hugo boss-Sippenhaft oder?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag:  31.10.12 10:23
eröffnet am: 14.09.12 10:22 von: willi100 Anzahl Beiträge: 16
neuester Beitrag: 31.10.12 10:23 von: Elvis123 Leser gesamt: 11121
davon Heute: 5
bewertet mit 0 Sternen

14.09.12 10:22 #1 hugo boss-Sippenhaft oder?

Der Tiefpunkt dürfte erreicht sein. Nur weil Burberry warnt, wird Boss in die Tiefe gerissen. Gerry Weber zeigt heute, daß Mode  kein Einheitsbrei ist.Wie gut eine Marke aufgestellt ist, kann man täglich im Büro, in der Stadt und im Park erkennen.

 
14.09.12 18:24 #2 So sieht`s leider aus...

Ich schrieb in einem anderen Forum Ähnliches: Nur weil Opel seine Fahrzeuge nicht verkauft bekommt, muss das ja nicht gleich auch für VW gelten. Burberry und Boss scheinen in meinen Augen doch ein wenig verschieden zu sein.

Hier gibt es auch eine Stellungnahme seitens Boss dazu: www.aktiencheck.de/analysen/...eniger_stark_als_Wettbewerbern-4579196

Ich werde das nächste Woche weiter beobachten und - wenn sich ein Boden bildet - nachkaufen - hatte zum Glück erst angefangen meine Position aufzubauen.

 

Bewertung:
1

20.09.12 22:44 #3 @Elivs

interessanter Artikel ..

 
01.10.12 17:08 #4 Hugo Boss
Ich habe vor dem Kurssturz einen kleineren Betrag in die Aktie investiert und die Aktie
nicht verkauft, obwohl der Kurs die 200-Tagelinie von oben nach unten schnitt.
Grund: Es handelt sich meiner Ansicht nach um eine Trendfolgeaktie, welche die Krisen 2003 und 2009 mit sehr,sehr starken Kursrückgängen überwand. Die Aktie hat große
Stärke bewiesen.
Mit Nachkäufen werde ich warten, bis die 200-Tageslinie von unten nach oben geschnitten wird. Ein gutes Beispiel ist das Gold. Das ist mein Handlungsplan bei Hugo
Boss.  
01.10.12 17:11 #5 Sehe ich im Grunde genauso
Habe mich dann jedoch für Industria de Diseno Textil (Inditex) entschieden.
http://www.ariva.de/forum/ITEX-Corp-Interessant-275142  

Bewertung:

04.10.12 15:09 #7 Schön und gut...

aber 100 Stück sind jetzt nicht sooo aussagekräftig. Aber besser als wenn die Leute VERkaufen ;)

 
06.10.12 12:31 #8 Sieht nicht schlecht aus...

...sieht GAR nicht schlecht aus :) Wenn`s Montag weiter hoch geht, bin ich optimistisch, dass es erstmal weiter gehen dürfte und wir das Schlimmste hinter uns haben.

 

Bewertung:
1

27.10.12 05:56 #9 Widerstände schön abgearbeitet..
nun Unterstützung, hält die - gehts up. Jedenfalls wirds spannend. Die Aktie ist ein weiterer typischer `sell in may..´ Kandidat. Seit Oktober gibt's wieder Käufer. Die SMA 20 wird die 50 kreuzen, beide dann mit Ziel 200, d.h. es kann bis dahin noch sideways gehen, bzw. nochmals die Unterstützung testen - muss aber nicht. http://frankfurterbullen.blogspot.com/2012/10/...-schon.html?spref=fb
 
28.10.12 22:57 #10 a

 am Mittwoch sind die Zahlen dran?
Meiner Meinung nach, wird es wieder einen Rücksetzer geben,
aber die 70€ sollten halten.
Wie siehts bei Hugo Boss bei Zahlen aus, tendieren die richtung Norden oder Süden?
Denn es gibt Unternehmen, trotz Umsatz und Gewinnerhöhung, gehts richtung Süden...
 

 

Bewertung:

29.10.12 13:29 #11 Zahlen gibt es MORGEN!

Auf der einen Seite kühlt sich die Konjunktur ein wenig ab...Auf der anderen Seite ist nach der letzten Verkaufswelle schon viel Horror eingepreist, dass es einfacher sein dürfte positiv zu überraschen.

Langfristig dürfte Boss auf einem guten Wege sein.

 
30.10.12 10:24 #12 Ich Depp...

habe heute Morgen geschmissen, da die Zahlen eher enttäuschten und ich niedriger wieder einsteigen wollte...seitdem rennt das Dingen als gäb`s kein Morgen. Manmanman...

Hugo Boss treibt mich echt zur Verzweiflung...Super Zahlen: Kurs schmiert ab...miese Zahlen: Kurs stabil. Wahrscheinlich war doch schon Schlimmeres eingepreist.

 

 
30.10.12 19:58 #13 hä ??

Die Zahlen waren sehr gut ...

wer den QU Bericht genau durchgelesen hat, wird bemerkt haben, das der Gewinn aufgrund von Expansion geschrumpf ist.

Ändert aber alles in allem nichts daran das HB einen kerngesunder Konzern ist, zudem wurde die Jahresprognose dennoch bestätigt

Zudem interessiert nur die Zukunft und nicht das was war. Expansion ist das A-O und für Unternehmen.

Das scheinen einigen Investoren im Laufe des Tages wohl gemerkt zu haben....

 

Bewertung:

30.10.12 21:37 #14 Hast Recht...

war leider eine Kurzschlussreaktion (in Erinnerung an die letzten Q-Zahlen) und ich könnte mir in den allerwertesten beißen - zumal meine Anlagestrategie anders aussah. Nun stehe ich vor der Frage: Fehler eingestehen, ein paar Prozente liegen lassen und direkt wieder `rein? Oder auf einen Rücksetzer warten in der Hoffnung schnell nochmal 73-75€ zu sehen...

 
30.10.12 22:58 #15 Naja...
...zumindest hat die Aktie nun wieder fast meinen Einstiegskurs erreicht. Ich denke, dass wir hier in absehbarer Zeit über 90 Euro klettern. Andere Aktien haben sicherlich mehr Potenzial auf schnelle Gewinne...dafür sehe ich Hugo Boss als ein grundsolides Invest. Da kann meines Erachtens nicht viel schiefgehen. ;)  

Bewertung:

31.10.12 10:23 #16 So...

Thema abgehakt...bin seit 8 Uhr wieder dabei. Der "Spaß" hat mich gestern eine niedirge 3-stellige Summe gekostet - aber der heutige Tag und das somit einhergehende Chartbild sollte das zukünftig vergessen machen.

Es wird mir eine Lehre sein!!!

 
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...