Zukunft Offshore

Seite 1 von 27
neuester Beitrag:  03.05.16 17:36
eröffnet am: 25.01.13 16:18 von: Fighterkalle Anzahl Beiträge: 657
neuester Beitrag: 03.05.16 17:36 von: Scheißasbeckhasser Leser gesamt: 195227
davon Heute: 12
bewertet mit 1 Stern

Seite:  Zurück   1  |  2    |  27    von   27     
25.01.13 16:18 #1 Zukunft Offshore
Austauschplatform für alle,die positiv,wie auch negativ zur Offshoreindustrie stehen  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  27    von   27     
631 Postings ausgeblendet.
13.06.15 09:48 #633 Löschung

Moderation
Moderator: ksu
Zeitpunkt: 13.06.15 09:50
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 
13.06.15 09:48 #634 Löschung

Moderation
Moderator: ksu
Zeitpunkt: 13.06.15 09:50
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 
13.06.15 09:48 #635 Löschung

Moderation
Moderator: ksu
Zeitpunkt: 13.06.15 09:50
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 
13.06.15 09:48 #636 Löschung

Moderation
Moderator: ksu
Zeitpunkt: 13.06.15 09:50
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 
13.06.15 09:48 #637 Löschung

Moderation
Moderator: ksu
Zeitpunkt: 13.06.15 09:50
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 
13.06.15 09:49 #638 Löschung

Moderation
Moderator: ksu
Zeitpunkt: 13.06.15 09:50
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 
13.06.15 09:49 #639 Löschung

Moderation
Moderator: ksu
Zeitpunkt: 13.06.15 09:50
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 
20.07.15 20:41 #642 Sunedison auf dem Weg zum weltweiten Wind.
05.08.15 11:54 #643 Siemens baut Fertigung in Deutschland :-)
Für die 7.0 DD Anlage wird in Cuxhaven eine Fertigung aus dem Boden gestampft :-)
Nach fast 15 Jahren kehrt Siemens heim nach Deutschland...Glückwunsch

http://www.rechargenews.com/incoming/1407711/...e-turbines-in-germany

Offshore turbine market leader Siemens is investing €200m ($217.2m) in building a plant to produce nacelles for its new 7MW machine at the German North Sea port of Cuxhaven.
The groundbreaking for the 170,000-square-metre factory is scheduled for later this year, with production of the first components to begin in mid-2017. It will employ up to 1,000 skilled workers.

The factory will be at the edge of Cuxhaven's harbour, allowing heavy components to be loaded directly onto transportation vessels, and avoiding expensive ground transport.

It will handle the final assembly of generators, hubs and nacelle back-ends, which are all connected to form complete nacelles, the core of offshore wind turbines.

Siemens and Cuxhaven officials will hold an official signing ceremony for the new plant on 13 August.  
06.08.15 10:40 #644 Siemens neue Fabrik für 7MW Turbinen
10.08.15 18:37 #645 Löschung

Moderation
Moderator: mis
Zeitpunkt: 11.08.15 10:45
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 
11.08.15 10:40 #646 Nordea hebt KZ auf 450 Kr von 400 u.Kauf
11.08.15 12:44 #647 Dolwin steht
Transmission system operator TenneT has completed installation of the 916MW DolWin beta offshore converter platform north of the German North Sea island of Norderney.
The platform, delivered by Norwegian company Aibel out of its Haugesund yard for main project contractor ABB, will be able to handle throughput from wind parks in the DolWin cluster, such as the 582MW Gode Wind 1 and 2 projects.

http://www.rechargenews.com/incoming/1408186/...ffshore-converter-rig

Riesen Teil, wenn ich so aus dem Fenster schaue ;-)  
08.09.15 14:52 #648 ?
Kippen britische Politiker Offshore-Windpark aus Angst um UNESCO-Status?
Münster – Für den geplanten Offshore-Windpark Navitus Bay im Ärmelkanal könnte möglicherweise das Aus kommen. Wie eine britische Zeitung berichtet, könnte die Genehmigung für das Projekt, bei dem MHI Vestas Offshore als Turbinenlieferant vorgesehen ist, entzogen werden. Grund: Die Politiker fürchten um den Status der sogenannten „Jurassic Coast“ als Weltnaturerbe der UNESCO.

Wie The Telegraph berichtet, wären die britischen Minister bereit, die Genehmigung für die gut 120 Offshore-Turbinen im Rahmen Navitus Bay zu entziehen, falls durch diesen Windpark die Stellung als Weltnaturerbe aufs Spiel gesetzt würde. Als bevorzugter Anlagen-Lieferant war eigentlich MHI Vestas Offshore vorgesehen. Der Hersteller muss nun um diesen Auftrag bangen. Die Vestas-Aktie gibt nach (-2,4 Prozent, 49,71 Euro, Börse Stuttgart).

Quelle: www.IWR.de

Das wäre ein herber Rückschlag
 
08.10.15 12:07 #649 Adwen testet 8 MW-Offshore-WEA
Adwen testet 8 MW-Offshore-WEA auf neuem IWES-Prüfstand  - News aus der Welt der Regenerativen Energiewirtschaft vom IWR
 

Bewertung:
2

30.10.15 10:07 #650 Siemens Financial Services

FRANKFURT (Dow Jones) - RWE hat drei Partner für ein Offshore-Windparkprojekt in Großbritannien gewonnen: Die UK Green Investment Bank, Siemens Financial Services und Macquarie Capital übernehmen jeweils 25 Prozent der Anteile, wie der Energiekonzern am Freitag mitteilte. Die restlichen 25 Prozent bleiben bei RWE.

Der Bau des Windparks Galloper mit einer Kapazität von 336 Megawatt
vor der Küste von Suffolk soll im November beginnen. Bis März 2018 sollen die Anlagen in Betrieb gehen. Das Auftragsvolumen beläuft sich den Angaben zufolge auf umgerechnet rund 2 Milliarden Euro. Ein Konsortium aus zwölf Geschäftsbanken und der Europäischen Investmentbank stellt die Fremdfinanzierung in Höhe von rund 1,9 Milliarden Euro

https://www.boerse-go.de/nachricht/...offshore-windpark,a4388965.html

-----------
SW hat 97%  Anlegergelder verbrannt seit 2009
Wie lange braucht man für die restlichen 141 M Cash

Bewertung:
1

02.11.15 20:39 #651 :-)
Siemens baut weiteren großen Offshore-Windpark

Hamburg - Siemens meldet den zweiten großen Auftrag im Bereich der Offshore-Windenergie in dieser Woche. Der deutsche Technologie-Konzern soll den britischen Offshore-Windpark Galloper Wind Farm mit insgesamt 56 Windturbinen beliefern.

Siemens wird für das Galloper-Projekt Anlagen des Typs SWT-6.0-154 vor der Südostküste Englands installieren und in Betrieb nehmen. Eigner des 336 Megawatt (MW) großen Windparks sind mit jeweils einem Anteil von 25 Prozent RWE, Green Investment Bank, Macquarie Capital und Siemens Financial Services. Bereits am Mittwoch (28.10.2015) hatte Siemens den endgültigen Auftrag zur Lieferung von 47 Anlagen der 7-MW-Klasse für das UK-Projekt Walney Extension East gemeldet.

Quelle:www.IWR.de  
06.12.15 20:36 #652 Schwimmender OWP Anlagen von Siemens

HAMBURG (IT-Times) - Die Windsparte der deutschen Siemens AG hat einen Auftrag für den nach eigenen Angaben größten schwimmenden Windpark erhalten. Im Rahmen dessen liefert Siemens Windturbinen nach Schottland.

Siemens hat einen weiteren Auftrag von dem norwegischen Unternehmen Statoil erhalten. Für das 30-MW-Pilot-Projekt „Hywind Scotland“ wird Siemens fünf direkt angetriebene Sechs-Megawatt-Turbinen liefern.

http://www.it-times.de/news/...schwimmenden-offshore-windpark-114688/
 
03.02.16 15:14 #653 Hat GE Frankreich über den Tisch gezogen?
Mit Jobzusagen gewann der US-Konzern GE den Kampf um Alstom – gegen den Konkurrenten Siemens. Nun wollen die Amerikaner Stellen streichen. Frankreichs Präsident Hollande fordert Rechenschaft – und bestellte den Chef ein.

 
04.02.16 20:28 #654 hat jemand das Rückkaufangebot angenommen?
Falls ja: wieviele Stücke seid Ihr losgeworden?
Seltsam, dass niemand etwas erwähnt...  

Bewertung:

08.02.16 13:41 #655 Morgen kommen Zahlen
dann gehts wieder aufwärts! hab heute dazugekauft!  
22.02.16 15:39 #656 OFW Hohe See mit Siemens Anlagen
Hier wird die 7.0-154 zum Einsatz kommen

German utility EnBW has reached a deal over the supply and installation of 71 Siemens SWT-7.0-154 turbines for the 497MW Hohe See offshore wind array in the German North Sea.

Quelle:http://www.rechargenews.com/wind/1424683/...nes-plus-foundations-deal  
03.05.16 17:36 #657 Löschung

Moderation
Moderator: mis
Zeitpunkt: 03.05.16 18:08
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer
Kommentar: Spam-ID

 

 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  27    von   27     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...