Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Seite 1 von 723
neuester Beitrag:  20.10.17 03:06
eröffnet am: 21.03.14 18:17 von: Byblos Anzahl Beiträge: 18061
neuester Beitrag: 20.10.17 03:06 von: RomanB Leser gesamt: 2831104
davon Heute: 1866
bewertet mit 37 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  723    von   723     
21.03.14 18:17 #1 Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025
Hier wird die beste Aktie aus dem Techdax "Wirecard" besprichen, beschworen und .....

Kursziel :

2014 - 68 Euro
2015 - 87 Euro
ab 2016 - über 100 Euro !!!

 

Bewertung:
37

Seite:  Zurück   1  |  2    |  723    von   723     
18035 Postings ausgeblendet.
13.10.17 17:52 #18037 bitcoin letzte Rückmeldung
Im September hatten wir das Thema virtuelle Währungen in diesem Forum schonmal.

Auf meine Anfragen hinsichtlich virtueller Währungen (Bitcoin, Ethereum, NEO, etc) wird von Seiten der Wirecard IR nicht geantwortet.

Jeder kann seine eigenen Schlüsse daraus ziehen, z.B. dass die Emails irgendwo versickert sein könnten. Ich persönlich schliesse daraus, dass Wirecard virtuelle Währungen als disruptiv für das eigene Geschäftsmodell betrachtet und das Thema daher lieber ausschweigt - möglicherweise keine Strategie dafür hat. Ein für Wirecard negativer Trend sind die vielen Dienstleister, die sich derzeit im elektronischen Bezahlen auf Basis virtueller Währungen positionieren. Bisher gibt es zwar nur Kreditkartenanbieter. Mit diesen Kreditkarten kann man in den Supermarkt gehen und ganz normal in Euro bezahlen - obwohl auf der Karte nur virtuelle Währungen sind. Damit kann man z.B. Wechselkursgebühren umgehen, da nicht mehr Euros in Pfund umgewandelt werden, sondern z.B. ETH in Pfund. Ein erster Schritt - aber man muss kein Experte sein, um zu sehen was da noch alles kommen kann.

Elektronischer Zahlungsverkehr bleibt ein Wachstumssektor, den Wirecard mitaufbaut. Noch untergräbt also niemand direkt das Geschäftsmodell. Daher bleibe ich erstmal investiert, vermutlich sogar noch 2-3 Jahre. Vielleicht sogar länger. Aber dann wird es spannend, die distributed ledger technologies sind zu revolutionär, um sie zu ignorieren. Vor allem für den Bereich elektronischer Zahlungen. Keine Handlungsempfehlung, nur meine Meinung zu dem Thema - aber das sollte in einem Forum allen klar sein.  
13.10.17 18:08 #18038 MuayThaiShark
also wegen einer fehlenden Antwort würde ich keine Schlüsse ziehen. Ich selbst habe Wirecard bereits zwei mal wegen anderer Themen angeschrieben und ebenfalls keine Antwort erhalten. Wer weiss wieviele Mails die bekommen. Aber mal ein anderes Thema. Habe gerade mal auf deren Seite nach Stellen geschaut. Es sind 130 ausgeschrieben. Ein Anzeichen dafür wie die Expansion voran getrieben wird! Ich finde es ist absolut noch nicht abzusehen wann dieser Markt einmal gesättigt ist. Solange das noch nicht der Fall ist, habe ich vor die Aktie zu halten und eher noch aufzustocken.  

Bewertung:
1

13.10.17 18:08 #18039 Meine...
...Anfragen zu diesem Thema wurden auch nicht beantwortet!
Dafür keine Strategie zu haben wäre fatal und das kann ich mir ehrlich gesagt auch nicht vorstellen!
Ich bin seit 2013 dabei und ich hoffe bei Wirecard nimmt man das Thema ernst, denn ich denke diese Technologie wird in Zukunft eine große Rolle spielen!  
14.10.17 01:07 #18040 IR
also meine Anfragen wurden immer sehr rasch beantwortet.
Aber das war auch mehr operativ bezogen, denn strategisch.

Abwarten und die ganze Blockchain und Bitcoin-Sache in den nächsten Jahren im Auge behalten und sich weiter an steigenden Kursen freuen^^
 
16.10.17 15:35 #18041 Löschung

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 16.10.17 16:37
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Spam

 

 
16.10.17 15:45 #18042 Löschung

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 16.10.17 16:38
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 
16.10.17 16:02 #18043 Löschung

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 16.10.17 16:39
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam - Zudem unbelegte Aussage.

 

 
16.10.17 16:11 #18044 @Weltenbummler
mal ehrlich jetzt, du labberst doch nur Bull Shit. Was für Schwachsinn.
Geh doch mal woanders nerven......  

Bewertung:
1

16.10.17 16:12 #18045 Macht
er schon... Ist auch bei Hypoport aufgetaucht  

Bewertung:

16.10.17 16:27 #18046 @zwetschgenq
Sehe ich ganz genauso. WDI ist sehr gut positioniert für weiteres Wachstum im ePayment-Bereich, unabhängig davon, wie sich die Blockchain etc. noch entwickelt.  
16.10.17 16:27 #18047 Wenn alle sicher sind das es nur nach oben.
dann sollte man die Gewinne realisieren.  
16.10.17 18:26 #18048 Die Meldung
zu IKEA heute ist schon eine Hausnummer. Ich kann mir gut vorstellen, dass die Prognosen für nächstes Jahr noch angehoben werden. Jedenfalls macht die Aktie unglaublich viel Spass.  

Bewertung:

16.10.17 18:38 #18049 @welti
bei evo denken auch alle, dass es nach oben geht und du pusht weiter und nimmst keine gewinne mit.

(solltest du investiert sein)  

Bewertung:
1

17.10.17 09:32 #18050 @weltenbummler
Die Gewinne sollte man realisieren, wenn man denkt, dass es nicht mehr weiter nach oben gehen kann.

Ich denke, bei WDI ist noch sehr viel Potential!  

Bewertung:
1

17.10.17 11:05 #18051 Wirecard
bietet Bezahl-Lösungen für E-Commerce Geschäft von Ikea in Südostasien

http://www.it-times.de/news/...schaft-von-ikea-in-sudostasien-126226/  

Bewertung:
1

17.10.17 13:01 #18052 Einen Gruß an alle
ich möchte alle hier mal grüßen, auch wenn das eigentlich nichts mit der Aktie zu tun hat. Bei mir sind es halt Phasen, wo ich intensiv hier mitmache und gerade ist halt alles relativ ruhig bei Wirecard. So schaue ich halt nur hin und wieder hier vorbei.
Aufgefallen ist mir allerdings ein Weltenbummler, der Kommentare einer gewissen Beliebigkeit abgibt. Ich glaube, Byblos könnte das auf Dauer etwas krumm nehmen.

Gruß an alle Wirecard Investierten und die, die es noch werden möchten.

Wolf  

Bewertung:
1

17.10.17 22:30 #18053 Soweit richtig,
als es derzeit wirklich nichts zu sagen gibt. Alles läuft! Byblos dürfte ähnlich zifrieden sein wie ich. Wir sind da mal ganz einig.  
18.10.17 13:21 #18054 Kursziel der Deutschen Bank lachhaft ?
Mit der neuesten Kurszielanhebung um lachhafte 5,00 Euro und einen "Hold" hat sich der Analyst keinen Gefallen gemacht.
Der Kurs von Wirecard steigt seit längerer Zeit um ca 5,00 Euro im Monat !.
Jedes Kind weiß doch, das die kommenden Zahlen wieder überzeugen werden. Vielleicht
bekommen wir noch ein paar kleine Überraschungen/Zukäufe oder was anderes zum Jahresende von Wirecard mitgeteilt. hatten wir ja schon alles gehabt.
Darum kann ich pers. nur über das Kursziel der Deutschen Bank schmunzeln.

Wegen Weltenbummler: Habe leider erst heute gesehen, das 3 seiner Beiträge gelöscht wurden.
Den Inhalt kenne ich nicht, doch ist aus der Mail und den Kommentaren danach genug zu deuten.
Er bekommt noch einmal Aufschub, ein letztes mal. sonst werde ich ihn sperren.

So, ich bin voll zufrieden, wenn Wirecard langsam und konstant weiter steigt und die Märkte ruhig bleiben.

Allen investierten weiterhin viel Glück !  

Bewertung:

18.10.17 14:45 #18055 Letztes Jahr
hatte ich öfter den Verdacht, dass die Deutsche Bank ihre Bewertungen gerne im Sinne der Leerverkäufern verfasst haben. Bei dieser Bank würde mich ehrlich gesagt nichts wundern.  

Bewertung:

18.10.17 16:33 #18056 @joja1
Unter der Annahme, dass das Kursziel sich auf einen Zeithorizont von 12 Monaten bezieht, ist die Kombination von "Hold" und niedrigerem Kursziel als der jetzige Kurs in der Tat etwas eigenartig.  
18.10.17 19:20 #18057 Da fragt man sich...
...was ein DB Berater wohl seinem Anlegerkunden empfiehlt der Wirecard-Aktien im Depot hat? Lt. unserer Analyse: Halte die Aktie, dass bisschen Verlust verkrafteste ja locker!
Die spinnen die Banker!  

Bewertung:
1

18.10.17 20:20 #18058 DB Analyse
Einfach nur zum Fremschämenr!  

Bewertung:

19.10.17 16:14 #18059 Hab mir mal
die Mühe gemacht und die Empfehlungen der Deutschen Bank ab 2009 angeschaut. Anscheinend kennen die nur hold, mit niedrigen Kurszielen, was ja eigentlich eher verkaufen heißt.  

Bewertung:

19.10.17 19:18 #18060 Analysen der Deutsche Bank!

Der Analyst bzw. die Deutsche Bank scheint ein Problem mit Wirecard zu haben.

Immer wenn es an den Märkten unruhig wird (aktuell Katalonien) oder Hedgefonds Gerüchte streuen, gießt die Deutsche Bank bzw. deren Analyst "Öl ins Feuer". Danach kommt der wohl "befreundete" Analyst der DZ Bank und schiebt an einem unruhigen Tag wie heute noch ein schwaches Kursziel hinterher.

In der Vergangenheit folgten dann Tage später "zufällig" die Meldungen größerer Käufe, die eine Meldeschwelle überschritten. Ich könnte wetten, dass auch dieses Mal die Deutsche Bank größere Käufe (ggf. im Auftrag für Kunden) getätigt hat.

Mein Fazit: Wenn an unruhigen Tagen besonders fleißige Analysten schwache Kursziele veröffentlichen, obwohl es überhaupt keinen Anlass für eine neue Beurteilung gibt
(z. B. Quartalsberichte, andere Kursbeeinflussende Tatsachen), dann kann man durchaus vermuten, dass man nur kurzfristig den Kurs manipulieren wollte. So eine Kursmanipulation kann man dann gut für sich selbst (z. B. Käufe) nutzen!

 

Bewertung:
2

20.10.17 03:06 #18061 deutsche bank analysten
Danke für die Hinweise  

Bewertung:

Seite:  Zurück   1  |  2    |  723    von   723     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...