chevron riesen aktienrückkaufprogrammmm

Seite 2 von 2
neuester Beitrag:  03.08.18 14:08
eröffnet am: 26.09.07 15:49 von: Feedback Anzahl Beiträge: 35
neuester Beitrag: 03.08.18 14:08 von: Tamakoschy Leser gesamt: 24421
davon Heute: 8
bewertet mit 2 Sternen

Seite:  Zurück   1  | 
2
 |     von   2     
27.01.17 17:42 #26 Q 4-16
Chevron : Reports Fourth Quarter Net Income of $415 Million
http://www.4-traders.com/...arter-Net-Income-of-415-Million-23766573/

US-Ölriese Chevron enttäuscht Anleger


27.01.2017 | 15:27

SAN RAMON (dpa-AFX) - Chevron  hat zum Jahresende dank leicht erholter Ölpreise wieder schwarze Zahlen geschrieben, Anleger reagierten aber dennoch enttäuscht. Unter dem Strich stand im vierten Quartal ein Gewinn von 415 Millionen Dollar (388 Mio Euro), wie der US-Ölkonzern am Freitag mitteilte. Im Vorjahreszeitraum hatte der Ölpreisverfall noch ein Loch von 588 Millionen Dollar in die Bilanz gerissen.

Die Erlöse stiegen um acht Prozent auf 31,5 Milliarden Dollar. Analysten hatten jedoch mit erheblich besseren Quartalszahlen gerechnet. Die Aktie fiel vorbörslich zunächst um drei Prozent. Im gesamten abgelaufenen Geschäftsjahr 2016 brockten die niedrigen Ölpreise Chevron einen Verlust von 497 Millionen Dollar ein. Der Umsatz sank von 138,5 auf 114,5 Milliarden Dollar./hbr/DP/tos

© dpa-AFX 2017
http://de.4-traders.com/CHEVRON-CORPORATION-12064/...nleger-23767022/
 
27.01.17 17:47 #27 Swings to a Profit
Chevron : Swings to a Profit

01/27/2017 | 09:22am EST

By Anne Steele
Chevron Corp. swung to a profit in the latest quarter as the company slashed expenses amid a tough pricing environment.
Still, earnings came in sharply below estimates, and shares of the No. 2 energy company in the U.S. fell 2.9% premarket to $113.13.
Chief Executive John Watson said results reflect the low oil and gas prices during the year.
"We responded aggressively to those conditions, cutting capital and operating expenses by $14 billion." He added that the company should show improved earnings and be cash-flow-balanced in 2017 through continued tight spending and cost control as well as additional revenue from expected production growth.
Accordingly, the company increased its 2016 annual dividend payout for the 29th consecutive year. The company raised its dividend payment for the fourth quarter by a penny, or 0.9%, to $1.08.
During the latest quarter, the company's average sales price per barrel of crude oil and natural gas liquids was $40, up from $35 in the year-ago period.
Pressured by the prolonged swoon in oil prices cutting into profitability, the San Ramon, Calif.-based company has looked to cut costs. Chevron has said it would cut about 8,000 jobs -- up to 12% of its workforce -- and slash billions of dollars from its capital-spending budget to deal with market conditions.
In all for the December period, Chevron reported a profit of $415 million, or 22 cents a share, compared with a loss of $588 million, or 31 cents a share, the year before, and well below the 64 cents analysts polled by Thomson Reuters were looking for.
But revenue climbed 7.7% to $31.5 billion, topping analyst estimates for $30.3 billion.
Profit in Chevron's downstream, or refining, operations plunged 65% to $357 million in the latest quarter.
Upstream operations, which include exploration and drilling, meanwhile, in the U.S., swung to a $121 million profit from a $1.95 billion loss a year earlier, mostly owing to lower depreciation, exploration and operating expenses, and higher crude oil and natural gas realizations.
Rival Exxon Mobil Corp., the largest U.S. oil company, is set to report earnings next week.

http://www.4-traders.com/WTI-2355639/news/...it-23766973/?countview=0  
12.03.17 11:40 #28 hammer kerze
im tageschart am donnerstag... eine spekulation auf w formation wäre interessant... ?  
28.04.17 22:24 #29 Chevron-Aktie fester: US-Ölkonzern schreibt wie.
 
27.10.17 17:00 #31 Q3 17
http://de.4-traders.com/CHEVRON-CORPORATION-12064/...sprung-25379766/

Höhere Ölpreise verhelfen Chevron zu Gewinnsprung
27.10.2017 | 15:05

SAN RAMON (awp international) - Die Erholung der Ölpreise und ein dicker Sondererlös haben Chevron im dritten Quartal wieder zu einem Milliardengewinn verholfen. Verglichen mit dem Vorjahreswert kletterte der Überschuss um 52 Prozent auf knapp 2,0 Milliarden Dollar (1,7 Mrd Euro), wie der nach ExxonMobil zweitgrösste US-Ölkonzern am Freitag mitteilte. Die Erlöse stiegen um 20 Prozent auf 36,2 Milliarden Dollar. Die Produktion legte um acht Prozent auf 2,7 Millionen Barrel (je 159 Liter) pro Tag zu. Das Quartal war von starken Sonderfaktoren geprägt. So spülte der Verkauf einer Geschäftseinheit 675 Millionen Dollar in die Kasse, während eine Abschreibung das Ergebnis um 220 Millionen Dollar schmälerte./hbr/DP/she
 
02.02.18 21:25 #32 Q4
Chevron versiebenfacht Quartalsgewinn auf 3,1 Milliarden Dollar

http://de.4-traders.com/CHEVRON-CORPORATION-12064/...Dollar-25920068/
02.02.2018 | 15:53
SAN RAMON (awp international) - Gestiegene Ölpreise und vor allem ein hoher Sondererlös aus der US-Steuerreform haben den Gewinn bei Chevron zum Jahresende explodieren lassen. Verglichen mit dem Vorjahreswert wurde der Überschuss im vierten Quartal mehr als versiebenfacht und stieg auf 3,1 Milliarden Dollar (2,5 Mrd Euro), wie der nach ExxonMobil zweitgrösste US-Ölkonzern am Freitag mitteilte.

Die Bilanz profitierte von einem positiven Buchungseffekt in Höhe von zwei Milliarden Dollar, der aus der Senkung der US-Unternehmenssteuern resultierte. Die Erlöse stiegen um 19 Prozent auf 37,6 Milliarden Dollar. Anleger hatten trotz der kräftigen Zuwächse auf bessere Zahlen gehofft, die Aktie fiel um rund zwei Prozent./hbr/DP/she


http://www.4-traders.com/WTI-2355639/news/...ces-2nd-Update-25921611/  
06.02.18 11:19 #33 Tama
trotzdem Finger weg von der Aktie! nur m.M
warum? wegen des wahrscheinlichen Ölimport Verbots aus Venezuela
bei Valero die gleiche Kacke, die importieren etwa 200k bpd Öl  

Bewertung:
1

27.04.18 15:20 #34 Und wieder gute Zahlen
http://de.4-traders.com/CHEVRON-CORPORATION-12064/...raftig-26447070/

Chevron steigert Gewinn dank höherer Ölpreise kräftig


share with twitter   share with LinkedIn   share with facebook  
share via e-mail
 



0
 



27.04.2018 | 14:57







 
 
 
 

 




SAN RAMON (awp international) - Dank des Ölpreisanstiegs hat Chevron zum Jahresauftakt deutlich besser verdient. Verglichen mit dem Vorjahreswert kletterte der Überschuss im ersten Quartal um 36 Prozent auf 3,6 Milliarden Dollar (3,0 Mrd Euro), wie der nach ExxonMobil grösste US-Ölkonzern am Freitag im kalifornischen San Ramon mitteilte. Damit wurden die Prognosen der Analysten klar übertroffen. Die Aktie stieg vorbörslich zunächst um gut zwei Prozent.


Chevron spielten vor allem die kräftig gestiegenen Ölpreise in die Karten. Zudem legte die Ölförderung im Jahresvergleich um sieben Prozent auf 2,9 Millionen Barrel (159 Liter) pro Tag zu. Insgesamt wuchs der Umsatz um 13 Prozent auf 37,8 Milliarden Dollar./hbr/DP/jha
 
Seite:  Zurück   1  | 
2
 |     von   2     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...