mal LONG hier
denke GE wurde zu fest abgestraft und sollte +20 USD sein  
16.11.17 17:29 #946 YO
Bei 20$ trade ich Short :-)

 
16.11.17 19:14 #947 ...
Bei 20$ trade ich Short :

...dann ist das Geld weg.  
17.11.17 09:24 #948 Das Thema "Windowdressing"...
..., sowie die tendenziell mögliche Kursangleichung an die historische Dividende (10 Jahre) zwischen 3% - 3,5%, könnten zum Jahresende dazu führen, dass hier eine Korrektur bis auf $16,00 und $13,50 möglich ist.
Welcher Fondmanager möchte denn GE zum Jahresende in den Büchern haben? Sollte es so kommen, gehe ich zum Jahresbeginn long rein. So lange Seitenlinie.

Viel Erfolg und beste Grüße
 
17.11.17 13:16 #949 Gedanken
Jetzt baut Siemens Tausende stellen ab.
Die großen Technologie Konzerne scheinen massiv druck zu sehen.  
17.11.17 15:15 #950 ...
der Kaeser ist verrückt. Aktion von Siemens völlig unnötig. Das wichtigste Gut in einem Unternehmen sind die Mitarbeiter. Und die werden vor Weihnachten mit Füßen getreten und vom Hof gejagt. Tut mir Leid für die Leute.  
17.11.17 16:51 #951 @ larrywilcox
17.11.17 17:05 #952 ...
weil er es selber NICHT richtig begründet! Siemens hat auch Probleme in diversen Bereichen macht dennoch dort weiter Gewinne. Für Details empfehle ich dir Artikel über Siemens im Netz zu lesen.  
17.11.17 17:07 #953 Gedanken
Meiner Meinung nach wird GE weiter fallen.
Die Korrekturen gehören einfach dazu.

Ich habe mir zu wenige Gedanken über GE gemacht, dadurch habe ich ein wunderbares Short Investment verpaßt.

Aber aus Blindheit, da sollte man lernen.

Es gibt momentan nicht wirklich einen Gedanken, der es erklärt, das GE alles hinter sich hat.

Denn GE steckt gerade mitten drin, mitten drin im Umbau.

Ja, Warren Buffet wußte schon genau, warum er rausgegangen ist, als der Kurs am Höhepunkt lag.

Er wird auch wieder einsteigen, aber nicht jetzt.


 
17.11.17 17:10 #954 ...
PUT = Kohle weg!  
17.11.17 17:13 #955 P.S. : hinterher ist man immer schlauer
17.11.17 19:21 #956 warten
Ich bin im August bei 27  
18.11.17 09:51 #957 Gerade
gelesen. 60000 Aktien von CEO gekauft,  besitzt jetzt über 680000. Ich habe nach den letzten Berichten großes Vertrauen in den Mann. Kaufe nach, ist eine gute Chance sich eine größere solide Anker-Longposition aufzubauen.  
18.11.17 13:05 #958 GE CEO buys over $1 million in stock on the.
GE’s new CEO John Flannery spent over $1 million to buy the company’s stock, after prices took a two-day dive of nearly 13% amid investor disappointment about his turnaround plan.

John Flannery, Generaldirektor der General Electric Co., kaufte Aktien im Wert von mehr als 1 Million US-Dollar, nachdem die Kurse unter dem enttäuschenden Abschluss seines Turnaround-Plans auf ein nahezu sechsjähriges Tief gefallen waren.

Das Industriekonglomerat in einer Anmeldung bei der Securities and Exchange Commission Freitag, dass Flannery kaufte 60.000 Aktien von GE-Aktie GE, -0,22% am 15. November zu einem Preis von 18,27 $, was Kosten von 1.096.200 $ bedeutet.

Dadurch erhöhte sich der Anteil von Flannery an der Gesellschaft auf 683.026 Aktien, was etwa 0,01% der am 30. September ausstehenden 8,67 Milliarden Aktien entspricht.

Flannery trat ein, um zu kaufen, nachdem die Aktie 12,6% in zwei Tagen stürzte, der größte zweitägige Ausverkauf in 8 1/2 Jahren, nachdem sein Plan, das Unternehmen umzudrehen, am Montagmorgen enthüllt wurde. Die Aktie schloss am Dienstag bei 17,90 Dollar, dem niedrigsten Stand seit Dezember 2011.  
18.11.17 15:01 #959 Einstieg
Der Zukauf von Flannery ist ein starkes Signal.
Da ich gerne abgestützte Akktien kaufe (die dann gerne auch noch viel weiter absacken), überlege ich mir auch hier einzusteigen.
Allerdings finde ich nicht, dass GE aufdringlich günstig ist, eigentlich waren die immer viel zu teuer.
Die Bewertung liegt jetzt gerade mal so auf Siemens-Niveau.
 
18.11.17 15:11 #960 Gedanken
Dieser Hr. kann sich diese aktien locker Leisten ...

Denke das es noch nach unten gehen könnte.
Milliarden Konzerne neu auszurichten kostet Geld & Zeit.
Siehe NOKIA

Langsam find ich GE interessant - bleibe auf der Seitenlinie vorerst.  
18.11.17 15:29 #961 Flannery tut das was jeder neuer CEO macht
Er hat in der letzten Quartalsbilanz ausgeputzt, was er ausputzen konnte.
Danach kommt die überfällige Halbierung der Dividende und die Neuausrichtung samt Kurssturz.
Mit seinen Aktienkäufen demonstriert er jetzt, was er von seinem Unternehmen hält.
Der Boden dürfte bald gefunden sein, ich denke 17 Dollar ist jetzt schon eine gefährliche Hürde für die Shortseller.
Dazu kommt der Einstieg vom Hedgefonds Trian 2015, der Aktien im Wert von ca. 2,5 Millarden Dollar hält und mittlerweile einen Mitgründer in den GE Verwaltungsrat gesetzt hat.
Für mich sieht es so aus als würden die Kleinanleger von denen es viele in GE gibt/gab absichtlich vertrieben, damit der Hedgefonds billig aufstocken kann, bevor die Aktie wieder steigt.
Denn eines ist klar GE ist GE.  
20.11.17 15:38 #962 Gedanken
Licht und Transport Sparte soll verkauft werden.

Bin noch skeptisch bezüglich Einstieg - denke doch das unbau noch etwas kosten wird.  
20.11.17 16:55 #963 ...
geht bestimmt nochmal runter. Da ich definitiv nochmal im Dezember oder Januar aufstocken werde ist es mir erstmal egal.  
21.11.17 00:10 #964 GE 851144
Wo steht sie denn heute?  
21.11.17 16:31 #965 ...
Respekt...um 0h10 sich noch mit Aktien zu befassen. Da scheint jemand sich derbe verzockt zu haben und kann nachts nicht mehr schlafen.  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  39    von   39     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...