Zahlen per Smartphone hat doch Zukunft oder nicht?

Seite 1 von 12
neuester Beitrag:  15.06.18 00:38
eröffnet am: 03.01.13 10:19 von: brauchmehrkohle Anzahl Beiträge: 280
neuester Beitrag: 15.06.18 00:38 von: Tenbagger.wiki Leser gesamt: 27994
davon Heute: 55
bewertet mit 2 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  12    von   12     
03.01.13 10:19 #1 Zahlen per Smartphone hat doch Zukunft oder ni.
Warum wird der Wert so abgestraft??  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  12    von   12     
254 Postings ausgeblendet.
17.01.18 12:54 #256 Meine Anfrage bei UMT
Leider dauert es bis zur Vertragsunterschrift manchmal länger als gedacht, vor allem wenn Sie mit größeren Adressen im Gespräch sind.
Wir sind aber zuversichtlich in den nächsten Wochen neue positive Nachrichten vermelden zu können und bitten Sie bis dahin weiter um etwas Geduld.

Unsere Aktienanzahl ist 21.033.569 Stück.

Besten Dank und mit freundliche Grüßen

Alexander von Franckenstein


Alexander Freiherr von und zu Franckenstein
Member of the Executive Board  
17.01.18 13:52 #257 Der Herr frankenstein
hat mir vor einem Jahr das gleiche geschrieben. Copy und einfügen, fertig ist der Müll. Wahrheitsgehalt ist bis heute Null. Warum er seit Zugehörigkeit zu UMT, in allen Publikationen immer wieder von Neukunden, Vertragsabschlüssen und News spricht, aber bis heute nichts davon eingetreten ist, kann ich nur sagen dass die " Glaubwürdigkeit " eines herrn frankenstein bei mir gegen Null tendiert. Guten Tag ist schon gelogen ! Seine Selbstüberschätzung zeigt sich auch in seinen anvisierten 100 Mio. € MK.  
17.01.18 15:17 #258 Immerhin hat
Der Kurs in einem Jahr verdoppelt und die Umsätze haben sich verdreifacht!  
17.01.18 16:30 #259 Nur Ruhe bewahren
Sollte es nochmal runter, dann haben wir gute Nachkauf gelegenheit.  
18.01.18 09:22 #260 Ja warte auch ab. Trotzdem bin ich langsam
genervt, das hier nichts mehr passiert ist. Ich habe hier eine große Position und habe noch vertrauen in die Führung. Nachkaufen werde ich auch nochmal stark sobald ich das Gefühl habe das wir unten angekommen sind.
In der Zukunft werde ich mein Geld nur noch in Firmen investieren bzw die Position ausbauen wo es bereits sehr gut läuft und die Zukunft auch rosig aussieht. PayPal, Tencent und Infineon habe ich in meinem Depot und die laufen und laufen durchweg gut. Natürlich gibt es auch da mal ein Rücksätzter, aber der ist dann auch wieder schnell ausgebügelt. Ach ja auch spekulativ aber Lithium Explorer laufen bei mir auch Top. Nur UMT, Bitcoin Group und MagForce reißen mich ins Rote:((( Ich werde hier und auch bei den anderen mit Sicherheit nicht verkaufen und Verluste realisieren. Keine kauf oder Verkaufs Empfehlung  
18.01.18 10:23 #261 Also unter 1,60 dürfte es nicht mehr gehen
Entgegen der Aussage von nope..
Kann mir nicht vorstellen, dass der 100.000er Block bei 1,60 im Xetra Orderbuch im ASK so schnell abbröckelt :)

Bin leider auch im Minus :/ Habe auch mit schnelleren News gerechnet, aber der Vorstand scheint einfach inkompetent zu sein.  
18.01.18 18:52 #262 Ich glaube weiter...
..an das Konzept.

Zu meinem wiki Bestand habe ich gerade folgenden Kommentar gegeben:

Die UMT AG ist mein spekulativer Wert für 2018. Ich halte von dem Konzept Payback Pay sehr viel. Manch einer wird sich im Moment fragen, warum ich an dem Wert trotz der großen Verluste festhalte und warum ich keinen Stopp setzte bzw. Verlustbegrenzung betreibe? Ganz einfach, ich kann bisher noch nicht erkennen, ob meine Annahmen und Kaufargumente eintreffen werden oder fehlerhaft sind. Die Kurse fallen derzeit quasi ohne Newsflow. Daher bewege ich mich mit meinem Bestand derzeit im Bereich der volatilen Schwankungen, die so ein spekulativer Wert mit sich bringt. Ich habe heute weitere 250 Stück zu 1,64 Euro dazu gekauft. ***** VG

 
18.01.18 19:38 #263 @Tenbagger
Bin voll auf deiner Seite. Halte auch nach wie vor.  
24.05.18 21:59 #265 Ganz klar vermutlicher Kursbet
31.05.18 21:13 #266 Leute,Leute
wenn man den Kurs sieht denkt man die sind bald pleite, also KB dabei bleibe ich und ich beobachte das jeden Tag unglaublich und keiner schaltet die Bafin ein.  
04.06.18 20:07 #267 Bis
der letzte verkauft hat, so läuft die Nummer hier reinste Verarschung und dann gehts gewaltig hoch !  
04.06.18 22:02 #268 @derbestezocker
Dann halte doch. Würde den Kurs auch gern woanders sehen aber ist leider so.  
06.06.18 10:43 #269 Zahlen mit Payback Pay
Hi Freunde,

ich nutze das Verfahren Payback Pay jetzt regelmäßig und es wird auch stark von Payback beworben. Vor 2 Wochen hat es bei Penny einfach mal nicht funktioniert, ich musste dann Bar zahlen. So schafft man natürlich kein Vertrauen. Meine Anfrage an den Kundenservice wurde nicht wirklich beantwortet.
Auch das Bezahen dauert stets länger als mit Karte oder Cash weil die App auf meinem alten Smartphone langsam ist.

Eigentlich keine Empfehlung ich nutze es aber weiterhin täglich weil ich da einfach deutlich mehr Payback-Punkte bekomme.  
07.06.18 17:08 #270 Die Zahnlosen....
.....UMT Papier Besitzer nerven langsam....  
07.06.18 19:23 #271 Dann zeig Du
Doch mal Zähne scheints ja  ein Gebiss wie ein
Krokodil zu haben
Ich kann nur sagen 25 Millionen Aktien im Umlauf
Und nix Wert obwohl doch Alles so toll ist.
Am meisten nervt mich die Bude mit Ihrer
Transparenz die nicht existiert
Wer klein denkt wird nie zum World market leader
Das ist meine Meinung  
13.06.18 20:41 #272 Genau wie ich sagte, Gauner!
14.06.18 00:21 #273 toller kurssprung heute
14.06.18 08:03 #274 Scheinumsätz gestern und heute,
na da bin ich aber gespannt, linke Tasche rechte Tasche?  
14.06.18 09:10 #275 Geduld...
Ich weiß gar nicht,warum UMT hier von einigen so "klein" geredet wird.
Für mich ein Unternehmen mit sehr viel Potenzial...und hier meine ich nicht
einen Anstieg mal um 10% oder 20%...für mich eine Aktie mit mindestens "Verdopplungspotenzial".

Interessant ist dabei auch folgenden Artikel:

Quelle:
https://www.ariva.de/news/...chnology-nix-blockchain-trotzdem-6916702

Gerade, dass es sich bei UMT United Mobility Technology nicht um ein Unternehmen aus dem Bereich Blockchain handelt, macht die Aktie nun aber interessant. Denn nachdem bei den Kryptowährungen zuletzt nur noch fallende Kurse zu beobachten waren und sind, gerieten natürlich auch die entsprechenden Aktien unter Abgabedruck. Die Kursentwicklungen von Aktien wie 360 Blockchain, Global Blockchain Technologies, HIVE Blockchain oder RIOT Blockchain muss ich hier ja wohl nicht speziell thematisieren.
Zwar hat auch die Aktie der UMT United Mobility Technology zuletzt gelitten, sie ist jedoch nicht auf neue Tiefs zurück gefallen. Vielmehr hat sie knapp oberhalb von 1,25 Euro einen charttechnischen Doppelboden ausgebildet und beginnt nun langsam zu steigen. Fundamental ist der Titel mit einem KGV 2018e von knapp 7 günstig,

Also, einfach mal liegen lassen und abwarten...

Nur meine Meinung. Keine Kauf - oder Verkaufsempfehlung.  
14.06.18 13:04 #276 Und jetzt
geht der Beschiss weiter, unglaublich.  
14.06.18 13:51 #277 @ Sandos
2016: 0,01€ Gewinn/ Aktie
2017: 0,02€ Gewinn/ Aktie

Dieses Jahr soll das operative Ergebnis ebenfalls deutlich zulegen... aber sicherlich nicht auf 0,18€ Gewinn/ Aktie was einem KGV von knapp 7 entsprechen würde.

Nachfolgend ein Link und zwei Textauszüge von dem Konzernabschluss und Ausblick für 2018.

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...nd-ausblick-2018-6209873

"Unter dem Strich schloss die UMT Gruppe das Geschäftsjahr 2017 mit einem Konzernjahresüberschuss in Höhe von TEUR 328 (Vorjahr: TEUR 207) ab. Das entspricht einem Ergebnis je Aktie in Höhe von EUR 0,02 (Vorjahr: EUR 0,01)."

"Trotz notwendiger hoher Investitionen in Fachpersonal, neue Produkte und Technologien sowie dem weiteren Ausbau der eigenen technischen Infrastruktur rechnet das Management mit einem deutlich verbesserten operativen Ergebnis."  
14.06.18 15:42 #278 sando
kgv 7? Wer hat dich denn verar****? Rechne das lieber nochmal nach. Das liegt irgendwo bei 100 aufwärts.  
14.06.18 23:15 #279 UMT - verdient nichts mit PaybackPay; Verlus.

Lt. HotStock-Report: "UMT vermittelt in Richtung 100 Millionen Euro Umsatz über die App – das wären schon sechsstellige Provisionsumsätze nur aus den Transaktionen."

Die Provisionsumsätze sind schlicht ein Witz!. Das zeigt, dass Payback im Grunde die UMT systematisch "ausbeutet", weil UMT von Payback abhängig ist.

Mit "sechsstelligen Provisionsumsätzen", kann die UMT die hohen Entwicklungskosten und die laufenden Kosten nicht ansatzweise decken, sondern muss heftige Verluste mit PaybackPay machen.

Für mich ist die nächste Kapitalerhöhung nur eine Frage der Zeit!

 
15.06.18 00:38 #280 @jörg9
... wenn du mich fragst, schlecht recherchiert.

Du darfst nicht alles glauben. Der Umsatz ist am Jahresende mehr als nur 100 Mio.
Bei ca. 16000 Akzeptanzstellen liegen größere Volumina auf der Hand. Denkt mal an die Werbung durch payback pay. : -)

Hotstock Report müsste bitte mal genauer beschreiben, was die eigentlich meinen. ;-)  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  12    von   12     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...