es kann los gehen!

Seite 1 von 1641
neuester Beitrag:  18.11.17 01:05
eröffnet am: 30.10.08 09:21 von: brunneta Anzahl Beiträge: 41017
neuester Beitrag: 18.11.17 01:05 von: albino Leser gesamt: 5681101
davon Heute: 658
bewertet mit 65 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  1641    von   1641     
30.10.08 09:21 #1 es kann los gehen!
Evotec erhält zwei Meilensteinzahlungen von Boehringer Ingelheim
http://www.ariva.de/...6638_auf_dem_EORTC_NCI_AACR_Symposium_n2783664
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
In der Vielfalt der Möglichkeiten und Antworten liegt der Schlüssel und die Weisheit der Massen.

Bewertung:
65

Seite:  Zurück   1  |  2    |  1641    von   1641     
40991 Postings ausgeblendet.
17.11.17 20:58 #40993 @2much4u
Auch Shorten sollte man lieber lassen weil man nicht genau weiß wann der erste grossinvestor den Sack zu macht und den Stein ins Rollen bringt.
Bis ~4800 war ich auch noch Long dabei und hab mein Geld vervierfacht, da kam der bitcoin aber auch erst kritisch ins Rampenlicht und mir war dabei immer bewusst dass es ein schneeballsystem ist.
Jetzt würde ich den Mist aber nicht mal mehr mit der Kneifzange anfassen! Viel zu aufgebläht und mit lächerlichen Fantasien vom Währungsersatz nur noch etwas für Endzeittypen und sonst. Spinner :-)
 

Bewertung:
1

17.11.17 21:02 #40994 @plus2101
1 von 2 mein Depot siehst du hier ---> ich habe Geduld und ich werde Erfolg haben!  
17.11.17 21:20 #40995 Die sagen was anderes
17.11.17 21:31 #40996 Nightmare
„Euer CEO lässt euch im Regen stehn > echt ne Sauerei von dem > obwohl er der einzige ist der die Situation entschärfe­n könnte ... kümmert er sich einen Dreck darum !“
Oje, da bekommt man ja Alpträume von.
Erklär doch mal was der CEO genau machen soll. Was meinst Du mit kümmern? War es nicht sein Werk, dass er Evotec so voran gebracht hat um diese Kursexplosion der vergangenen 20 Monate zu ermöglichen? Was gefällt Dir denn an den Zahlen nicht? Welche der abgeschlossenen Kooperationen hälst Du denn für falsch? Bist Du in der Lage zu begründen warum Du sagst: Der CEO lässt Euch im Regen stehen? Ist es nicht viel mehr so, dass man mit sich selbst im Reinen sein möchte und lieber einen Sündenbock für seine individuellen Fehler sucht?  

Bewertung:
1

17.11.17 21:38 #40997 Petrus99
Was waren den hier die individuellen Fehler Petrus? Vielleicht das man nicht nach bekanntgabe der Zahlen wo der Kurs ins Minus drehte und dann 10 Börsentage hintereinander teilweise über 10% absackte nicht einfach die Reisleine gezogen hat,dann gebe ich dir recht.  

Bewertung:
1

17.11.17 21:41 #40998 Entscheidung ?

Ich weiss jetzt wirklich nicht, in welchem Evotec-Thread ich schreiben soll, nachdem heute schon 7 verschiedene Threads bemüht wurden.

Ich habe mich entschieden hier zu schreiben, da hier m.E. am meisten Müll geschrieben wird und auch die größten Koryphäen schreiben.


Gefühlt haben sich in den letzten Wochen ca 30 neue User hier angemeldet.
Das ist ja nicht verwerflich, jeder hat einmal angefangen.
Was mich aber bei vielen stört, sind unqualifizierte Beiträge und persönliche Attacken gegen Dr. Werner Lanthaler und Ihre Ratschläge wie er sich als CEO zu verhalten hat bzw. was er zu tun hat.
Persönlich habe ich den Eindruck, dass es sich hier um „Glücksritter“ handelt, die auf einen fahrenden Zug noch aufspringen wollten.
Nachdem der Kurs nicht weiter in die Richtung ging wie gedacht, aus welchen Gründen auch immer (Gewinnmitnahmen, Lvs, und auch entsprechende Kommentare  von  „Analysten“, die die Firma eh nicht verstehen) dem CEO vorzuschreiben was er zu tun hat ist mehr als arrogant. Genauso Dr. Lanthaler die Schuld am Kursverfall zu geben.
Ich bin froh, dass ER der CEO ist und nicht einer der vielen  Dummschreiber hier !
Die hätten es geschafft von ca 2,- den Kurs noch zu halbieren
Wo wir jetzt stehen ist allen Dr. Lanthaler zu verdanken.
Wäre EVO nicht in diese Geschwindigkeit hoch geschossen, und bei dem jetzigen Kurs, wäre doch auch alles okay, oder ?
Wenn ich in eine Aktie investiere und gar nicht weiss, was für ein Potential in ihr verborgen ist, tut es mir leid !
Also irgendwo blind hinterher rennen, weil alle es so machen, zeugt nicht gerade von selbstständigem Denken, so meine Meinung !
Es tut mir für alle leid, die momentan im roten Bereich sind. Aber sie sollten einmal ihr Anlageverhalten überdenken.
Wer auf einen Zock aus war, ist halt auf dem falschen Fuss erwischt worden.
Wer langfristig denkt und investiert, sieht es anders.
Dass der Kurs so runter gedrückt wurde, damit hat wohl niemand gerechnet
Trotz alledem fühle ich mich bei Evotec immer noch gut aufgehoben, da ich schon einige Jahre investiert bin und bleiben werde.
Kursziele werde hier ja en masse rausgehauen.
Ich werde das bestimmt nicht machen und denke dass ich mich in ca 2 Jahren über mindesten eien weitere Verdoppelung des Kurses freuen werde

Die Firma hat viel mehr Qualität, als der größte Teil der Posts hier.
Wenn  jemand schreibt: „Jeder der die Aktie nicht besitzt ist ein Gewinner“,  sollte er doch sehr schnell den Gewinn realisiern  :-)

Allen ein schönes Wochenende, ohne Börsenaufregung

Habe fertig

 
17.11.17 21:52 #40999 Lässt den Mist mit Mails an IR
Was sollen die Antworten? Die Wahrheit dass sie selbst überrascht waren wie lange der Kursanstieg gut ging?  
17.11.17 21:55 #41000 Schön, dass viele
in diesem Forum endlich auf den Boden der Tatsachen zurückgekehrt sind. Das war ja hier teils nicht mehr zum Aushalten von wegen "Eigentlich müssten wir schon längst bei 50 Euro stehen" oder "ohne die Leerverkäufer wären wir längst bei 100 Euro". Sollte man es hier gewagt haben, nicht 100 prozentig positive Beiträge zur Aktie zu verfassen, wurde man hier einfach plattgeredet und niedergemacht. Ich bin Evotec gegenüber nicht pessimistisch gestimmt, aber nach einer Rally von 2,70 auf 22 Euro (entspricht über 700%) in nur zwei Jahren, hat der Kurs sich einfach mal eine wohlverdiente Pause verdient. Spätestens bei 11,50 wird der Boden gefunden sein und der Kurs dreht höchstwahrscheinlich wieder nach oben. Die Börse ist keine Einbahnstraße, zumindest in mittelfristiger Betrachtung, aber langfrstig sind es einige Aktien schon. Daher solltet ihr die Korrektur eher zum Aufstocken nutzen anstatt den Kurs schlecht zu reden und euch darüber aufzuregen. Solche Gelegenheiten bekommt man selten!  

Bewertung:
3

17.11.17 22:06 #41001 Ich frage mich
Was Evotec oder dessen CEO mit dem weltfremden Verhalten seiner Anleger zu tun hat?
Wenn Anleger misstrauisch werden bricht der Kurs eben ein, und bei Evotec gibt es nach dem steilen Anstieg in windige Höhen halt gewaltig Luft nach unten!
Den Kurs interessiert die persönliche Meinung eines schwärmenden Anlegers nicht! er ist das Resultat aus Angebot und Nachfrage, nicht aus Fantasie und Träumereien!  

Bewertung:
2

17.11.17 22:15 #41002 Es gibt bestimmt
Noch genug Aktionäre die auch bei 8€ noch mit Gewinn verkaufen würden, und nüchtern von außen betrachtet sind auch 8€ alles andere als ,,klar unterbewertet“
Wer meint es geht nicht weiter runter der soll eben kaufen... viel Glück!  

Bewertung:
3

17.11.17 22:30 #41003 In der Einstelligkeit angelangt...
...gehe ich auch und erstmals Evotec einkaufen. Scheibchenweise. Knapp unter 10 (meiner Einschätzung/Hoffnung/Gefühl kommt  knapp ü 10 hier eine Bodenbildung und ein merklicher langanhaltender  Seitwärtstrend) gehts rein, wirds nichts dann knapp unter 8 nachlegen, notfalls nochmal knapp unter 6 nochmal nachlegen..so in etwa.
Haben will ich sie, aktuell machst du aber am meisten Gewinnn wenn du sie nicht hast.  

Bewertung:
2

17.11.17 22:32 #41004 Noch so einer ...
Der nicht in Evo investiert ist, aber redebedarf hat .
@HDu01... bist du auch so einer, der uneingeladen auf Partys geht ?????

Meine ignore- Liste platzt bald ..   ;0)  

Bewertung:

17.11.17 22:37 #41005 Blödsinn
"Haben will ich sie, aktuell machst du aber am meisten Gewinnn wenn du sie nicht hast."

Was für ein Quatsch hier vermittelt wird. Unglaublich.
Am mesiten Gewinn machst du wenn du jetzt viel kaufst und ein Päkchen Geduld für die nächsten Jahre mitkaufst um bei 3-stellig zu verkaufe. So würde dein Satz richtig lauten.

Dein Freund  
17.11.17 22:40 #41006 Klasse Applaus...
ignorier doch wen du willst, das ändert auch nichts!
Jedenfalls war das hier nicht die erste und auch nicht die letzte Rallye, und wer andere rallys erlebt hat der sollte wissen wie weit so eine ,,Korrektur“ gehen kann.
Umso tiefer der Kurs desto nervöser werden die verbleibenden Anleger noch glimpflich raus zu kommen!  

Bewertung:

17.11.17 22:42 #41007 bei 35€ angelangt...
gehe ich auch nochmal einkaufen. Momentan liegt mein EK bei ca. 7€. Und wenns noch weiter hochsteigen sollte, kauf ich bei 43,70€ nochmal ein...  

Bewertung:
1

17.11.17 22:43 #41008 Newsflow
Sowohl Aktionäre als auch LVs sollten den Newsflow nicht unterschätzen. Da kann jeder Zeit eine Big-News publiziert werden. Dann ist Schluss mit Charttechnik und kurzfristigem Abwärtskanal. Alles was WL derzeit zum Kurs sagen könnte würde dem Kurs eher schaden. Das ist in etwa so als wenn der Sportdirektor dich vor seinen Trainer stellt. Das hat EVO nicht nötig.  Die sollen ihr Business einfach so systematisch wie bisher weiter ausbauen. Die haben modernste Technologien und versuchen permanent mit den Innovativsten Firmen und Instituten zu kooperieren. Das hat bisher alles Sinn gemacht und by the way... hast Du keine Aktien hast Du an der Börse auch keine Gewinne.  

Bewertung:
3

17.11.17 22:44 #41009 Und jetzt viel Spaß
Auf deiner ,,Party“ und bitte das nächste mal vorher die passenden Meinungen einladen!  

Bewertung:

17.11.17 22:48 #41010 Noch was
btw. Ich bin wohl investiert sogar schon seit Montag und zwar Short!  

Bewertung:
2

17.11.17 22:56 #41011 Die Optionen laufen alle Dezember aus
Bis dahin, alles Gute Beta4 mit deinen Aktien.  
17.11.17 23:21 #41012 Mutig, mutig
sich zum shorten ausgerechnet ein gesundes Unternehmen wie Evotec auszusuchen. Hat sich in den letzten Tagen zwar gelohnt aber in der Regel ist es eher unklug die Börsenlieblinge zu shorten. Meist hält der Trend noch viel länger an als man denkt. Es gibt doch bestimmt lukrativere Short-Investments.  

Bewertung:
1

18.11.17 00:01 #41013 Die börsenlieblinge
Neigen während der Rallye allerdings auch zu den größten Übertreibungen und das macht sie so lukrativ.
Bis auf weiteres sehe ich hier keinen Auftrieb für Evotec, sollte sich das ändern werde ich es schon früh genug erkennen und als erster vom Acker sein ;-)  

Bewertung:

18.11.17 00:31 #41014 Ein Aspekt wurde schon erwähnt und ging.
...etwas unter:   CEO Lanthaler hat, trotz dieser Schnäppchenpreise, keine Anteile dazugekauft.

Die IR-Leiterin Frau Hansen sagte mir telefonisch, daß CEO Lanthaler es jetzt nicht darf, auch wenn er wollte, da er vor Verkündung wichtiger Nachrichten, rechtlich gesehen keine Aktien seines eigenen Unternehmens erwerben darf.   Rechtlich gesehen also genau wie kurz vor Verkündung von Quartalszahlen. Dann dürfen Insider auch nicht eigene Aktien kaufen.
CEO Lanthaler hat ja am Schluß der Telefonkonferenz "significant news" angekündigt.   Diese dürften bei der Bekanntgabe so manchem Leerverkäufer das Genick brechen.
Trader und Leerverkäufer leben mit dieser Aktie auf diesem Kursniveau gefährlich.  

Bewertung:

18.11.17 00:45 #41015 albino
... wie war dass damals ... Ramschbude , Delisting ... usw. weist noch wa > Spieß umgedreht !
... schon scheisse gell :/  
18.11.17 00:58 #41016 Kassiopeia
... weist noch ... "  Katzenbuckel mit 17er S. - Verlängerung  " ? ... brauchst nicht jammern ... hattest es in der Hand! ... aber mein Gramatik kritisieren ... dat passt wa :D  
18.11.17 01:05 #41017 @Nightmare Dein Name ist Programm
 

Bewertung:
2

Seite:  Zurück   1  |  2    |  1641    von   1641     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...