Wie Bayer aus dem Glyphosat.......Asche

Seite 1 von 21
neuester Beitrag:  10.02.22 10:42
eröffnet am: 08.07.21 20:59 von: Xenon_X Anzahl Beiträge: 517
neuester Beitrag: 10.02.22 10:42 von: Xenon_X Leser gesamt: 132662
davon Heute: 81
bewertet mit 1 Stern

Seite:  Zurück   1  |  2    |  21    von   21     
08.07.21 20:59 #1 Wie Bayer aus dem Glyphosat.......Asche
Ich denke long ,und ich werde nach 1 Jahr 50% haben und nach 5 Jahren 100% machen.
Meine feste Überzeugung über Bayer. Es kann noch etwas absacken , aber die 50 er Marke scheint zu halten.


Am 07.07.2020 stieg der Aktienkurs auf das 52-Wochen-Hoch bei 68,04 EUR an. Bei 39,97 EUR fiel das Papier am 30.10.2020 auf ein 52-Wochen-Tief. Experten geben im Durchschnitt ein Kursziel von 70,33 EUR für die Bayer-Aktie aus. Den erwarteten Gewinn je Bayer-Aktie für das Jahr 2022 setzen Experten auf 6,54 EUR fest.



Analyst
KurszielAbstand KurszielDatum
UBS AG


85,00€+67,59%24.06.21
Deutsche Bank AG


66,00€+30,13%21.06.21
Kepler Cheuvreux


68,00€+34,07%27.05.21
Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)


61,00€+20,27%27.05.21
JP Morgan Chase & Co.


67,00€+32,10%27.05.21
Warburg Research


74,00€+45,90%27.05.21
Goldman Sachs Group Inc.


74,00€+45,90%27.05.21
DZ BANK


--26.05.21
Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)


74,00€+45,90%25.05.21
Morgan Stanley


71,00€+39,98%20.05.21
Bernstein Research


73,00€+43,93%14.05.21
Credit Suisse Group


60,00€+18,30%13.05.21
Barclays Capital


55,00€+8,44%12.05.21
Independent Research GmbH


60,00€+18,30%12.03.21
Merrill Lynch & Co., Inc.


62,00€+22,24%09.02.21
Baader Bank
105,00€
+ 107 %04.08.20






 

Bewertung:
1


Angehängte Grafik:
unbe.jpg
unbe.jpg
Seite:  Zurück   1  |  2    |  21    von   21     
491 Postings ausgeblendet.
13.12.21 22:25 #493 Mbauer: Du willst eben einfach
nur von deinen deutlichen Fehleinschätzungen zu Bayer ablenken, naja….  
13.12.21 22:31 #494 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 21.12.21 12:24
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung

 

 

Bewertung:

13.12.21 22:38 #495 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 21.12.21 12:24
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

Bewertung:
1

13.12.21 22:39 #496 Was meinst du MBauer,
steht Bayer Ende nächstes Jahr auch wieder bei 60€?
Wie ist denn diesmal deine Einschätzung?  
14.12.21 00:19 #497 Weil du so freundlich fragst
antworte ich dir auch. Aber nur weil du hundert mal gefragt hast.

Meine Fehleinschätzung war, dass der SC die Regierung um Stellungnahme bitten muss. Selbst das "kann" ist mir entgangen.

Ansonsten wäre heute eine klare Annahme verkündet worden und wir hätten in den nächsten 2 Wochen locker die 60 Euronen gesehen.

Bitte

Das kann passieren als Aktionär, aber knapp handelnder Short-Willi war das heute ne kleine Katastrophe. 99:1 stehen die Chancen für Ablehnung hab ich gelesen. Alle total sicher das wird heute der Absturz. Nix is passiert...  

Bewertung:
1

14.12.21 01:53 #498 #MBauer79
Ich kann dich gut verstehen. Mir platz auch manchmal der Kragen und dann schreibe ich Sätze, die ich offline niemals sagen würde und verkneife mir im letzten Moment dann doch, auf den Einfüge-Button zu drücken. Man hofft hier, sich mit Erwachsenen auszutauschen und dann diese intellektuellen Abgründe.

Was mit Bulli los ist, weiß ich nicht. Bin kein Psychiater, sondern fachfremd und sollte vielleicht eher einen Kollegen hinzuziehen. Ich glaube auch kaum, dass ihm jemand in diesem Forum die professionelle Hilfe anbieten kann, die er dringend braucht.

Schlimmer als Bulli finde ich jedoch die Mods, die das einfach laufen lassen. Wozu sind die da? Mir würde doch schon reichen, wenn die konsequent die Foren-Regeln umsetzen würden. Dann gäbe es das alles gar nicht und wir könnten uns kontrovers, aber konstruktiv zu Bayer austauschen.  

Bewertung:
2

14.12.21 02:43 #499 @Odessa100
Ich bin zu 100% bei dir.

Und ich leg nochmal 10% drauf und sage, das sag ich jedem auch offline genau so ins Gesicht der mich sooo lange nervt wie der Troll hier. Nicht auf Arbeit, okay. Aber sonst jederzeit.

Und das hier is keine Arbeit.  

Bewertung:

14.12.21 06:55 #500 Warum setzt ihr Trolle nicht auf Ignore?
Ist für mich nicht nachvollziehbar wieso man mit denen kommuniziert und sie stattdessen mit übelsten Beschimpfungen überzieht. Das macht den Thread wirklich hässlich und nimmt ihn massiv Qualität. Wenn sich das nicht ändert werden noch andere Leute dem Bayer-Thread-Troll auf meiner Ignore-Liste Gesellschaft leisten.

Was die Reaktion des SC betrifft hätte ich eigentlich mit einer Ablehnung gerechnet. Die weitere Verzögerung bei Klärung der Glyphosat-Thematik ist zwar sehr ärgerlich, aber zumindest gibt es weiter Hoffnung dass man das Thema endgültig vom Tisch bekommt. In anderen ähnlich gelagerten Fällen hat die Antwort der US-Regierung ca 3 bis 4 Monate gedauert. Wird dieses mal voraussichtlich auch so sein. Die Entscheidung über die Annahme/ Ablehnung durch den SC erwarte ich erst nach der HV am 29.04. Da hat sich Low-Performer Baumann zu Unrecht wieder für ein weiteres Jahr die Entlastung gesichert. Das operative Geschäft entwickelt sich aus meiner Sicht eher enttäuschend. Wachstum ist nur in sehr bescheidenem Umfang vorhanden. Der Beweis dass die Übernahme von Monsanto strategisch Sinn macht noch lange nicht erbracht. Finanziell wird man sie sowieso nicht mehr rechtfertigen können.  

Bewertung:
1

20.12.21 09:29 #501 ne
Das Geld kommt nicht mehr rein.
Jetzt  gibts  auch noch Rückfragen beim obersten US-Gericht
bei der US-Regierung.
-Wenn sich dieses Gericht gegen Bayer entscheidet,  dann werden zuk.
Klagen zu Selbstläufern, sofern die Klage berechtigt ist, braucht sich auch
niemand mehr einer einer Sammelklage anzuschließen,  da er per Dekret
das sowieso gewinnt
-Wenn sich diese Gericht für Bayer entscheidet,  und  damit der umgang mit
zuk. Klagen  fest steht,  die Kostetrn überschaubar werden
DANN rennt der Kurs bestimmt  nicht an 1 Tagf nach 100

ergo, macht es Sinn, hier an der Seitenlinie zu stehen ,  und ggf. Trittbrettfahrer zu machen, alles andere ist Lotterie , und das ist es  wenn  mab auf ein Urteil zockt,
nichts ist unberechenbarer als Urteile  

Bewertung:
2

23.12.21 10:54 #502 Arme_Diva
denkst du den nicht auch das hier schon das meist Negative im Kurs steckt  

Bewertung:

04.01.22 07:59 #504 Wann kommt der Befreiungsschlag
Dieses Jahr sollte es geschehen , die Fesseln von Glyphosat zu lösen.  

Bewertung:

04.01.22 16:56 #505 Netter Anstieg
 

Bewertung:
1

04.01.22 17:01 #506 Link in den Einkauf von Bayer
05.01.22 11:33 #507 Wachstum
 

Bewertung:

11.01.22 10:54 #508 Nächster Stopp 51,80
 

Bewertung:

11.01.22 11:14 #509 51,25
sollte nachhaltig durchbrochen werden  

Bewertung:

12.01.22 08:08 #510 Auf Erholungskurs
 

Bewertung:

12.01.22 08:09 #511 Bayer hat viel aufzuholen....
KZ über 80 Ende des Jahres  

Bewertung:
1

14.01.22 13:27 #512 In Prinzip ist Bayer eine Geldmasschine
1-2 Jahre sollte man Geduld haben und zusehen wie das Teil steigt  

Bewertung:

31.01.22 16:01 #513 Fängt an zu DRUCKEN
 

Bewertung:
1

01.02.22 14:13 #514 Alle Zeichen stehen auf Grün
*=))  

Bewertung:

04.02.22 20:35 #515 Bayer g
 

Bewertung:


Angehängte Grafik:
v_cvcvcv.jpg
v_cvcvcv.jpg
05.02.22 11:31 #516 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 06.02.22 11:33
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Werbung

 

 
10.02.22 10:42 #517 Kehrtwende
 

Bewertung:

Seite:  Zurück   1  |  2    |  21    von   21     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...