Wieviel ist DIALOG SEMICONDUCTOR wirklich wert ?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag:  21.11.11 18:56
eröffnet am: 20.10.08 17:01 von: Bruckner Anzahl Beiträge: 21
neuester Beitrag: 21.11.11 18:56 von: Nightmare 666 Leser gesamt: 11692
davon Heute: 2
bewertet mit -3 Sternen

20.10.08 17:01 #1 Wieviel ist DIALOG SEMICONDUCTOR wirklich w.
Leerverkäufer treiben ja bekanntlich Kurse dorthin, wo man dann in aller Ruhe
glattstellen kann und nach unten kein Platz mehr ist !
Nach dem Zurückkaufen auf diesem ausgebombten Niveau,
ist eine Verdoppelung bis Verdreifachung oder noch mehr so gut wie sicher !!!

Marktkapitalisierung nur noch 23 Mio. Euro !!!
Cash  28 Mio. Dollar - Keinerlei Bankschulden !!!
Umsatz 2008 zwischen 130 und 140 Mio. Euro !!!
Gewinn 2008 in etwa 1 Million Euro !!!
Also, wieviel ist Dialog Semiconductor wirklich wert, wenn die Finanz-Crash-Krise vorbei ist ?

a) 2 Euro            b) 4 Euro             c) 7 Euro  
20.10.08 22:34 #2 Dialog massiv unterbewertet !
Morgen heben wir ab !
Definitiv !
Richtung Fair Value 4 Euro !  
21.10.08 18:56 #3 extrem viel Potential - siehe Zahlen und Bewertu.
So langsam bekommt es auch der Markt mit -
daß Dialog Semiconductur MASSIV unterbewertet ist !!!

Ganz im Gegenteil - hier muß man Angst haben -
daß sich jemand die Firma für lächerliche 2 Euro wegschnappt !!!

Nach solchen bombastischen Zahlen hat man wirklich Angst vor einer Übernahme
zu einem Taschengeld !!!

Morgen über 1 Euro !  
21.10.08 19:26 #4 die Perle hebt ab - schon morgen !
Der Umsatz belief sich demnach auf 44,0 Mio. Dollar, was gegenüber dem Vorjahr einem Wachstum von 78 Prozent entspricht. Das Nettoergebnis lag bei 1,9 Mio. Dollar, gegenüber einem Nettoverlust von 5,5 Mio. Dollar im dritten Quartal 2007. Die Bruttomarge erhöhte sich auf 40,9 Prozent (Vorjahr: 36,4 Prozent). Die Barmittel- und Wertpapierbestände lagen am Ende des dritten Quartals 2008 bei 31,4 Mio. Dollar, im Vergleich zu 27,4 Mio. Dollar Ende des Vorquartals.

Und das bei einer Marktkapitalisierung unter Cash - Pervers -
aber jetzt kommt die Gegenbewegung und die wird heftig ausfallen -
den Leerverkäufer ging heute schon der Arsch auf Grundeis !!!

Morgen werden die weggesprengt - denn auch Blinde sehen diese Entfernung vom FAIR VALUE !!!  
21.10.08 20:19 #5 morgen geht es Richtung 1 Euro ! erstmal !
Morgen FETT einsteigen -
das wird ein längerfristiger Aufwärtstrend !

Wenn nicht vorher jemand diese profitable Firma
für weniger als Cash in der Kasse liegt übernimmt !

Ultra Strong Buy !!!  
22.10.08 11:10 #6 MK nicht unter Cash !!
die Marktkapitalisierung liegt bei 29,0 Mio €
während der Wertpapierbestand + Cash 31,5 Mio $ ist (nur 23,0 Mio €)

wollte das mal nur richtig stellen....... nicht böse sein ;-)  
23.10.08 17:27 #7 einsteigen, bevor wir abheben !
Dialog wird den Markt über viele Jahre outperformen !
a) wegen der extrem krassen Unterbewertung !
b) wegen der satten Gewinnen bei starkem Umsatzwachstum !
c) wegen einem extrem niedrigen KGV !

Es kann sogar sein, daß Dialog mittelfristig den kompletten Kurswert (58 Cent !)
als Gewinn einfährt !!!

Und was das für einen Kurs bedeutet, muß ich hier hoffentlich niemand sagen !  
26.10.08 23:20 #8 klarer Kauf - Vervielfältigungschancen !
ab morgen gehen wir durch die Decke -
selten eine so krass unterbewertete AG gesehen !

Pervers ist schon, daß der Cashanteil höher ist als die Marktkapitalisierung !

Noch perverser ist, daß diese AG gerade noch einen Quartalsgewinn von 1,9 Mio. Euro gemeldet hat !!!

Die Leerverkäufer, Betrüger oder Bereicherer, oder wie man sie nennen möchte,
werden den Kurs nicht mehr allzulange unter 66 Cent halten können,
zu offensichtlich ist die extrem krasse Unterbewertung !
Ich rechne hier mit einem kurzfristigen Shortsqueeze, der den Kurs kurzfristig in ganz andere Kursregionen
katapultiert !
SOFORT KAUFEN - KANN TÄGLICH UM 50%-100% TEUERER WERDEN !!!  
27.10.08 15:15 #9 Bruckner hau rein kauf die ganze Firma
Dann gehört,se Dir  
27.10.08 17:15 #10 Crash vorbei-jetzt Dialog kaufen-richtig FETT !
wenn ich soviel geld hätte - und es möglich wäre,
dann würde ich es machen !
Man kauft Dialog für 26 Mio. Euro (MK momentan) -
findet dann in der Kasse knapp 32 Mio. Dollar ohne Bankschulden !!!

Und das profitable Geschäft mit 140 Mio. Euro würde man locker,
bei diesen Produkten und mit dem Know How für 100-200 Mio. Euro verkaufen können !

Man bezahlt quasi 26 Mio. Euro und bekommt knapp 200 Mio. Euro an wert !
So krass ist Dialog unterbewertet - nur wegen den Leerverkäufern übrigens,
die nicht genug Papiere von Dialog bekommen können, weil das Papier die kommenden Jahre
durch die Decke geht !  
27.10.08 17:36 #11 Deine Schnur ist schon an ?
VW ist doch viel besser 200% in einem Tag.
Pusch doch dort ein wenig mit 1000 oder so.  
27.10.08 18:40 #12 strong buy-auf zum Fair Value !
Morgen über 1 Euro !

Kein Problem, dann wäre diese AG ja immernoch 1 Euro unter wert !
Natürlich in der Krise !
Nach der Krise ist diese AG natürlich einige Euros unter wert !
2009, 2010, 2011, 2012 werden DIALOG-Jahre !  
09.01.09 17:00 #13 Löschung

Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 09.01.09 18:57
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - reine Phantasterei

 

 
09.01.09 17:19 #14 Mutig....
Echt mutig.... Aktienpushing nachdem Mitglieder des Vorstands noch am 15.12.08 Aktien im Wert von 33.000 und 11.000 EUR abgestossen haben...  
10.01.09 01:10 #15 Dialog ist viel viel mehr Wert als nur 60 Cent .
und zurückgekauft !!!

So etwas ist normal bei Aktien mit ganz besonderer Outperformance,
daß alles versucht wird, um Kleinanleger zu blenden und vom Kaufen abzuhalten !

Fakt ist:
Nach den bekannten Zahlen ist diese Aktie mindestens 100-200% unter Wert,
meiner Meinung nach,
und da ist das Umsatzwachstum von Dialog noch gar nicht berücksichtigt !

Mir ist auch klar, daß man versucht mich zu sperren,
wenn jemand die Wahrheit sagt,
da diese Anteile sehr sehr begehrt sind für diesen Witzpreis !
Da unternimmt man einiges um solche Kaufaufforderer zum Schweigen zu bringen !

Denn diese Aktie ist so unter Wert und hat solch ein außergewöhnliches Potential,
da möchte man schon selbst (Insider) alles aufsaugen,
was so gegeben wird !  
21.11.11 17:19 #16 Perf. seit Threadbeginn: +2366,67%
-----------
ly hat dich lieb!
21.11.11 17:20 #17 Bruckner ist der Aktien-Gott
21.11.11 17:31 #18 ... ?1?
...soll das hier der  " New BAM BAM BAM - Thread " werden... ?!?

3X BAM  
21.11.11 17:36 #19 Hinweg mit dir, Ungläubiger!
-----------
ly hat dich lieb!
21.11.11 17:50 #20 ...jetzt erst recht !
...Hey Trendseller,wenn Dein Zwangsurlaub beendet ist... schau mal vorbei... ;=)

3 X B  
21.11.11 18:56 #21 ...10,xx lässt Grüssen !
Die Schuldenkrise frisst sich immer tiefer ins Herz der Euro-Zone. Nach Italien und Spanien gerät Frankreich in den Abwärtsstrudel. Das zweitgrößte Euroland könnte sein Top-Rating "AAA" verlieren, falls die Refinanzierungskosten dauerhaft hoch bleiben und wegen der Konjunkturflaute den Haushalt belasten, warnte die Ratingagentur Moody's am Montag. Die Rendite der Frankreich-Anleihen stieg zeitweise um bis zu 13 Basispunkte auf 3,59 Prozent, ging dann aber wieder leicht zurück.
Eurobonds, jetzt "Stabilitätsanleihen" genannt, sind ...


Eurobonds, jetzt "Stabilitätsanleihen" genannt, sind ...
des Teufels unter Schmerzen zu ertragen ein Weg aus der Krise die ultimative Wunderwaffe

Zum Ergebnis Alle Umfragen

Antwort 1:
des Teufels
67%

Antwort 2:
unter Schmerzen zu ertragen
15%

Antwort 3:
ein Weg aus der Krise
15%

Antwort 4:
die ultimative Wunderwaffe
3%

3297 Stimmen

Alle Umfragen
"Die Kommentare der Ratingagentur senden die Botschaft, dass sich die Krise von der Peripherie in die Kernländer ausbreitet und es schwieriger wird, sie zu stoppen", sagte Elwin de Groot, leitender Marktökonom bei der Rabobank.
"Die Krise trifft den Kern der Euro-Zone, wir sollten uns darüber keine Illusionen machen", sagte EU-Währungskommissar Olli Rehn in Brüssel. EZB-Chefvolkswirt Jürgen Stark bezeichnete dies als "neues Phänomen". Euro-Gruppen-Chef Jean-Claude Juncker sieht eine mögliche Herabstufung der Kreditwürdigkeit Frankreichs durch die Ratingagentur Moody's kritisch. "Ich würde das der tatsächlichen Lage Frankreichs für nicht angemessen halten", sagte der luxemburgische Regierungschef. Sollte Moody's diesen Schritt tatsächlich gehen, sei nach dem "AAA"-Rating Frankreichs auch das "AAA"-Rating des EU-Rettungsschirms EFSF gefährdet. "Ich möchte nicht, dass das passiert", sagte Juncker.
Zum Streit mit Deutschland über künftige gemeinsame europäische Anleihen, sagte er: "Sie sind kein Unding." Deutschland lehnt diese Bonds bislang kategorisch ab. Andere Länder sehen sie dagegen als Möglichkeit, die Schuldenkrise in den Griff zu bekommen.
Angesichts der angespannten Lage verzeichneten deutschen Bundesanleihen Kursgewinne. Die Rendite der Anleihen mit einer Laufzeit von zehn Jahren lag zuletzt sieben Basispunkte niedriger bei 1,89 Prozent. US-Anleihen rentiertne mit 1,94 Prozent und damit weiter unter der Marke von zwei Prozent. Auch kritische Meldungen zu den beiden Staaten konnten die Entwicklung nicht bremsen. So setzte die Bundesbank die Prognose für das deutsche Wirtschaftswachstum 2012 von 1,8 Prozent auf 0,5 Prozent bis 1,0 Prozent herab.
In den USA dürfte das Superkomitee, das über Einsparungen in Höhe von 1200 Mrd. Dollar entscheiden soll, ohne Ergebnis auseinander gehen. Damit nimmt die Wahrscheinlichkeit einer weiteren Bonitätsherabstufung der USA zu. "Bei der letzten US-Ratingherabstufung durch Standard & Poors's war die Begründung die politische Unfähigkeit, etwas zu erreichen, sowie die kräftig steigende Schuldenlast. Es wäre nur logisch, weitere US-Herabstufungen zu erwarten", schrieb Jonathan Sundaria, Händler bei London Capital Spreads.

...wohl denen die mit  "Juckendem Arsch " noch auf ihrem Pulverfass hocken !!!

3 x BAM  
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...