kann man diese Aktie kaufen ?

Seite 1 von 24
neuester Beitrag:  04.10.18 06:59
eröffnet am: 09.11.05 22:20 von: mainecoonies Anzahl Beiträge: 591
neuester Beitrag: 04.10.18 06:59 von: tom987 Leser gesamt: 263505
davon Heute: 7
bewertet mit 2 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  24    von   24     
09.11.05 22:20 #1 kann man diese Aktie kaufen ?
Kann man BMW Aktien kaufen eurer meinung nach. Ich bin ein totaler Fan dieser Marke hatte aber bis jetzt noch nie Aktien.  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  24    von   24     
565 Postings ausgeblendet.
04.12.17 23:06 #567 Jetzt haben sich auch BMW am Wickel

http://www.tagesspiegel.de/politik/...-aufgedeckt-wurde/20670066.html


Aber bin sicher außer viel heißer Luft kommt da nichts bei raus, abgesehen davon hat es die Kurse bei VW und Mercedes die wirklich bescheixxen haben auch nicht wirklich tangiert, zumindest nur kurzfristig. Alles schon wieder Schnee von gestern.....

 

Bewertung:
1

05.12.17 07:55 #568 da gerade BMW-Fahrer
nie schnell fahren, werden die Grenzwerte gemäß Testzyklus sicherlich auch auf der Straße immer eingehalten. Ausserdem hat VW bewiesen, das Bescheissen in Europa kein Nachteil ist.

Ironiefaktor aus:
Die angeblichen besten Diesel der Welt wie BMW von sich behauptet sind auch nur Mogelpackungen. Finger weg!

https://www.zdf.de/verbraucher/wiso/...einrichtungen-bei-bmw-100.html

 
09.12.17 12:13 #569 Vorgehensweise von BMW:
erst dementieren, dann überprüfen.
Kommt einem alles schon bekannt vor.  
19.12.17 17:47 #570 Endlich mal wieder positive
News zu BMW, wobei "News" etwas zu viel gesagt ist, aber ok...

GodmodeTrader: "BMW - Es läuft!"

[...] "Dank der Kursentwicklung in der aktuellen Woche scheint das Pendel aber zugunsten des Aufwärtstrends ausgeschlagen zu haben." [...]

https://www.onvista.de/news/bmw-es-laeuft!-83093829  
23.02.18 11:57 #571 Nachkauf
Wir sind geradezu mustergültig am unteren Ende des seit 2016 bestehenden kurzfristigen Aufwärtstrends nach oben abgeprallt. Dies ist ein klares Zeichen der Stärke von BMW.

Zudem ist BMW vom Dieselskandal zwar in Mitleidenschaft gezogen, aber selbst nur geringfügig beteiligt, was aber auch noch in KLärung steht. Zudem hat BMW einen technologischen Vorsprung in der Fertigung von Elektroautos und wird hier in den kommenden Jahren zum Angriff mit weiteren Modellen übergehen. Ein BMW wird auch qualitativ höher verarbeitet sein, als z.B. ein Tesla, was der kaufkräftigen Kundschaft wichtig ist.

Das Argument, dass die Elektroautos nur Verbrenner ersetzen, ist nicht von der Hand zu weisen, doch möge man Folgendes bedenken:

Die Börse handelt BMW aus Unsicherheit gerade in einstelligen KGV-Bereichen (etwa 8). Sollte die Unsicherheit verfliegen und BMW die attraktive Ausschüttung beibehalten können, so rechtfertig dies alleine schon einen Anstieg des KGV auf zweistellige Werte.

Was das bedeutet kann sich jeder selbst ausrechnen, der ein bischen Geduld hat.

Aus diesen Gründen habe ich heute etwas nachgekauft, obwohl ich damit meinen Durchschnittseinkaufskurs etwas verteuert habe.  

Bewertung:

09.03.18 11:40 #572 neu eingestiegen...
ich bin heute in die VZ neu eingestiegen zu EUR 71,20, die überraschend hohe Dividende von 4,02 Euro für VZ und das Ergebnis 2017  finde ich sehr gut.
Im Vergleich zu Daimler finde ich BMW VZ jetzt aktuell attraktiver. Die VZ bevorzuge ich auch gegenüber den Stämmen,
Bei BMW ist das Stimmrecht aufgrund der Eigentümerstruktur nachrangig und der Preisvorteil sind immer ca. 13 - 15 Euro zu den Stämmen.

Einen genauen Ausblick für 2018 stellt BMW am 21.03.18 vor.

Zum Thema Zölle:

- Kaufen wenn die Kanonen donnern...wird nicht so schlimm.
- teuren Stahlpreisen in den USA stehen dann günstige EU Preise gegenüber, sollte sich also vom Effekt mindestens aufheben
- BMW produziert sehr viel in den USA
- vom Abgasskandal direkt noch verschont

so Long...  
18.03.18 17:09 #573 Mein ewiger Favorit
BMW Vz. sind seit fast 2 Jahren eine von meinen Favoritaktien, wenn es um Dividende und Bewertung geht.
Leider hat sich seitdem kursmäßig fast gar nix ergeben.
 

Bewertung:
1

20.03.18 16:07 #574 https://www.gmx.net/magazine/wirtschaft/vw-s.
 
21.03.18 08:33 #576 BMW spricht von einer Panne

embarassd

 

Bewertung:

18.04.18 00:00 #577 Schaffen wir diesmal ...
... die 100€ zu überschreiten und den Diesel-Skandal endgültig die Rücklichter zu zeigen? VW ist schon weit voraus gelaufen.

Comeback der Autowerte und Stinkefinger kn Richtung Tesla?  

Bewertung:

07.05.18 14:17 #578 Von ...
77 bis 120€ heute Alles wieder dabei.

Wer will nochmal, wer hat noch nicht?  

Bewertung:
1

07.05.18 21:46 #579 HV
Was denkt ihr wo der Kurs am Tag der HV stehen wird?
Die Dividende lockt bestimmt noch einige an.  
08.05.18 09:25 #580 BMW GV, Dividende

Die Dividende gibt es anscheinend am 16.5.18. Bis wann muss man eigentlich im Besitze der Aktie sein um

die Dividende zu erhalten?.

Wie hoch ist diese und ist sie im Kurs bereits eingepreist, was anzunehmen ist.?

Merci für ein Kenner-Feedback

cool


-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging
08.05.18 12:24 #581 Dividende
Hallo Gilbertus,

die Aktie muss am Tag der HV spätestens 23:59 in deinem Depot liegen.
Dann bekommst du die Dividende.
Ich denke das manche 3-4 Tage vor der HV noch einsteigen und somit der Kurs hoch geht.  

Bewertung:
1

08.05.18 19:28 #582 @Trader2018


Vielen Dank


Ein schöner Abend noch

wink

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging
16.05.18 18:22 #583 Morgen HV und ...
dann Dividendenabschlag. Leider hat die BMW-Aktie kein Polster für die Dividende aufgebaut, so daß wir am Freitag wieder unter 90€ stehen :(

Miserable Wertentwicklung in den letzten 3 Jahren!

F.ck VW.

Wird Zeit, daß das negative Momentum bei Tesla sich mal in ein positives Momentum bei BMW niederschlägt, am Unternehmen kann es ja nun wirklich nicht liegen.

Immer noch billig und weit entfernt vom ATH.
 

Bewertung:

16.05.18 19:20 #584 Kann Deine Meiung nicht teilen...
Wieso miserabel?

Erstens kommt es auf den Einstiegspunkt an und zweitens auf Deine Erwartungen.
Das BMW keine Kursrakete wird, sollte bekannt sein.

BMW hat aber einige Vorzüge, die wirklich interessant sind. Schau auf die Margen, die günstige Bewertung, die gute Dividendenrendite...

Die Vorzugsaktien sind seit 2016 in einem Aufwärtstrend.

Ich sehe BMW als Ausschütter in meinem Depot, für Wachstumserwartungen kaufe ich was anderes.  

Bewertung:

16.05.18 20:26 #585 Ok, ich habe ...
Wachstumserwartungen. Dividende ist ok. Schnitt liegt deutlich unter 80€, aber trotzdem habe ich mir in den 3 Jahren mehr erhofft.
 

Bewertung:

02.08.18 21:43 #587 Aha ...
https://www.ariva.de/tesla-aktie

Tesla jetzt um die 15% im Plus. Das ist natürlich absolut nachvollziehbar, da Tesla ja deutlich mehr Autos als BMW produziert, deutlich mehr Umsatz als BMW macht und deutlich mehr Gewinn als BMW macht und natürlich der Autohersteller weltweit ist.

Hier stehen deswegen auch die Fakten:
http://www.plusvisionen.de/02_08_2018/...e-good-the-bad-and-the-ugly/

Die Amis machen es vor, wie man Unternehmenswerte amerikanischer Firmen steigert, die Deutschen legen Ihr Geld lieber mehrheitlich auf das 0,01% Zins-Sparkonto.

Es ist echt zum Verzweifeln manchmal!

 

Bewertung:
1

15.08.18 14:25 #588 so wie ich weiß
bmw produziert in den USA und verkauft Autos in China. was das für diese automarke bedeutet, wissen wir. DAX hält sich zwar gut, die probleme wegen handels- und währungskrieg müssen eingepreist werden.  

Bewertung:

01.10.18 11:17 #589 So
bin heute mit leichtem Plus nach fünf Jahren, komplett bei BMW ausgestiegen. Unsere Öku-Diktatur ist ja gerade dabei nach den Versorgern und den Banken auch die deutschen Automobilbauer zu zerstören.

Wenn in 10 Jahren die Krümmel von BMW, VW, Audi und Daimler noch vorhanden sein sollten steige ich gerne wieder ein...Bis dahin !

 

Bewertung:
1

03.10.18 13:50 #590 bmw bleibt als einizger deutscher autobauer w.
erhaltend (bzgl. aktienkurs und der produkte).
wegen der wltp-normierung habe bmw angeblich nur 1% umsatzeinbußen erleiden müssen, waren also bestens vorbereitet.
alle anderen deutschen und ausländischen marken haben bis dato mind 20% umsatzeinbruch LOL (sogar daimler)...

insofern wird bmw als einzige autoaktie am besten durchstarten - und deren pkw sind einfach weltklasse bei qualität.
saß neulich im neuesten 5er luxury-kombi , krasses auto, super übersichtliches und gemütliches cockpit mit harmonischer linienführung, als ob man in einem jet oder einsitzigem raumschiff säße :D
und 250 km/h sind auch noch bequem (wenn man nicht 18 sondern 17" felgen nimmt...)

mfg
-----------
AMD, CRR, Daido Steel, DHT Holdings, FCEL, Hecla Mining, Safe Bulkers, Singulus, Solarworld, UMC
04.10.18 06:59 #591 Wie seht Ihr denn BMW
beim Thema elektrisches Fahren aufgestellt? Der i3 und i8 sind ja ganz gut angenommen worden, aber bis mehr Modelle auf den Markt kommen soll es ja noch ziemlich lange dauern. Koennte BMW hier nicht von anderen locker überholt werden und somit an Bedeutung verlieren?  

Bewertung:

Seite:  Zurück   1  |  2    |  24    von   24     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...