Wo ich denke, wo es hingeht ...

Seite 1 von 3
neuester Beitrag:  19.06.19 19:30
eröffnet am: 21.02.19 09:55 von: Mica Ballhorn Anzahl Beiträge: 55
neuester Beitrag: 19.06.19 19:30 von: tom77 Leser gesamt: 11291
davon Heute: 78
bewertet mit 0 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3    von   3     
21.02.19 09:55 #1 Wo ich denke, wo es hingeht ...
mit den deutschen DAX-Werten bis ca. Mitte Oktober 2019  (= Absturz-Potential):
meiner Meinung nach:
(aus volks-wirtschaftlichen, unternehmens-spezifischen und  chart-technischen Gründen!)

Adidas  (Sportartikel)  derzeit 200 €  runter auf 50 €
Allianz (Versicherungen) derzeit 190 € runter auf 120 €
BASF (Chemie)  derzeit 65 € runter auf 45 €
Bayer (Pharma & Glyphosat) derzeit 68 € runter auf 0 € (= delisting)
Beiersdorf (Kosmetik)  von derzeit 90 € runter auf 40 €
BMW (Autos) von 70 € runter auf 50 €
Continental (Reifen)  von 140 € runter auf 50 €
Covestro (Chemie) von 50 € runter auf 25 €
Daimler (Autos) von 50 € runter auf 30 €
Deutsche Bank (Finanzwesen?) von derzeit 7,50 € runter auf 3 € oder 0 € (je nachdem, ob Insolvenz a la Lehman Brothers 2008 oder "nur" Fusion bzw. Umbenennung)
Deutsche Post (Briefe & Pakete) von derzeit 25 € runter auf 10 €
Deutsche Telekom (Telefon & Internet)  von 14 € runter auf 8 €
E.ON (Energie) von 10 € auf 6 €
Fresenius (Medizin) von 47 € auf 10 €
Fresenius Medical Care (Medizin) von 70 € auf 22 €
Heidelberg Cement (Baustoffe)  von 65 € runter auf 20 €
Henkel (Waschmittel) von 90 € auf 20 €
Infineon (Halbleiter-Technik) von 20 € auf 5 €
Linde plc (Maschinenbau) von 145 € auf 60 €
Lufthansa (Fluglinie) von 23 € auf 9 €
Merck KGaA (Pharma) von 95 € auf 35 € (oder 0 € = delisting)
Münchener Rück (Rück-Versicherung) von 200 € auf 80 €
RWE (Energie)  von 22 € auf 10 €
SAP (Unternehmens-Software) von 95 € auf 28 €
Siemens (Maschinenbau) von 95 € auf 40 € (oder 70 €) je nach dem, wann Noch-Vorstand Joe Kaeser (USA) endlich verschwindet (rausgeschmissen wird)
ThyssenKrupp (Stahlherstellung) von 13 € auf 8 €
Volkswagen (Autos)  von 145 € auf 100 € (falls das Land Niedersachsen dauerhaft Anteilseigner bleibt, sonst 40 €)
Vonovia (Wohnungsvermietung) von 44 € auf 25 €
Wirecard (Internet-Bezahl-Systeme) von aktuell 118 € auf 25 € (bei Krisen-KGV von 12)

Das ist ein sogenanntes Worst-Case-Szenario (BWL-Studium ca. 7. Semester Teilfach Finanzwirtschaft), der DAX stünde dann bei ca. 7.000 Punkten. Danach dann seitwärts für einige Zeit und je nach Gesetzes-Änderungen (Grundgesetz) auch wieder (deutlich) aufwärts  
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3    von   3     
29 Postings ausgeblendet.
04.03.19 15:49 #31 Ich mag Donald Trump
das ist für mich ein Bilderbuch-Amerikaner, wie man es sich besser gar nicht ausmalen könnte. Ein Geschäftsmann durch und durch, der zudem noch amerikanischer Patriot ist und auch ohne Krieg (without making war) Geld verdienen kann.

Bei einer Volksabstimmung in Amerika (USA) statt eines Impeachment-Verfahrens würden wohl 80% aller Amerikaner pro Trump Voten, wenn sie es ehrlichen Herzens meinen und jenseits aller parteipolitischer Überzeugungen (Demokraten vs. Republikaner).  
11.03.19 19:23 #32 na sowas
"Anleger" verkaufen heute Gold, Bitcoins, Boeing und Bayer-Aktien.

Dafür kaufen die "Anleger" dann Wirecard, Fresenius, Deutsche Bank und Commerzbank.

Wer hat überhaupt Geld zum Anlegen? Antwort: in den letzten Jahren wohl vor allem Krankenhaus-Ärzte, Abmahn-Anwälte und McKinsey-Typen.  
11.03.19 19:24 #33 Zur angestrebten Fusion Coba Und Deuba
Finger weg von deutschen Aktien  
11.03.19 19:42 #34 Löschung

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 13.03.19 13:21
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Wortwahl

 

 
26.03.19 13:19 #35 Kurzer Zwischenstand
zur Thread-Eröffnung:

Bayer von 68 € (21. Februar) inzwischen runter auf unter 57 € (26. März, ca. 1 Monat später)
Wirecard von 118 € (21. Februar) inzwischen (in-between) auf 102 € (Stand heute 13 Uhr) runter
Thyssen von 13 € auf 12 € runter, tut auch weh (aber nur? für Investierte)

Die Gründe für die Kursrückgänge sind wie meistens vielfältig.  
26.03.19 13:21 #36 @ spekulatius
Dein (Ihr?) Posting empfand ich als inhaltlich richtig, allein die Wortwahl war teilweise zu heftig, darum die Löschung. Ich bitte um Verständnis.  
26.03.19 16:22 #37 Wirecard aufgrund "guter" Nachrichten
gegen 14 Uhr schlagartig nach oben (den DAX und Tecdax mit hoch ziehend) mit plus 25%, krasser Zufall (mein Posting war von13:19 Uhr, daß Wirecard runter war! auf 102 €).

Alles reinhauen jetzt, was ihr noch an Kohle habt, ihr "Anleger".  
28.03.19 11:24 #38 Meine Kursziele für DAX uN Dow
bleiben bestehen. Bis einschließlich Herbst 2019 heißt es: "Sell 'til May and go away" and "Come back in September or wait 'til December"  
28.03.19 11:28 #39 DAX 8.000 und Dow Jones 15.000
in der letzten Februarwoche prognostiziert (für Thread-Beginn nach oben scrollen)  
28.03.19 11:36 #40 Hier
Bluten Firmen in allen Ecken.
Südzucker ein Disaster.
Man darf sich fragen, wer noch übrig bleibt zum Geldverdienen.
Ich muss aber immer noch sagen paar Blinde longfische lassen sich immer noch nicht belehren.
Man muss sie 2 bis 3mal abholen, da kommt sell in Mai grad richtig.  
28.03.19 12:14 #41 Die Schuld
Wird auf den Verbraucher abgetragen.
Konsum wird einbrechen Firmen mit.
Ob da 8000 Punkte im Dax reichen, stelle ich in Frage.
Der Dax lebt nur von einer irrsinigen Gewichtung.
In der Theorie wären wir vermutlich unter 6000 im Performanceindex.  
28.03.19 12:30 #42 Arbeitsverlagerung
Von der Groß Industrie in den Einzelhandel mit geringen Löhnen bei nachlassende Konsum ist da der Höllenkreislauf gefördert durch die Elektromobilität und liegen lassen der vorhanden nen umweltfreundlichen Treibstoffe.
Kohleenergie Vernichtung um den Asiaten das Ja wort zu geben, ihr dürft dafür Kraftwerke mehr bauen.  
Deutschland ist in null komma nix abgeschafft.  
29.03.19 11:52 #43 Dax im technischen Ausblick


Moin zusammen, ich habe folgende Analyse gefunden, und wie ihr, ist diese bearish.

Dax rein technisch




Was denk Ihr darüber?!

MAn kann die komplette Analyse auch später nochmal aufrufen und dann sehen ob sie aufging. Finde ich recht praktisch :D

 

Bewertung:

03.05.19 15:47 #44 Zwischen-Kontrolle ( a bit like Controlling)
Ich postete am 25. Februar 2019 in diesem Thread (alsovor ca. 10 Wochen):

NASDAQ:
Amazon von 1.600 $ auf 300 $ down
Alphabet (google) von 1.100 $ auf 500 $ runter (down)
Tesla von 300 $ auf 20 $ runter
Netflix von 368 $ auf 50 $ runter
Gilead Sciences, Celgene, Incyte alle delisting (= zero)

within one year (march 2020)
just my 5 cents (definetly sure)

Stand heute sieht es folgendermaßen aus:
actually (friday, 03. Mai 2019):
Amazon  1.900 $ (approxiametly 20% up)
Alphabet (google)  1.167 $  (ca. 5% rauf)
Tesla  244 $ (approxiametly 20% down)
Netflix  379 $ (nahezu unverändert/almost unchanged)

Gilead, Celgene, Incyte  (noch ist nichts passiert/nothing really occured, also +/-0 seit 25.02.2019)

bis März 2020 sind es aber auch noch ca. 40 Wochen und die Börse ist bekanntermaßen (zum Leidwesen etlicher Börsenteilnehmer) keine Einbahnstraße.  
21.05.19 09:38 #45 A bit of controlling again
hatte am 13. Mai 2019 (Montag letzter Woche) Fußball-Tipps im Talk-Forum von ariva.de abgegeben. Vier Stunden später erfolgte die Löschung derselben, warum auch immer.
Trotzdem Erfolgskontrolle (nach Tipp-Regeln aus den 00er Jahren dieses Jahrtausends (mit meinem Vater getippt über Jahre hinweg):

34. Spieltag mit etlichen Spielen um die goldene Ananas:
Mein Tipp / tatsächliches Ergebnis / Punktezahl
Zur Punktevergabe (3 Punkte exakt richtig, 2 Punkte Tendenz 1/0/2 richtig und Tordifferenz richtig, 1 Punkt nur Tendenz (1=Heimsieg/0= Unentschieden/2=Auswärtssieg) richtig)

:    FC Bayern München - Eintracht Frankfurt   (Sa, 18.05.19, 15:30)   Tipp 5:0  / Ergebnis 5:1 / 1 Punkt
:    FC Schalke 04 - VfB Stuttgart  Tipp 3:3 / Ergebnis 0:0 / 2 Punkte
:    Borussia Mönchengladbach - Borussia Dortmund  Tipp 4:1 / Ergebnis 0:2 / 0 Punkte
:    Hertha BSC - Bayer 04 Leverkusen  Tipp 3:2 / Ergebnis 1:5 / 0 Punkte
:    SV Werder Bremen - RB Leipzig  Tipp 2:1 / Ergebnis 2:1 / 3 Punkte
:    SC Freiburg - 1. FC Nürnberg  Tipp 3:1 / Ergebnis 5:1 / 1 Punkt
:    1. FSV Mainz 05 - TSG 1899 Hoffenheim Tipp  1:4 / Ergebnis 4:2 / 0 Punkte
:    VfL Wolfsburg - FC Augsburg  Tipp 5:2 / Ergebnis 8:1 / 1 Punkt
:    Fortuna Düsseldorf 1895 - Hannover 96   Tipp 3:1  / Ergebnis 2:1 / 1 Punkt

Fazit:  6 von 9 Bundesliga-Spielen richtig von der Tendenz her, insgesamt 9 Punkte, das ist relativ gut dafür, daß ich in letzter Zeit eher selten tippe (objektive Selbsteinschätzung), Spitze waren mal 14 Punkte von meinem Vater, 12 Punkte ist mein Rekordwert, falls ich mich richtig erinnere  
21.05.19 18:57 #46 und zu meinen Tipps für Liga 2
wurden auch von einem admin (Abkürzung für Netzwerk-Administrator) im Tal-Forum "Bundesliga-Tippspiel" gelöscht, womöglich weil ich nicht engeladen war, daran teilzunehmen??

Zur zweiten Liga (die gar nicht gefragt war zu tippen, sorry!)
hundertprozentig ernstgemeint jetzt wirklich!

Dynamo Dresden vs. SC Paderborn 07  Tipp 1:6  result 3:1 nach 0:1 Führung für Paderborn
VfL Bochum vs. 1. FC Union Berlin Tipp 7:0 (4:0 zur Halbzeit) result 2:2 nach 2:0 Führung für Bochum
Hamburger SV vs. MSV Duisburg  Tipp 14:0 (7:0 zur Halbzeit, davon 5 Tore allein durch Lasogga)  result 3:0 für den HSV (kein Tor durch Lasogga, Pierre-Michel Lasogga wurde erst in der 71. Minute eingewechselt)  
24.05.19 16:51 #47 hatte letzte Woche
auch eine Bundesliga-5er-Wette im Wettbüro Neubrandenburg getätigt (in der "Zigarre" an der Pferdemarkt-Kreizung, aknn man(n) auch Sky gucken):

5 Heimsiege für Bayern, Gladbach, Bremen, Hertha und Wolfsburg

3 Richtige (Bayern, Bremen, Wolfsburg) nur, da Gladbach und Hertha ihre Heimspiele verloren hatten (gegen Dortmund bzw. Leverkusen), also 2 € in Sand gesetzt, Quote wär 1:89 gewesen)  
24.05.19 16:53 #48 sorry für die Rechtschreib-Fehler
"Kreuzung" und "kann" muß es richtig heißen, ich tippe zu schnell und mach zuwenig Nachkontrolle

die Relegationsspiele und das DFB Pokalfinale habe ich bislang nicht getippt, da no money with me, schade  
25.05.19 14:33 #49 Rechtschreibung
Wird hier nicht bewertet.
Deine Ideen sind gut.
Könnte man erklären.
Ich sehe das die Aktienrückkäufe zu fett sind und die Trittbrettfahrer auch.Wenn die Aufgrund irgendwelcher ungleichmäßigkeiten Gewinne realisieren knallt es.  
13.06.19 20:22 #50 wer erinnert noch die Enron-Aktie
aus dem Jahr 2001 (herbst/autumn) mit einem 90% Intraweek-Crash, nachdem dieser US-Energieversorger zugeben mußte, die Bilanz gefälscht zu haben und in Wahrheit massive Verluste schrieb.

Der Chart mit explanation in english:  https://www.famous-trials.com/enron/1791-stockchart

 
13.06.19 20:34 #51 hatte auch mal US-Aktien-Kursziele
genannt, aber alles gelöscht von feigen bzw. hinterhältigen ariva admins  
17.06.19 15:56 #52 Lufthansa Aktie
seit Kurstief-Maximum-Prognose in diesem Thread (von Ende Februar) schon von 23 auf 15 € runter, but do not buy Lufthansa shares before 8 or 9.

Zur Deutschen Bank von ausländischer (russischer Seite) ein krasser Link, der meine Aussagen bezüglich der DeuBa unterstützt (Netzverweis in deutscher Sprache):

https://de.sputniknews.com/kommentare/...9-deutsche-bank-finanzkrise/ (gut investierte Lesezeit max. zehn Minuten, selbst für eher Wirtschaft-"Unkundige" nachzuvollziehen.

Hände weg von der Deutsche Bank Aktie, werte Spekulanten, Kursziel Null (Wahrscheinlichkeit 97%)  
17.06.19 16:26 #53 DB
kein einziges Stück wird verkauft!  

Bewertung:

18.06.19 19:08 #54 was gerade am (deutschen) Aktienmarkt passie.
und vor allem warum es immer noch weiter steigt:

Aus Angst vor Enteignung durch DeuBa pleite schichten DeuBa-Kunden massiv um: Giralgeld in Aktien gestern und heute (Montag und Dienstag), zuvor schon in BItcoin und andere crypto-currencies am weekend davor (Samstag und Sonntag BTC von 7.000 auf 8.500 innert 2 Tagen krass).

Absturzgefahr im DAX nimmt schwindelerregende Höhen an *ein bißchen dummsprech*  
19.06.19 19:30 #55 Gibt
Gibt es auch dafür Beweise, oder ist das deine blühende Fantasie??
1. gibt es im Falle einer DB Pleite immernoch den Einlagen Sicherungsfonds, der sich pro Kunde auf 100.000 € bezieht.
2. du glaubst doch nicht allen ernstes, das der Deutsche, der schon bei Aktien den Köttel in der Hose hat in crypto’s umschichtet.
 

Bewertung:

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3    von   3     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...