Wereldhave WKN:853289

Seite 1 von 3
neuester Beitrag:  10.03.20 11:37
eröffnet am: 19.11.19 11:49 von: tuorT Anzahl Beiträge: 68
neuester Beitrag: 10.03.20 11:37 von: Lalapo Leser gesamt: 5278
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3    von   3     
19.11.19 11:49 #1 Wereldhave WKN:853289


Wereldhave ist ein Immobilieninvestor, der sich auf Einkaufscenter und Büros konzentriert. Im Bereich der Einkaufscenter stehen Immobilien mit möglichst viel Kundenkomfort im Fokus der Aktivitäten. Die Center befinden sich in Belgien, den Niederlanden und Finnland. Das Umfeld ist durch eine Einwohnerzahl von mindestens 100.000 Menschen mit einer maximalen Anreisezeit von 10 Minuten gekennzeichnet. Kunden können in den Läden 90% der für den Alltag benötigten Dinge kaufen und aus nationalen und internationalen Marken sowie lokalen Anbietern wählen. Hinzu kommen Imbissstände, Cafés und Restaurants und die Möglichkeit kostenloses WLAN zu nutzen. Darüber hinaus unterhält Wereldhave ein Portfolio an Büroräumen im Großraum Paris. Dies umfasst den Carré Vert Komplex und zwei Projekte, in Joinville und Issyles-Moulineaux, die sich noch in der Entwicklung befinden.

Copyright 2014 FINANCE BASE AG
 

Bewertung:
1

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3    von   3     
42 Postings ausgeblendet.
03.02.20 17:08 #44 Dito
bei mir auch jetzt alles da ....bin mal auf die Antwort trotzdem gespannt ...denke das war ein Buchtungsfehler ..vielleicht durch meine Mail Aufmerksam geworden....denke so viele haben die W. nicht im Depot ...

 

Bewertung:

03.02.20 19:41 #45 Vorabpauschale
Wereldhave ist steuerlich als Fond eingestuft, wie wohl BB Biotech A0NFN3 auch.
Deshalb gibt es die Info zu Vorabpauschale, aber eben mit Betrag 0,00 weil sie ja genug ausschütten.
Gewinn/Verlust werden auch gegen Verrechnungstopf Allgemein  gerechnet.

Ich habe auch nachgekauft.
13% Dividende, Verlust der letzten Jahres hauptsächlich wegen Wertberichtigung, aber bei reichlich Abschlag zum Buchwert von ca. 45 €,
und aktuell >14% Shortseller,  http://shortsell.nl/short/Wereldhave

 
04.02.20 00:30 #46 Quellensteuer
Hallo,
was ist den nun korrekt? 15% oder 0% Quellensteuern? Bei mir (comdirect) wurde sie abgezogen.
Danke für Antworten  

Bewertung:

04.02.20 06:08 #47 @Wolf77
15%.....
Wird aber,wie oben schon mehrfach beschrieben,mit der KErtSt verrechnet,sowie der Freibetrag aufgebraucht ist.  

Bewertung:

04.02.20 17:38 #48 Wereldhave
Kann mir jemand von den schon länger Investierten Leuten erklären, wieso die Aktie bei einer solchen Dividendenrendite so niedrig steht?  
04.02.20 18:13 #49 @wore
Shoppingcenter sind aktuell nicht en vogue....
Kokurrenz durch immer mehr online-Shops wirkt belastend
 

Bewertung:

04.02.20 21:51 #50 @tuorT
OK, so weit so gut, aber wie können die eine so hohe Rendite zahlen, wenn sie ein genau so hohes negatives Ergebnis pro Aktie haben?  
05.02.20 06:23 #51 @wore
am Freitag wissen wir mehr...wenn das vorläufige Ergebnis für 2019 kommt
2018 wurden teure langfristige Verbindlichkeiten in günstigere kurzfristige umgeschichtet...dazu noch ca 200Mio abgetragen....
Für 2019 erwarte ich ähnliches...ab 2020 dann wieder positives Betriebsergebnis
Aktionäre werden über das Eigenkapital bei Laune gehalten....Noch besteht kein Anlass zur Sorge...ich bleibe weiter dabei und achte auf die Entwicklung in 2020  

Bewertung:

06.02.20 20:39 #52 Dividende 2020
1,76€ je share...aufgeteilt auf 4 Quartalszahlungen a 0,44€
Macht ca 10% brutto.....es gibt schlechtere Invests....  

Bewertung:
1

06.02.20 21:00 #54 Results 2019
Ergebnis weiter negativ, operativ OK, hohe Wertberichtigung, Dividendenkürzung

Total result 2019:
- € 318.9 m  
(2018: - € 55.6m)  
Indirect result 2019:
- € 447.5 m
(2018: - € 202.3m)

Dividendenkürzung

https://www.ariva.de/news/...ave-new-strategy-results-fy-2019-8156568  
06.02.20 21:59 #55 Puhh das hätte ich nicht erwartet
Mmhh naja die Zahlen zeigen tatsächlich ein großes Risiko...der Wert von allem beträgt ca. 1,3 Milliarden
und die Schulden sind auch 1,3 Milliarden...
Wie soll man das denn jetzt bewerten ? Das gute sind die Dividenden....aber eigentlich bzw angenommen...wenn hier zb. die nächsten 10 Jahre Dividenden fließen von der höhe des jetzigen Kurses...und es nicht gelingt Mehrwert zu schaffen....dann verstehe ich auch die letzten Kursstürze nach unten.
Sprich Kursziel nach den Zahlen die echt katastrophal sind 14 Euro für 2020  
06.02.20 22:08 #56 Lösungsansatz :-)
Also was man eigentlich machen sollte...und was man auch vorhat....Frankreich aufgeben...die frei werdenden Mittel wo anders investieren...
Ich würde dazu den Kreditrahmen von 220 Millionen nutzen um eigene Aktien zurückzukaufen...die Dividenden für die nächsten 4 Jahre einfrieren auf der höhe von 44 Cent pro Quartal.  
07.02.20 08:39 #57 nicht Fisch ..nicht Fleisch ...
Transformation muss gelingen ...solange wird man mit über 10 % Div. Rendite bei Laune gehalten ..denke auch die Div. ist jetzt nach der Senkung erstmal fix für die nächsten Zeit ( Jahre ??) ... muss Assets verkaufen ..Cash gernerieren.....Schulden abbauen ..Aktien zurückkaufen ...
Das op. Geschäft läuft immerhin ...
Nicht Fisch ..nicht Fleisch ....Haltepos. denke ich ...  

Bewertung:

07.02.20 17:21 #58 Grins...
Na also...und jetzt mal richtig zugelangt.... und wenns weiter runtergeht....dann weitere Zukäufe....
Dankeschöönnnn :-)  
07.02.20 17:51 #59 Moodys
Was mich echt gewundert hat waren die hohen Abschreibungen die man vorgenommen hatte.Ich meine überlegt einfach mal....warum sollte über Nacht auf einmal das ganze Portfolio 25 % weniger wert sein ?
Ganz einfach....ich denke für meinen Teil das Wereldhave im Grunde genommen dazu genötigt worden ist durch Moodys Rating.... zumindest glaube ich das da ich den Laden ganz gut kenne.
Ob das gut ist oder nicht muss jeder für sich entscheiden....nur leider ist man vom Rating eben gewissermaßen abhängig....ein Schelm der böses dabei denkt....ich sage jetzt nur Norges Bank....  
07.02.20 18:04 #60 Privatanleger
Ich kann nur raten bei dem aktuellen Wert nicht zu verkaufen,denn Wereldhave ist einiges Mehrwert.
Jedenfalls hat es mir gefreut hier billig abzustauben.  
08.02.20 03:49 #61 Falsch verstanden
Der Wert der Immos beträgt 2,9 Mrd €; 1,3 Mrd Nettoverschuldung und 1,3 Mrd Equity den Aktionären zuzuordnen.

Mkt ist derzeit 600 Mio; dementsprechend über 50% Rabatt. Da der Kurs so niedrig ist, ist die Dividendenrendite eben so hoch.

Die Strategieänderung scheint schon weit fortgeschritten, man scheint schon fast am Bauen mit der Partnerfirma.
So einige andere intl. REITs in dem Sektor vollziehen die gleiche Strategie, auch günstig bewertet, aber ca. 7% Divi, so günstig wie hier wird man wohl kaum vergleichbare Qualität finden  

Bewertung:

10.02.20 09:15 #62 alles reingepackt
was reinzupacken ging ......damit man sauber in die nächsten Q. gehen kann .....ich würde mit 14,XX zukaufen ....falls das Div. Monster weiter die Div. Rendite erhöhen will :-)))

hier mal was zum reinlesen ...


https://seekingalpha.com/article/...-results-earnings-call-transcript  

Bewertung:

11.02.20 23:49 #63 unter 15
Ob wir die noch mal wiedersehen, bin gespannt, denke aber eher nicht. Ausser die stümpern bei dem Exit solchermaßen, ich hoffe doch, dass uns dies erspart bleibt.
Die Strategie, wie es eben auch die anderen alle machen, ist doch richtig.
Der Autor kritisiert, dass sie zu spät damit anfangen würden, ist zwar richtig, aber besser spät als nie.
Wenn dann noch die Zinsen niedrig bleiben, sollte der Kurs doch nun seinen Boden gefunden haben, trotz des mageren 4-5% langfristig prognostiziertem Wachstums  

Bewertung:

14.02.20 19:38 #64 2,9 Mrd wert ist doch Ansichtssache...
Das die Bude mehr wert sein sollte als die derzeitige Bewertung (Marktkapitalisierung) ist eigentlich klar wie Kloßbrühe :-)....obwohl....angenommen tatsächlicher Immowert liegt bei 2,9 MRD ...1,3 MRD Schulden...0,6 MRD Aktienwert...sind also 1,1 MRD höchstmögliche Aufwärtsbewegung...spich max. 30 Euro die Aktie.
Wenn sich die Rahmenbedingungen nicht ändern....sehe ich keine Aufwärtsbewegung des Kurses.
Daher ist es wichtig das dass Management endlich Fakten schafft und das Portfolio bereinigt und die frei werdenen Mittel entweder investiert (Sinnvoll) ,Schulden tilgt (weniger Sinnvoll) und am besten Aktien zurückkauft bis Kurse um die 20 Euro.
 
17.02.20 15:00 #65 Löschung

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 17.02.20 15:41
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 
18.02.20 04:24 #66 Löschung

Moderation
Moderator: dhe
Zeitpunkt: 18.02.20 08:02
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: SPAM

 

 
18.02.20 10:24 #67 Kaufen ?
Bei ca. 20 € wollte ich schon einsteigen, die Verschuldung war mir aber zu hoch und  wie ich jetz sehe scheint eine Bodenbildung noch nicht gefunden. Eigentlich ein guter Dividendentitel, wenn sich mal langsam ein boden bilden würde.  
10.03.20 11:37 #68 irre der Kurs
gerade nach der gesenkten, aber immer noch zweistelligen fetten Div-Rendite ...  

Bewertung:

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3    von   3     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...