...nur noch abwärts

Seite 1 von 3
neuester Beitrag:  24.01.18 07:24
eröffnet am: 06.10.16 16:43 von: keinglück Anzahl Beiträge: 73
neuester Beitrag: 24.01.18 07:24 von: Gaary Leser gesamt: 36867
davon Heute: 18
bewertet mit 1 Stern

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3    von   3     
06.10.16 16:43 #1 ...nur noch abwärts
ein hallo erst mal in die runde.
versteht hier jemand den so lang anhaltenden abwärtstrend bei novartis (fast 30÷)? sind schweizer aktien ein garant um geld zu versenken?
eigentlich hab ich hier mal gelesen, die wären so sicher wie eine schweizer bank aber für mich sieht ...sicher... eigentlich anders aus. was könnt ihr mir raten?
danke... und schönes wochenende!    
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3    von   3     
47 Postings ausgeblendet.
02.12.16 19:16 #49 Zukauf Novartis
Die aktuellen Kurse habe ich genutzt, um meine Position um 15% zu erhöhen. An diesem Titel interessiert mich vorallem die Dividende und die jährliche Erhöhung dieser. Aktuell gibt es eine Dividendenrendite von 4%, da konnte ich mich nicht zurückhalten.

Und wer weiss, vielleicht gehört Novartis nächstes Jahr nicht zu den Verlierern sondern zu den Gewinnern..:-)
Spätestens ab Februar wird es interessant, da die Dividende im März folgt...  

Bewertung:

28.08.17 19:22 #50 Die Schweizer Pharmas
Sind eig nur noch Schrott. Habe hier schon viel Geld verloren,  vll sollte ich endlich Verluste realisieren und den Mist gleichzeit noch shorten. Biosimilars, verpatzte Studien, billige Nachahmermedikamente, Roche und Novartis geben ein Trauerspiel ab.  
31.08.17 13:21 #51 bin dabei.....
diese Schlagzeilen im Kampf gegen Krebs wird dem Unternehmen richtig gut tun...  
31.08.17 14:09 #52 @Trapper...

Lese gerade zu Novartis so einige Berichte und Meldungen. Nun auch noch hier im Forum. Ist ja wohletwas müde hier, Ihr Beitrag allerdings ist nun ja ganz aktuell, also was das Datum betrifft. Na, und dieser Pessimismus ... das und diese Meldungen haben mich hier einsteigen lassen. Ich freue mich auf regen sachlichen Austausch.    smile

 
31.08.17 14:18 #53 Und bei all diesen fachspezifischen aktuellen

Meldungen, hier noch eine Meldung:

"In Tests erfolgreich: Neues Medikament soll Risiko für Herzinfarkt und Krebs senken"

http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/krebs/...nken_id_7531381.html


Deutlich breiterer Anwendungsbereich. Die Rede ist von

"Viermal pro Jahr Entzündungshemmer per Injektion

Bei dem Wirkstoff handelt es sich um den entzündungshemmenden Antikörper Canakinumab, der bisher nur für seltene Immunkrankheiten zugelassen ist."


Und der Hersteller? Bingooo! Ist Novartis, zumindest was google dazu so sagt. Hoffe nicht, daß ich falsch gesucht habe. Sonst möge man mich korrigieren.
 
31.08.17 16:25 #54 In USA bereits aktuell

15:52 Uhr Nasdaq OTC  84,31 $ +1,18%

In Euro: 71,088 €

 
05.09.17 10:14 #55 2018 wird für Novartis zum Jahr des Umbruchs
..da fragt man sich doch verwundert, der wievielte Umbruch ist das nun schon in den letzten Jahren?

Was ist eigentlich mit den bei der HV angekündigten Aktionen wie zB...Verkauf von Roche Anteile und dem IPO geworden?

Ich finde die Konzernpolitik höchst Orientierungslos.
Als Anlagemöglichkeit kann man Novartis definitiv nicht empfehlen zumal der Aktienmarkt auf recht hohem Niveau rangiert..
Ich möchte garnet daran denken was passiert, wenn der gesamte Markt konsolidiert...

 
06.09.17 22:50 #56 Rocheanteile
Die Beteiligung wurde nicht verkauft weil niemand gewusst hat wohin mit dem vielen Bargeld. Das hätte mehrere Mrd in die Kassen gespült und niemand wusste was damit anzufangen wäre, also Anteile behalten. Aus meiner Sicht die richtige Entscheidung.  
07.09.17 00:15 #57 Rocheanteile
...richtige Entscheidung?  Erst ankündigen, den Kurs kurzzeitig beflügeln, sich die Taschen füllen und dann...ach liebe Aktionäre..April April. ..aber danke für euer Geld!

Bei dieser Taktik könnte es sich um kriminelle Machenschaften handeln. Die Aktionäre werden hier mit Ankündigung falscher  Tatsachen ins Boot gelockt.

 
07.09.17 14:46 #58 Interessante News hier, und mit ...

... "Taschen voll" kann ich da nichts finden:

"
HSBC belässt Novartis auf 'Buy' - Ziel 90 Franken

Donnerstag, 07.09.2017 09:02 von dpa-AFX

... Das Umsatzpotenzial der "Kymriah" genannten Therapie gegen eine Form der Akuten Lymphatischen Leukämie sei weitaus höher, als der Markt derzeit erwarte, schrieb Analyst Stephen McGarry.  

http://www.ariva.de/news/...-novartis-auf-buy-ziel-90-franken-6453496    
15.09.17 18:58 #59 Grosses Ärger-Potenzial
Wird ja kaum jemand publizieren..."es gibt weder ein Ipo noch einen Verkauf der Roche Anteile" .. aber schön, dass ihr drauf reingefallen seid!

Was man über Novartis aktuell lesen kann und die Performance der letzten 2 Jahre sprechen Bände.
Und ich glaube, dass all das positive was hier geschrieben wird die Realität nicht schönfärben kann.

Und da hilft auch keine neu entwickelte Tablette am Markt... wenn sich die Fonds im großen Stiel zurück ziehen.


*  Neues Novartis-Medikament sorgt für rote Köpfe

*  US-Behörden nehmen Augenheilsparte unter die Lupe

 
21.09.17 18:24 #60 EU-Zulasung von Rydapt
aber den Kurs interessiert's nicht..
Swiss drugmaker Novartis on Wednesday won European Union approval for Rydapt to be used against a mutated form of acute myeloid leukemia (AML) and other rare diseases, adding to U.S. approvals the medicine secured in April.
 
13.10.17 19:49 #61 ...
...  
13.10.17 19:50 #62 Entschuldigung
...falsches Forum  
24.10.17 11:22 #63 Zahlen
was ist hier denn schon wieder los. So schlecht waren die Zahlen doch auch nicht. Sicherlich der Ausblick ist wenig enttäuschend und die Augensparte Alc. wird nicht abgestoßen. Aber deswegen so herunter?  

Bewertung:
1

24.10.17 14:34 #64 Novartis
Die Börse will Klarheit bezüglich Alcon. Das hätte zumindest kurzfristig für einen Schub sorgen können. Heißt es halt erstmal weiter halten und Dividenden kassieren.  

Bewertung:
1

24.10.17 20:25 #65 Novartis geht ja
derzeit noch, zumindest wenn ich von mir spreche, bin bei 72 rein, seit Monaten keine Bewegung, kein rauf aber auch kein runter, für die Dividende kann mans behalten. Roche ist da schon viel schlimmer, die werden derzeit gehandelt als würde die  baldige die Insolvenz anstehen, ich kann es nicht beurteilen, aber würde ich gefragt, wäre derzeit die Antwort, Novartis ja, aber total langweilige Aktie, Roche nie wieder und vll short gehen.  
25.10.17 20:36 #66 Heftig
fast 7% runter an zwei Tagen; dabei haben die Zahlen leicht die Erwartungen übertroffen.  

Bewertung:
1

30.10.17 09:05 #67 Hallo Gemeinde
Bin heute mal klein rein. Div. im März ist nicht schlecht.  
01.11.17 14:04 #68 Na, da habe ich ja
unter 70 Euro noch einen guten Zeitpunkt erwischt.  
21.01.18 11:48 #69 Diese Aktie
entwickelt sich zum großen "Langweiler" in meinem Depot.  
22.01.18 20:53 #70 Da sind Rentenpapiere
spannender. Donnerstag gibt es Zahlen und ich hoffe Bewegung.........  

Bewertung:
2

24.01.18 07:21 #71 Zahlen überzeugen
2017 operativ gut gelaufen, positiver Ausblick für 2018; müsste eigentlich heute hoch gehen.  

Bewertung:
2

24.01.18 07:22 #72 Novartis
Novartis im 4. Quartal mit Umsatz von $12,92 Mrd und operativem Kerngewinn von $3,33 Mrd über Prognosen von $12,7 Mrd bzw.$3,1 Mrd, Nettogewinn von $1,98 Mrd (VJ: $936 Mio). Dividende 2017 bei CHF 2,80 je Aktie. Im Ausblick auf 2018 rechnet Novartis mit einem Umsatz im niedrigen bis mittleren einstelligen Prozentbereich und einem operativen Kernergebnis im mittleren einstelligen Prozentbereich.

Quelle: Guidants News  

Bewertung:
2

24.01.18 07:24 #73 Novartis
Novartis erzielt 2017 eine gute operative Performance sowie wegweisende Innovationen und ist gut gerüstet für die nächste Wachstumsphase - 24.01.18 - News - ARIVA.DE
http://www.ariva.de/news/...-fuer-die-naechste-Wachstumsphase-6752760  

Bewertung:
1

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3    von   3     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...