suche einen fond auf sicht 10 jahre

Seite 1 von 1
neuester Beitrag:  20.06.16 10:20
eröffnet am: 16.01.06 17:31 von: preisfuchs Anzahl Beiträge: 25
neuester Beitrag: 20.06.16 10:20 von: Stephan.B Leser gesamt: 14033
davon Heute: 6
bewertet mit 1 Stern

16.01.06 17:31 #1 suche einen fond auf sicht 10 jahre
kann auch 18 jahre sein bis es ans auszahlen geht.
wichtig ein fond (nicht zu risikofreudig) gedacht für mein kind indem ich mtl. einbezahle und der in 10 bis 18 jahre seine anlage so hoffe ich, wert ist.

wer hat mir eine empfehlung mit begründung

vielen dank für die mühe  
16.01.06 17:48 #2 Hallo preisfuchs, was hälst du von erneuerbaren

Energien.

Ich halte den Markt auf long gesehen für ziemlich aussichtsreich.
Gerade in den USA werden die nächsten Jahre hohe Fördermittel in Unternehmen gepumpt ,damit man den Rückstand zu anderen Ländern aufholen kann.

Deshalb habe ich mir einen Fond ausgesucht,der gerade dort investiert.

Der Fonds strebt maximales Kapitalwachstum bei Minimierung des Risikos in US-Dollar an. Er investiert hauptsächlich in börsennotierte Aktienwerte von Unternehmungen weltweit mit signifikanten Anstrengungen im Alternativen Energie- und Technologiebereich. Der Schwerpunkt des Fonds liegt in der Regel auf erneuerbaren Energien, Energiespeicherung, Energieerzeugung zur Fortbewegung und vor-Ort-Nutzung und Technologien für alternative Energien.

Stammdaten und Fondsinformationen
Fondsgesellschaft Merrill Lynch Investment
Anlageschwerpunkt Branche: Energie
Auflagedatum 06.04.2001
Fondsvol. in Mio USD  383,60
Ausschüttungsart Thesaurierend

Wkn: 630940

 

greetz joker;-)

 
16.01.06 17:52 #3 Immobilienfond vielleicht?? o. T.
16.01.06 17:54 #4 Aber nicht von der Sparkasse*g* o. T.
16.01.06 17:54 #5 Hab zwar keinen Fond Tip
Aber glueckwunsch zum nachkoemmling
Odemaltoes  
16.01.06 18:06 #6 @preisfuchs, schau Dir mal den hier an...
ADIG FONDAK WKN 847101. Der Fonds wurde am 30.10.1950 aufgelegt, ist also der älteste Fonds. S&P Stars 5, FERI Rating A. Mit Beginn des Jahres wurden in den verschiedenen Printmedien ja viele Empfehlungen auch für Fonds gegeben. Der Fondak war sehr oft dabei und hat in den letzten Jahren immer eine gute Performance erziehlt.(Siehe Chart) Die Managerin des Fonds, Frau Heutzenreuter, bekommt auch regelmäßig Bestnoten. Bei Comdirekt gibt es noch 50% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag. Ich habe ihn selber seit letztem Jahr und würde ihn durchaus für meinen Nachwuchs in`s Depot legen.
Grüße vom Waleshark.  
16.01.06 18:22 #7 zunächst mal danke
aber nachkömmling no.2 kommt erst im feb.06 zur welt
daher ist noch zeit zum informieren.
beim kind no.1 gehe ich mit dem klassischen bausparvertrag auf nummer sicher. in 16 jahren, wenn das erste kind 18 ist, will ich alles in einen topf werfen und mal sehen wo die anlage besser war. bausparvertrag oder fond

gibts noch tipps?  
16.01.06 19:02 #8 meine Fondsvorschläge
ich würde den Betrag vielleicht auf folgende Fonds aufteilen:
Rentenfonds: Deka Europabond TF WKN 977198, kostet bei der Sparkasse keinen Ausgabeaufschlag, hat immerhin 4 S&P-Sterne und hat die letzten Jahre fast 7 %/Jahr gebracht.
Für die Rendite: AXA Rosenberg European Small Caps WKN 691337, hat noch kein S&P-Rating aber eine A bei Feri, die Rendite der letzten 3 Jahre lag bei knapp 40 %/Jahr.
 

Bewertung:
1

16.01.06 19:08 #9 Da kids halt recht jung sind :-)
können sie im Zweifel wegen ihrer langen Restlaufzeit auch noch das meiste Anlagerisiko vertragen.

Ich hatte daher seit rund 10 Jahren für unsere Tochter in den Griffin Eastern Europe investiert und bin damit recht gut gefahren.

salut
modeste  
18.01.06 10:01 #10 guter tipp joker67
gibt es dazu
http://fondsweb.de/fonds/profil.php?ID=531
einen fond der in den startlöchern steht ich meine einen geplanten neuen fond. den der ist schon gut am laufen.

danke
 
18.01.06 10:08 #11 Fondstips
Wenn man mit den Emerging Markets in Brasilien, Russland, Indien und China mitspielen
will, dann eignet sich der
HSBC Bric Freestyle.
Das Fondsmanagement ist in der Gewichtung der einzelnen Länder völlig frei.

Für Nachhaltigkeit und speziell für die Trinkwasserspekulation
wäre der
SAM Sustainable Water
der richtige.

als monatlicher Sparplan aufgesetzt sollte das Risiko vertretbar sein.  
18.01.06 10:15 #12 auf keinen fall bei deutschen anbietern kaufen
schau dir mal merril lyinch an. die amis haben bedingt durch ihr besseres anlageverhalten und auch wegen den gesetzlichen bestimmungen wesendlich bessere möglichkeiten, als die behördenregulöierten deutschen fonds.

good luck

spekulazius  
18.01.06 10:41 #13 wie findet ihr diesen fond?
18.01.06 12:49 #14 Die Energiegeschichte ist doch schon sehr gut
gelaufen zumindest Aktienmässig.
In den Kursen steckt doch schon das meiste drin.
Alles spekuliert darauf dass das Öl ausgeht und die Preise steigen.
Dir Öldriller (siehe Halliburton oder Parker Drilling) haben sich vervielfacht.
Nur was sind die Ölwerte wert, wenn die Spekulation aufgeht ?
Was gibt es dann zu drillern und zu fördern ?
Auch in den Solartiteln steckt schon die ganze Fantasie drin.

Ich würde keine langjährigen Sparplan auf Energieaktien aufsetzen.
Das meiste Geld ist da schon verdient.  
18.01.06 16:54 #15 danke timchen
worin ist dann die gewagte spekulation möglich?
eisenbahn hatten wir ;-)
öl geht dem ende zu neige
solar ist schon wieder out

biochemie?
nanotechnik?
oder
ein gen fond?

du siehst es ist nicht einfach das richtige zu finden vorallem wenn man in die zukunft sieht.
wasser wird knapp oder unrein daher auch ein überlegung  
18.01.06 17:09 #16 @preisfuchs, Wasser ist der Markt...
der Zukunft. Ich habe mir seit November 05 diesen hier in`s Depot gelegt: WKN 763763. Einen Wasserfund den ich auch noch auf der Watch habe: Pictet Fund-Water WKN: 933349. Hat seit dem 8.07.05. von €114,50 bis jetzt €126 gut 10% zugelegt. Ich glaube mit Wasserfonds macht man langfristig nichts falsch. Wer die Wahl hat, hat die Qual.
Grüße vom Waleshark.  
18.01.06 23:11 #17 @preisfuchs
Wasseraufbereitung speziell Süsswasser
Umwelttechnologie wegen der zunehmenden Umweltverschmutzung in den emerging markets
Gold
dito die Chinageschichte Olympiade 2008 und Expo 2010,
am sichersten sind alle europäischen und asiatischen Firmen, die Infrastruktur für China liefern, sozusagen Spezialmaschinenbau. Produkte, die China mangels Knowhow nicht selbst herstellen kann.  
18.01.06 23:26 #18 @preisi:
WEnn du meine bescheidene Meinung hören möchtest, dann nimm keinen Themenfonds - nimm nen globalen Aktienfonds, der Fondsmanager soll dir die Arbeit bei der Suche nach Chancen abnehmen ;o)

Zur Auswahl würde ich dir raten:

Templeton Growth Fund (USD)
Camignac Investissement (EUR)
Astra-Fonds (EUR)
FFM-Fonds (EUR)

Is sicher was dabei...




__________________________________________________

VIVA ARIVA!  

Bewertung:
1

28.09.11 20:58 #19 und nun?
 
25.10.11 02:44 #20 yo
ich habe den mist vor 3 monaten auch geordert.
ja, ich habe mich von comdirect verleiten lassen,
wurde dort empfohlen;-(
soll 3 jahre investiert werden.
und dann und nun.
http://www.ariva.de/chart/...p;secu=4701&clean_payout=1&t=all  

Bewertung:

25.10.11 22:29 #21 Fonds für 10-Jahres-Sparen
Da kommt für mich nur einer in Frage:

Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen
WKN: A0M8HD

Ohne Ausgabeaufschlag.

Hier mehr Infos:
http://www.fondsweb.de/...HD2-Frankfurter-Aktienfonds-fuer-Stiftungen  
25.10.11 22:31 #22 Nimm nen Wildfond
..kannst auch gut zu Ente nehmen  
20.08.15 16:55 #23 Ausschüttung
ich dachte immer der Fond wäre ausschüttend.
Diesmal gab es eine "Teilthesaurierung" mit dem Ergebnis, dass fast nichts mehr ausgeschüttet wurde.
Kann das jemand erklären?  
21.12.15 16:08 #24 Geschlossener Jamestown-Immobilienfonds?
20.06.16 10:20 #25 Löschung

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 20.06.16 10:37
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer
Kommentar: Werbe-ID

 

 
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...