neue Heliumlieferung, oder was? Cargolifter steigt o.T.

Seite 1 von 1
neuester Beitrag:  25.07.01 02:27
eröffnet am: 26.06.01 11:49 von: Digedag Anzahl Beiträge: 11
neuester Beitrag: 25.07.01 02:27 von: shah Leser gesamt: 802
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

26.06.01 11:49 #1 neue Heliumlieferung, oder was? Cargolifter steig.
26.06.01 11:51 #2 Wer kennt noch den Solarzeppelin aus dem Yps?.
26.06.01 11:52 #3 der schwarze? ICH ICH ICH!!!! ;-) o.T.
26.06.01 12:05 #4 geil, kenn ich auch noch
was hat der noch mal fuer nen Aufdruck.

@paro: Geil, du machst grad Freudenspruenge, oder ??? Ja, ja lang is et her !!!

Gruss Linus  
26.06.01 12:42 #5 ist zwar Werbung, aber in Anbetracht der Reakt.
schaut mal unter www.fortune-gimmicks.de rein.

Dort könnt ihr das Teilchen nachbestellen.
Ebenso die Rose von Jericho (das war das Stück Laub, das man geisen musste und dann am nächsten Morgen gegrünt hat) sowie andere Schätze Eurer Kindheit.
Mein Toptip sind die Triops (waren zwar nie im Yps, sind aber wsentlich interessanter als die damaligen Urzeitkrebse ( www.urzeitkrebse.de ).  
06.07.01 13:49 #6 +20% seitdem, muß ne große Heliumlieferung se.
24.07.01 20:29 #7 Bei Cargolifter hat der Blitz eingeschlagen :-))))
24.07.01 20:32 #8 + 57% seit meinem ersten Posting
24.07.01 20:44 #9 dies war der Auslöser für den Anstieg:
CargoLifter erhält Unterstützung von BAE bei Entwicklung seines Luftschiffs  
 

BERLIN (dpa-AFX) - Die CargoLifter AG hat mit dem britisch-amerikanischen Luftfahrt-Zulieferer BAE Systems Controls einen Kooperationsvertrag geschlossen. Das teilte das Unternehmen am Mittwoch in Berlin mit. Die Firma plant den Bau eines Luftschiffes, das zum Transport von schweren Lasten dienen soll.

Nach dem Bau des Werkes im brandenburgischen Briesen-Brand soll CargoLifter nun bei der Produktion Unterstützung durch BAE Systems erhalten. BAE ist nach Unternehmensangaben weltweit führend im Bereich der Avionik. Seit einigen Tagen steht den Angaben zufolge ein vierköpfiges Team von BAE den Luftschiff-Entwicklern von CargoLifter mit seinem Know-How für das Transportschiff CL 160 zur Seite.

In einer ersten Phase sollen die Entwickler bis zum Frühjahr 2002 das Avionik-System zur Produktionsreife bringen. Es umfasst die Bereiche Instrumentierung, Navigation und Kommunikation. Dazu soll die Flugsteuerung entwickelt werden. Ein erster Prototyp soll nach Angaben einer Unternehmenssprecherin bereits Ende dieses Jahres gebaut werden. Wie die Sprecherin weiter mitteilte, habe CargoLifter bereits mit 32 Kunden Vorverträge geschlossen./tv/kh/sk  

18.07. - 14:31 Uhr
wenn der erste Prototyp noch in diesem Jahr fliegt,gibt es weiteren Aufwind !
 
25.07.01 02:02 #10 Kicky, das ist ein Missverständnis:
Wenn dein zitierter Artikel sagt "Ein erster Prototyp soll ... bereits Ende dieses Jahres gebaut werden", so meint er einen ersten Prototyp des Avionik-Systems (d.h. des Flugsteuerungsystems), nicht den ganzen ersten Cargolifter.

Und das Flugsteuerungssystem wird man doch hoffentlich nicht alleine fliegen lassen wollen, das gäbe ja eine Bruchlandung. ;-)))
 
25.07.01 02:27 #11 CargoLifter ist keine Aktie,
sondern ein Kindheitstraum von einigen Leuten,
die damit vielleicht einmal abheben werden. Ich
wünsche es ihnen.

Gruß
Shah  
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...