grösste lagerstätte in europa

Seite 1 von 5
neuester Beitrag:  05.12.17 12:23
eröffnet am: 24.10.16 12:10 von: tolksvar Anzahl Beiträge: 119
neuester Beitrag: 05.12.17 12:23 von: huka Leser gesamt: 25614
davon Heute: 33
bewertet mit 4 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   5     
24.10.16 12:10 #1 grösste lagerstätte in europa
lithium, das zukunftsprodukt,liegt in der tschechischen republik, also im herzen Europas,viele autohersteller in der nähe, das kann ganz weit nach oben gehen, sobald die produktion beginnt, was allerdings noch lange dauern kann, aber wenn, dann, ein grosses problem im bezug starten produktion, sind die strengen umweltbedingungen, langfristig sehr, sehr interessant  
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   5     
93 Postings ausgeblendet.
17.10.17 07:29 #95 Was man definitv sagen kann ist das Arca ge.
hat und weiter investieren will das alleine schon sollte zu steigenden Kursen führen.  
18.10.17 09:13 #96 Verkauft die Bude
solang es noch geht, see news....  
18.10.17 12:46 #97 Nichts ist entschieden...
http://www.radio.cz/en/section/...tage-in-run-up-to-general-elections


“There are still four to five years left until the actual launch of lithium mining in the Czech Republic. This will give the next government and lower house time to consider the options so as to maximize the profit from this activity for all Czech citizens.”
 
18.10.17 14:43 #98 Alles nur Wahlkampf die Verträge gelten.
Eventuell wird nochmal nachverhandelt. Arca Capital hat jetzt eine gute Gelegenheit günstig zuzukaufen.  Der Staat kann nicht selbst das Lithium fördern.  
18.10.17 14:48 #99 Auch wird EMH Lizenz und somit Vertrag habe.
18.10.17 16:55 #100 So ist es EMH hat bis 2025 die Rechte an d.
Förderung. Und könnten somit solange blockieren. Das Risiko bis dahin zu warten wäre enorm.
 
24.10.17 14:00 #103 Übersetzung
Im Klartext?  
24.10.17 17:59 #104 Übersetzung laut Google:
Aktuelle Aussage

Geomet Zinn Lithium
Klarstellung der Erklärungen der Pressekonferenz am Dienstag, 24.10. Kontakte zum staatlichen DIAMO.

Die Aussage "Wir waren ein staatliches Unternehmen DIAMO" ist nicht ganz richtig, Fakt ist, dass wir uns nun mit dem staatlichen Fuel Combined Usti befasst haben und das Joint Venture mit DIAMO jetzt vorbereitet wird.

24.10.2017

ERKLÄRUNG EUROPEAN METALS HOLDINGS LIMITED

AUSTRALISCHE UNTERNEHMEN, DIE UNTER REG. Nr. 154,618,989

24. Oktober 2017

Diese Erklärung dient der Klärung von Ungenauigkeiten bezüglich der European Metals Holding Limited.

European Metals Holdings Limited ist eine in Australien eingetragene Gesellschaft, die dem australischen Handelsrecht unterliegt und der britischen Regulierungsbehörde FCA in London untersteht. Es gibt nur eine europäische Metals Holdings Limited, die australische Einheit ist keine Niederlassung einer auf den British Virgin Islands gehaltenen Einheit. Die Eigentümerstruktur des Unternehmens ist vollkommen transparent, und 100% des Kapitals des Unternehmens werden an Börsen in Australien und Großbritannien gehandelt. Die Medieninformation, dass 56% des Kapitals der Gesellschaft versteckt und außerhalb der Börsen gehalten werden, ist eine völlig irreführende Interpretation der offiziellen FCA - "Aktien in nicht öffentlichen Händen".

1. Unternehmensstruktur

European Metals Holdings Limited ist ein in Australien ansässiges Unternehmen mit Sitz in West Perth. Die Gesellschaft ist in Australien steuerpflichtig und stellt alle Steuererklärungen an die australische Steuerbehörde ab. Das Unternehmen ist offiziell in die Britische Jungferninseln (BVI) eingegliedert, entwickelt und hat dort jedoch keine Geschäftsaktivitäten entwickelt. Es gibt nur eine Gesellschaft, European Metals Holdings Limited - die australische Einheit ist keine Niederlassung einer auf den Britischen Jungferninseln unterhaltenen Einheit.

Das gesamte Aktienkapital der Gesellschaft besteht aus 131.797.585 Aktien, die die Einlagenzertifikate, die so genannten CDI (CHESS Depository Interests) in Australien und die sogenannten Depository Interests im Vereinigten Königreich darstellen. Darüber hinaus gibt es 5 Millionen Performance-Aktien der B-Klasse und 4,15 Millionen Optionen, die von der Unternehmensleitung ausgegeben werden. Die Performance Shares werden von den ursprünglichen Gründern des Projekts gehalten und können nach Erreichen vorgegebener Ziele in CDIs konvertiert werden. Die Identität der Inhaber der Performance Shares wurde bereits in der Vergangenheit veröffentlicht und steht auf der EMH Website zur Verfügung.

Jedes Einlagenzertifikat stellt eine Stammaktie der Gesellschaft dar und die Inhaber der Zertifikate genießen die gleichen Stimmrechte und sonstigen Rechte, als ob sie Inhaber von Stammaktien wären. Die Form der öffentlichen Handelbarkeit des gesamten Aktienkapitals der Gesellschaft im Wege von Einlagenzertifikaten wurde gewählt, um die Regeln der beiden Börsen in Australien und Großbritannien zu respektieren und die Verwaltung zu vereinfachen und die Kosten für die Aktionäre im Zusammenhang mit der Investition in das Unternehmen zu reduzieren .

 

Zusätzlich zu den oben genannten Performance-Aktien der Klasse B, die einen Anteil von 3,7% repräsentieren, werden alle Aktien der Gesellschaft an der australischen Börse ASX und dem alternativen Investmentmarkt AIM in der Öffentlichkeit gehandelt (als CDI- und DI-Zertifikate); Anteile können zwischen Börsen umgetauscht werden. Alle Aktien sind unten in der Zusammenfassung der Eigentümerstruktur aufgeführt. Es gibt keine weiteren Aktien, es gibt keine zusätzlichen CDI- oder DI-Zertifikate oder "versteckte" Wertpapiere auf den Britischen Jungferninseln oder anderswo. Das Unternehmen unterliegt dem australischen Handelsgesetz und unterliegt der britischen Aufsichtsbehörde FCA (Financial Conduct Authority) in London sowie den Börsenregeln ASX und AIM. Die Eigentümerstruktur des Unternehmens ist vollkommen transparent.

In einigen tschechischen Medien wurden Informationen darüber veröffentlicht, dass 56% der Aktien des Unternehmens verborgen sind, da sie nicht als Aktien, die nicht in öffentlicher Hand gehalten werden, an der Börse notiert sind. Dies ist eine völlig falsche und fehlende Interpretation der offiziellen Bezeichnung FCA *, die definiert wird als "der Gesamtanteil der von Aktionären gehaltenen Aktien mit einem Anteil von mehr als 10% am Stammkapital und von der Geschäftsleitung gehaltener Aktien". Dies bedeutet, dass der obige Anteil von 56% Bestandteil aller handelbaren Anteile ist, die 100% des Kapitals des Unternehmens repräsentieren. Der Gesamtanteil der öffentlich handelbaren Aktien muss alle an den ASX- und AIM-Börsen gehandelten Publikumsgesellschaften umfassen, und die Definition dieses Begriffs ist sehr leicht in öffentlichen Quellen zu suchen.

2. Eigentümerstruktur

 

Am 12. Oktober 2017 sind die folgenden Informationen im amtlichen Register der Aktionäre der European Metals Holdings Limited aufgeführt:

Die Gesellschaft hat insgesamt 680 Einzelaktionäre.
Davon sind drei so genannte autorisierte Aktionäre (Nominee Companies) mit mehr als 3% der Stimmrechte der Gesellschaft beteiligt.
ich. Computershare Company Nominees Limited - mit einem Anteil von 26,9%.

Computershare bietet Verwahrdienste an und die Gesamtzahl repräsentiert den Bestand vieler Kleinaktionäre. Computershare bestätigt, dass diese Nummer bis heute 125 einzelne Inhaber von Anteilen (CDIs) entspricht. Die Gesellschaft hat bereits eine Liste aller Aktionäre erhalten und kann bestätigen, dass der Inhaber der größten Anzahl an börsennotierten Aktien einen Stimmrechtsanteil von 2,32% hält. Diese Liste wird von der Gesellschaft den zuständigen tschechischen Behörden zur Verfügung gestellt.

ii. HSBC Custody Nominees (Australien) Limited - mit einem Anteil von 20,59%.

 

Der akkreditierte Aktionär von HSBC wird von Cadence Minerals Plc vertreten, einem britischen börsennotierten Unternehmen, das an der AIM notiert ist.

iii. JP Morgan Nominees Australien Limited - Mit einem Anteil von 9,5%.

Kontoinhaber ist Clearstream, eine Tochtergesellschaft der Deutsche Börse, die Depotdienstleistungen erbringt. Zur Veröffentlichung der eigentlichen Eigentümer dieser Aktien hat die Gesellschaft eine formelle Einladung zur Rückverfolgung der Aktionäre abgegeben. Eine Liste von Minderheitsaktionären, die dem autorisierten Aktionär JP Morgan zugeordnet sind, wird dem Unternehmen unverzüglich nach Erhalt die entsprechenden tschechischen Behörden zur Verfügung stellen.

Die Offenlegung der tatsächlichen Eigentümerstruktur unterliegt den Gesetzen der Länder, in denen die Wertpapiere der Gesellschaft gehandelt werden, und der Satzung der Gesellschaft. Jeder Wertpapierinhaber, der mehr als 3% aller Stimmrechte der Gesellschaft hält, ist verpflichtet, die Gesellschaft innerhalb von 3 Arbeitstagen nach dem Erwerb über den Erwerb der Aktien zu informieren. Die Gesellschaft erhielt keine andere als die folgende Aktienkaufbekanntmachung.

3. Hauptinhaber

Die wichtigsten Einzelaktionäre der Wertpapiere der Gesellschaft mit mehr als 3% der Stimmrechte der Gesellschaft sind:

Cadence Minerals Plc 20,59%
Armco Barriers Pty Ltd 9,76% (privater australischer Investor)
Inswinger Holdings Pty Ltd 6,45% (mit dem CEO des Unternehmens verbundenes Unternehmen)
Keith Coughlan

European Metals Holdings Limited, Geschäftsführer

keith@europeanmet.com

http: // www.europeanmet.com

* FCA-Definition: - Der Gesamtanteil der Anteile an nicht öffentlichen Hand ist definiert als Anteilsbesitz der Aktionäre über 10% und der Anteilseigner.

24.10.2017

Erklärung von Geomet sro zu KSČM-Ausgaben vom 10. Oktober 2017

Computershare Investor Services Plc ist eine britische Niederlassung der australischen Computershare Limited, einer an der australischen Börse ASX gelisteten Aktiengesellschaft und fungiert als Aktienregister. Computershare Limited bietet mit seinem weltweiten Filialnetz umfassende Dienstleistungen für Aktionäre wie den Kauf und Verkauf von Wertpapieren, die Vertretung bei Hauptversammlungen, Dividendenzahlungen usw. Die kleineren britischen Aktionäre, die Computershare Investor Services plc einsetzen, halten zusammen mit der European Metals Holdings Limited EMH) Anteil von 26,39%. Die Haupttätigkeit des Aktienregisters besteht nicht darin, die Identität der Aktionäre zu verbergen, sondern alle ihre investitionsbezogenen Geschäfte zu erleichtern und sie gleichzeitig unter einer Agentur zu bündeln, um ihre Position in den Unternehmen, in denen sie Beteiligungen halten, zu stärken. Diese sogenannten Aktienregister sind gesetzlich dazu verpflichtet, die Identität der von ihnen vertretenen Aktionäre auf Verlangen offen zu legen. Wir haben Computerhare aufgefordert, es zu enträtseln und unverzüglich zu veröffentlichen.
Wir sagen immer wieder, dass die einzige "Verbindung" von EMH mit OKD nur in der Person des Managers der Tochterfirma EMH Geomet sro besteht, die in der Vergangenheit bei OKD in verschiedenen beruflichen Positionen gearbeitet hat, nie in ihren statutarischen Gremien gearbeitet hat und OKD hat auf eigenen Wunsch 2016 das EMH-Angebot zur Übernahme der Leitung des Cínovec-Projekts angenommen. Es ist wirklich kein Zufall, dass die KSČM darauf hingewiesen hat, dass EMH ihm diese Position angeboten hat. Die Suche nach einem Spezialisten in der Tschechischen Republik mit 30 Jahren umfassender Erfahrung auf dem Gebiet der Grubengeologie, Geotechnik, Konstruktion, Bergbau und Bergbauverwaltung und die Kommunikation mit der englischen und australischen Verwaltung in all diesen Bereichen ist nicht so einfach.
Cadence Minerals Plc hält 20,44% der Anteile an EMH. Es ist eine britische Investmentgesellschaft, früher Rare Earth Minerals, die sich hauptsächlich mit Investitionen in neu entstehende Lithium-Bergbauprojekte befasst.
Cadence Minerals Plc, ein nicht-kanadisches Unternehmen, Bacanora Minerals, wie von der KSČM festgestellt, hält nur einen kleinen Anteil von 9,31%. Bacanora Minerals ist an der Vorbereitung des Lithium-Abbaus in Europa und Mexiko beteiligt.
Es ist kein Zufall, dass die europäische Firma Cadence Minerals Plc mit ihren Investitionen in Lithium-Bergbau-Projekte ihre Ressourcen in nur zwei der drei Lithium-Lithium-Projekte in Europa investiert hat.
Kadenz Minerals Plc ist kein Aktionär von M & G Investmentgesellschaften, und M & G-Gesellschaften sind keine Aktionäre von Cadence Minerals Plc.
Aus öffentlich zugänglichen Quellen halten die Investmentgesellschaften von M & G insgesamt 10,2% an der kanadischen Bacanora Minerals. Wir sehen hier auch keine seltsame Chance, dass eines der größten Investmenthäuser der Welt in den viel versprechenden E-Mobility-Bereich investiert.
Wir haben keine Informationen über das Schicksal der Ad-hoc-Gruppe, die mit der ehemaligen NWR-Gruppe in Liquidation verbunden ist, und wir haben überhaupt nichts damit zu tun.  
31.10.17 12:29 #105 Was ist los????
Wird das Memorandum gekippt?  
31.10.17 16:02 #106 Nö, ist alles in Ordnung soweit.
Ergebnisse der Ergänzungsbohrungen wurden veröffentlicht die entsprechen den Erwartungen. Es läuft gerade das übliche Börsenspiel wie verunsichere ich die Marktteilnehmer. Der Kurs von EMH ist mit ein paar Millionen € sehr leicht zu manipulieren.  
31.10.17 21:40 #107 Sieht mir im Moment nur nach Panikverkäufen .
Aber ich glaube wenn es soweit sein sollte, kann man gar nicht schnell genug reagieren wie der Kurs im Keller ist, oder?  
31.10.17 22:37 #108 Naja,
Der Kurs ist seit seinem Höchststand im Februar ständig nur noch bergab gelaufen.
Leider hat unser emh nicht den lauf der anderen lithium aktien genommen und uns paar gewinne beschert.
Dennoch glaube ich an das Unternehmen und bleibe dabei.  
22.11.17 13:59 #109 Unterschied/ Zusammenhang
Kann mir jemand den Unterschied, bzw. Zusammenhang der beiden Aktien European Metals Holding Limited (A14XRL) und European Metals Holding (A2AB5D) sagen?
 
22.11.17 17:17 #110 Unterschied....
Die A14XRL ist eine Stammaktie und wird bei uns gehandelt FR usw. und die A2AB5D ist eine Namensaktie und ist in London gelistet. Es gab schon in der Presse bei den Tschechen, daß die Aktien  in London nicht als Kapial in der Gesellschaft integriert sind. Dies wurde aber von den Minenbetreibern dementiert. Solltest du die Stammaktie hier ....XRL gekauft haben, hast du alles richtig gemacht. Ich bin auch hier dabei. Die Tschechen werden schneller sein als die Östereicher. Der Bürokratismus ist in der Tschechei nicht so kompliziert.  
22.11.17 21:23 #111 @ Mister Süden
Danke für Deine Antwort! Habe die A2AB5D gekauft, diese wird aber auch bei Tradegate, Frankfurt usw. gehandelt und die Kurse zu der A14XRL sind fast prallel. Was meinst Du, soll ich sie los werden und zu der  XRL wechseln? Mit den Östereichern meinst Du bestimmt European Lithium, oder? Hier bin ich auch positioniert! Und dann gibt's ja auch noch Bacanora, die wären in DE. Potential haben, glaube ich, alle drei! Zumindest sind diese "greifbarer" wie all die CAN und AU Aktien!  
24.11.17 11:49 #112 Info vom 20.11.17

Wenn ich richtig übersetzt habe, ist die   -ENDGÜLTIGE-   Machbarkeitsstudie bereits in Arbeit und die neuen guten Bohrergebnisse fließen noch mit ein.

European Metals Holdings moving ahead with globally significant Cinovec lithium project
Share
13:07 20 Nov 2017
European Metals Holdings is rapidly moving forward with Europe's largest and most significant lithium project
European Metals Holdings moving ahead with globally significant Cinovec lithium project

Lithium drill core from Cinovec
Infill drilling continues to provide reassurance about quality of Cinovec

Recent infilling drilling undertaken by European Metals Holdings Limited (LON:EMH) on the Cinovec lithium deposit in the Czech Republic has yielded encouraging results.

A total of just under 2,700 metres was completed across six drill holes, and one of them returned one of the best intercepts the company has ever hit: 204.6 metres averaging 0.44% Li2O, including 70 metres at 0.58% Li2O, 13 metres at 19% tin and some tungsten.

European Metals chief executive Keith Coughland called the results “excellent” and explained that the new data will be used to enable the company to move more of the inferred resource up into the indicated category.

A DEFINITIVE FEASIBILITY STUDY IS CURRENTLY IN THE WORKS.

Cinovec a globally significant hard rock lithium deposit

There’s already plenty to work with, though. As it stands, the indicated  resource is 348 mln tonnes grading 0.45% Li2O and 0.04% tin, supported by an inferred resource of 309 mln tonnes at 0.39% Li2O and 0.04% tin.

That adds up to a combined seven mln tonnes Lithium Carbonate Equivalent and 263,000 tonnes of tin.

What’s more, there’s also an initial probable ore reserve of 34.5 mln tonnes at 0.65% Li2O and 0.09% tin, which should cover the first 20 years mining at an output of 20,800 tonnes per year of lithium carbonate.

This makes Cinovec the largest lithium deposit in Europe, the fourth largest non-brine deposit in the world and a globally significant tin resource.
 
24.11.17 12:12 #113 Übersetzung


 

Angehängte Grafik:
image.png (verkleinert auf 49%) vergrößern
image.png
24.11.17 14:09 #114 Hauptversammlung
 

Angehängte Grafik:
image.png (verkleinert auf 49%) vergrößern
image.png
28.11.17 18:42 #115 letzte
Drecksaktie ...

 
30.11.17 22:51 #116 @Power1993
Ich kann ja auch nichts dazu, dass du überall rote Zahlen liest. Schreib doch bei NetCents usw. weiter. ( Meister??? Einfach nur peinlich)  
01.12.17 16:22 #117 Zum übersetzen und nachlesen..
http://www.kurzy.cz/zpravy/...-sazby-a-nejit-do-rizika-vlastni-tezby/

Key message:


"The best option is the third option. "In the case of the European importance of Cínovec, the following can be assumed: EMH-GEOMET will carry out a feasibility study in 2018 and will decide on the next step. In the case of economic efficiency and reasonable risks, the implementation of the mining project will continue. In this case, the state will receive a share of payments from all extracted minerals, including very high cesium and rubidium payments. The Ministry of Industry and Trade may, in accordance with Government Decree No. 98/2016 Coll. and the Upper Law, increase the rate of lithium reimbursement (up to a maximum of 10%) from the current 0.6-0.7%. The state is not taking any responsibility for the realization of the mining project and for its results, "  
05.12.17 12:15 #118 Und wenn sie nicht gestorben sind
dann bohren sie eben morgen.  
05.12.17 12:23 #119 Momentum
Hat das momentum noch bestand,oder darf European Metals nicht Lithiumerz abbauen?

Die Unsicherheit überwiegt....  
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   5     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...