Welche ausgebombten Werte muß man kaufen?

Seite 1 von 31
neuester Beitrag:  27.04.20 17:20
eröffnet am: 18.05.06 10:37 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 757
neuester Beitrag: 27.04.20 17:20 von: Gonzodererste Leser gesamt: 555986
davon Heute: 24
bewertet mit 26 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  31    von   31     
18.05.06 10:37 #1 Welche ausgebombten Werte muß man kaufen?
EADS
K+S
Norddeutsche Affinerie
SGL Carbon
Sixt
Thyssen Krupp

sind sicher nur einige Substanzwerte die völlig zu unrecht abgestraft worden sind.
Und sicher könntet ihr diese Liste ohne Ende fortführen.

Aber bei welchen Werten (egal ob aus oben genannten Werten oder eure Favouriten)
liegt ihr auf der Lauer?

Welche Werte muß! man kaufen?Mit euren persönlichen Kurszielen bis September 2006

Und welche Werte sind noch zu teuer?
Bitte erfüllt diesen thread mit Leben,
so haben wir alle was davon.

PS:
Auf welchen Index würdet ihr setzen?
SDAX,MDAX,TecDAX oder DAX?
Und habt ihr vielleicht gute Calls?  

Bewertung:
26

Seite:  Zurück   1  |  2    |  31    von   31     
731 Postings ausgeblendet.
21.11.19 16:08 #733 finanzhans
ja genau solche werte suche ich wo in den Foren schon die insolvenz herbeigeredet wird und der kopf des ceo gefordert, siehe auch k+s  
21.11.19 16:09 #734 also DB ist ja die grandioseste Idee
tickende Derivatebombe mit grinsenden aber unfähigem Selbstbereicherungsmanagement  und nicht vorhandener Geschäftsidee.

Gaaannz toll . Vielleicht die ständigen Todeszuckungen traden, für Leute die es können und denen langweilig ist.

Positiv.
Systemrelevant- vielleicht kann man bei TK eine Niederlassung der DB installieren. Dann dürfen die auch nicht sterben.

Aber ich wünsche viel Glück  
21.11.19 16:12 #735 ...
jc penney  

Bewertung:
1

21.11.19 16:12 #736 naja ich mache das schon relativ lange
immer dahin wo es weg tut, es funktioniert



 
21.11.19 16:13 #737 weh tut, nicht weg
sorry  
21.11.19 16:17 #738 jcpenny sieht interessant aus
hat sich aber vom tief schon verdoppelt, sieht aber trotzdem noch sehr günstig aus  
21.11.19 16:18 #739 Auch eine Strategie
das ist natürlich in der Tat auch eine Investmentstrategie.. da hat sich der Thread aber ordentlich wegentwickelt vom ursprünglichen Thema, das damit begann, dass "einige Substanzwerte [die] völlig zu unrecht abgestraft worden sind". Gibt schon einen feinen Unterschied dazwischen. Meins wäre es nicht :D jedenfalls hast Du von mir jetzt einen Tipp: Ich glaube absolut nicht an TK, für Dich evtl. ein gefundener Einstieg! Dann würde ich nach dieser Theorie noch aufzählen wollen: Deutsche Bank, Kraft Heinz, und vor einiger Zeit hätte ich auch Thomas Cook in die Reihe gestellt, aber das hat sich jetzt erledigt..  
21.11.19 16:22 #740 Satellittenbetreiber
ses global
intelsat
eutelsat

der grösste primäre  silberproduzent:

fresnillo  
21.11.19 16:23 #741 nicht zu vergessen
wirecard  
21.11.19 16:27 #742 meiner Meinung nach muss
man gerade jetzt nach solchen werten schauen weil viele anleger steuerliche verluste realisieren und das die kurse noch zusätzlich nach unten treibt, anfang des nächsten jahres performen dann diese werte aus meiner Erfahrung heraus besonders gut  
21.11.19 16:55 #743 byd
kurs niedrig, bewertung moderat, nachrichten vielversprechend  
21.11.19 18:16 #744 Wirecard ,
wenn dann als kleine Posi zum spekulieren. Solange das Thema Singapur und Dubai nicht völlig durch ist und die Testate für 2017 vollständig vorliegen taugt Wirecard für mich nur zum spekulieren.

Interessant für mich die Deutsche Pfandbriefbank, schon wegen der steuerfreien Divi.

Wenn es noch etwas korrigiert Mc Donalds.

Nel ASA und oder ITM Power, da sehe ich noch sehr viel Potential auch wenn die schon gut liefen.

BASF korrigiert derzeit leicht, wenns noch weiter runter geht auch ein Kauf.

Unterbewertet meiner Meinung nach derzeit die Softbank. Da klingt noch WeWork nach, sollte aber ohne Probleme verdaut werden.

Evotec wird derzeit von LV geplagt und ist sicher auch einen blick wert.  

Bewertung:
1

22.11.19 21:50 #745 @Carmelita
Renault wird in 2020 wieder steigen. Nicht um sonst werden bei meinem Broker fast keine Renault-Call-OS mit Laufzeit länger als 2 Jahre angeboten... die wissen schon warum. Kurs-Buch-Wert 2018 ca. 120€ und somit ein KBV von ca. 0,4...  KGV von 6 und voraussichtlich 5% Div-Rendite... Langfristige Anleger steigen genau jetzt ein. Wer es etwas spekulativ mag der nimmt diesen hier: KA27JQ  
22.11.19 22:55 #746 Emittenten
gehen keinerlei Risiken mit Derivaten bzw Callscheinen ein wenn sie diese anbieten. Vermutlich ist die Nachfrage einfach zu gering. Das Risiko wird jedesmal gehedged. Verdient wird an der Gebühr und am Spread.  Nur mal so by the way .... gibt ja auch Put Scheine auf die Deutsche Bank  ;)  
23.11.19 10:13 #747 K+S . . .
ehemaliger Dax-Wert könnte demnächst auch aus dem M-Dax fallen. Ich nehme an, dass die Aktie in der ersten oder zweiten Dezemberwoche unter 10 Euro erhältlich ist und würde dann eine Einstiegsposition bspw. für 8,70 EUR riskieren. Hier spekulieren viele schon seit Jahren auf eine Trendwende, deshalb wird jeder Anstieg von enttäuschten Spekulanten zum Ausstieg genutzt und ich vermute die Aktie wird sich auch nach Ende des Abwärtstrends nur im Schneckentempo erholen. Dann würde der Einstiegstermin nicht so eilig sein und sich überhaupt nur für langfristig orientierte Anleger lohnen, lg Francis  
23.11.19 12:32 #748 Erst bei 8,70
Unter 10 und Reibung auf 11,... könnte ich mir eher vorstellen
Francis Bacon  
23.11.19 12:32 #749 Rebound
 
23.11.19 15:27 #750 Rebound . . .
Normalerweise würde ich  auch so denken, aber wegen Window-Dressing und Mdax-Ausschluss könnte der Rebound bei 10 auch ausbleiben, Weihnachten sind wir vermutlich schlauer . . .  Lg, Francis  
27.11.19 18:37 #751 Hugo Boss
kann ich vorschlagen  

Angehängte Grafik:
3e1cfcebb150a6ccb7257245770427080ac0e408.png (verkleinert auf 91%) vergrößern
3e1cfcebb150a6ccb7257245770427080ac0e408.png
01.12.19 04:06 #752 hatten wir imperial brands
schon?

jinkosolar finde ich auch interessant, ist zwar nicht ausgebombt, hat aber zuletzt sehr gut gemeldet auch im Ausblick fürs nächste Jahr, Batteriespreicher werden immer günstiger, da werden Solarzellen in den nächsten Jahren weiter boomen, auch weil die Leute dann ihre eautos mit günstigem Strom versorgen wollen  
01.12.19 04:11 #753 Leoni finde ich auch immernoch
sehr günstig mit einem KUV von unter 0,1, falls die ohne Kapitalerhöhungen durchkommen könnte sich der kurs noch vervielfachen, ausserdem könnte jederzeit ein Übernahmeangebot ins Haus flattern, das wurde schon bei knapp 40 gemunkelt aktuell 11,x  
04.04.20 13:30 #754 Löschung

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 16.04.20 15:22
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Werbe-ID

 

 

Bewertung:

04.04.20 15:10 #755 Avigan..mittel gegen cornona ...wow heute
Meldung.

Forscher und Pharmakonzerne suchen im Kampf gegen das Corona-Virus  mit Hochdruck nach einem Impfstoff. Ebenso viel Energie wird darauf verwendet, Heilmittel zu finden. Dabei scheint es in Japan ein wirksames Medikament zu geben: das antivirale Grippemittel Avigan. Ein Problem: Bislang ist es nur in Japan zugelassen.
Avigan verhindert, dass sich Grippeviren im Körper ausbreiten, wie die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (FAZ) berichtet. Das Medikament ist in Japan zumindest begrenzt zugelassen.
Dank der virendämmenden Wirkung setzten die chinesischen Behörden Avigan in der Millionenmetropole Wuhan massenhaft ein. Laut der chinesischen Regierung gibt es positive klinische Studien.
Mit dem Corona-Ticker auf dem Laufenden bleiben: Coronavirus-Ausbruch im News-Ticker - 72.893 Infizierte in Deutschland - Sechs Wochen altes Baby stirbt in den USA




Advertisement
Bundesgesundheitsministerium geht in Japan auf Einkaufstour für Avigan
Das schürt Hoffnungen im Bundesgesundheitsministerium. Deutschland kauft derzeit Millionen Packungen von Avigan, wie die FAZ unter Berufung auf Jens Spahns Ministerium berichtet. Das Mittel soll zur Behandlung schwerwiegender Verläufe von Covid-19 eingesetzt werden.
Neben Avigan kaufe der Bund die Medikamente Kaletra sowie Foipan, außerdem chloroquin- und hydroxychloroquinhaltige Arzneimittel.
„Die beschafften Arzneimittel werden über Apotheken von Universitätskliniken sowie Apotheken der Behandlungszentren für die stationäre Versorgung betroffener Patientinnen und Patienten verteilt“, sagte ein Ministeriumssprecher dem Blatt. Bei der Verteilung arbeitet das Gesundheitsministerium mit der Bundeswehr zusammen.
Auch andere Länder erwerben das Mittel, etwa Tschechien und Indonesien. Japan führt gerade umfangreiche Tests durch, um die Wirksamkeit von Avigan im Kampf gegen Corona zu ergründen. Vorsorglich hat Japans Regierung zwei Millionen Packungen von Avigan eingelagert.
Virologe Drosten hält Grippemittel Avigan für „vielversprechend“
Christian Drosten von der Berliner Charité, Berater der Bundesregierung, hält den in Avignan enthaltenen Wirkstoff für „vielversprechend“, so die FAZ.
In den stark von Corona befallenen italienischen Provinzen Venetien und Lombardei liefen gerade Patiententests. Danach hilft Avigan, die Lungenfieber-Symptome von Patienten deutlich zu reduzieren.  
27.04.20 17:15 #756 brokersteve
Du nervst mit deinem laufenden Gepushe in allen möglichen Threads. ernst nehmen kann dich sowieso keiner der mehr als 10 Beiträge von dir gelesen hat.  
27.04.20 17:20 #757 meine klaren Favoriten
die hier sicher schon genannt wurden, egal kann nicht schaden

Münchener Rück
Alfen
Visa
Paypal
Microsoft
Porsche
SNP Schneider
LPKF
Royal Dutch
BP

bei diesen Werten sehe zumindest ich hohes Aufholpotential, teils haben sie die Rallye auch schon gemacht  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  31    von   31     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...