sehr interessante Aktie

Seite 1 von 8
neuester Beitrag:  25.05.22 11:42
eröffnet am: 29.02.20 18:53 von: Dr. Zock Anzahl Beiträge: 187
neuester Beitrag: 25.05.22 11:42 von: TIGERFLY Leser gesamt: 35532
davon Heute: 13
bewertet mit 1 Stern

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   8     
29.02.20 18:53 #1 sehr interessante Aktie
Kurs heute  12,75
KGV  9,02
KCV  3,26
erwartete Rendite 19/20  1,27  =  10,16 %
langfristige Verträge sichern langfristige Einkünfte!  
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   8     
161 Postings ausgeblendet.
02.12.21 11:22 #163 Man sieht und hört nichts.....
.... von den Übernahmeplänen. Wenn das wirklich vom Tisch wäre, hätte man das in der Finanzpresse schon längst kommuniziert. Daher glaube ich, daß im stillen Kämmerlein verhandelt wird und eines Tages ein neues Angebot auf den Tischs gelegt wird.. Wenn ich Goggel bemühe, dann kommt da gar nichts! Null. Nada !

Was meinen die Forenexperten dazu?  
02.12.21 12:42 #164 Man hört nichts
Ich werde die Aktie auf jeden fall behalten es gibt ja eine anständige Dividende von netto 6% die ist woanders schon schwer zu bekommen.  
09.12.21 14:47 #165 Maddin1
Wenn das vom Tisch wäre...hätten wir Kurse um 9€.
Geduld und nochmals Geduld.  
10.12.21 10:22 #166 Übernahmen - Geduld gefragt
Das ist häufig wie ein Schachspiel. Der mögliche Käufer verunsichert und freut sich wenn der Kurs fällt um die Verkäufer weichzukochen.Das sieht hier ein wenig so aus. Bekannt ist, dass das Management gegen eine Übernahme ist; das hat auch nichts mit dem angebotenen Preis zu tun sondern da geht es um den Job. Aber letztendlich entscheiden das die Aktionäre , es gibt aber bisher keine bekannten Reaktionen der Großaktionäre.
Ein ähnliches Spiel sehen wir bei der Telecom Italia. Da gibt es ein unverbindliches Angebot von 50,5 Cent, aber der Kurs liegz deutlich tiefer nachdem sich Vivendi negativ geäußert hat. Das Management hat hier Goldman zur Beratung beauftragt; das bedeutet, dass die Ablehnung nicht so strikt ist. Will ,man ein höheres Angebot.
In beiden Fällen braucht man Geduld; bin in beiden Aktien drin.  
10.12.21 15:47 #167 Übernahme
das Angebot war ja 12,10 und der Kurs liegt um 11 das wären doch Kaufkurse wenn es dann doch noch zur Übernahme kommt.  
10.12.21 15:58 #168 Übernahme
Rodolphe Belmer geht Anfang 2022 gibt es dafür einen Nachfolger oder gehen dann die Verhandlungen weiter der geht ja mit Sicherheit nicht ohne Grund?  
11.12.21 11:12 #169 Übernahme
Ich bleibe bei meiner Meinung: Die Übernahme ist momentan vom Tisch. Ich warte auf Kurse um die 10 EUR, dann steige ich wieder ein.  
11.12.21 12:13 #170 G559
du hast alles richtig gemacht nur keiner wuste wie es kommt ich habe ja sogar noch bei über 12 nachgekauft. Bei 10 würde ich auch noch leicht aufstocken um mein Einkauf zu reduzieren es gibt ja 6% Dividende und das ist ja auch top.  
13.12.21 14:53 #171 alles verpufft
?!
Ab 9,XX fange ich mit den RK an .....sofern ...  
14.12.21 00:27 #172 20% Minus in 30 Tagen
ich glaubs nicht
solche Verluste, unklar.  
14.12.21 09:14 #173 Grund ist
Dass nicht mehr an eine Übernahme geglaubt wird  
14.12.21 17:22 #174 Drahi erhöht Beteiligung an BT
P. Drahi hat seine Beteiligung an British Telecom (BT) auf 18% erhöht: Link. Der gleiche Drahi hat Eutelsat das Übernahmeangebot gemacht: Link. Nun könnte man daraus schliessen, dass das Geld für die geplante Eutelsat-Übernahme bei BT investiert wurde und damit wäre dann die Übernahme tot (was man auch aus dem Aktienkurs schliessen kann).
Aber: Sobald der Kurs gegen 10 EUR geht, wird der Wiedereinstieg bei Eutelast für mich wieder interessant. Die Firma ist nicht schlecht, verdient Geld und zahlt gut Dividende.  
20.12.21 13:27 #175 Mit der neuen
...... CEO*innen*in könnte man meinen, dass die Übernahme tatsächlich vom Tisch wäre. warum sonst sollte sie sich da hineinbegeben wenn sie doch nachher keine Perspektive hätte....... Und nur eine Marionette Drahis  
20.12.21 17:17 #176 Neuer CEO
Hier noch der Link zur Meldung: Link.
Ähnliche Meldung (bei Swissquote gesehen) mit DeepL übersetzt:
PARIS (awp/afp) - Eva Berneke wurde zur Geschäftsführerin des europäischen Satellitenbetreibers Eutelsat ernannt. Sie ersetzt Rodolphe Belmer, der im Oktober die Leitung des IT-Konzerns Atos übernahm, wie Eutelsat am Sonntag mitteilte.

Eva Berneke leitete zuvor KMD, das führende dänische Computer- und Softwareunternehmen, das nun Teil der NEC-Gruppe ist, so Eutelsat in seiner Pressemitteilung.

Zuvor hatte sie "verschiedene Führungspositionen bei TDC, ehemals TeleDanmark, Dänemarks größtem Telekommunikationsunternehmen, inne", so die Pressemitteilung.

Sie begann bei der Beratungsfirma McKinsey in Paris, wo sie zehn Jahre lang blieb, nachdem sie Maschinenbau in Dänemark und Management an der Insead in Frankreich studiert hatte.

Nachdem Eutelsat im September ein Übernahmeangebot des Milliardärs Patrick Drahi, dem Mehrheitsaktionär von Altice, abgelehnt hatte, kündigte das Unternehmen im Oktober eine weitere Investition in die Satellitenkonstellation OneWeb an, die den europäischen Satellitenbetreiber zum zweitgrößten Aktionär hinter dem indischen Konglomerat Bharti Global macht.  
13.01.22 18:51 #177 .. Hoffentlich wird die ceo in aktien bezahlt..
17.02.22 11:00 #178 Kursrutsch
nach zahlen???  
17.02.22 12:01 #179 Zahlen schwach
Die heute veröffentlichten Zahlen liegen am unteren Ende der Erwartungen. Auch die Guidance sieht wenig prickelnd aus. Rückkehr zu Wachstum wird jetzt erst 2023/2024 erwartet.  Das ist eher enttäuschend. Hatte damit gerechnet, dass wir bereits in diesem Jahr wieder wachsen.
Positiv ist nur, dass die Dividende stabil gehalten werden soll. Bei Umsatz- und Ergebnisrückgang  könnte man eher eine Senkung erwarten.
Mit diesen Zahlen kann man kaum neue Käufer finden. Das Thema Übernahme wird mit keiner Silbe erwähnt. Ich bin hier erstmal raus-  
17.02.22 12:35 #180 Die EU-Kommission und allen voran...
der französische Binnenmarktkommissar Thierry Breton ist überzeugt.
Die EU-Kommission will ein eigenes satellitenbasiertes Internet aufbauen und damit nicht nur Funklöcher stopfen.
 
17.02.22 15:27 #181 Erst mal
halten, DIvi wird weiter bezahlt.....der Rest regelt sich.

Gruß  
25.02.22 14:46 #182 Wieder rein
Nach den Zahlen und der Dividendenbstätigung bin ich heute wieder rein. Bei Kursen unter 10 EUR musste ich einfach zuschlagen.  
08.03.22 10:49 #183 ???
Gibt es etwas Positives zu Eutelsat? So das man bei dem Kurs etwas aufstocken kann man hört nichts ?  
08.03.22 11:32 #184 LALAPO
Hast du schon angefangen wieder zu Kaufen ich habe bei 9,04 heute noch weiter aufgestockt.  
07.05.22 11:38 #185 so richtig kann ich eutelsat nicht einordnen.. ?
bin unter 10 eingestiegen, habe den übernahme-spike ausgesessen und kann außer der divi keine phantasie erkennen.
gibt es zukunftsträchtige pläne, wachstumsstake marktanteile ?
das tätigkeitsfeld ist ja relativ universell aber wo sind ggf. alleinstellungsmerkmale oder marktchancen ?
aktuell sehe ich ein weiter so wie bisher.  
18.05.22 12:27 #186 Meinung eines Charttechnikers - Rangetrading
Die Beiträge sind zwar schon etwas älter, aber vielleicht interessiert es dennoch:

4.4.2022
EUTELSAT COMMUNICATIONS - Ist der Dividendentitel ein Investment wert?
https://www.godmode-trader.de/video/...l-ein-investment-wert,10934385

9.5.2022
EUTELSAT - Diese Aktie will ich nicht mehr haben!
https://www.godmode-trader.de/video/...-ich-nicht-mehr-haben,11024468  
25.05.22 11:42 #187 Eutelsat und SES
25.05.22: Börse online empfiehlt SES zum Kauf - auch in Hinblick auf eine mögliche Fusion mit Eutelsat  
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   8     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...