"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 9593
neuester Beitrag:  24.04.18 22:26
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 239817
neuester Beitrag: 24.04.18 22:26 von: Robbi11 Leser gesamt: 16777215
davon Heute: 32895
bewertet mit 340 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  9593    von   9593     
02.12.08 19:00 #1 "Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"

Bewertung:
340


Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite:  Zurück   1  |  2    |  9593    von   9593     
239791 Postings ausgeblendet.
24.04.18 19:25 #239793 Es ist ein Zeichen der Freiheit,
Wenn man sich selbst prägen kann und nicht geprägt wird. Kreuze sind oft ein Symbol für Vergangenes. Damit mich das nicht prägt, gehe ich Ihnen aus den Weg. Sie bedrücken mich. Leider kann ich so in Bayern kein Kreuzchen machen.  Es gibt leider soviele prägende Kreuze ! Ich mag sie nicht aufzählen, sie provozieren immer. Man sollte sie in den Sumpf werfen, wohin sie eigentlich hingehören.  

Bewertung:
1

24.04.18 19:26 #239794 Wer mokierte sich denn da in #239781...
über selbst korrigierte Tippfehler? Du bist nur noch eine Lachnummer!  
24.04.18 19:33 #239795 Es würde mich freuen, Protone,
wenn Du über mich lachen könntest. Das würde bedeuten, daß Hopfen und Malz bei Dir nicht verloren ist. Wärest Du auch fähig über Dich selbst zu lachen, dann wärest Du sogar Musketiermaterial. Arbeite daran :)
-----------
Signaturen über Manipulationen des Goldpreises sind nicht erwünscht :)))
24.04.18 19:42 #239796 Westliche Werte ?
Ein Wert ist Ehrlichkeit ,Anständigkeit, Treue, Erhabenheit., Schönheit, Gutmütigkeit,
Freundlichkeit, und siehe oben Freiheit. Was davon westlich sein soll,ist mir einRätsel.  

Bewertung:
1

24.04.18 19:44 #239797 Protone, ich habe beschlossen,
Deine Erziehung in meine Hände zu nehmen und zu versuchen Dich durch Kneten und Zugabe von kleinen Prisen Humor zu einem halbwegs erträglichen Individuum zu machen, brauche dazu aber die Assistenz von harcoon. harcoon, rub,rub, zeige Dich :)
-----------
Signaturen über Manipulationen des Goldpreises sind nicht erwünscht :)))
24.04.18 19:46 #239798 YouTube löscht über acht Millionen problem.
YouTube löscht über acht Millionen problematische Videos

YouTube hat seine Bemühungen verstärkt, die Plattform von Inhalten zu befreien, die gegen interne Richtlinien verstoßen. Im letzten Quartal 2017 konnten mehr als acht Millionen Videos mit Unterstützung einer Künstlichen Intelligenz gelöscht werden.

Das Videoportal YouTube hat bekannt gegeben, 8.284.039 Videos im vierten Quartal 2017 gelöscht zu haben, die gegen die internen Richtlinien verstoßen haben sollen. Das geht aus YouTubes ersten Community Guidelines Enforcement Report für die Monate Oktober bis Dezember 2017 hervor.

Rund 80 Prozent der beanstandeten Videos konnten demnach automatisch über intelligente Algorithmen und durch den Abgleich mit einer Datenbank gelöscht werden. 75,9 Prozent der entfernten Videos konnten gelöscht werden, noch bevor sie ein YouTube-Nutzer ansehen konnte.

https://www.heise.de/newsticker/meldung/...;google_editors_picks=true  

Bewertung:
2

24.04.18 19:48 #239799 pfeife,
dieser Herr Gack ist mir schon mehrfach "negativ" aufgefallen. Ich sage doch, wir arbeiten hier
ganz im Sinne der Demokratie. Wir arbeiten hier  für Transparenz. Manche verwechseln das
mit Putinliebe. Wollen diese Menschen etwa keine Transparenz ?  
24.04.18 19:51 #239800 Alles tumbe, teutsche Werte, Robbi,
die Du da aufzählst. Ein reiner Tor, Parsifal Pumpernickel, sagt Dir dies und ja, es sind westliche Werte, wie sie ein Giordano Bruno, ein Thomas Münzer, ein Michael Kohlhaas besaßen. Bei Martin Luther bin ich mir nicht so sicher aber der heutige Papst Franziskus besitzt sie auch. Der Cäsar Julian, nicht Julius und Marc Aurelius besaßen sie.  
-----------
Signaturen über Manipulationen des Goldpreises sind nicht erwünscht :)))
24.04.18 19:52 #239801 Akhenate,
Du bist wohlwollend ausgleichend, dass finde ich gut. OK, dass Ost-Westproblem hatten
wir lange nicht, ich "fürchte" aber, ich muss ein Stück auf Dich zugehen, sorry
 
24.04.18 19:55 #239802 Warumist warumist so still
Hoffentlich nicht schon wieder gesperrt :(
-----------
Signaturen über Manipulationen des Goldpreises sind nicht erwünscht :)))
24.04.18 20:06 #239803 @ Akhenate, Du jemand 'erziehen'?
Oh Bürschchen, halte Abstand, wenn ich tief einatme hängst Du mir quer unter der Nase
Du bist doch gar nicht lebenstauglich, rennst jeder Pfeife hinterher. Wer von Dir 'erzogen' wird, täte besser daran gleich suizid zu begehen.  
24.04.18 20:14 #239804 Protons,
oh, regnet es gerade ? Auf alle Fälle ist die Friedenspfeife erloschen. Was machst Du jetzt damit ?
Ich hätte da eine Verwendung, musst Dich nur kurz umdrehen.

Sorry
 
24.04.18 20:26 #239805 Ich würde sagen heute rauchen wir
die Friedenspfeife.Feiern wir den Tag - wir sind von SG's Mainstreamanalysen befreit.
Man muss sich auch mal freuen können.

So ein Tag, so wunderschön wie heute.....  
24.04.18 20:34 #239806 die DDR kommt nicht zurück,
ihr alten Säcke. Doch die 68-iger für dumm zu verkaufen, ist der völlig falsche Weg.
Auch Sie haben gelernt zwischen den Zeilen zu lesen.
Allerdings bei Geburtsjahren ab 1970, wäre ich mir weniger sicher !


 
24.04.18 20:45 #239807 silver,
ich hätte mir schon noch die Bestätigung dafür abgeholt, dass die EU eine Schulden und Haftungsunion ist, bei der Disposchuldner niemals diese Union verlassen darf und selbst der Gläubiger wie GB enorme Probleme hat diesen ungleichen Bund zu verlassen.  
24.04.18 20:49 #239808 Immer der gleiche Repeat
gut hinschauen es geht in die goldenen Zwanziger. Warum? Weil keiner damit rechnet.  
24.04.18 20:52 #239809 Trump ist
bewundernswert.
Für eine neue Verordnung oder Gesetz braucht er ein halbe DIN A4 Seite allein für seine Unterschrift.
Hinter ihm stehen seine applaudierenden Nasenbären, die Zügel hat Trump fest in seiner Hand, wer nicht pariert, fliegt aus dem Zirkus raus.
Logischerweise finden sich danach neue Nasenbären, die weniger eine eigene Meinung haben ( Unverbesserliche nennen das Charakter ), sondern sich gern von Trump am Nasenring binden lassen.
Der Gegner von Trump wissen nicht, wie sie ihn einzuschätzen haben, Trump ist für jede Überraschung gut.
Nun lobt er den Kim in höchsten Tönen, die Zeiten des Wettbewerbs ( wer hat den Längsten ( Finger am Abzug der Raketen)) sind Vergangenheit.
Ist es Raffinesse? Manchmal denk ich ja, dann wieder nein. Als Präsident würde ich es ähnlich machen, hätte allerdings einen festen Plan. Ob Trump ihn hat? Wer kann es wissen?  
24.04.18 21:02 #239810 pfeife,
Deine Frage ist sehr einfach zu beantworten,
würdest Du diesem Typ den Wechsel deiner Bremsscheiben am Auto anvertrauen ?  
24.04.18 21:11 #239811 Wer regiert das Geld?
Paul Schreyer - Wer regiert das Geld? (12.09.2017, Universität Mannheim)

Ein Vortrag von Paul Schreyer an der Universität Mannheim am 12.09.2017.
"Geld regiert die Welt - aber wer regiert das Geld?"
Warum sind Banken so mächtig geworden? Wie sind sie überhaupt entstanden? Und wie kann die "marktkonforme" Demokratie zu einem System werden, das seinen Bürgern dient?
Paul Schreyer spricht über "systemrelevante Banken", ihren personellen Schutzschild sowie die Macht der Geldschöpfung. Die zweite Hälfte des Vortrags widmet sich darüber hinaus dem Milliardengeschäft mit den Staatsschulden - sowie möglichen Alternativen

https://www.youtube.com/watch?v=GOT_NmXjPx0  

Bewertung:
1

24.04.18 21:18 #239812 toni1111,
schon mal über die davor geschaltete Werbung nachgedacht ? Wie ist das möglich ?
Eine Werbung, die im völligen Kontrast zum Thema steht ?
 
24.04.18 21:47 #239813 Warum fahren Die Mehrgleisig?
Im Prinzip das die den eigenen Fiatmoneyman in den Hintern treten da sie bis heute durch den "Nichtstrick" seit der Abkopplung soviel angehäuft haben mit den kleinen Leerverkaufspielchen von ein paar Jahresproduktionen oder so es zeitlich und wie man es gern hat auch heldenhaft zeitlich gesehen einsteuern kann.  
24.04.18 21:59 #239814 zu #810
Soll ich den Wechsel Merkel anvertrauen?
Mittlerweile habe ich den Eindruck, Deutschland fährt ohne Bremsscheiben.  
24.04.18 22:11 #239815 keine ahnung vanile
habe adblöcker an  
24.04.18 22:11 #239816 Ehre, ähhhrlich
„Es ist eine Ehre, Dich meinen Freund nennen zu können“, sagte Trump am Dienstag an Macron gerichtet.
https://www.welt.de/politik/ausland/...arten-Kurs-gegen-den-Iran.html
---------
Zum Piepen. Macron wollte Trump schmeicheln. Ich lach micht tot.
Trump ist wie ein Überraschungsei.
Wer es öffnet: ÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜberraschung.  
24.04.18 22:26 #239817 800
Tumb ?  Rechtschaffenheit ist ein Wert,der auf der ganzen Welt Gültigkeit hat, oder Vertrauen zueinander. Das als westlich oder Deutsch zu bezeichnen , ist übergeschnappt .  

Bewertung:

Seite:  Zurück   1  |  2    |  9593    von   9593     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...