Wenn die Vestas Aktie

Seite 1 von 5
neuester Beitrag:  11.06.12 12:26
eröffnet am: 01.03.12 18:48 von: Leo059 Anzahl Beiträge: 107
neuester Beitrag: 11.06.12 12:26 von: kologe Leser gesamt: 16370
davon Heute: 3
bewertet mit 3 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   5     
01.03.12 18:48 #1 Wenn die Vestas Aktie
um die 6,90 Euro ist bleibt einen wohl nichts üpbrig als einzusteigen.

Schauen wir mal.

lG
Leo  

Bewertung:
3

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   5     
81 Postings ausgeblendet.
12.04.12 13:48 #83 Löschung

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 13.04.12 10:39
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Wortwahl

 

 

Bewertung:

12.04.12 14:18 #84 @abundzu
Ich teile Deinen Schmerz bzgl. der Entwicklung ja auch, aber glaubst Du wirklich Deine überschäumenden Emotionen sind ein guter Ratgeber, um an der Börse zu spekulieren...?

Mal gewinnt man, mal verliert man, wer das nicht abkann sollte die Finger davon lassen (und ich häng selbst mit Vestas gut in den Miesen...)

Außerdem wenn es dich beruhigt: Anfang des Jahrtausends stand Vestas bei ca. 50€ um dann Richtung unter 5€ zu laufen. Danach gings hoch auf über 90€ und nun liegen wir wieder bei 6-7€. Schau Dir mal das Thema "Schweinezyklus" in dem Kontext an...alles wird (langfristig) gut - zumindest meiner Meinung nach.

VG  

Bewertung:

12.04.12 16:26 #85 @abundzu

Beruhige Dich, oder bist Du in Vestas sehr hoch investiert? Ich kann Deinen Ärger schon verstehen, aber fertig machen lassen darf man sich von dieser Scheißtrottelbude auch nicht.

VW als Übernahmekandidat klingt interessant. Wer weiß, Kohle hätten die auf jeden Fall genug.

 

Bewertung:

12.04.12 23:51 #86 vestas
Wann wierd es hier der Letzte merken das der Läden nach und nach zerfällt. Zuerst müssen sie die Guten Teile verkaufen und dann kommt das Bittere Ende. Retter doch euer Geld und Last nicht alles vor dir Hunde gehen. Die Haben doch keine Chance gegen die China Player oder Simens wo Geld haben wie Dreck. Enercon ist da eine Ausnahme weil sie Technologisch viel weiter vorn sind.  

Bewertung:

12.04.12 23:54 #87 Vergleich Vestas - Gamesa - Nordex
12.04.12 23:55 #88 sorry jetzt der Vergleich

Vestas - Blau

Nordex - Schwarz

Gamesa - Grün

 

 
13.04.12 09:54 #89 Vestas
Fast Täglich geht es abwerts der letzte schmeist bitte die Türen zu.  

Bewertung:

13.04.12 10:56 #90 übernahme

sind diese übernahme kandidaten die ihr hier nennt  realistisch oder entspringen die eurer phantasie?

ich meine schön wärs ja aber gibt es irgeneine chance?

was ich gehört habe herrscht bei vestas gerade ziemliches chaos im betrieb.

 

Bewertung:

13.04.12 12:50 #91 @ocimum
Meinst Du das Chaos das in den meisten Betrieben herscht oder wirklich etwas weltbewegendes wie 25% Fluktuationsrate. Kannst Du das etwas genauer sagen.
Weil meine Erfahrungen sind das die Anlagen gut laufen und der Service auch besser geworden ist.  

Bewertung:

13.04.12 13:57 #92 @windhope

von 25% fluktuationsrate weiß ich nichts, nur das vestas anscheinend leute  in der entwicklungsabteilung einstellt.

Das bei vestas in letzter zeit einiges schief gelaufen ist wissen wir ja alle, aber die anlagen waren immer gut. sicher der service war mies aber das lag mehr an der verwaltung als an den leuten selbst.

anscheinend will man die probleme bei vestas jetzt wirklich mal angehen und hat schon einige umstrukturierungen umgesetzt was ja immer erstmal für verwirrung sorgt. für mich klingt das alles eigentlich positiv denn es zeigt das sich vestas in einem prozess befindet der sie hoffentlich  wieder zum besten windmühlenhersteller der welt macht.

was jetzt gut kommen würde wären ein paar positive infos über die vortschritte bei der entwicklung der neuen 7mw anlage. wir brauchen bei vestas auch mal eine perspektive für die zukunft.

 

Bewertung:

13.04.12 16:44 #93 Wenn Vestas …
jetzt übernommen würde, dann vielleicht mit einem Aufschlag von 30 Prozent auf den aktuellen Kurs, d.h. für weniger als 8,50 Euro. Dann würden viele Aktionäre ganz schön dumm dreinschauen.  
13.04.12 19:07 #94 @ocimum
Wollte mich gerade bei Vestas bewerben, und dann das.

A system error has occurred.
.......
We apologize for the inconvenience.
......
Please exit the application and open a new session.
careersection@vestas.taleo.net (20120413130427615)

https://vestas.taleo.net/careersection/...ernal/jobsearch.ftl?lang=en

So bekommen die die 7 MW Anlage nie fertig.

Saustall.!!!  
14.04.12 14:10 #95 Vestas
Enttäuscht mich bislang auch.So langsam sollte Schluss sein mit niedrigeren Kursen .Ab Montag erwarte ich Dax Gegenbewegung und kräftige gegenreaktion von Vestas .So schlecht kann der Laden nicht sein .Sonst wäre sie nicht überall vertreten.Es sollten aber mal gute News kommen und Kommentare .Ich denke auch dass der Vorstand sich melden sollte.hoffen wir auf eine bessere Woche .  
15.04.12 10:44 #96 Löschung

Moderation
Moderator: nb
Zeitpunkt: 15.04.12 13:43
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Mehrfach gesperrte Doppel- ID.

 

 
15.04.12 13:52 #97 Ich frage mich
wann ich den zweiten Posten kaufe, denn so differenziert kann ich auch nicht sehen.

Wird wohl in den nächsten Wochen sein.

lG
Leo  

Bewertung:

30.04.12 18:40 #98 Aufpassen.
"Unterstützung könnte die Vestas-Aktie von neuen Spekulationen erhalten, da der neue Chairman ein Strategie-Treffen in der kommenden Woche angekündigt habe. Auf Basis des aktuellen Aktienkurses werde Vestas bereits zu Multiplen gehandelt wie denen beim ZF-Hansen-Deal.

Quelle:http://www.ariva.de/news/...rategie-Treffen-Exane-BNP-Paribas-4089148

glG
Leo  

Bewertung:

30.04.12 18:57 #99 Alles kann - nichts muss
wenn ich nicht plötzlcih den grüen Star bekommen habe, dann ist das die erste Bestätigung ;-)

lG
Leo  

Bewertung:

02.05.12 21:05 #100 Nun
es liegt mir fern jemanden zu beleidigen oder des Realitätsentzug zu bezichtigen - meine gelöschte Aussage: "Vestas für 6,73 Euro zu kaufen und die Gewinne zu genießen" ist ein Statement zu dem ich stehe. Ich habe jedenfalls Heute meine Geschäfte gemacht - wenn auch etwas unter dieser Marge ;-)

Ich bin kein Pusher oder so - will auch nicht immer wieder meine ......, Fakt ist das ich zu meinen Aussagen stehe und natürlich diese vor meiner eigenen Seele verantworten kann.

Ob ihr mir schwarz gebt, verkauft, kauft oder beides erwägt überlasse ich natürlich Euch!

lG
Leo  

Bewertung:
1

02.05.12 22:31 #101 Erneuerbare Energien sind ein spannendes Them.
und dann verkommt das hier im Board größtenteils durch komplett kindische Diskussionen und Threads von fragwürdigem Nutzen.

Leo,dein Posting wurde gelöscht,weil es idiotisch ist zum selben Wert innerhalb kürzester Zeit einen neuen Thread zu eröffnen,der genauso wenig informativ ist wie der vorherige.

Traurig auch das man dich drauf hinweisen muß,das du dir mit deinem Statement selbst widersprichst.
In deinem Eingangsposting ist von einem Kurs von 6,90 € die Rede bei dem man einsteigen,nicht länger zuschauen dürfe.
Aktuell notiert Vestas mit 6,44 € in Frankfurt und es wird weiter verkauft.
Wenn schon so spekulative Investments empfohlen werden,dann doch bitte mit mehr Infos, Analysen,Meinungen etc. und auf das Risiko hinweisen.

Das 1. Quartal ist enttäuschend verlaufen:

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...er-Kursabschlaege-1835340

Kaufkurse,wenn denn überhaupt,dann wohl bei deutlich unter 6 €.

-----------
Proletarier Aller Länder vereinigt Euch !

ONE BIG UNION
03.05.12 18:49 #102 Hallo Leo059 lebst du noch?
Geniest du schon die Gewinne seit deinem Einstieg bei 6,73 Euro???


"Vestas für 6,73 Euro zu kaufen und die Gewinne zu genießen" ist ein Statement zu dem ich stehe.  

Bewertung:
4

04.05.12 22:45 #103 Hallo Leo59 wo bist du?
"Vestas für 6,73 Euro zu kaufen und die Gewinne zu genießen"

Warum schweigst du?

Genießt du schon deine Gewinne, lach lach ?  

Bewertung:
1

05.05.12 05:44 #104 Ich schweige weil ich genieße
wie die Angsthasen verkaufen, das ist halt eine Sichtweise die bei Anlegern durchaus verbreitet ist.

Ich weiß was ich sehe - wenn ihr für 6 oder unter 6 kauft dann freut euch.

Mit Steinen schmeißen habe ich mir abgewöhnt - den richtigen Zeitpunkt zu treffen ist ein Ritt auf der Rasierklinge, die Tendenz zu erkennen bevor sie auftritt ist eine Gabe.

Macht euch nur lustig - die Zeit wird es bestätigen.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und glaubt mir, man kann auch Gewinne machen ohne Sichtweisen zu verurteilen deren Zugang einen verwehrt ist

P.S.
#Kib : das diese Verluste schon seit Wochen bekannt waren konntest du nicht wissen, das jedoch eine Einpreisung beim Kurs bereits vorliegt sollte selbst dir nicht entgangen sein.

lG
Leo  

Bewertung:

05.05.12 06:53 #105 leo
"Mit Steinen schmeißen habe ich mir abgewöhnt - den richtigen Zeitpunkt zu treffen ist ein Ritt auf der Rasierklinge".
Da hast du verdammt noch mal recht, gilt für alle Aktien.  

Bewertung:

07.05.12 13:49 #106 Weiterhin Verkaufsdruck
was genau hattest du im eingepreist leo,wenn du bei 6,90 € und bei 6,73 € extra einen Thread aufmachst um zum Kauf zu raten ?
Und von welchem zeitlichen Anlagehorizont sprichst du,wenn du von "die Zeit wird es bestätigen" schreibst ?

Ich würde Vestas weiterhin weit ab liegen lassen,wenn keine 5 mehr vor dem Komma steht schau ich von neuem.
-----------
Proletarier Aller Länder vereinigt Euch !

ONE BIG UNION
11.06.12 12:26 #107 Vestas News
Windkraft: Vestas erwartet scharfen Einbruch in den USA

(shareribs.com) Kopenhagen 11.06.12 - Der Chef des dänischen Windanlagenbauers Vestas rechnet im Zuge des erwarteten Auslaufens der Steuerrabatte für den Zubau von Windkraftanlagen in den USA mit einem scharfen Einbruch des Marktes.

Während auch Politiker beider US-Parteien sich bereits für eine Fortsetzung der Steuervergünstigungen ausgesprochen haben, versucht auch die Industrie die Regierung von der Notwendigkeit einer Fortsetzung zu überzeugen. Im wieder wurden Schreckensszenarien von der Industrie ausgemalt. Auch der US-Mischkonzern General Electric, der einen Marktanteil von 30 Prozent in den USA hat, rechnet mit einem scharfen Einbruch. Auch die American Wind Energy Association rechnet mit einem Rückgang. Da sich diese Schwäche bereits in diesem Jahr abzeichnet, dürften damit 10.000 Arbeitsplätze verloren gehen. Wenn die Steuerrabatte tatsächlich gestrichen werden, könnten weitere 37.000 Jobs bei Zulieferern und Dienstleistern verloren gehen.

Vestas geht davon aus, dass der gesamte US-Windanlagenmarkt im Jahr 2013 um 80 Prozent einbrechen wird, obgleich in diesem Jahr noch eine hohe Nachfrage verzeichnet werde. Im ersten Quartal 2012 wurden in den USA Anlagen mit einer Gesamtkapazität von 271 MW abgesetzt, 16,5 Prozent des Gesamtabsatzes von Vestas.

Die Stimmung in der Branche ist schlecht und Analysten gehen davon aus, dass eine Fortsetzung der Steuerrabatte im Wahljahr vom US Kongress nicht genehmigt wird.

Die Aktien von Vestas haben sich seit Jahresbeginn in Frankfurt um 47,7 Prozent verbilligt.  

Bewertung:

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   5     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...