Wirecard AG: Mobile Payment und Risikomanagement

Seite 1 von 202
neuester Beitrag:  20.01.18 12:17
eröffnet am: 03.03.16 14:31 von: Fred vom Jupiter Anzahl Beiträge: 5030
neuester Beitrag: 20.01.18 12:17 von: PastaPasta Leser gesamt: 674871
davon Heute: 728
bewertet mit 16 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  202    von   202     
03.03.16 14:31 #1 Wirecard AG: Mobile Payment und Risikomanage.
Da es keinen Thread zu WDI mehr gibt, in dem sachliche Diskussionen zu diesem Unternehmen stattfinden, die Forenregeln zumindest weitgehend beachtet werden und Sperrungen nicht scheinbar beliebig / willkürlich vorgenommen werden, ist es Zeit für etwas Neues.

Nach den erneuten Kursmanipulationen am 24. Februar gibt es sehr unterschiedliche Meinungen zu einer mysteriösen Studie, die anonym über FT Alphaville verbreitet wurde und in dessen Folge der Kurs von WDI ca. 25% Verluste hinnehmen musste.

Hier sollen ALLE Meinungen hierzu und zu allgemeinen weiteren Themen zu WDI gebündelt werden.
 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  202    von   202     
5004 Postings ausgeblendet.
09.01.18 11:28 #5006 Reini hups das war zu schnell
Danke für die Antwort leider ist sie ja nicht so wirklich hilfreich. Bezüglich Aktien Quote ich habe ein sehr breite gestreutes Depot und Wirecard ist durch die Steigerung in 2017 trotz Verkäufen bei ca. EUR 80 und EUR 90 noch immer mit knapp 10% der höhste Wert. Der zweite Wert Daimler ist schon nur noch mit 6,5% gewichtet usw....

Ich finde es gut wenn man im Forum die Aktien von allen Seiten bespricht jeder hat eine andere Meinung, gerade die negativen sind meiner Ansicht nach speziell für die Investierten immer interessant und vielleicht hat auch jemand neue Infos. Es ist halt bei Wirecard momentan nicht gerade einfach zu erkennen wo die Reise hingeht. Ich glaube an das Unternehmen die Story ist Top und speziell MB ist auch ein herausragender Manager. Es wäre schön wenn wir mehr solcher Unternehmers Leiter in Deutschland hätten (noch besser wenn wir mal irgend jemanden in der Politik hätten der außer bla bla nach der Windrichtung noch etwas kann).

MB hat ein riesiges Aktienpaket verpfändet das muß etwas bedeuten aber ich weiß leider überhaupt nicht was.

Ich habe kein Problem mit negativen Meinungen zur einer Aktie jedoch wäre es in deinem Fall schön wenn du sie irgend wann auch mal konkret benennen würdest.

Also ich hoffe du wirst irgend wann in naher Zukunft mal konkreter schreiben warum du verkauft hast.

Allen noch investierten weiterhin viel Erfolg.    
09.01.18 11:31 #5007 dz bank
senkt gerade auf VERKAUFEN  

Bewertung:

09.01.18 11:37 #5008 Link dazu?
Mit welchem Kursziel?  
09.01.18 11:46 #5010 DZ Bank Kursziel hebt Kursziel auf 87€ - Ve.

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...rer-wert-87-euro-5902926

Wie wäre es mit Google? Aber wieso interessieren Euch diese Kursziele? 0 Aussagekraft. Der eine sagt 114€ der andere 87€... auf Basis aktueller und zu erwartender 2017er Zahlen bin ich selber aber auch eher bei 87€... verkaufe aber trotzdem nicht...

Immer die gleiche Phrase, solange Wachstumsaussichten weiterhin hervorragend bleibe ich langfristig investiert. Stichwort Vision 2020...

 

Bewertung:
2

09.01.18 11:47 #5011 DZ Bank
lt. Finanzen.net:
ANALYSE-FLASH: DZ Bank senkt Wirecard auf 'Verkaufen' - Fairer Wert 87 Euro

Nur eine Information und keine Empfehlung meinerseits !  
09.01.18 11:50 #5012 Der Freund google
half in dem Fall nicht weiter. Sonst hätte ich nicht gefragt...
Natürlich sind die Kursziele sehr unterschiedlich, aber eine gewisse Korrektur sollte m.E. noch stattfinden, der Anstieg war seit letzter Woche sehr stark.  
09.01.18 14:06 #5013 baader bank & commerzbank
baader banks kursziel liegt bei 117€.
http://www.finanznachrichten.de/...-wirecard-auf-117-euro-buy-322.htm

die commerzbank hatte im dezember bereits das kursziel auf 110€ angehoben: http://www.boerse-online.de/nachrichten/...r-Wachstumskurs-1011730777

unter 90€ sehe ich die aktie mittlerweile nicht mehr. die kooperationen mit großbritannien haben für neuen auftriebswind gesorgt und die news, die derzeit kommen sind sehr positiv. eine korrektur wird zwar kommen, wie stark sie ausfällt kann keiner beziffern. vielleicht hält die 104€ jetzt auch und es kann die wochen wieder weiter nach oben gehen. bin mittlerweile mit gut 40% im plus. :)  
09.01.18 15:49 #5014 Macquarie startet Wirecard mit 'Underperform.
Macquarie startet Wirecard mit 'Underperform' - Ziel 36,33 Euro

Ja zugegeben diese Analyse ist schon etwas älter genau vom 13.12.16 aber sie kam genau zu dem Zeitpunkt als dann wenig später bis heute bei Wirecard so richtig die Post abging. Da ich die Analysten grundsätzlich für intelligente Menschen halte, frage ich mich wieso sie dann so eklatant falsch liegen.
Die einzige Erklärung die für mich schlüssig ist, sie haben einen Zug verpasst und versuchen diesen durch ihre Meldung, die ja nur ihre Einschätzung wiedergibt, am Besten wieder in den Bahnhof zurückzuziehen, bevor er auf der neu gebauten ICE Trasse mit voll Speed weiter Richtung Norden rauscht.

Hat sich eigentlich schon mal einer gefragt wieso das Wort ANAL in den Wörtern Analyse und Analysten steckt?  

Bewertung:
3

10.01.18 00:54 #5015 Löschung

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 10.01.18 13:20
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beleidigung

 

 
10.01.18 07:46 #5016 @hgschr
Du hast sicher Recht bezüglich der Vergangenheit, allerdings glaube ich auch, dass es für HFs immer schwieriger wird, den Kurs eines Unternehmens in dem Maße wie damals zu drücken. Die Regelmäßigkeit der 2 Jahre mag auch so gewesen sein, ich denke aber, dass man das nicht einfach so in die Zukunft projizieren kann.

Was ich allerdings auch nachvollziehen kann, ist, dass man auch mal Gewinne mitnehmen möchte, wenn ein gewisses Niveau erreicht ist. Mache ich auch zwischendurch, indem ich den Hebel meiner Scheine anpasse. Allerdings macht es durchaus auch mal Sinn, die einfach liegen zu lassen. Einen Teil der vor heute genau vor einem Jahr gekauften CE3XG6 habe ich noch, Da kann dann durchaus auch eine Short-Attacke kommen, wenn die nicht fundierter als in den anderen Jahren wird, kann sie den Kurs allenfalls vorübergehend beeinflussen.

Was die fundamentale Seite betrifft,. sind die Rahmenbedingungen eben so, dass es keinen ersichtlichen (für mich) akuten Grund gibt, sich aus WDI zu verabschieden. Das KGV mag recht hoch sein, die Dynamik des Wachstums ist es aber eben entsprechend auch.
 
10.01.18 10:04 #5017 Invest
Security senkt auf SELL  . Ich glaube Konsolidierung steht bevor. Erste Zielmarke für mich : Euro 99 siehe Wochenchart . Bestimmt viele Stoploss unter € 100  

Bewertung:

10.01.18 10:12 #5018 Robin
Na dann mal schaun!
Bei deiner letzten Porgnose
für WC bist du ja ziemlich daneben gelegen.    

Bewertung:

10.01.18 10:16 #5019 und
das große GAP : Schlusskurs am Freitag € 99,48 und Eröffmung am Montag € 104,9 .  Die Schließung kommt noch denke ich  

Bewertung:

10.01.18 10:17 #5020 stepsi
ich setze mehr auf das große GAP . Mal schauen  

Bewertung:

10.01.18 10:26 #5021 ich glaube
wir sehen diese Woche die € 98,6 - 99 noch  

Bewertung:

10.01.18 10:45 #5022 stepi
gleich fällt die € 103 ; dauert halt mit dem elektronischen Handel . Zieht sich wie Kaugummi  

Bewertung:

10.01.18 10:50 #5023 zumindest ist die Wahrscheinlichkeit
für eine Schließung des Gaps bei 80%
Wäre super, wenn das in den nächsten drei Tagen passiert,
 

Bewertung:

10.01.18 11:12 #5024 Robin
Kein Problem.
Du lagst ja oft auch richtig.  

Bewertung:
1

10.01.18 11:34 #5025 Rückkauf LV
Blue Ridge Capital hat gestern seinen Anteil Leerverkauf ( oder Lehrverkauf?) drastisch reduziert auf nur noch 0,53%

Blue Ridge Capital, L.L.C. Wirecard AG DE0007472060 0,53 % 2018-01-09
Blue Ridge Capital, L.L.C. Wirecard AG DE0007472060 0,81 % 2018-01-08

Vielleicht oder hoffentlich macht das Schule und andere LV´s ziehen nach  

Bewertung:
1

10.01.18 18:47 #5026 Na...
...Blue Ridge lag 2016 wohl ordentlich daneben...
Daher waren sie ein konstanter Käufer meiner "Rentenpapiere" seit Mai 2017... ;)))  
15.01.18 10:16 #5027 Guten Morgen, Gemeinde!
Die Leerverkäufer sind fast draußen, der Kurs wesentlich höher als ich es nach Ausstieg der LV erwartet habe, allerdings dauerte das ja viel länger, als ich annahm. Als nach 60€ die LV keinen Versuch machten, den Wert der Wirecard in irgendeiner Form zu hinterfragen, erwartete ich einen schnellen Ausstieg der LV. Dass dann ein "only the sky is the limit" möglich wäre, das gab das Chartbild schon her. Dass aber die Aktie sich so ungebremst von den peers absetzen konnte, das hätte ich nicht erwartet. Byblos und seine 100€-Prognosen fand ich lächerlich. Irrtum.
Wenn man sich die Charts ansieht von "Konkurrenten" (was weiß ich... Vantiv, Visa, Worldpay, First Data,...), dann sieht das seit 2017 lustig aus, denn Wirecard durchkreuzt die Chartbilder wie eine Diagonale und stellt die Konkurrenz in den Schatten, deutlicher als vor jeder Zatarra-Attacke. Zatarra und die Leerverkäufer wirkten im Rückblick, als habe jemand die Champagnerflasche geschüttelt und den Deckel draufgehalten und dann losgelassen, ohne Knall, aber mit einem Kurssprudel, der einfach nicht aufhören will. Jetzt braucht es bald Champagnernachschub. Eine Akquisition wäre fällig, ich beteilige mich aber nach meinen Prognoseschiffbrüchen seit Februar 2016 nicht mehr an diesbezüglichen und anderen Spekulationen. Ich schaue weiterhin zu und erinnere mich in verklärender Rückschau an das Glücksgefühl, als der erste Zatarrabericht rauskam :)

 
-----------
"Always have faith with honesty. Honesty goes a long way, people can deny it for some time, but it's never ignored all of the time" (Zatarra)
15.01.18 10:28 #5028 caprare
Über "Lehrverkauf" habe ich herzhaft lachen können. So ändern sich die Zeiten... Apropos Veröffentlichungen: Im Dezember begann eine Artikelserie über die zypriotische Skandalbank FBME, in deren Verlauf die Beteiligung der Deutschen Bank thematisiert wurde. Vielleicht habe ich es überlesen, aber dieser "Skandalbericht" wurde hierzulande nicht einmal erwähnt, oder?
-----------
"Always have faith with honesty. Honesty goes a long way, people can deny it for some time, but it's never ignored all of the time" (Zatarra)
16.01.18 10:26 #5029 Eisbär
Habe dir Info in boardmail geschrieben  
20.01.18 12:17 #5030 Ich bin nicht Fraser Perring

https://www.bloomberg.com/amp/news/articles/...k-to-steinhoff-triumph

A year before unleashing a damning report that detailed accounting irregularities at Steinhoff International Holdings NV, one of its authors faced a reckoning of his own.

Minutes  after Fraser Perring dropped off his 4-year-old daughter at school in  December 2016, two men with Eastern European accents trapped him in his  Audi. They threatened to harm his family unless he admitted writing  extensive reports alleging wrongdoing at Wirecard AG. Frightened, and  fueled with adrenaline, Perring lied. He said he had nothing to do with  the reports.

Aha.

His first big target was Wirecard, a German electronic-transfer company.  Writing under the name of his research company, Zatarra, Perring  alleged that Wirecard had evaded U.S. internet gambling laws. The  company has denied the allegations.

Ich bin nicht sicher, ob Fraser Perring ein Teiul von Zatarra ist oder war. Aber da es in Bloomberg steht, nehme ich mal an, dass es auch die Staatsanwaltschaft München registriert hat und folgere weiter, dass kein Interesse daran besteht, sich mit ihm zu unterhalten... z.B. darüber, wer ihn attackiert hat.

They showed him documents and pictures -- including one of Perring’s  wife -- and demanded to know his involvement with the Zatarra report on  Wirecard. After about 40 minutes, the interrogation stopped and the men  left him shaken but unhurt. The company said it had nothing to do with  the incident. Perring said police have arrested one suspect and are  still investigating.

Wer hat Wirecard denn dazu befragt? Bloomberg?

-----------
"Always have faith with honesty. Honesty goes a long way, people can deny it for some time, but it's never ignored all of the time" (Zatarra)
Seite:  Zurück   1  |  2    |  202    von   202     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...