Weizen - Tiefstand bald vorbei?

Seite 1 von 16
neuester Beitrag:  23.08.16 08:47
eröffnet am: 21.02.05 21:27 von: ER2DE2 Anzahl Beiträge: 396
neuester Beitrag: 23.08.16 08:47 von: halbfinne Leser gesamt: 147196
davon Heute: 4
bewertet mit 19 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  16    von   16     
21.02.05 21:27 #1 Weizen - Tiefstand bald vorbei?
3 Dinge können die Weizenpreise bald nach oben treiben

1. die steigende Nachfrage Chinas:
China hat sich vom Exporteur zum Importeur von Weizen gewandelt

2. immer mehr Agrarflächen werden für die Produktion von Äthanol verwendet:
Zuckerrüben und andere Biomasse werden zunehmend zu Äthanol verarbeitet - Äthanol wird dem Benzin beigemischt - einmal aus Kostengründen und einmal aus Umweltschutzgründen ==> Verknappung der Agrarflächen! ==> Verteuerung aller landwirtschaftl. Produkte!!

3. die Preisdrückernews sollten mittlerweile komplett in dem Kurs eingearbeitet sein:
stark auf den Preis drückt immer noch der sehr hohe weltweite Lagerbestand  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  16    von   16     
370 Postings ausgeblendet.
05.08.16 10:31 #372 blos nicht nervös
machen lassen :-)
Die Unterstützung hällt noch
-----------
"Hoffnung, Angst und Gier lassen sich nicht mit einer Erfolgreichen Trading-Strategie vereinbaren" W.D. Gann

Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 36%) vergrößern
unbenannt.png
06.08.16 12:59 #373 September 16
oder auch Endloskontrakt ist schon mal gut gestiegen
-----------
"Hoffnung, Angst und Gier lassen sich nicht mit einer Erfolgreichen Trading-Strategie vereinbaren" W.D. Gann

Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 36%) vergrößern
unbenannt.png
06.08.16 13:17 #374 Mai 17 Kontrakt
ist zwar nicht so stark gestiegen, wie Kassa
-----------
"Hoffnung, Angst und Gier lassen sich nicht mit einer Erfolgreichen Trading-Strategie vereinbaren" W.D. Gann

Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 34%) vergrößern
unbenannt.png
06.08.16 13:19 #375 dafür
aber am Freitag Handelsvolumen extrem gestiegen.
-----------
"Hoffnung, Angst und Gier lassen sich nicht mit einer Erfolgreichen Trading-Strategie vereinbaren" W.D. Gann

Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 34%) vergrößern
unbenannt.png
07.08.16 20:09 #376 nun, geduld hat sich ...
am freitag rendiert ...teilgewinne ...

der weitere verlauf bis 425/430 steht
Weizen ist einfach noch sehr hot (evtl noch bis dienstag up, dann ...

im anschluss weitere bzw vorangegangene tiefs wohl nicht ausgeschlossen zu testen

danke winsi für deine klaren Analysen
werde mich in die kontrakte vertiefen  
08.08.16 18:03 #377 Heute
schnipst es aber wieder ganz schön hin und her...  
09.08.16 11:35 #378 extreme Schwankungen...
09.08.16 12:53 #379 martin30sm
witzig, das sehen wir ...

weshalb ?
bodenbildung, chart, saisonal, gann-diagonale, weizenvirus ...
 
09.08.16 15:28 #380 Große Gelder am Werk
http://www.investing.com/analysis/...ral-commodities-awaken-200140701
Der Umsatz in Chicago  zieht an und ein Fond hat 900 Mn investiert. Bei Zucker  war es ja ähnlich als dort das Geld Einzug hielt.
Gut zum Daytraden, wer s kann. Mit Stop  und nach MACD  und rsi,cci sollte es gehen.
Was machen bei Milliarden  ein paar Tausende?  
09.08.16 15:33 #381 Übrigens
Bei dem US Weizen soll ja schon ein Verkauf nach Ägypten  geplatzt sein, da genmanipulierte  Körner  dabei waren.
Das erklärt auch dann das Platzen des Geschäfts mit Kurssprung  nach unten und dann nach oben oder je nach  Kunden- / Verkäufersuche.  
14.08.16 19:37 #382 Hi
Weizenfreunde. Ist jemand noch auf der Longseite drin?
-----------
"Hoffnung, Angst und Gier lassen sich nicht mit einer Erfolgreichen Trading-Strategie vereinbaren" W.D. Gann

Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 34%) vergrößern
unbenannt.png
14.08.16 20:49 #383 ja Winsi....
bin bei ca. 400 im Septemberkontrakt long gegangen mit einer kleineren Position und noch drin.
Warum fragst du?
Weil den Mai 2017 Kontrakt Freitag kurz mal unter das von dir genannte Tief gefallen ist?
Aber auf Schlusskursbasis waren wir doch wieder deutlich drüber.

Oder was genau meintest du?  
14.08.16 21:01 #384 alles ist gut
ich wollte nur wissen ob jemand noch dabei ist, auch wenn Kurs unter der Unterstützung gefallen war - wie immer eine fiese  Falle.... daher, auf Schlusskurs warten.
Kurs ist wieder darüber und ein schöner "Hammer" am Freitag. Bestätigung: Schlusskurs über dem Körper des Hammers - könnte man überlegen, Longs nach zu legen.
-----------
"Hoffnung, Angst und Gier lassen sich nicht mit einer Erfolgreichen Trading-Strategie vereinbaren" W.D. Gann
14.08.16 21:29 #385 komisch
Der Weizenpreis wird im September bestimmt noch senken...  
14.08.16 21:49 #386 "Weizenpreis wird in September....."
ja, es könnte, vor allem zeigen auch Zyklen danach, das es in September zum letzten Tief kommen könnte.... Eine kurze Erhollung zeigen die Zyklen jedoch auch und rein charttechnisch  sieht es gut für eine Erhollung. 535 - 555 wären, denke ich, drin.
-----------
"Hoffnung, Angst und Gier lassen sich nicht mit einer Erfolgreichen Trading-Strategie vereinbaren" W.D. Gann
14.08.16 21:50 #387 sorry
wie immer Mai 2017 Kontrakt
-----------
"Hoffnung, Angst und Gier lassen sich nicht mit einer Erfolgreichen Trading-Strategie vereinbaren" W.D. Gann
15.08.16 13:57 #388 @Winsi
Hallo Winsi,

also ich bin ebenfalls in einem endlos KO (369) bei Weizen drin (seit 430). Da ich im Urlaub war, habe ich mich auch nicht abschütteln lassen...

Frage: Kennt jemand den nächsten Rolltermin? Vorher will ich ich eigentlich raus.

Liebe Grüße
DUKE
 
15.08.16 14:04 #389 hoite
is schon Disember Conträkt 🐸

ZW bald bei 6$ 📈  
15.08.16 14:20 #390 388
am 14. Sept. 🌾🌾🌾🌾
dann 14. Dez.

Barchart hat ab hoite den Dez. indikativ auf deren Saite.  
15.08.16 15:57 #391 Danke
Daaaaanke Sufdl!

 
15.08.16 17:52 #392 schauen Sie hier bitte:
15.08.16 19:08 #393 Weizen, allgemeine Daten
Wheat Futures (Weizen)

Quelle: http://www.deifin.de
"Ticker-Symbol: Clearing, ClearPort: W , im elektronischen Handel an der Globex®: ZW
Kontraktumfang: 5000 bushel (Scheffel) Chicago SRW Weizen (Kategorie: Getreide und Futtermittel); dies entspricht ca. 136 "metric tons".
Tick-Größe: ¼ US-Cent/bushel (12,50 US-$/Kontrakt); alle Preisangaben in US-Cent und Viertel eines Cent pro Scheffel
Kontraktmonate: Juli, September, Dezember, März und Mai; (Erntejahr: Juni bis Mai).
Letzter Handelstag: Geschäftstag vor dem 15. Kalendertag des terminfälligen Kontraktmonats
Letzter Lieferungstag: 2. Geschäftstag nach dem letzten Handelstag des Liefermonats"

Derzeit liegt dem "Kassamarkt" September Kontrakt zu Grunde, danach Dezember
-----------
"Hoffnung, Angst und Gier lassen sich nicht mit einer Erfolgreichen Trading-Strategie vereinbaren" W.D. Gann
19.08.16 18:43 #394 eine
spannende Woche für die longis :-)
Square of nine aus dem Hoch 08.06 zeigt bis jetzt gute Ergebnisse.
Wenn es so wieter geht, müsste, wenn Aufwärtstrend endlich auftaucht, bis 36 KW für longis sprechen.
-----------
"Hoffnung, Angst und Gier lassen sich nicht mit einer Erfolgreichen Trading-Strategie vereinbaren" W.D. Gann

Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 34%) vergrößern
unbenannt.png
23.08.16 06:15 #395 Wie
gewonnen, so...  
23.08.16 08:47 #396 es gab doch genug entry's
ob oben oder unten zu kaufen und verkaufen ...
sicher etwas zäh, in der bottom-bildung, aber immer das gleiche irgendwie, wo, wann ...

also ick mag nicht klagen ...  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  16    von   16     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...