iQIYI Inc. - The better than Netflix?

Seite 1 von 13
neuester Beitrag:  14.02.19 00:34
eröffnet am: 29.03.18 18:34 von: AlexBerlin2 Anzahl Beiträge: 309
neuester Beitrag: 14.02.19 00:34 von: 2much4u Leser gesamt: 33708
davon Heute: 31
bewertet mit 3 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  13    von   13     
29.03.18 18:34 #1 iQIYI Inc. - The better than Netflix?
iQiyi is an online video platform based in Beijing, China launched on April 22, 2010. iQiyi is currently one of the largest online video sites in China, with nearly 6 billion hours spent on its service each month, and over 500 million monthly active users. Quelle: Wikipedia

 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  13    von   13     
283 Postings ausgeblendet.
07.01.19 15:53 #285 Läuft gut Zeit für mich mal zu verbilligen!
Heute noch nicht, aber morgen kaufe ich 125 Stücke dazu!
Bei Teva bin ich auch noch geneigt zu verbilligen und dann lass mal 2019 laufen!  

Bewertung:

18.01.19 17:47 #286 Turnaround ?


 

Angehängte Grafik:
screenshot_(27).png (verkleinert auf 33%) vergrößern
screenshot_(27).png
18.01.19 18:08 #287 Sieht ganz gut aus. Kann hier auch
ganz schnell wieder durch die Decke gehen. Mal sehen was die Zeit bringt. Ich habe noch nicht aufgestockt  

Bewertung:

18.01.19 18:14 #288 Bin hier auch mal dabei
wie so oft, dort wo Körnig zu finden ist ;)

Hoffe halt, dass Hr. Trump über's Wochenende nicht twittert und unsere Hoffnungen auf eine Beilegung des Handeslstreites mit Füßen tritt.  
18.01.19 20:40 #289 Tom1313
Herzlich willkommen bei uns! Ich bin hier schon etwas länger drin. Ganz am Anfang habe ich hier in echt kurzer Zeit gut +50% gemacht. Leider danach zu früh wieder rein. Egal die Story stimmt.  

Bewertung:

25.01.19 17:47 #290 Warten kann teuer sein
Mist, durch den Aktionär bin ich vorige Woche auf IQIYI aufmerksam geworden. Vor allem, dass Netflix schon deutlich im Jänner angesprungen ist und IQIYI noch nicht, hat mir gefallen.

Ehrlich gesagt muss ich zugeben, ohne den Aktionär würde ich IQIYI gar nicht kennen. Auf jeden Fall war ich bei $ 17,60 am Überlegen, hatte den Finger schon am "kaufen"-Knopf und bin dann im letzten Moment unsicher geworden. Ich kann ja auch eine Woche später kaufen. Das hab ich dann heute gemacht, allerdings bei $ 19,49 - das Zögern hat einiges an Geld gekostet.

Als Kursziel habe ich bei IQIYI $ 26,- und als Stopp hab ich $ 18,55 platziert.  

Bewertung:

25.01.19 20:01 #291 iqiyi ist nicht Netflix
Es gibt schon Unterschiede zu Netflix:
Netflix verdient hauptsächlich durch Abonnenten seines Streamigdienstes Geld, iqiyi hauptsächlich durch Werbung.
Netflix hat im abgelaufenen Jahr über 500 Millionen Dollar Gewinn gemacht, iqiyi hingegen über 500 Millionen Dollar Verlust.
Netflix ist eine "normale" US Aktie, iqiyi ein in USA gehandelter ADR. Ich habe keine Ahnung, ob die chinesische Regierung irgendwann iqiyi verbieten könnte, ADRs auszugeben oder zu bedienen.

Aber einen bescheidenen Posten iqiyi habe ich mir gegönnt, natürlich zum falschen Kaufzeitpunkt.  

Bewertung:

26.01.19 01:36 #292 naja...
"Ich habe keine Ahnung, ob die chinesische Regierung irgendwann iqiyi verbieten könnte, ADRs auszugeben oder zu bedienen."

Denke da sollte man sich nicht wirklich drum Sorgen  ;-) man öffnet doch nicht in einem langen Prozess den chinesischen Markt für ausländische Investoren, um diese dann mit solchen Aktionen zu vertreiben. China braucht ja auch Investoren um das eigene Wachstum voranzutreiben.
Warum sollte man freiwillig ausländische Investoren abschrecken? Hinter IQ steckt immerhin eine Größe wie BIDU. Wenn man diese Angst hat, dürfte man auch nicht in einige der größten Internetwerte der Welt investieren: Tencent, BABA, BIDU - alles ADRs.  
26.01.19 01:39 #293 Chart hellt sich weiter auf...
 

Angehängte Grafik:
iq1.png (verkleinert auf 28%) vergrößern
iq1.png
26.01.19 01:45 #294 Gespannt wann wir hier das Vol. an Fahrt au.
Der monatelange Abwärtstrend ist auf jeden Fall deutlich verlassen, es bildet sich ein neuer Trend. Mal sehen ob es dieses mal von dauer ist ;-)  

Angehängte Grafik:
iq2.png (verkleinert auf 28%) vergrößern
iq2.png
27.01.19 18:49 #295 iqiyi
@Fernost: Da hast du Recht - ich hatte es ungenau widergegeben. Der Aktionär meint, IQIYI sei eine Mischung aus Netflix, Youtube und einem Bereich Online-Spiele, und genau diese 3 hochinteressanten Standbeine machen lt. Aktionär die Aktie so interessant.  

Bewertung:

27.01.19 19:13 #296 Sehe ich ähnlich...
Da sehe ich ähnlich wie der Aktionär. Der Titel hat ordentlich Potenzial, ich werde mal morgen bei US Start versuchen einen guten Einstieg zu bekommen. @2much4you, ein Kursziel von 26 würde ich besser lassen. Den Stop vielleicht nachziehen wenn du Gewinne mitnehmen willst aber der Titel wird sicher noch einige Zeit volatil bleiben und nicht das du dich nachher ärgerst wenn wir eine 10x-plus bei der Aktien in 2-3 Jahren sehen...ist mir leider bei AMD passiert  

Bewertung:

29.01.19 11:08 #297 günstig...
habe einen günstigen Einstieg bei 19,45 USD bekommen. Warten wir mal ab.  

Bewertung:

29.01.19 15:57 #298 IQIYI
Meine Strategie sieht so aus, dass ich (sollte ich vorher nicht ausgestoppt werden - und der Stopp ist nur noch $ 0,5 entfernt), dass ich bei $ 26,- wohl die Hälfte verkaufen würde und für die andere Hälfte den Stopp nachziehen.

Momentan schwächelt die Aktie allerdings - eigentlich seit ich drinnen bin. *hmpf*  

Bewertung:

31.01.19 16:23 #299 Was für eine Vorstellung!
Ist das geil! Vorgestern sah es noch so aus, als würde iqiyi am Widerstand bei $ 20,- scheitern. Und heute - beginnend vom gestrigen Schlusskurs bei $ 19,36 marschiert iqiyi über die $ 20,- als wär es nichts. Hier ist unheimlich viel möglich - bin froh, dass ich dabei bin.  

Bewertung:

01.02.19 08:02 #300 1500
Stk habe ich jetzt eingesammelt. Im average liege ich bei 17,5 $. Einen Stop würde ich nicht setzen....ich bin longterm invested.
Ich glaube fest daran dass wir die 40-50 $ wiedersehen wenn nich höher ...auf 3-5 Jahressicht.
IQ hatt ca 80/90 Millionen subscriber...bei einem Wachstum von 15-20% pro quarter sind wir ende *19 bei 140 millionen ca.
Netflix wird überholt werden.
IQ hat enormes Wachstum und der asiatische Raum wird grössenteils gecovered. Das sind enormste Möglichkeiten.
Am Anfang steht das Wachstum ...danach werden die fees eingefahren. Hier muss man schon 5 Jahre Geduld haben.
 
01.02.19 18:22 #301 !
 

Angehängte Grafik:
screenshot_(34).png (verkleinert auf 47%) vergrößern
screenshot_(34).png
11.02.19 15:50 #302 Stopp-Loss
Manchmal können Stopp-Loss grausam sein. Für den Nachkauf hatte ich ein Stopp-Loss bei $ 19,70 gesetzt und die hatte es mir vorige Woche mit Verlust ausgelöst. Bitter, die andere Hälfte hab ich noch und habe dafür eigentlich ein Kursziel von $ 26,- wobei ich frühzeitig das VK-Limit rausnehmen werde und einen Stopp einziehen, um die Gewinne abzusichern.  

Bewertung:

11.02.19 22:39 #304 @2much4u
Deshalb setze ich nie einen SL. Es gibt Aktien die trade ich...da begrenze ich Verlusttrades lieber selbst. In eine Aktie wie z.B. IQ investiere ich hingegen. Hier interessiert mich die langfristige Wachstumsstory und Entwicklung. Einen SL zu setzen ist wie beim Pokern dem Gegenüber seine Karten zu zeigen. Warum sollte man das tun?  
13.02.19 17:45 #305 Stopp-Loss
Mein Problem ist immer, wenn ich einen Stopp nur im Kopf setze und dieses Limit dann erreicht wird, dann sag ich mir "es ist nur kurz auf meinem Limit und wird gleich wieder drehen" und genau dann, wenn ich keinen Stopp setze, drehen die Aktien nicht, sondern fallen weiter.

Bei Blue-Chips setze ich ganz enge Stopps (meist 3 bis 5%) und werde oft unglücklich ausgestoppt, bei volatileren Werten meist um die 10%). Und oft passiert es mir dann auch (wie heute bei Groupon nach schlechten Zahlen), dass der Stopp durch einen Gap pulverisiert wird (bei Groupon hab ich den Stopp bei $ 3,80 gesetzt und bin bei $ 3,55 ausgestoppt worden - ärgerlich sowas!).

Wenn ich dann im Plus bin, zieh ich den Stopp in einiger Entfernung nach - ähnlich dem Anfangsstopp.  

Bewertung:

13.02.19 18:00 #306 2much4u
... Leider auch meine Thematik. Wenn dann noch dazu kommt, dass man nur mit einem Depot arbeitet und durch first in first out, eh eine Schieflage innerhalb der Einzelkäufe besteht, sieht’s oft noch blöder aus. Da muss ich mich mal kümmern.

Mit Sl verfahre ich daher mittlerweile so, dass ich in Wochen in denen ich „viel Zeit“ für Börse habe, gar keine mehr setze. Dann lieber händisch noch flexibler reagieren kann. Aber für Abwesenheitszeiten oder wenn man einfach keine Zeit hat, geht es halt nicht ohne stop loss  
13.02.19 18:01 #307 ...
Zumindest in Zeiten, in denen selbst ein DAX Wert mal 40 % in drei Tagen fällt :-(  
13.02.19 20:40 #308 @2much4u
" und werde oft unglücklich ausgestoppt"

Ok...ich lese diesen Satz und frage mich direkt folgendes:
Wenn ich doch merke, dass ich häufig unglücklich ausgestoppt werde (unglücklich heißt für mich, es wäre besser gewesen keinen SL zu setzen) - warum setze ich dann überhaupt einen SL?
Einen SL zu setzen heißt doch im Endeffekt nichts  anderes, als den Profis ganz offen mitzuteilen zu welchem Kurs sie deine Stücke bekommen ;-)

Ich mache mir vor einem Kauf grundsätzlich Gedanken darüber, ob die Aktie lediglich einen Trade darstellen soll  oder ein Investment .  

1) Trade
Hier muss man einfach klar im Vorfeld definieren, welchen Verlust man bereit ist sinnvollerweise zu riskieren.  Aufschreiben hilft an dieser Stelle ;-) ...und ist der definierte Kurs erreicht => verkaufen. Ohne wenn und aber.

2)  Investment
Das gehe ich erst ein, wenn ich mich ordentlich vorbereitet habe. Recherche => diese ergibt, es handelt sich um eine potentiell lohnenswerte langfristige  Wachstumsstory => ich fange an in diese Aktie zu investieren.  Nicht alles auf einmal...step by step...immer mal wieder ein paar Stücke...bevorzugt an schwachen Tagen, wenn der Markt mal wieder überreagiert  und irrational ist.
Was interessiert mich bei einem Invest, das  kurzfristig eine Nachricht, welche sich nicht auf das langfristige  Geschäft auswirkt, für fallende Kurse sorgt? Das sind doch die Momente Aktien mit Qualität günstig nachzukaufen und sich langfristig zu positionieren.  Ein Invest verkaufe ich erst, wenn sich grundlegend etwas ändert - z.B. die Wachstumsstory nicht mehr intakt ist.  
14.02.19 00:34 #309 Stopp
Oft ist es so, wenn ich keinen Stopp setze, wäre es gut gewesen, einen gesetzt zu haben (wie bei Evotec im Okt. 2017, als Evotec wegen Leerverkaufs-Attacken von € 23,- auf € 12,- gefallen ist, und ich - obwohl ich es überlegt hatte - keinen Stopp bei € 20,80 eingezogen hatte).

Bei IQIYI zum Beispiel wurde mein Nachkauf (Kaufkurs $ 20,50) sehr unglücklich bei $ 19,70 kurz angetippt und sofort danach drehte IQIYI wieder. Nun hab ich die ausgestoppten IQIYI-Aktien (CFDs) heute wieder zugekauft (allerdings zu einem Kurs von $ 21,66). Im Nachhinein wäre ich hier viel besser gefahren, wenn ich den Stopp nicht gesetzt hätte.  

Bewertung:

Seite:  Zurück   1  |  2    |  13    von   13     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...